Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Netz dreht wegen «Aladdin» durch – aber wohl nicht so, wie Disney das gerne hätte



Letzten Montag veröffentlichte Disney einen Trailer zu «Aladdin», in dem man Will Smith endlich als blauen Genie zu sehen bekam.

Nein, das ist kein Photoshop:

Aladdin Will Smith

Bild: Disney

Nach der Trailer-Veröffentlichung stand eines schnell fest: Der Will-Smith-Genie sorgte in den sozialen Medien für sehr viel Aufregung – allerdings nicht im positiven Sinne. Disneys neue Variante der Kultfigur ist so unbeliebt, dass die bösen Memes und Kommentare nur so aus dem virtuellen Boden spriessen. Wir haben die lustigsten für euch zusammengestellt.

«Hier kommt Genie!»

Viele wollen einfach nur vergessen:

Andere fühlen sich an die Serie «Arrested Development» erinnert:

Oder an ein paar sonstige blaue Figuren ...

Dieser User verdeutlicht seine Reaktion gleich mit Will Smith selbst:

Andere verdeutlichen es mit einem Comic:

Blauer Schwarzer Humor darf natürlich nicht fehlen:

Ein naheliegender Vergleich.

Aladdin

bild: imgur

Derselbe Vergleich, etwas fieser.

Auch Shrek wird gerne als Vergleich herangezogen:

Aladdin

Bild: Imgur

Auch bei der watson-Community überwiegt die Abneigung:

abstimmung aladdin

Bild: watson

Schlussendlich postete jemand noch ein Bild, wie Genie auch hätte aussehen können:

(pls)

Finden manche Leute auch schrecklich: den St. Galler Dialekt:

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Lena Rhyner

History Porn Teil XV: Geschichte in 27 Wahnsinns-Bildern:

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schlumpfinchen 13.02.2019 08:13
    Highlight Highlight Ich fühle mich etwas verschlumpft. Aber ich schau mir erst den Film an und reklamiere dann. Auch wenn die Memes doch ziemlich witzig sind.
  • Ökonometriker 13.02.2019 06:40
    Highlight Highlight Schade, ich hätte gern einen fetteren Genie gehabt... Jack Black als Genie wäre perfekt gewesen
  • Barracuda 12.02.2019 21:17
    Highlight Highlight Bluefacing von Schwarzen ist also OK und bei Blackfacing von Weissen spielen einige die Empörten!? Natürlich nicht ganz ernst gemeint, das zeigt nur wie lächerlich diese Diskussion ist.
  • Todesstern 12.02.2019 19:32
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Gordon Shumway 12.02.2019 19:01
    Highlight Highlight Ich bin auch nicht ganz glücklich mit Will Smith in der Genie-Rolle. Ich finde, wenn es nun endlich einen Film über Genie Bouchard gibt, sollte diese von jemandem der besser passt dargestellt werden.
  • DerKommentarSezierer 12.02.2019 18:59
    Highlight Highlight Will Smith ist blau.
    Die Produzenten haben bei der Vorselektion wohl gleich an Hancock gedacht🤔
  • aglio e olio 12.02.2019 17:29
    Highlight Highlight Und was wird jetzt kritisiert?
  • Grohenloh 12.02.2019 16:46
    Highlight Highlight Ist das nicht unkorrekte Verunglimpfung von Schwarzen?
    • BigMic 12.02.2019 19:25
      Highlight Highlight Nein, von blauen.
  • Mia_san_mia 12.02.2019 16:25
    Highlight Highlight Sorry, aber wo ist das Problem?!? Der Genie ist ja blau und Will Smith wird das sicher gut machen.
    • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 12.02.2019 17:09
      Highlight Highlight Soweit ich mitbekommen hab ist ein Punkt welche soviele verärgertder vertorbenen Effekt. Robin Williams war dazumals die Stimme des Dschinns. Wie bei Heath Ledger und dem Joker. Alle Joker danach sind "nicht gut genug" obwohl ich persönlich Cameron Morgan in Gotham fantastisch finde als Joker. Andere sehen in jeder Will Smith Rolle einen verkleideten Will Smith. Ich gebe dem Film jedenfalls eine Chance und bilde mir meine Meinung dazu nachdem ich den Film geschaut habe. Bei Titans starfire haben sich einige aufgeregt und fanden sie danach trotzdem toll 🤷‍♀️
  • LeChef 12.02.2019 16:08
    Highlight Highlight Am Anfang war er nicht blau genug, jetzt ist er zu blau...?
  • Die verwirrte Dame 12.02.2019 16:01
    Highlight Highlight Ich sehe das Problem nicht. Kann mich bitte jemand aufklären?

    • Mia_san_mia 12.02.2019 16:25
      Highlight Highlight Ich verstehe auch nicht, was da los ist...
    • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 12.02.2019 16:36
      Highlight Highlight Negative Menschen empören sich über etwas bevor sie das fertige Produkt gesehen haben.
    • giandalf the grey 12.02.2019 16:40
      Highlight Highlight Ich verstehs auch nicht... Die Leute lassen sich einfach auf nichts mehr ein. Egal was Disney macht, es ist falsch. Machen sie einen neuen Film kommentieren sie, dass sie eine Fortsetzung von einem alten Franchise wollen, macht Disney das, ist es Leuten nicht dem Franchise entsprechend genug. Würden sie Star Wars oder die Zeichentrickfilme genau gleich machen wie die Alten, würden sie es aber garantiert auch haten. Am Schluss verdient Disney aber an den Filmen trotz der Kritik nicht schlecht. Die Wege der Kinozuschauer sind unergründlich...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jason96 12.02.2019 15:44
    Highlight Highlight ich versteh die Überlegung bei will smith vor allem nicht... Blight (oder war es bright?) ging in die Hose, den YouTube Rewind muss man eigentlich nicht erwähnen, usw. und jetzt das. Will er denn das wir ihn nicht mehr mögen?
    • Pascal Scherrer 12.02.2019 16:05
      Highlight Highlight Dann freust du dich bestimmt schon auf "Bright 2". ;)
    • miggtre 12.02.2019 16:26
      Highlight Highlight Ich fand Bright super.
    • Jason96 12.02.2019 17:05
      Highlight Highlight ich hab bright nie gekuckt, das war so eher der allgemeine tenor 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 12.02.2019 15:43
    Highlight Highlight Haha, ich bin ein Prophet.

    Benutzer Bild

Darum spielen Schweizer Radios den aktuell erfolgreichsten Song nicht

«Prinzessa» von Rapper Capital Bra steht auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Der Song findet im Radio aber kaum statt – wegen anstössiger Inhalte.

Früher hiess es mal: Das Radio macht die Hits. Später hiess es: Das Radio spielt die Hits. Und heute? Das Radio spielt sie nicht einmal mehr. Auf Platz 1 der Single-Charts stand letzte Woche Capital Bra mit «Prinzessa», doch im vergangenen Monat wurde der Song genau einmal gespielt: In der Hitparadensendung.

Der erfolgreichste Song der Schweiz findet am Radio nicht statt. Nicht nur auf SRF 3 nicht, sondern auf allen Radiostationen des Landes.

Wer Capital Bra hören will, muss das auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel