freundlich-3°
DE | FR
29
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Filme und Serien

Schelchte Nachrichten: Netflix streicht zwei weitere Marvel-Serien

Netflix streicht erneut zwei Marvel-Serien und macht Disney das Leben schwer

19.02.2019, 14:5719.02.2019, 16:53

Erst im November 2018 hatte Netflix die Serie «Daredevil» abgesetzt, nun müssen auch noch die restlichen Marvel-Serien über die Klippe springen. Sowohl «Jessica Jones» als auch «The Punisher» wurden nun von Netflix offiziell abgesetzt. Überraschend kommt dieser Schritt nicht, immerhin hat Disney, denen die Marvel-Rechte gehören, die Zusammenarbeit mit Netflix beendet.

Thema abonnieren:

Filme und Serien
AbonnierenAbonnieren

Disney will noch in diesem Frühling einen eigenen Streaming-Dienst namens Disney+ lancieren. Für die Plattform wird der Mauskonzern ein eigenes Marvel-Serienuniversum aufbauen, das nichts mit dem von Netflix zu tun haben wird. Bisher hat Disney drei Live-Action-Serien bestätigt:

  • Eine Serie über Loki, den Gott des Schabernacks.
  • Eine Serie, in welcher der Winter Soldier und Falcon im Zentrum stehen.
  • Eine Serie, in welcher Scarlet Witch und Vision die zentralen Figuren sein werden.

Laut unbestätigten Gerüchten soll Disney auch noch an je einer Serie zu Hawkeye sowie Rocket und Groot arbeiten.

Wohl keine Netflix-Marvel-Serien bei Disney

Dass Disney die Marvel-Serien demnächst fortführen oder neu starten wird, ist höchst unwahrscheinlich. Laut dem Branchenmagazin «Variety» ist eine Klausel im Vertrag zwischen Netflix und Disney dafür verantwortlich. Demnach dürfe keine Marvel-Figur aus einer Netflix-Serie in einer Nicht-Netflix-Serie auftauchen – für mindestens zwei Jahre. Da diese Klausel ab dem Zeitpunkt der Absetzung in Kraft tritt, dürfte auch klar sein, warum der Streaming-Dienst bei «The Punisher» und «Jessica Jones» bis zum letzten Moment gewartet hat, um die Serien offiziell zu beenden.

Netflix arbeitet derweilen an einem eigenen Superheldenuniversum. Das erste Ergebnis dieser Bemühungen ist seit kurzem auf Netflix unter dem Titel «The Umbrella Academy» zu sehen.

(pls)

«Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Video: watson/Aiste Katkute, Emily Engkent

Das waren die liebsten Filme 2018 der Schweizer:

1 / 12
Diese 10 Filme ...
quelle: dcm
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

29 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Raembe
19.02.2019 15:27registriert April 2014
Schade um den Punisher, mochte ich sehr.
1898
Melden
Zum Kommentar
avatar
gangdalang
19.02.2019 15:32registriert Oktober 2015
Umbrella Academy ist schwer zu empfehlen. Top Inszenierung, Charakere, Storyline und ein grandioser Soundtrack.
976
Melden
Zum Kommentar
avatar
salamikoenig
19.02.2019 19:49registriert Juli 2017
Die streamingplatformen ruinieren sich gegenseitig das geschäfft. Statt abos für jeden streamingdienst zu kaufen werden immer mehr leute wieder zu illegalen streamingplatformen wechseln.
Schade ist jedoch das gute Serien aus diesem grund gecanceled werden.
451
Melden
Zum Kommentar
29
Bei welchem Film wird dir warm ums Herz? 🥰
Wir haben 9 Vorschläge

Es gibt Filme, die einen so sehr berühren, dass man gar nicht anders kann, als schmachtend vor dem Fernseher zu sitzen.

Zur Story