Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

«Haus des Geldes» geht weiter. bild: netflix

«Haus des Geldes» geht in Staffel 3 – und Netflix zeigt uns das neue Gangster-Team



Stellt euch für den 19. Juli schon mal einen Alarm (oder vier) auf dem Handy. Denn dann treiben die Gangster von «Haus des Geldes» in Staffel 3 wieder ihr Unwesen auf Netflix. Und der Streaming-Dienst hat jetzt auch schon mal die neue Crew vorgestellt.

Achtung, wenn du den spanischen Welterfolg mit dem ursprünglichen Namen «La casa de papel» noch nicht gesehen hast und bei Netflix auf deine Watchlist gepackt hast, dann solltest du hier nicht weiterlesen, denn wir spoilern ein wenig.

Die Jagd nach dem grossen Geld haben in der ersten und zweiten Staffel ein paar Charaktere nicht überstanden. Der Professor muss auf die Fähigkeiten von einigen «Städten» verzichten. Das Team hat deswegen neue Mitglieder und Netflix droppte von denen auch schon ein Bild auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Team ist zurück. Bereit für das Spiel?

Ein Beitrag geteilt von Netflix DE (@netflixde) am

Der Trailer zu Staffel 3 überzeugte uns schon vorher:

Die meisten Fans waren hellauf begeistert. Viele fragten sich, wer die drei neuen Gesichter im Team sind. Zudem kam die Frage auf: «Was macht Berlin denn auf dem Foto?» Wir dürfen sicherlich gespannt sein, was der Professor diesmal alles geplant hat. Das Motto eines Instagram-Users dürften viele Fans unterschreiben: «Urlaub 2019: Netflix.»

(bn)

10 Dinge, die schon über «Stranger Things 3» bekannt sind

«Synchronisierte Filme sind eine Unart»

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Rund drei Prozent der Schweizerinnen und Schweizer ernähren sich vegan. Nach wie vor herrschen viele Vorurteile über die ausschliesslich auf Pflanzen basierende Ernährung. Die Dokumentation «The Game Changers», welche seit kurzem auf Netflix zu sehen ist, versucht mit diesen aufzuräumen – und auch den übrigen 97 Prozent eine vegane Ernährung schmackhaft zu machen.

Wenn du bereits jetzt Schnappatmung bekommst und dich um dein Steak fürchtest, bleib doch noch schnell dran! Denn die Doku ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel