Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erst grad noch noch zig SMS ausgetauscht, zwei Tage später: Funkstille. shutterstock

«Muss ich als Single immer damit rechnen, plötzlich geghostet zu werden?»



Liebe Emma, 

vor zwei Monaten habe ich (30) einen Mann (26) auf Tinder kennengelernt. Bereits nach seiner ersten Nachricht wusste ich, dass er nicht eine 0815-Bekanntschaft bleiben wird. Wir haben mehrere Wochen intensiv miteinander geschrieben und sind dann beim ersten Date auch gleich bei ihm gelandet. Es war leidenschaftlich, romantisch, grossartig.

Danach haben wir uns täglich geschrieben, telefoniert und uns regelmässig getroffen. Er hat mir gesagt, dass er mich richtig kennenlernen will, mir Komplimente gemacht und wir sind Hand in Hand durch die Stadt geschlendert. Ich habe mich Hals über Kopf verliebt.

Leider hat er immer wieder seine Ex erwähnt und ihr SMS geschrieben. Ich habe ihm dann gesagt, dass mich das stört. Er erwiderte mit Unverständnis. Danach hat er sich immer seltener gemeldet. Wir haben uns zwar noch immer getroffen aber unsere Beziehung wurde immer schlechter.

Einmal war er wieder sehr liebevoll, dann wieder abweisend. Nachdem er aufgrund einer Verletzung operiert werden musste, besuchte ich ihn im Spital. Danach hat er noch geschrieben, dass wir uns bald treffen sollten. Zwei Tage nach meinem Besuch hat er sich plötzlich nicht mehr gemeldet. Auch auf meine Nachricht, die ich ihm eine Woche später geschickt habe, hat er nicht reagiert. Nun sind es bald zwei Wochen und mir geht es nach vielen tränenreichen Tagen und Nächten endlich wieder besser ...

Wie kann ich verhindern, dass mir wieder so etwas passiert? Wie kann jemand so plötzlich den Schlussstrich ziehen ohne die winzigste Erklärung? Muss ich als Single einfach immer damit rechnen, plötzlich geghostet zu werden?

Ganz liebe Grüsse,
Maria

Liebe Maria,

ich könnte dich auch Schwester nennen. Oder Leidensgenossin. Auch ich habe mich schon auf Männer eingelassen, die noch nicht über ihre Ex hinweg waren. Es resultierte, zumindest bei mir, nie eine glückliche Beziehung daraus. Ich habe gelernt, dass sich Männer nach einer Trennung oft schneller als Frauen auf etwas einlassen, das über One Night Stands und Affären hinaus geht. Sie erhoffen sich vielleicht das Loch, das die Ex hinterlassen hat, mit einer beziehungsähnlichen Form mit einer anderen zu füllen.

Dass wir uns dann verlieben, kann man uns nicht übel nehmen. Ich habe vollstes Verständnis für dich und deine Gefühle. Und die nun daraus entstandene Enttäuschung. Dafür, dass der Typ höchstwahrscheinlich noch nicht über seine Ex hinweg ist, kann er nichts. Ich hätte mir aber für dich und ihn gewünscht, dass er von Anfang an mit offenen Karten gespielt hätte. Dass er dich super findet, ist unbestritten. Hättest du von seinen Restgefühlen gewusst, hättest du entscheiden können, ob du die Hürde nimmst oder nicht.

So hat er dir Hoffnungen gemacht und ist nun abgetaucht. Das ist nicht nur uncool, sondern auch unanständig. Du sagst, dass es dir nach tränenreichen Nächten nun besser geht. Bleib dir selber und dieser Schiene treu. Das Wichtigste ist, dass du für dich abschliessen kannst.

Zusätzlich fragst du, wie du verhindern kannst, dass dir wieder so etwas passiert. Wie jemand so plötzlich den Schlussstrich ziehen kann? Und ob du als Single immer damit rechnen musst, plötzlich geghostet zu werden? Nun Maria, vor negativen Erfahrungen und Enttäuschungen können wir uns nie zu 100 Prozent schützen. Ausser wir hören auf zu daten. Was schade wäre, finde ich.

So beschissen sich ein gebrochenes Herz anfühlt: Wir wissen vielleicht nicht nach jedem Liebeskummer, was wir wirklich wollen, aber wir lernen zumindest jedes Mal, was wir ganz sicher nicht wollen.

Vielleicht nimmst du dir jetzt einen Moment Zeit für dich, stehst dann aber wieder auf, streckst die Brust raus und machst weiter. Da draussen hat es ganz viele tolle Männer. Emma-Ehrenwort.

Ganz viel Liebe für dich,

deine Emma

Image

Und was würdest du Maria antworten?

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Geghostet wurde Emma auch schon. Oder doch gebencht?

Alle wieteren Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch jeden Freitag deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

70
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
70Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 26.05.2018 07:36
    Highlight Highlight Es gibt Menschen, die können nicht direkt sprechen.
    Also sagen sprechen sie indirekt, indem sie entweder gar nichts sagen, oder mit einem gewissen Tonfall, oder mit gewissen Bemerkungen dem "Ggschpüürigen" via Gefühls- und Körpersprache mitteilen, was sie eigentlich denken.
    Wir, die wir hier in einem demokratischen Land mit Meinungsfreiheit im städtisch-anonymen Milieu aufgewachsen sind, haben wenig Mühe, offen und ehrlich zu sprechen.
    Aber Menschen, die in Diktaturen, oder auf dem Land mit viel sozialer Kontrolle aufgewachsen sind, tun sich schwer damit, direkt und offen zu sprechen.
  • Andy14 24.05.2018 18:53
    Highlight Highlight Also Männer mit Style machen das so bestimmt nicht , wahr. hat er eine andere oder wieder die Ex am Start. Und dich versucht er warmzubehalten. Reagiere nicht mehr falls er sich plötzlich wieder meldet, du verdienst was besseres.
  • Nikita Popov 24.05.2018 17:12
    Highlight Highlight 1. Fehler "Hals über Kopf verliebt". Mit Verstand lässt es sich besser steuern. 2. Wenn der immer von seiner EX spricht, hätte Frau die Fliege machen können.
  • Nikita Popov 24.05.2018 17:11
    Highlight Highlight Auch ein bisschen selber schuld. Kaum die Ex Los und schon mit der anderen ins Nest hüpfen.
  • Pana 24.05.2018 17:06
    Highlight Highlight Oder beim nächsten mal, statt der Emma schreiben..
    User Image
  • Tabaluga 24.05.2018 15:41
    Highlight Highlight Leider bekommen wir oft in unserem Leben keine Antwort. Das auszuhalten und trotzdem abschliessen zu können, ist schwierig. Manchmal gibt es aber auch schlicht und einfach keine Antwort auf unsere Fragen.
    Verschliess dich der Liebe bloss nicht! Denn es ist nicht die Liebe, die weh tut. Die Enttäuschung und Zurückweisung tun weh. Die Liebe ist das Einzige, was alles wieder gut macht. Bleib bei dir und voller Hoffnung ❤️
    • mein Lieber 24.05.2018 16:59
      Highlight Highlight Quatsch. Die Liebe kann schöne und schlechte Gefühle auslösen. Ohne Liebe kein Leid, die Kunst zu lieben besteht lediglich darin es ohne Erwartungen zu tun, frei von Angst zu sein. Viele sollten einfach mal ein Weilchen alleine sein und für sich glücklich werden bevor sie einen Menschen in ihr Herz lassen. Dank Tinder und dem ganzen Quatsch geht jedoch der Respekt vor sich selbst flöten und diese Menschen sind nicht mehr fähig zu lieben. Zu viele Herzkrüppel da draussen.
    • Tabaluga 25.05.2018 12:54
      Highlight Highlight Hui. Da scheint jemand ein bisschen frustriert zu sein 😏. Aber ich bleib dabei: Das Gefühl „Liebe“ ist nicht das, was weh tut. Ich selbst bin schon eine Weile allein. Und oft, sehr oft, auf die Schnauze gefallen. Was mich verletzt hat, war allerdings nie die Liebe an sich. Natürlich gibt es auch in einer glücklichen, funktionierenden Beziehung Momente der Eifersucht, Angst und zu hohe Erwartungen. Aber jemanden zu lieben bzw. geliebt zu werden, ist für mich ein durch und durch schönes Gefühl und auch die Tiefen wert, die es mit sich bringen mag.
  • Vanessa_2107 24.05.2018 15:20
    Highlight Highlight Nennt mich altmodisch, gebt mir ganz viele Blitze, aber ich finde einfach, man sollte nie schon beim ersten Treffen Sex haben...Trotz aller Emanzipation, der Mann ist nach wie vor Jäger und kriegt er seine "Beute" schon beim ersten Mal, verfliegt sein Interesse. Er muss ja nicht mehr werben, er hat schon alles gekriegt. Und wenn da eh noch eine Ex im Kopf rumgeistert erst recht nicht, virl besser man wartet ab und schaut wie sich alles entwickelt. Wenn ihr mir nicht glaubt, könnt ihr es ja einmal probieren. Und nun könnt ihr alle meinen Kommentar zerreissen...
    • MartinK 24.05.2018 15:48
      Highlight Highlight Was mir an deinem Kommentar nicht gefällt:
      1. Nicht alle Männer sind gleich, ich fühle mich nicht als Jäger, der hinter seiner Beute her rennt.
      2. Du reduzierst Männer darauf, nur Sex zu wollen. Ich mag Sex auch, aber es gibt noch viele andere gute Gründe, gemeinsam Zeit zu verbringen. Der Mann wäre also nur am Ziel, wenn sein einziges Ziel schneller Sex ist.

      Ich bin auch nicht der Meinung, dass Sex beim ersten Date sein muss. Wenn es nicht klappt, wird es aber kaum nur daran liegen, dass es beim ersten Date viel Sex gab.
    • Walter Sahli 24.05.2018 15:49
      Highlight Highlight Als a̶l̶t̶e̶r̶ ̶ä̶l̶t̶e̶r̶e̶r̶ ̶r̶e̶i̶f̶e̶r̶ erfahrener Jäger muss ich sagen, dass das schon was hat, was da Frau 2107 schreibt.
    • Konstruktöhr 24.05.2018 16:06
      Highlight Highlight Du magst ja recht haben, jedoch ändert es auch nichts wenn du dich erst beim 10. Date "fangen" lässt... Denn wenn er nur "satt" werden will, wird er dich dann trotzdem wieder verlassen und du hast 10 Dates verschwendet und dich eventuell verliebt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • furabia 24.05.2018 15:07
    Highlight Highlight Oh diese Liebe!
    Süsse, du bist leider nicht die Einzige, der sowas passiert. Aber wie Emma schon sagt, manchmal hat die Suche nach der wahren Liebe ihren Preis und einen steinigen Weg. Dann aber wenn du angekommen bist, schätzt du deinen MisterRight/MisterPerfect um so mehr!
    • Madmessie 24.05.2018 16:46
      Highlight Highlight MisterPerfect gibt es nicht. Wünsche dir deshalb ewige Geduld beim suchen.
  • Still N.1.D.1. 24.05.2018 14:58
    Highlight Highlight Liebe Maria

    Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich wäre besser als Deine Bekanntschaft. Lass Dir aber versichert sein, dass seine Gefühle und seine Zuneigung echt waren. Es ist schön neben einem warmen Körper einzuschlafen, sich geborgen zu fühlen und geliebt zu werden.

    Der Moment wo man aber jemand in sein Leben lassen möchte ist der Knackpunkt, gerade wenn die Ex den Fisch nicht von der Angel lassen will. In diesem Moment hat er sich zurückgezogen, auch wenn er Dich ehrlich mag und er wird Dich wieder anrufen, Du bist zurzeit sein Hafen.

    Das Karma wird ihm aber in die Eier treten.
  • Luca Brasi 24.05.2018 13:31
    Highlight Highlight Ich frage mich gerade, was das für eine Operation war.
    Ich hoffe jetzt nicht, dass es zu Komplikationen oder Infektionen gekommen ist und wir dem Typen unrecht tun.
  • NotWhatYouExpect 24.05.2018 13:21
    Highlight Highlight Wenn ich diesen Beitrag so lese kommt mir direkt in den Sinn, dass ich wohl auch ein paar Frauen auf Tinder gehostet habe mit denen ich ein paar Nachrichten ausgetauscht habe.

    Sorry liebe Frauen aber die Eine ist erscheinen. Und danach hatte ich nur noch Sie im Kopf und Tinder gleich im Anschluss gelöscht ohne mich von euch zu verabschieden.
    • Tikvaw 24.05.2018 15:42
      Highlight Highlight Das ist zwar emotional verständlich. Trotzdem bleibt es egoistisch. Die Personen, mit denen du kommuniziert hast, sind keine Waren sondern reale Menschen. Man könnte also erwarten, dass man sich, wie in anderen Situationen auch, anständig verabschiedet, wenn man zu diesem Zeitpunkt noch Kontakt hatte.
  • BinaDeluxe 24.05.2018 13:16
    Highlight Highlight Ich hatte diese Erfahrung leider auch schon gemacht und daraus gelernt.

    Ich nahm mir mehr Zeit für mich und das 1 Jahr lang. Natürlich kamen Dates vor, doch mein Wunsch war zuerst Unabhängig zu sein und das wurde zum Erfolg.

    Egal ob ghosting oder gebencht wirst, sich selbst treu zu bleiben ist das Schönste.
    Frei- und Unabhängigkeit zu sein tut auch in der Beziehung gut.

    Keeping youre head up
    • mein Lieber 24.05.2018 17:02
      Highlight Highlight Bina, genau so geht es uns nicht anders. Es gibt nichts verheerenderes als sich in einer Beziehung am anderen das eigene Glück zu bemessen.
  • KING FELIX 24.05.2018 12:19
    Highlight Highlight Genau dasselbe ist mir auch schon mit einer frau passiert. Ich denke das ist kein verhalten welches nur männer zeigen.
  • why_so_serious 24.05.2018 11:34
    Highlight Highlight Wenn man erfährt, dass er mit seiner Ex noch Kontakt hat, muss man das beenden bzw. ein Ultimatum setzen - auch aus Selbstschutz. So ein Partner handelt nur für sich und holt sich die Zärtlichkeit, wenn er sie benötigt. Ein reines ICH-Denken
  • Burdleferin 24.05.2018 11:25
    Highlight Highlight Ich habe das schon ein paar Mal erlebt. In Deinem Fall glaube ich, dass der Kerl wieder mit seiner Ex zusammengekommen ist.
    Aber so oder so: Bei Typen, die noch an seiner Ex hängen, besser: Finger weg! Dasselbe gilt wohl auch für Frauen 😊
    • Nikita Popov 24.05.2018 17:12
      Highlight Highlight genau
  • mrcharliebrown 24.05.2018 11:14
    Highlight Highlight Mir scheint, als hätte ich diesen Beitrag schon einmal gelesen. Kann das sein?
  • Lisaa 24.05.2018 11:03
    Highlight Highlight Ich kann dir so gut nachfühlen. Ich habe auch einen sympathischen mann kennen gelernt und mich öfters mit ihm getroffen. Irgendwann schrieb er mir einfach dass es nicht passt und meldete sich nicht mehr. Mir geht es dadurch auch nicht gut und kann es nur mit mühe akzeptieren. Ich bin nun seit 2,5 jahen single und bin eigentlich sehr zufrieden mit mir. Seit ich single bin ziehe ich jedoch solche männer an und dass tut immer sehr weh. Ich weiss nicht warum und frage mich manchmal schon ob es an mir liegt.
    • EvilBetty 24.05.2018 11:14
      Highlight Highlight Aber er hat dir gesagt dass es nicht passt... Wieso sollte er sich danach weiter melden?
    • I.t 24.05.2018 11:35
      Highlight Highlight Nein es ist nicht ok. Sowas schreibt man nicht, sowas sagt man persönlich. Es ist möglich dass es nicht passt aber einfach zu schreiben es passt nicht ohne dem gegenüber in die augen zu sehen ist feige
    • gecko25 24.05.2018 12:25
      Highlight Highlight wenn du solche Leute anziehst, stimmt wahrscheinlich etwas mit deiner Auswahl nicht
    Weitere Antworten anzeigen
  • Posersalami 24.05.2018 10:50
    Highlight Highlight Ich wollte nur mal anmerken, dass ihr Frauen das auch sehr, sehr gut könnt!
    • Lisaa 24.05.2018 11:25
      Highlight Highlight Ich denke das geschieht auf beiden seiten. Egal wer es betrift, es ist verletzend
  • Zaungast 24.05.2018 10:47
    Highlight Highlight "Liebe Emma,
    vor zwei Monaten habe ich (30) einen Mann (26) auf Tinder kennengelernt."

    Bereits da löschts mir ab...

    Tinder, Lovoo, Badoo und der ganze Mist... Onlinedating ist scheisse. Hört doch mal auf damit.

    Mein soziales Netzwerk nennt sich Tresen! Ich will neue Leute analog im Leben kennenlernen und nicht digital...
    • boexu 24.05.2018 11:04
      Highlight Highlight Ich bin mit meinem letzten Tinderdate verlobt und sehr glücklich.
    • Waldorf 24.05.2018 12:19
      Highlight Highlight Gratulation! Dann bist du wenigstens schon betrunken wenn dein potentieller Match sich neben dich setzt.
    • salamandre 24.05.2018 12:58
      Highlight Highlight lieber Zaungast...Du sprichst mir vom Herzen. Das Gemüserayon im Supermarkt funkt auch
    Weitere Antworten anzeigen
  • lily.mcbean 24.05.2018 10:37
    Highlight Highlight Ghosting ist DIE Foltermethode des 21 Jahrhunderts. Ich wurde mal vor 6 oder 7 Jahren geghostet und es verfolgt und nervt mich noch bis heute, obwohl ich seit 5 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung bin. Es ist wie ein ständiges Jucken das schier unerträglich wird wenn man zu viel daran denkt.
    Einen klugen Rat habe ich nicht, eine Garantie das man dem ausweichen kann gibt es auch nicht also bleibt uns nur übrig das beste zu hoffen und weiter im Guten an den Menschen zu glauben und beim nächsten Typen klipp und klar für ehrlichkeit und offenheit plädieren. Ganz viel Liebe für Maria ❤
  • Janis Joplin 24.05.2018 10:28
    Highlight Highlight Wie Emma (die übrigens denselben Namen wie meine Schwiegermutter trägt) sagt - der ist nicht über die Ex hinweg. Und wer weiss, vielleicht hat er's gerade durch diese kleine Liaison mit der Maria erst gecheckt.
    Ich habe gelernt, dass sobald die Ex zu oft (es sei denn er hat Kinder mit ihr!) zur Sprache kommt, zu 98% der Wurm noch drin ist.
    • one0one 24.05.2018 10:54
      Highlight Highlight Wuerd ich so nicht sagen. Meine ex und ich sehen uns mehrmals die Woche, schreiben, telefoniere und lachen ueber all die Nieten fie wir auf Tinder treffen, respektive getroffen haben. Ich bin seit 3 Monaten in einer Beziehung und erwaehne meine Ex oft. Aber da ist wirklich nichts mehr ausser einer tiefen Freundschaft wie sie sonst wohl vorallem bei Geschwistern vorkommt. Wenn ihr Zweifel am Verhaeltniss eures Partners zu seiner Ex habt fragt ob ihr zu 3. was essen oder trinken gehen koennt. Wenn das ein Problem ist wuerde koennten die Zweifel angebracht sein.
    • Janis Joplin 24.05.2018 12:08
      Highlight Highlight Deine Meinung in Ehren - ich hoffe mal deine Freundin sieht das genauso wie du. Und ich hoffe du hast auch nichts dagegen dass sie (falls zutreffend) mit einem ihrer Exfreunde noch schreibt und lacht etc.
    • one0one 24.05.2018 12:41
      Highlight Highlight Ja ich kenne Ihren ex und war mit Ihm auch schon unterwegs. Wir verstehen uns gut. Von daher, deine Sorge in Ehren ;)
      Hoert doch endlich mal auf immer alles verallgemeinern zu wollen. Die Welt ist nicht schwarz/weiss und sowas wie einen generellen Masstab eines Verstandes gibt es nicht. Seit ehrlich und habt vorallem die Eier zu unangenehmen Sachen zu stehen. Dann muss auch niemand geghosted werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Snowy 24.05.2018 10:02
    Highlight Highlight "Ich habe gelernt, dass sich Männer nach einer Trennung oft schneller als Frauen auf etwas einlassen, das über One Night Stands und Affären hinaus geht. Sie erhoffen sich vielleicht das Loch, das die Ex hinterlassen hat, mit einer beziehungsähnlichen Form mit einer anderen zu füllen."

    WORD, Emma. Das muss Mann so zugestehen.

    ABER: Was man ganz sicher nicht uns Männer anlasten kann, ist dies krasse Form von ghosting.

    Wer sich so verhält nach einer solchen Vorgeschichte ist schlicht ein Unsympath - und die gibts m. Erfahrung nach bei beiden Geschlechtern ungefähr äquivalent verteilt.
    • Asmodeus 24.05.2018 10:09
      Highlight Highlight Komisch. Ich könnte dasselbe über Frauen sagen.

      Vielleicht ist es einfach von Mensch zu Mensch unterschiedlich?
    • Nelson Muntz 24.05.2018 10:11
      Highlight Highlight Sie erhoffen sich vielleicht das Loch, das die Ex hinterlassen hat, mit einer beziehungsähnlichen Form mit einer anderen zu füllen."

      Kann man auch zweideutig verstehen :-).
    • Snowy 24.05.2018 10:30
      Highlight Highlight @Nelson: Und tiefgründig!

      @Asmodeus: Natürlich hat jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht. In meinem Umfeld trifft das von Emma beschriebene Verhalten ...kopflose Flucht in neue Beziehung (nicht Affäre... das machen Frauen ebenso) obwohl man noch an der Ex hängt schon eher auf Männer zu.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Agudi 24.05.2018 09:57
    Highlight Highlight Seid einfach ehrlich und sagt wenn ihr kein Interesse mehr habt. Männer und Frauen sollten das öfters tun!
    • Dominik Treier (1) 24.05.2018 10:40
      Highlight Highlight Das stimmt, aber es ist unangenehm und man muss sich dan Fragen anhören und die Meinung des Anderen ertragen. Wie werden heute vielfach dazu erzogen pragmatisch zu sein und nur den Weg des geringsten Wiederstandes für sich selbst zu gehen. Eine einfache Lösung aber weder ehrlich noch Gerecht... War noch nie meine Vorstellung des Lebens...
    • Skater88 24.05.2018 12:06
      Highlight Highlight Geb ich dr zu 100% recht. Nur dies beinhaltet das man sich über sich selber, seine Aussagen und Konsequenzen gedanken macht. Und das kommt leider in den wenigsten Fällen vor.
    • Scaros_2 24.05.2018 12:17
      Highlight Highlight Wir brauchen eine etablierung des widerrufsrecht von barney stinson

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen
Link to Article