Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07161620 A Captain America impersonator touches the flowers covering the Walk of Fame star in memory of comic book wirter, publisher and editor Stan Lee, in Hollywood, California, USA, 12 November 2018. Lee died on 12 November at the age of 95. He is best known for being the editor-in-chief of Marvel Comics, as well as co-creating superheroes, including the Incredible Hulk, Spider-man, Black Panther and the X-men.  EPA/EUGENE GARCIA

«Captain America» legt am Walk of Fame Blumen für den verstorbenen Stan Lee nieder. Bild: EPA/EPA

Comic-Papst Stan Lee ist tot – das sind seine 15 bekanntesten Superhelden

Stan Lee, Schöpfer von «Spider-Man», «Hulk» und «X-Men», ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Die Comic-Welt verliert einen Helden unter Superhelden. 



Rund 350 Comicfiguren schuf Stan Lee gemeinsam mit seinen Mitarbeitern. Und mit seinem prägnanten Konterfei – weisse Haare, Schnurrbart, Flieger-Sonnenbrille – wurde er bald selbst eine Art Meta-Superheld.

Comic book writer Stan Lee strikes a

Stan Lee in Aktion. Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

Während bei den Konkurrenten von DC Comics die Superhelden immer etwas abgehobenes hatten – «Batman» lebt privat als Millionär Bruce Wayne, «Superman» kommt als allmächtiger Adonis vom Himmel geflogen –, zeigte Lee bei Marvel auch die menschliche, natürliche Seite der übernatürlichen Helden: «Daredevil» ist blind, «Hulk» hat unkontrollierte Wutausbrüche. Auch die «X-Men»-Figuren haben körperliche, geistige oder Verhaltens-Schwächen. 

Das Leben von Stan Lee in Bildern:

«Ich wusste nie, wer diese Charaktere sind», sagte Lee 2013 mit Blick auf Helden anderer Verlage. «Übernatürliche Kräfte heissen, denke ich, nicht, dass es keine Charakterschwächen gibt, Familienprobleme oder sogar Geldsorgen. Ich habe versucht, Figuren als menschliche Wesen zu schreiben, die auch übernatürliche Kräfte haben.»

Lees 15 berühmteste Superhelden

Doch welche der Helden von Lee werden in Erinnerung bleiben? Wir haben uns an eine Liste gewagt:

Das sind die 15 bekanntesten Charaktere, die von Lee und anderen Marvel-Künstlern erschaffen wurden an. Ein Rating, inspiriert von cbr.com.

Fantastic Four

Bild

Bild: shutterstock

The Fantastic Four entstanden 1961 bei der ersten Zusammenarbeit zwischen Stan Lee und Jack Kirby – und sie waren ein Erfolg. Anders als damals bei Superhelden üblich, waren The Fantastic Four fehlerhaft, stritten miteinander und hatten Selbstzweifel. Ihr Erfolg hält bis heute an: Bisher wurden den Helden vier Zeichentrickserien sowie vier Filme gewidmet. 

Daredevil

Bild

Bild: screenshot instagram/daredevil

1964 schuf Lee mit dem Künstler Bill Everett «The Man Without Fear» (dt.: den Mann ohne Furcht») für die Comic-Reihe «Daredevil». Er war bis dahin der erste Superheld mit einer Beeinträchtigung – er ist nämlich blind. Ben Affleck spielte 2003 die Rolle von Daredevil in einem Actionfilm. 

Scarlet Witch

This photo provided by Disney/Marvel shows, Aaron Taylor-Johnson, left, as Quicksilver/Pietro Maximoff , and Elizabeth Olsen as Scarlet Witch/Wanda Maximoff, in a scene from the film,

Bild: AP/Disney/Marvel

Scarlet Witch wurde von Lee und Jack Kirby geschaffen und gab ihr Debüt 1964 bei «X-Men». Sie gehört zu den wichtigsten Charakteren im Marvel-Universum. 

Inhumans

Bild

Bild: screenshot twitter/inhumans

Die Inhumans – ebenfalls von Lee und Kirby geschaffen – erschienen erstmals 1965 bei «The Fantastic Four» und erhielten 1977 eine gleichnamige Comic-Reihe mit 12 Ausgaben. 1998/1999 erschien die Fortsetzung «Inhumans 2».

Nick Fury

In this film image released by Disney, Samuel L. Jackson portrays Nick Fury in a scene from Marvel's

Bild: AP Disney

Nick Fury war Hauptcharakter der 1963 publizierten Serie «Sgt. Fury and His Howling Commandos» und trat später bei «The Fantastic Four» auf. Er erschien zudem in Dutzenden Comicserien, Videospielen und Zeichentrickserien. Samuel L. Jackson verkörperte den Charakter im Film «The Avengers». 

Black Panther

This image released by Disney and Marvel Studios' shows Chadwick Boseman in a scene from

Bild: AP/Marvel Studios

Black Panther war der erste schwarze Superheld in der amerikanischen Comic-Geschichte. Er feierte seinen Einstand 1966 in «The Fantastic Four». Er hatte diverse Gastauftritte in verschiedenen Serien und wurde 2018 verfilmt. 

Hawkeye

This photo provided by Disney/Marvel shows, Jeremy Renner as Hawkeye/Clint Barton, in the new film,

Bild: AP/Disney/Marvel

Der Bösewicht Hawkeye wurde von Lee und Don Heck geschaffen und wurde erstmals 1964 als Gegner von Iron Man in «Tales of Suspense» abgedruckt. Wenige Jahre später schloss er sich den Avengers an. 1983 verlor er in der Miniserie «Hawkeye» sein Gehör. Jeremy Renner spielte 2011 den Charakter im Film «Thor».

Doctor Strange

This image released by Disney shows Benedict Cumberbatch in a scene from Marvel's

Bild: AP/Disney/Marvel

Doctor Stephen Strange ist ein Produkt von Lee und dem Künstler Steve Ditko aus dem Jahr 1963. Der Held erreichte zwar nie einen Kultstatus wie Spider-Man oder Iron Man – allerdings war der Film «Doctor Strange» aus dem Jahr 2016 der siebterfolgreichste Kino-Hit von Marvel und brachte 677 Millionen Dollar ein. 

Ant-Man

This image released by Marvel Studios shows Paul Rudd in a scene from

Bild: AP/Marvel Studios

Neben Jack Kirby und Stan Lee war auch dessen Bruder Larry Leiber bei der Erschaffung von Ant-Man beteiligt. Allerdings war Ant-Man bei seinem Erstauftritt 1962 in «Tales of Astonish» noch kein Superheld. Die Fähigkeit, seine Grösse beliebig zu verändern, ist auf seinen Anzug zurückzuführen. Erst später erlangte er übernatürliche Kräfte und war Teil der Avengers. 

Black Widow

This photo provided by Disney/Marvel shows, Scarlett Johansson as Black Widow/Natasha Romanoff, in the film,

Bild: AP/Disney/Marvel

Natalia «Natasha» Romanova, die schwarze Witwe, feierte ihren Einstand 1964 in den «Tales of Suspense», die von Stan Lee geplant und bearbeitet, von Don Rico geschrieben und von Don Heck gezeichnet wurden. Sie war eine russische Spionin und Antagonistin von Iron Man. Später ging sie in die Vereinigten Staaten über und trat 1966 den Avengers bei. Scarlett Johansson spielte die Black Widow in insgesamt fünf Marvel-Verfilmungen. 

The Hulk

This image released by Marvel Studios shows Chris Hemsworth, left, and the Hulk in a scene from,

Bild: AP/Marvel Studios

Hulk war ursprünglich der Hauptcharakter in der Solo-Serie «The Incredible Hulk» von 1962, die nach nur sechs Ausgaben eingestellt wurde. Lee entwickelte die Figur zusammen mit Steve Ditko. Allerdings mochte Lee diese Figur und liess sie in «Tales to Astonish» erneut auftreten. Inspiriert wurden die Erschaffer von Frankenstein, Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Hulk ist eines der Aushängeschilder von Marvel und trat in unzähligen Filmen auf. 

Thor

This publicity photo released by Walt Disney Studios and Marvel shows Chris Hemsworth in a scene from

Bild: AP Walt Disney Studios

Seinen Erstauftritt hatte Thor 1962 in «Journey into Mystery» – er ist auch eines der Gründungsmitglieder der Avengers. Er entspringt der Idee von Kirby, Lee und dessen Bruder Larry Lieber. 

Iron Man

Marvel's Captain America: Civil War

Iron Man/Tony Stark (Robert Downey Jr.)

Photo Credit: Film Frame

© Marvel 2016

Bild: Film Frame/Marvel 2016

Die Abenteuer von Iron Man wurden erstmals 1963 veröffentlicht. In den neueren Spielfilmen zeichnen den Superheld sein Verstand und sein höhnischer Humor aus. Allerdings wurde er ursprünglich für einen anderen Zweck erschaffen und wies anfänglich andere Charakterzüge auf. Er war sehr zurückhaltend und ernst. Lee erschuf ihn, um Themen, die im Kalten Krieg aktuell waren, zu erforschen. Dazu gehörte die Rolle der amerikanischen Technologie und der Wirtschaft im Kampf gegen den Kommunismus.

X-Men

In this film publicity image released by 20th Century Fox, Hugh Jackman unleashes his adamantium claws in a scene from

Wolverine in «X-Men Origins: Wolverine» Bild: AP 20th Century Fox

Die X-Men sind wahrscheinlich die bekannteste Gruppe von Superhelden. Der ursprünglichen Gruppe gehörten Professor X, Cyclops, Jean Grey, Beast, Angel und Iceman an, aber schon bald traten neben Hulk und Spider-Man weitere Mitglieder bei.

Lee wollte mit «X-Men» gesellschaftliche Probleme wie Rassismus und Vorurteile thematisieren. Die X-Men – allesamt Mutanten – versuchen in der Welt der Menschen zu leben und stossen immer wieder auf Ablehnung und Hass.

Spider-Man

This photo provided by Sony Pictures shows Jamie Foxx, as Max Dillon, left, and Andrew Garfield as Spider-Man, in Columbia Pictures'

Bild: AP/Sony Pictures

Spider-Man ist Marvels erfolgreichster und profitabelster Charakter: Comic-Bücher, Filme, Trickfilme, Videospiele und sonstige Verkaufswaren bringen Marvel jährlich rund 1 Milliarde Dollar ein. Spider-Man ist seit seinem Debüt 1962 ein absoluter Renner. Mit dem wachsenden jungen Publikum wollte Stan Lee eine Figur schaffen, mit der sich diese identifizieren können.

(sda/dpa/vom)

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Die 3. Staffel «Stranger Things» verändert alles – hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel

Netflix bringt eine «Maddie»-Doku – doch die Eltern wollten damit nichts zu tun haben

Link zum Artikel

Nach «Bandersnatch» – Netflix kündigt neue interaktive Serie an mit Bear Grylls

Link zum Artikel

Kampf der Streamingdienste – Netflix erklärt Apple den Krieg

Link zum Artikel

«Love, Death & Robots» ist verrückter Scheiss, völlig gestört und einfach geil

Link zum Artikel

Games und Filme sollen verbindliche Jugendschutz-Regeln erhalten – sagt der Bundesrat

Link zum Artikel

7 Serien, mit denen Apple den Platzhirsch Netflix herausfordern will

Link zum Artikel

Der neue Trailer zu «Avengers: Endgame» ist da! Und es gibt jede Menge neue Szenen

Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

Link zum Artikel

«Star Wars: Episode IX»: Das Ende der Skywalkers – und was uns sonst erwartet

Link zum Artikel

Al Bundy ist jetzt schwul! Und auch sonst ist die YouTube-Serie «Weird City» cool

Link zum Artikel

«Game of Thrones» Staffel 8: HBO verrät die Laufzeiten der finalen sechs Episoden

Link zum Artikel

Superheldin «Captain Marvel» ist der erste US-Kinohit des Jahres

Link zum Artikel

9 Filmklassiker, die du jetzt auf Netflix und Co. streamen kannst

Link zum Artikel

Noch «8 Tage» bis zum Weltuntergang – das ist die letzte Warnung (für Serien-Fans)

Link zum Artikel

Chinesische «Harry Potter»-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

«Captain Marvel»-Star dreht TV-Serie für Apple

Link zum Artikel

Was wurde eigentlich aus den Darstellern aus «Beverly Hills, 90210»?

Link zum Artikel

Der Trailer zur finalen «Game of Thrones»-Staffel ist da

Link zum Artikel

Im ersten Superheldinnen-Film von Marvel ist der wahre Star eine Katze

Link zum Artikel

«Er reichte mir die Hand, als ich an Krebs erkrankte» – grosse Trauer um Luke Perry

Link zum Artikel

Hier kannst du die 8. Staffel «GoT» in der Schweiz streamen – ohne Verzögerung

Link zum Artikel

Beverly-Hills-Star Luke Perry ist tot

Link zum Artikel

7 Film-Schau-Typen, die uns einfach höllisch auf die Nerven gehen

Link zum Artikel

7 Filme und Serien, die du ab sofort in der Schweiz streamen kannst

Link zum Artikel

Der zweite Trailer zu «Detective Pikachu» ist da – und er macht so richtig viel Spass

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Mit diesen 5 Filmen könnte es für Netflix auch 2020 für den Oscar reichen

Link zum Artikel

HBO verrät weitere Details zur Staffel 8 von «Game of Thrones»

Link zum Artikel

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Link zum Artikel

Das ist Dan, er ist bipolar und der beste Lügner der Literaturgeschichte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Guardians of the Galaxy Vol. 2 Trailer Englisch:

abspielen

Video: undefined

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • PUXXYDEZTROYER754 13.11.2018 20:13
    Highlight Highlight Never forget.
    Benutzer Bild
  • AHTOH 13.11.2018 15:15
    Highlight Highlight Liebes watson
    Wenn dieser Artikel schon dem ZEICHNER der Figuren huldigt, wieso fügt ihr dann Screenshots der Filme ein? Es gibt sooo schöne Zeichnungen der Figuren!!
  • Donna Escobar 13.11.2018 13:46
    Highlight Highlight ='( RIP!
    Benutzer Bild
  • Scrj1945 13.11.2018 09:06
    Highlight Highlight fehlt bei den x-men nicht noch wolverine als aushänge schild? Oder kam der erst später dazu?
    • Alle haben bessere Namen als ich. 13.11.2018 09:43
      Highlight Highlight Nope, Wolverine wurde erst in den 70er erschaffen. Da waren die X-Men bereits 10 Jahre alt.
    • Alle haben bessere Namen als ich. 13.11.2018 09:46
      Highlight Highlight (zu früh abgeschickt)... Und des weiteren wurde Wolverine nicht von Stan Lee erschaffen.
  • why_so_serious 13.11.2018 08:42
    Highlight Highlight Ich werde seine Cameo-Auftritte vermissen.
  • Mia_san_mia 13.11.2018 08:42
    Highlight Highlight Bei Daredevil sollte man noch erwähnen, dass es eins sehr gute Netflix Serie gibt. Die ist viel besser als der Film.
  • tomygun66 13.11.2018 08:13
    Highlight Highlight Und Captain America?

    Finde den Charakter zwar ziemlich langweilig, aber in die Marvel Top 15 gehört dieser Superheld auf jedenfall...
    • adf32 13.11.2018 09:26
      Highlight Highlight Captain America wurde nicht von Stan Lee geschaffen.
    • Alle haben bessere Namen als ich. 13.11.2018 09:47
      Highlight Highlight Cap ist kein Stan Lee Charakter...
  • Burdleferin 13.11.2018 08:05
    Highlight Highlight Jedesmal, wenn ich dieses Bild von Wolverine sehe, werde ich geil. Das ist der erotischste -leider nur fiktive - Kerl, den es gibt 😍🤤😍
    • Schlingel 13.11.2018 08:46
      Highlight Highlight Öööhm.... Nicht das, was ich in den Kommentaren erwartet habe...😂
  • Player13579 13.11.2018 07:55
    Highlight Highlight Definitiv eine Legende, vielen dank Lee für all die guten Figuren. <3

    Mir feht noch Deadpool in der Liste :)
    • Alle haben bessere Namen als ich. 13.11.2018 09:48
      Highlight Highlight Ja ich sehe Deadpool ist voll im Hype im Moment, aber er wurde erst in den 90er NICHT von Stan Lee erschaffen.
    • Pascal Scherrer 13.11.2018 10:12
      Highlight Highlight Deadpool ist nicht von Stan Lee. :)
    • Player13579 13.11.2018 10:16
      Highlight Highlight Ach soo...aber trotzdem hat er einen Auftritt im Film oder?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ophelia Sky 13.11.2018 07:48
    Highlight Highlight Hulk und Spiderman traten den X-Men bei? Wohl eher Wolverine und Co.
    • The Real Deadpool 13.11.2018 07:55
      Highlight Highlight Zumindest Spiderman war in einer der neueren Miniserien kurz Mitglied der X-Men. Zumindest hat er an der Schule unterrichtet.
  • joe 13.11.2018 07:46
    Highlight Highlight R.I.P. Stan Lee
    Play Icon

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

Er stammt vom Planeten Melmac und vernascht gerne gewöhnliche Hauskatzen. Der Ausserirdische Alf war in den späten 80ern der Star der gleichnamigen Sitcom. Heute ist die Serie um einen frechen Alien, der bei einer mittelständischen Familie einzieht und dort für Chaos sorgt, Kult.

In den USA flimmerte 1989 nach vier Staffeln die letzte Folge Alf über die Fernsehbildschirme der Zuschauer. Nun, fast 30 Jahre später, scheint es Zeit für eine Neuauflage zu sein. Das behauptet zumindest «The …

Artikel lesen
Link zum Artikel