Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Eine ist gut, das Andere eventuell besser. bild: Jon Tyson/Unsplash

«Soll ich auf alte Liebe oder neue Flamme setzen?»

31.05.18, 10:06 04.06.18, 08:12


Liebe Emma 

Ich habe vor kurzem mit meinem Freund Schluss gemacht, da er mich nicht korrekt behandelt hat. Keine Angst, er hat mich nicht geschlagen oder betrogen. Er hat mich vernachlässigt, mich als selbstverständlich genommen, mich verbal angegriffen und mir das Gefühl gegeben, als wäre ich nichts wert.

In dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, somit habe ich den Schlussstrich gezogen. Nun kommt er nach ein paar Monaten an, entschuldigt sich und versichert, dass er alles eingesehen hat. Ich habe Ihn noch nie so erlebt, er sagt, dass er alles dafür geben wird, mich wieder glücklich zu machen.

Auf der einen Seite möchte ihm eine Chance geben, auf der anderen wurde ich viel zu sehr verletzt und kann ihm nicht mehr vertrauen. Jedoch habe ich ihn geliebt und fühle mich bei ihm sehr wohl. 

In der Zwischenzeit habe ich aber einen neuen Mann kennengelernt. Ich habe ihn bisher drei Mal getroffen. Wir verstehen uns gut und seine Augen verzaubern mich. Bei ihm empfinde ich viel Leidenschaft und Gefühl. Und doch geht mir alles ein bisschen zu schnell. Er hat mich schon seinen Eltern und Kollegen vorgestellt und schreibt mir alle fünf Minuten.

Gerne möchte ich den Typen besser kennenlernen, vielleicht entsteht da noch etwas. Aber irgendwie will ich das mit meinem Ex-Freund doch nicht abschreiben, da alles so gewohnt ist.

Jedoch will ich nicht zweigleisig fahren und möchte keinen verletzten. Ich weiss momentan wirklich nicht, was ich machen und fühlen soll.

Peace out
Lea

Liebe Lea

Es ist selten, dass ich nach dem Lesen einer Frage zweifelsfrei weiss, was ich raten soll. Bei deiner ist das anders. Mein Herz schlägt sehr definitiv und ausschliesslich für die neue Flamme.

Der Neue umgarnt dich. Der Neue spielt keine Spielchen. Der Neue macht kein Geheimnis aus seiner Zuneigung. Der Neue weiss, was er will. Vielleicht gibt er tatsächlich etwas zu viel Gas. Aber so wie es klingt, kann ich mir vorstellen, dass du ihn etwas bremsen könntest, ohne ihn komplett zu verunsichern.

Dein Ex-Freund hat dich schlecht behandelt. Hat den Wert in dir, in eurer Beziehung, nicht erkannt. Er hat dich verbal unter der Gürtellinie angegriffen. Alleine diese Verhaltensmuster reichen doch eigentlich aus, um ihm keine Chance zu geben, nicht?!

Ich verstehe vollkommen, dass da noch Restgefühle sind. Und jetzt, da der Ex Besserung gelobt, ists nachvollziehbar, dass diese Gefühle noch mehr aufflackern. 

Ich kann dir nur sagen, dass ich keine einzige aufgewärmte Beziehung kenne, bei der sich eine Partei wirklich so verändert und gebessert hat, dass das Paar nach einem zweiten Anlauf auf Dauer glücklich wurde. Ich glaube, dass das daran liegt, dass sich Erwachsene nicht ganz so easy bessern und/oder ändern können, wie sie sich das vorstellen.

Im Gegenteil. Früher oder später wird der Ex wahrscheinlich wieder in alte Muster verfallen.

Vielleicht aber sind dir die zwei Männer jetzt gerade sowieso gesamthaft etwas zu viel. Vielleicht hilft es dir, ein Wochenende alleine oder mit einer Freundin wegzufahren, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Ganz egal, was du tust und wie du entscheidest, ich bleibe dabei: Daumen hoch für die neue Flamme, Daumen runter für den Ex.

Fühl dich geherzt.

Deine Emma

Und was würdest du Lea raten?

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Bist du bereit für das erbärmlichste Date, seit es Tinder gibt?

«Ich habe Angst, mich im Bett zu blamieren»

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

«Seine sexuelle Vergangenheit verfolgt mich»

Emma, mach Platz! Jetzt schreibt Suff-SMS-Sandro, wie Dating & Sex mit dir wirklich ist

«Ich sch***** mir bei jedem Tinder-Date fast in die Hose!»

Mit Suff-SMS-Sandro hatte ich den besten Nicht-Sex-Sex meines Lebens

Sandro, der Siebensiech in Sachen Suff-SMS

Ich war bei der Wahrsagerin: Es sieht scheisse aus!

In zehn Jahren von der ersten Liebe zu Sex mit dem Ex

Der #gymlover, der meinen Po zu seiner Problemzone erklärt

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

«Wie komme ich zu einem Date mit einer Fussgöttin?»

Abserviert, geghostet und gebencht von der Vergangenheit

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

108
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
108Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pat the Rat (der Echte) 02.06.2018 12:11
    Highlight Für mich ganz einfach (wie andere auch schon geschrieben haben)...

    Keiner der Beiden. Punkt. Schluss.

    Der Alte wird Dich früher oder später wieder als selbstverständlich ansehen.
    Der Neue scheint ein sehr grosses Klammer-Überwacher-Eifersuchts-Potenzial zu haben.

    Finde zuerst zu Dir selbst.
    7 0 Melden
  • Gawayn 31.05.2018 22:55
    Highlight Wieder werde ich mir kaum Freunde mit dem Kommentar machen.

    Seis drum....

    Emma überlege dir mal, warum du über 30 noch immer auf der Suche bist.
    Noch immer Single.

    Eben auch ein Grund das statt reparieren, oder eine Beziehung aufbauen, einfach den nächsten nehmen wenn es Probleme mal gibt.

    Ihr könnt noch Dutzende Partner nach gewohnten Schema durch exerzieren.

    Immer jammern warum Männer/Frauen einen immer sooo mies behandeln.
    Sich selber aber nie anpassen wollen.
    In einer Beziehung einbringen.

    Entwickeln.

    Aber eben weiter zum Nächsten...
    38 11 Melden
  • Rogue 31.05.2018 20:14
    Highlight Der Ex ist ein Arschloch und der Neue klingt nach einem potentiellen Stalker. Ich würde erstmal Single bleiben. Das waren jedendalls meine ersten Gedanken beim Lesen.

    Grundsätzlich finde ich es unfair und unklug, sich in eine neue Beziehung zu stürtzen, wenn man mit der alten noch nicht ganz abgeschlossen hat. Zumindest sollte der Neue Bescheid wissen, um bewusst entscheiden zu können, worauf er sich da einlässt. Mein Gefühl sagt, dass er sich das gern antun wird.
    Bitte halte uns auf dem Laufenden.
    31 2 Melden
  • El Schnee 31.05.2018 20:08
    Highlight Bis jetzt kamen vier Ratschläge: den Alten, den Neuen, einen noch Neueren, keinen von beiden. Hier der fünfte: Wieso nicht beide?
    10 16 Melden
  • Spooky 31.05.2018 18:35
    Highlight Ob für den Alten oder Neuen:
    Sie wird es sowieso bereuen.
    4 4 Melden
  • axantas 31.05.2018 18:34
    Highlight Es heisst "Gerne würde ich den Mann besser kennenlernen..."

    Die Formulierung "den Typen besser kennenlernen" ist abschätzig und diskriminierend.

    Sonst nehme ich mir nächstes Mal die Freiheit den Ausdruck "das Chick" zu verwenden.
    24 8 Melden
  • thzw 31.05.2018 18:08
    Highlight Meine Liebe, du solltest dich auf überhaupt keinen einlassen, solange dieses Gefühlschaos nicht vorbei ist. Gönn dir erstmal etwas Ruhe, sonst weinen am Schluss alle Beteiligten. Wenn er keine totale Knalltüte ist, sollte der Neue das auch verstehen.
    19 0 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 31.05.2018 18:07
    Highlight Warum so kompliziert? Ich bin ja dafür, dass man die beiden gegeneinander kämpfen lässt. Der Gewinner kriegt Lea.
    21 3 Melden
  • Still N.1.D.1. 31.05.2018 17:31
    Highlight Da schon alles wesentlich gesagt wurde, schlage ich eine Brücke zur vergangenen Woche. Da war «warm halten» oder neuenglisch «Geister bleichen oder so ähnlich» das Thema.

    Die meisten Kommentare verurteilten das «warm halten» von potentiellen Partner, aber Lea ist nun in der Situation, dass sie eigentlich beide warm hält und zwar bewusst.

    Ihr aber Absicht zu unterstellen oder sie deswegen zu verurteilen, wäre wohl fehl am Platz.
    10 1 Melden
  • Burdleferin 31.05.2018 17:15
    Highlight Ich würde mich für den Neuen entscheiden. Ich würde ihm gegenüber aber mit offenen Karten spielen. Sagen, dass du gerade eine schwierige Beziehung hinter dir hast, es dir darum zu schnell geht. Erwähne ihm gegenüber aber unbedingt, dass du ihn sehr magst und vielleicht benutzt du das Wort „verliebt“. Würde ich. Der Neue spielt nämlich ganz offensichtlich keine Spielchen und verdient deine Ehrlichkeit bezüglich deiner Vergangenheit und deiner Gegenwart.
    11 1 Melden
  • Aaamolni 31.05.2018 16:50
    Highlight Liebe Lea kannst du mit Sicherheit sagen, dass du ihn besser behandelt hast als er dich? Musst nicht gleich antworten, nimm dir die zeit und reflektiere mal ein wenig.

    29 26 Melden
  • Swampy90 31.05.2018 16:03
    Highlight Emma Amour, was hörst Du für Musik? :)
    7 14 Melden
    • AllknowingP 31.05.2018 18:06
      Highlight Educated Guess: Wu-Tang
      0 0 Melden
    • olmabrotwurschtmitbürli 31.05.2018 18:13
      Highlight Loonas «Bailando» hat sie mal erwähnt...
      0 0 Melden
    • bobi 31.05.2018 18:35
      Highlight Ein Teil des Refrains endet mit: vom morge bis em abe 😉
      0 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • der_senf_istda 31.05.2018 14:54
    Highlight Nimmt mich wunder was wohl Frau Freitag hier geraten hätte.
    Ich würde den alten Freund nicht komplett abschreiben, an einer Beziehung muss man halt arbeiten und es gehören bei allem immer zwei dazu...
    27 18 Melden
  • Sarkasmusdetektor 31.05.2018 14:47
    Highlight Allein der Satz "Keine Angst, er hat mich nicht geschlagen oder betrogen" - als wäre alles andere nicht schlimm. Ich finde es immer wieder erschreckend, wieviel sich manche Frauen gefallen lassen. Und obwohl sie sagt, sie könne ihm nicht mehr vertrauen, überlegt sie doch tatsächlich ernsthaft, ob sie es nochmal versuchen soll? Vertrauen ist das allerwichtigste in einer Beziehung, und ist das einmal weg, kommt es so schnell auch nicht wieder.
    62 5 Melden
  • MiezeLucy 31.05.2018 14:24
    Highlight Nimm dir erstmal Zeit für dich, vielleicht kannst du dann besser beurteilen, was du im Moment brauchst :)
    24 1 Melden
  • Luca Brasi 31.05.2018 14:08
    Highlight Nimm doch beide. Nach einer Zeit merkst du eh, wenn du lieber magst.

    30 7 Melden
    • .:|Caballito de Mantequilla|:. 31.05.2018 18:36
      Highlight Ja, mach sie alle beide zu Cuckolds
      2 1 Melden
    • Emma Amour 01.06.2018 00:08
      Highlight Falls ich mal einen Assistenten brauche, will ich dich.
      2 2 Melden
    • Luca Brasi 01.06.2018 10:06
      Highlight <3
      2 2 Melden
  • ChiefJustice 31.05.2018 14:00
    Highlight War vor kurzem die neue Flamme. Not cool! Lass Dich nicht auf jemand neues ein, solange Du Dich noch in Deinem Limbo befindest und nicht weisst, was Du willst. Eine solche Situation, in welcher es zwar "sein sollte", Du aber noch nicht bereit bist, den Neuen aber doch nicht einfach gehen lassen kannst, ist für den Neuen noch viel schmerzhafter als eine einfache Absage. Man weiss über Monate hinweg nicht, woran man ist. Und bei mir hat sie es auch nicht fertig gebracht, den Kontaktabbruch (oder eher -pause, bis sie mehr Klarheit hat) einzuhalten. Loslassen ist so unmöglich, da ja noch Hoffnung.
    37 1 Melden
  • a-minoro 31.05.2018 13:34
    Highlight Immer und überall die gleiche Frage... Die Leute rennen von einer Beziehung in die nächste. Aber warum fürchten sich so viele Leute davor, mal ein paar Jährchen ohne feste/n Freund/in zu sein? Die Erfahrung lohnt sich nämlich definitiv, da man sich dann mal etwas besser kennenlernen kann und herausfindet, wo man im Leben denn genau hin möchte.
    81 2 Melden
    • Snowy 31.05.2018 17:18
      Highlight Post des Tages!
      2 0 Melden
    • Waldorf 31.05.2018 18:44
      Highlight Aber, Hollywood hat uns doch beigebracht warum das nicht möglich ist! Aso bitte! Sowas auch noch zu hinterfragen!
      7 0 Melden
  • Nelson Muntz 31.05.2018 13:01
    Highlight Wer ist besser im Bett? Frage beantwortet 🤪🤔😉
    17 27 Melden
    • Snowy 31.05.2018 17:23
      Highlight Schade - habe meinen "Posting des Tages Award" schon an a-minoro (siehe oben) vergeben.

      Dabei sind die besten Lösungen oft die am nächstliegendsten... ;) Etwas vereinfacht gesagt, aber so unrecht hast Du nicht.

      Sex wird viel zu stark unterschätzt - ja genau auch in Beziehungen (ober eben gerade da!).
      5 2 Melden
    • Waldorf 31.05.2018 18:41
      Highlight Ha-ha! Voll!
      5 2 Melden
    • Snowy 01.06.2018 11:10
      Highlight Waldorf - lass uns ein Bier trinken gehen!
      2 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Andy14 31.05.2018 12:56
    Highlight Sorry aber ich würde wenn ich Sie wäre mich im Moment für mich entscheiden. Das heisst keinen der beiden. Das Gefühlschaos ist viel zu gross. Bringe zuerst dein Leben in Ordnung.
    64 0 Melden
  • FrancoL 31.05.2018 12:38
    Highlight Eigenartig das Emma mit keinem Wort die Anfangszeiten mit dem "alten" Freund anspricht. Wie waren diese? War es da vielleicht ähnlich wie beim Zeiten, die ähnliche Leidenschaft da?

    Ein neuer Besen mag immer besser kehren, den wahren Wert zeigt die Zeit und dies gilt es zu berücksichtigen, ausser man wolle eine Besenfabrik gründen.
    55 7 Melden
    • Lami23 31.05.2018 16:26
      Highlight Die Zeit hat ja keinen guten wert gezeigt bei diesem Typen.
      20 1 Melden
  • Ms. Song 31.05.2018 12:34
    Highlight btw gibt es ein Sprichwort, dass sich immer wieder bewahrheitet: "Wenn man sich nicht zwischen zwei entscheiden kann, so ist keiner der Richtige".
    63 5 Melden
    • Pana 31.05.2018 18:20
      Highlight Oder den hier: "Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte."
      3 0 Melden
    • Waldorf 31.05.2018 18:41
      Highlight Jäää....vorausgesetzt sowas wie DEN Richtigen gibt es. Aber lassen wir das. Diese Diskussion artet immer in etwa so aus, wie wenn man über DEN EINEN Gott debattiert 😉
      3 1 Melden
  • Gigle 31.05.2018 12:31
    Highlight Keinen! So wie sich das anhört solltest du besser mal eine Zeit lang alleine sein um dich mal etwas auf dich selbst zu konzentrieren.
    78 1 Melden
  • Keepitsimple 31.05.2018 12:10
    Highlight Hast du ihn darauf aufmerksam gemacht, wie schlecht du dich durch sein verhalten gefühlt hast? Damit eine beziehung dauerhaft funktioniert müssen dinge die schlechte gefühle auslösen möglichst sofort angesprochen werden. Vielen leuten ist nämlich gar nicht bewusst, dass sich der partner z.b. vernachlässigt fühlt, da jeder andere bedürfnisse in sachen näh/distanz etc. Hat. Würde nicht zurück, wenn das vertrauen weg ist, aber hals über kopf in etwas neues ist oft auch heikel. Es reicht leider ein partner um eine beziehung zu zerstören, aber es braucht viel arbeit vom beiden ume eine zu erhalten
    30 1 Melden
  • Tobias W. 31.05.2018 12:10
    Highlight Am Anfang sieht man immer nur die guten Seiten. „Der Neue“ erscheint am Anfang immer so toll; das ist nichts besonders. Solange die Gefühle noch da sind, würde ich auf den Ex setzen. Du sagst selber: nicht betrogen, etc. Er muss aber seine Fehler verstehen. Zudem solltet ihr euch beide die Frage stellen, was ihr besser/anders machen könnt (rede aus Erfahrung), damit es in Zukunft besser klappt. Ich wünsche euch Toleranz und Nerven, aber vor allem Liebe und Glück.
    19 12 Melden
    • FrancoL 31.05.2018 13:24
      Highlight Würde ich auch so sehen, aber das neue ist so viel einfacher, so berauschend, so stimulierend.
      Doch auch das neue wird alt!
      14 5 Melden
  • lily.mcbean 31.05.2018 12:09
    Highlight Liebe Lea, blicke nicht zurück. Dein Ex ist vergangenheit und der neue die Zukunft. Dein Ex spielt nur das Altbekannte psychologische Spielchen was sich immer wiederholen wird.
    Wenn du die Sache mit dem Alten abgehakt hast, bin ich mir ziemlich sicher das du nicht mehr so sehr vom enthusiasmus vom Neuen überfordert bist. ❤
    15 12 Melden
    • FrancoL 31.05.2018 13:26
      Highlight Wer sagt Dir denn dass der alte im Fehler war? Wer weiss denn genau wieso es zu diesen Spannungen kam?
      Wenn denn sollte sie einen Vergleich ziehen zwischen den beiden Anfangszeiten, das kann durchaus helfen.
      11 6 Melden
    • Lami23 31.05.2018 16:28
      Highlight Ein Vergleich der Anfangszeiten scheint mir nicht wegweisend, auf Dauer muss es funktionieren. Ob es das mit dem neuen wird, wer weiss. Das es mit dem anderen nicht funktioniert, weiss man ja schon.
      6 4 Melden
    • FrancoL 31.05.2018 17:49
      Highlight Wegweisend wäre es für Lea. Denn wir kennen nur ihre Sicht. Es könnte ja auch sein dass Lea auch ihres dazu beigetragen hat um die Beziehung in Schieflage zu bringen und um dies zu urteilen müsste sie auch die Vergangenheit mitbetrachten.
      3 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Waldorf 31.05.2018 12:08
    Highlight Ich würde von beiden schnell und weit wegrennen! Klar ist der neue das kleinere Übel. Aber sein Verhalten klingt arg nach dem "Verlustangsttyp". Schreib dem mal einen Tag nicht zurück und du wirst sein wahres Gesicht sehen ;-) Traue nie den scheiss Botenstoffen...
    #hobbypsychologeoverandout
    50 14 Melden
    • Doughnutella Servace 31.05.2018 12:47
      Highlight Das mit dem „Verlustangsttyp“ war auch mein erster Gedanke...

      25 3 Melden
    • Snowy 31.05.2018 13:01
      Highlight Waldorf! Dich mag ich!
      11 1 Melden
    • River 31.05.2018 13:47
      Highlight Das finde ich pupertäre Spielchen, das "schreib mal einen Tag nicht zurück". Nicht nötig. Vielleicht ist er doch einfach seeehr verknallt.^^
      Mein Freund schrieb mir vom ersten Tag an gaaanz viele Nachrichten, und das tut er heute, nach drei Jahren, noch. Und wenn ich keine Zeit habe um zurückzuschreiben, wird er nicht sauer.
      22 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Janis Joplin 31.05.2018 11:53
    Highlight Beginnt nicht alles perfekt und verzaubernd am Anfang? Ist nicht das Gras stets grüner am Anfang? Begann eventuell die Beziehung mit deinem Ex genauso verzaubernd und schön?
    Ja, der Neue gibt dir das, was du beim Alten vermisstest.
    Kennen tust du ihn aber noch nicht.
    Halt mal Abstand von beiden. Kümmer dich erstmal nur um dich. Lerne den anderen erstmal kennen und den Ex nachdenken. Wer weiss ob der Neue nach 3 Monaten nicht genauso eine spotzende Abschifferrakete ist "wie alle anderen". Wer dich respektiert, lässt dich jetzt erstmal in Ruhe. Und dann schaust selber, wie weiter und mit wem.
    40 2 Melden
    • River 31.05.2018 13:49
      Highlight Aber doch auf keinen Fall zurück zum Ex! Zurück zu den alten Verletzungen?? Lieber dem neuen eine Chance geben.
      10 5 Melden
    • Janis Joplin 31.05.2018 15:29
      Highlight Sagt doch niemand sowas! Zuerst soll sie sich um sich kümmern - allein. Ausserdem könnte es ja sein dass noch Gefühle zum Ex da sind? Immerhin ist das Alte sowie das Neue noch etwas gar frisch. Kennenlernen kann man den anderen ja, aber überstürzen muss man nichts. Niemand weiss was die Zeit dann bringt, es gibt hierzu viele Möglichkeiten.
      6 0 Melden
  • Bruno Wüthrich 31.05.2018 11:52
    Highlight Es ist ein Jammer. Aber ich bin der Überzeugung, dass es für die alte Beziehung zu spät und für die neue noch zu früh ist. Ein einziges Wochenende mit einer Freundin wird nicht reichen, um sich eindeutig klar zu werden, wie es jetzt weiter gehen soll. Der Neue wird merken, wenn Lea noch an ihrem Ex hängt. Ent-ext sie dagegen den Ex, so wird sie der verpassten Gelegenheit des Neuen hinterher trauern. In dieser Situation kann man (bzw. frau) es gar nicht gut machen. Ergo: besser abwarten. Sich Zeit geben. Irgendwann wird auch Lea nicht mehr hin und her gerissen sein.
    81 0 Melden
  • Theor 31.05.2018 11:19
    Highlight Finde ihre Einstellung persönlich super. Sie will niemanden verletzen, aber die Gefühle sind im moment nicht klar geordnet. Das ist nur fair und jede Entscheidung von ihr muss man akzeptieren.

    Den Kommentar posten tuh ich aber aus einem anderen Grund: wenn du den neuen Lover "ausbremsen" möchtest, dann tuh das sehr vorsichtig. Wir Männer kriegen sehr oft "Lass es uns langsamer angehen" zu hören und in Wahrheit bedeutet das in 90% der Fälle, dass sie nichts will und der Kontakt von jetzt an einschlafen wird. Also sei vorsichtig, damit er nicht die falschen Schlüsse aus deiner Ansage zieht.
    29 3 Melden
    • River 31.05.2018 13:56
      Highlight Ich finde bremsen eh nicht gut: wenn die Liebe glüht muss man sie Schmieden. ^^
      Wenn Lea aber unsicher ist, ja dann kann sie gar nicht sich reinstürzen. Und das sollt sie dem neuen sagen.
      13 0 Melden
  • Hayek1902 31.05.2018 11:13
    Highlight "New is always better." Barney Stinson
    33 20 Melden
  • Scaros_2 31.05.2018 11:12
    Highlight Errinnert mich an Scrubs und JD
    3 3 Melden
  • PeterBünzli 31.05.2018 11:08
    Highlight Wenn du ganz ehrlich bist, liebe Lea hast du dir die Antwort schon gegeben. Alles was dich zu deinem Ex zurückbringen würde, wären die (schönen) Erinnerungen. Dies merkt man auch schon wenn man die Formulierung deiner Frage liest. Begeisterung liest sich anders. Auch wenn es mit dem "neuen" nichts wird, der "alte" ist sicher für den Arsch!
    35 10 Melden
    • River 31.05.2018 13:56
      Highlight Yeah! besser kann man es nicht sagen!
      8 2 Melden
  • Klangtherapie 31.05.2018 11:02
    Highlight Liebe Lea, ich rate zu der neuen Flamme und zwar ganz einfach weil ich der Meinung bin dass du für ihn keine solchen Gefühle entwickeln könntest wenn noch genug von der alten Liebe übrig wäre. Und auch ein bitzeli weil ich persönlich die Erfahrung gemacht habe dass sich der Part der verbale/psychische/physische Grenzen überschritten hat in den seltensten Fällen auf Dauer ändert.
    Eine Garantie gibt es nie, auch nach 20 Jahren Beziehung. Lass es langsam angehen und geniess die neuen Schmetterlinge im Bauch.
    28 7 Melden
  • Nikolai G. 31.05.2018 11:00
    Highlight Dein Ex hat dich geschlagen! Denkst du solche Männer ändern sich? Eher weniger ausser du hast riesen Glück. Sei nicht naiv und falle auf falsche Versprechen eines Versagers rein (Sorry aber Männer welche ihre Frauen schlagen sind Versager!)
    3 94 Melden
    • Pascal Scherrer 31.05.2018 11:23
      Highlight :)
      72 0 Melden
    • Nikolai G. 31.05.2018 11:49
      Highlight Uups falsch gelesen (ist auch eine Kunst)... :-)
      22 3 Melden
    • Janis Joplin 31.05.2018 11:55
      Highlight Aber abgesehen davon dass er den Artikel leicht falsch verstanden hat, hat Nikolai natürlich recht.
      24 4 Melden
  • kupus@kombajn 31.05.2018 11:00
    Highlight Wenn mich eine Frau nach dem 3. Treffen den Eltern und Kollegen vorstellt und alle 5 Min. schreibt, suche ich eher das Weite!
    88 12 Melden
  • häxxebäse 31.05.2018 10:54
    Highlight alles neu macht der mai... ganz klar daumen hoch für die neue flamme - der andere ändert sich nicht, passt sich nur eine weile geschickt an...
    17 9 Melden
  • SYV 31.05.2018 10:51
    Highlight Liebe Lea, sei doch einfach direkt und ehrlich: Sag ihm, dass du einen Neuen hast, der sich sehr für dich interessiert, du aber ihm (deinem Ex) nun eine Chance gibst und er sich nun verdammt viel einfallen lassen muss, um dir die gebührende Anerkennung und Wertschätzung zu geben, die du verdienst. Und sage ihm auch direkt ins Gesicht (Klartext, so dass es auch ein M. begreift), dass du ihm situationbezogen Feedback gibst, ob es so für dich stimmt oder ob er bereits wieder in alte Muster verfällt. Du siehst sehr schnell, was er willens ist und was nicht. Kommunikation ist fast alles im Leben.
    15 48 Melden
  • Asmodeus 31.05.2018 10:50
    Highlight Weder noch. Den Alten los werden aber etwas neues anfangen solange Du unsicher bist ist eine schlechte Idee.

    Ich stimme zu, daß der Ex der Ex bleiben sollte. Aber zuerst solltest Du die alte Beziehung verarbeiten bevor Du Dich in die neue stürzt.
    74 3 Melden
    • zappeli 31.05.2018 11:51
      Highlight Der einzige aus meiner Sicht vernünftige Rat hier. Besser mal etwas Abstand von allem halten. Mal einfach Single sein. Vielleicht wartet die Flamme ja auf dich. Wenn nicht, wars halt der falsche Zeitpunkt. Aber die nächste Chance kommt bestimmt.
      26 2 Melden
  • Nilda84 31.05.2018 10:38
    Highlight Aus eigener Erfahrung - lass den Ex Ex sein! Auch ich hatte einen solchen Typen wie du, haben uns auch getrennt und sind wieder zusammen gekommen (3x im Ganzen). Auch von ihm kamen all die Beteuerungen, um nach einiger Zeit wieder in alte Verhaltensmuster zu fallen. Er wird sich NICHT ändern. Auch wenn das mit dem Neuen nicht klappen sollte - geniess die Aufmerksamkeit, baue dein Selbstwertgefühl wieder auf und schau nach vorn!
    41 4 Melden
    • River 31.05.2018 14:01
      Highlight Hey, Sister. Habs auch drei Mal geglaubt. Nach drei Monaten jeweils wieder die alten fiesen Spiele🙈🙈🙈
      8 2 Melden
  • one0one 31.05.2018 10:38
    Highlight Sad deinem Ex das du da jemanden kennengelernt hast und das da jetzt was laeuft. Wenn es ihm wirklich ernst ist wird er respektvoll um dich kaempfen. Dem neuen sagst du das dich dein Ex immer noch beschaeftigt und das alles zu schnell passiert fuer dich. Damit bringst du beide in eine nicht einfache Situation. Gleichzeitig bist du dabei vollkommen ehrlich. Wie die beiden auf diese Situation reagieren wird dir zeigen was ihnen an dir liegt. Ich tippe darauf das dein Ex nicht gut damit umgehen wird, dein neuer hoffentlich aber schon... Enjoy ;)
    13 36 Melden
    • Ms. Song 31.05.2018 11:45
      Highlight Solche Psychospielchen, aka unter Druck setzen und gegeneinander ausspielen bewegen sich auf Kindergartenniveau. "Um jemanden kämpfen"- wie doof ist dass denn? Wenn sie so etwas macht, dann sollen ihr beide den Stickfinger zeigen und sie allein lassen. Entweder man befürwortet jemanden auf ganzer Linie, liebt ihn und will eine Beziehung oder halt nicht.
      48 6 Melden
    • Keepitsimple 31.05.2018 13:45
      Highlight Dem kann man nur beipflichten. Von einer person die psychospielchen treibt sollte man sich sofort und für immer fern halten. Bei gegenseitiger liebe muss um gar nichts gekämpft werden, denn beide wollen einander. Es mag äussere umstände geben die gegen eine beziehung sprechen, aber dagegen kämpft man dann gemeinsam.
      12 2 Melden
    • one0one 31.05.2018 13:51
      Highlight Sie weiss es ja selber nicht... Wenn Gefühle logisch und verstaendlich waeren haette Emma keine Kollumne und Liebe waere so trocken wie Mathematik. Kindergarten ist wenn sich zwei Leute die einander moegen nicht die Wahrheit sagen weil sie Angst haben den anderen zu verletzten. Mehr Ehrlichkeit und Offenheit wuerde vielen gut stehen. Aber dem Schweizer verdreht es den Magen. Wo setzt sie den so jemanden unter Druck? Die einzige die unter Druck ist ist sie weil sie Angst hat jemanden zu verletzten weil sie sich Ihrer Gefuehle nicht sicher ist. Wie doof ist das denn? ;)
      6 2 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Daenerys Targaryen 31.05.2018 10:37
    Highlight Ich stimme den anderen Kommentaren zu. Psychische Gewalt ist teilweise sogar schlimmer als körperliche Gewalt und darf nicht unterschätzt werden. Daher kann ich applaudieren, dass sie den Schlussstrich gezogen hat. Ganz ehrlich, würde ich wirklich mal ein Wochenende wegfahren oder Me-Time machen. Nach dem, würde ich mir nochmals überlegen, was ich möchte. Schwierig ist es immer, ich weiss. Alles Gute und ich hoffe du kannst nach Vorne blicken mit dem Gedanken, dass es DIR besser geht und glücklich bist.
    25 3 Melden
  • lilie 31.05.2018 10:33
    Highlight Was mich eigentlich viel mehr interessieren würde: Warum kommt der Ex gerade jetzt wieder angekrochen? Hat er gemerkt, dass ein anderer an seiner Schnecke gräbt und will plötzlich doch noch den Macker markieren? Oder hat er sich selber eine aufgegabelt, aber nach einer Weile befunden, die Alte war eigentlich besser?

    Jedenfalls würde ich da mal den Grund versuchen rauszufinden. Vermutlich ists dann mit der Unentschiedenheit ziemlich schnell vorbei. 😉
    38 3 Melden
  • Snowy 31.05.2018 10:29
    Highlight Jemanden alle 5 Minuten (WTF...!?) eine Nachricht schreiben geht gar nicht - verliebt hin oder her!
    Menschen mit einem solchen Verhalten sind Kletten und tendieren zur Eifersucht.

    Und den Ex sowieso abschiessen. Menschen ändern ihre Beziehungsmuster (fast*) nie.

    *und wenn, dann nur über Jahre - und darauf willst und kannst Du nicht warten.
    26 8 Melden
  • jammalappa 31.05.2018 10:26
    Highlight Er hat es schon immer gewusst
    31 16 Melden
  • WeischDoch 31.05.2018 10:21
    Highlight Wegwerfgesellschaft :)

    Die Lady sollte den nehmen, der Sie glücklich macht. Es ist weder bekannt wie es mit dem Ex weitergeht noch wie es mit dem neuen verläuft. Bin mir sicher der Ex war damals auch wie der neue ;)

    Mag sein, dass Emma lieber wegwirft statt eine Reparatur in Betracht zu ziehen. Basierend auf Statistik. Ich war immer der Typ der zu reparieren versucht.
    226 145 Melden
    • who cares? 31.05.2018 11:00
      Highlight Man kann nicht das Ausbrechen aus einer toxischen Beziehung so polemisch als wegwerfen bezeichnen. Manches kann nicht repariert werden. Sie sagt selbst, das Vertrauen ist weg.

      Ich finde es viel schlimmer, wenn Leute aus Komfort und Gewohnheit mit einer Person zusammenbleiben. Solche Beziehungen halten keinem Sturm stand und je länger man aus Feigheit und Gemütlichkeit mit der Person bleibt, desto grösser ist der Scherbenhaufen.
      45 6 Melden
    • Ms. Song 31.05.2018 11:37
      Highlight Das hat nicht zwingend etwas mit Wegwerfgesellschaft zu tun. Oftmals kommt man sehr jung zusammen und entwickelt sich unterschiedlich. Man merkt erst mit der Zeit, dass man gar nicht (mehr) zusammen passt. Wenn ein Partner den anderen vernachlässigt oder klein macht, muss der andere sicher nicht noch ewig versuchen zu reparieren. (Tut man meistens trotzdem, weil der Partner einem ja einredet, man hätte nichts besseres verdient) Schlussendlich haben wir ein zeitlich beschränktes Leben. Gruss von jemanden, der 9 Jahre lang repariert hat, bevor er aufgegeben und glücklich geworden ist.
      37 2 Melden
    • elias776 31.05.2018 12:05
      Highlight Sehr schwach, wirklich sehr schwach :(
      2 10 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Madison Pierce 31.05.2018 10:19
    Highlight +1 für den Neuen.

    Ganz einfach weil ich denke, dass die Ausübung psychischer Gewalt ein Charaktermangel ist, der nicht so leicht verschwindet.

    Lieber einen neuen Versuch wagen. Als Mann kann ich Dir sagen, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn er "zu viel" Gas gibt. Die Euphorie wird sich dann wie in jeder Beziehung mit der Zeit etwas beruhigen, aber wenn es am Anfang nicht "die will ich heiraten, noch heute!" ist, sondern "mal schauen", dann wäre es ein schlechtes Zeichen.
    202 26 Melden
    • Asmodeus 31.05.2018 10:52
      Highlight Lustig Maddy. Bei meinem Ehepartner (seit 5 Jahren verheiratet) haben wir beide vor zehn Jahren nur geflirtet und Sex gewollt.

      Unser "Mal schauen" hat uns sehr glücklich gemacht.
      35 4 Melden
    • Snowy 31.05.2018 11:47
      Highlight @Asmodeus: Schön für Dich, dass aus einer Sexbeziehung eine langfristige Liebesbeziehung entstanden ist. Hab ich selber auch schon erlebt.

      Die Statistik dürfte allerdings gegen uns sprechen... :)
      15 2 Melden
    • häxxebäse 31.05.2018 13:50
      Highlight ist bei mir auch so... die einzige beziehung die seit über 7 jahren funktioniert...
      statistiken sind für durchschnittsmenschen 😂🤣
      8 0 Melden
  • Ms. Song 31.05.2018 10:16
    Highlight Nach Jahren in denen man nur wenig Aufmerksamkeit erhalten hat, ist man enorm Empfänglich für Zuneigung. Das kann einen ziemlich verwirren. Einerseits löst die Aufmerksamkeit viel positives in einem aus, andererseits überforedert es einen auch. Es kann sein, dass der neue nur gefällt, weil er eben so anders ist. Hormonschwemme im Körper. Bis man den Ex wirklich loslassen kann, dauert es seine Zeit. Das heisst aber nicht, dass man wieder zurück sollte. Wenn du zurück gehst, dann ist er wahrscheinlich ein paar Monate bemüht und nacher verfällt er wieder ins gleiche Muster.
    49 3 Melden
    • N. Y. P. D. 31.05.2018 11:49
      Highlight Lea

      Verlass Dich auf Deine Intuition.

      Du spürst doch genau, dass Du mit Deinem alten Freund nach 2 - 3 Monaten wieder gleich weit wärst.

      Der neue Mann scheint ein anständiger Kerl zu sein.

      7 4 Melden

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Die Künstlerin Maria Guadarrama aus Venezuela versteht es, sich in die Herzen ihrer Bewunderer zu bohren. Ihre Werke sind nicht nur schön gemacht, sondern sprechen auch sehr viel Wahres. 

«Ich denke, die Leute, die meine Comics mögen, sind solche, die es mögen in sich und den Ursprung ihrer Gefühle hineinzusehen», so Guadarrama auf dem Künstler-Blog Bored Panda.

Hier nun also einige der bewegendsten Bilder. 

Weitere Werke der begabten Künstlerin findest du auf Instagram.

(sim via …

Artikel lesen