Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This image released by AMC shows Bryan Cranston as Walter White, left, and Aaron Paul as Jesse Pinkman in a scene from

Sind die beiden bald wieder auf der Leinwand zu sehen? Bild: AP/AMC

«Breaking Bad»-Reunion? Bryan Cranston und Aaron Paul schüren Gerüchte



Sechs Jahre ist es her, da erschien die letzte Folge von «Breaking Bad». Seitdem mussten Fans der Hit-Serie nicht traurig sein, immerhin gab es mit «Better Call Saul» ein (wirklich gutes) Spin-off.

Nun aber ist die Gerüchte-Küche um «Breaking Bad» am Köcheln. Grund sind die etwas kryptischen Tweets der Hauptdarsteller Bryan Cranston und Aaron Paul.

Bald gibt es Maultiere!

Die beiden Schauspieler (Walter White und Jesse Pinkman in der Serie) posteten am Dienstag auf Twitter jeweils ein Maultierfoto. Dazu schrieben beide: «Bald».

Viele Fans kommentierten die Fotos und brachten sie mit dem angekündigten «Breaking Bad»-Film in Verbindung.

Die Maultiere (englisch mule) könnten tatsächlich ein Hinweis auf «Breaking Bad» sein. Denn als «mule» werden auch Drogenkuriere bezeichnet.

Gibt es also ein Wiedersehen von Heisenberg und seinem Gehilfen?

Diese Gerüchte über «Breaking Bad» sind im Umlauf

Bereits im November berichtete Hollywood Reporter, dass der «Breaking Bad»-Erfinder Vince Gilligan an einem Film arbeite, der im Serien-Kosmos spiele. Der Arbeitstitel lautet «Greenbrier».

Etwas später bestätigte Bryan Cranston, dass es den Film geben wird. Er war sich aber unsicher, ob er als Walter White darin auch zu sehen sein werde.

Hier seht ihr das Interview:

abspielen

Video: YouTube/Dan Patrick Show

Weiss Cranston nun mehr? Wir müssen vorerst noch abwarten.

Im vergangenen Jahr sagte Gilligan, er würde auch gerne ein Wiedersehen von Walter White und Jesse Pinkman in «Better Call Saul» arrangieren.

(ll)

Lieblingsserien der watsons und der User

«Ich liebe Drogen» – Gimma und Nico im Zoo

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tomcat1970 27.06.2019 09:29
    Highlight Highlight Ich glaube eher, dass man die beiden in der nächsten Staffel von Better Call Saul sehen wird, über dies wird ja schon länger gemunkelt.
    • TheOnlyZeus 28.06.2019 10:58
      Highlight Highlight Better Call Saul!

      Schaute grade aus Neugier nach wie es mit der nächsten Staffel aussieht... wurde wohl auf 2020 verschoben :(
  • Kiffkev 27.06.2019 09:18
    Highlight Highlight Bitte nicht! Lasst die Serie so hammer in Erinnerung wie sie wahr! Bitte verhunzt Breaking Bad nicht mit einer unnötigen weiterführung!!

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Rund drei Prozent der Schweizerinnen und Schweizer ernähren sich vegan. Nach wie vor herrschen viele Vorurteile über die ausschliesslich auf Pflanzen basierende Ernährung. Die Dokumentation «The Game Changers», welche seit kurzem auf Netflix zu sehen ist, versucht mit diesen aufzuräumen – und auch den übrigen 97 Prozent eine vegane Ernährung schmackhaft zu machen.

Wenn du bereits jetzt Schnappatmung bekommst und dich um dein Steak fürchtest, bleib doch noch schnell dran! Denn die Doku ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel