DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sitzplätze mit Suchtfaktor: 22 Cafés, die du unbedingt besuchen musst

bild: unsplash



Aussergewöhnlich, historisch oder besonders schön – diese 22 Kaffeehäuser putschen dich alleine durch ihren Anblick so fest auf, dass du dir den Kaffee eigentlich sparen könntest.

«Caffè Florian» – Venedig

Das «Caffè Florian» auf der Piazza San Marco ist eine echte Sehenswürdigkeit in Venedig. Es eröffnete im Jahr 1720 und bewahrt bis heute viel vom Dekor des 19. Jahrhunderts.

«Screaming Beans» – Amsterdam 

Bild

bild: flickr

Das kleine Café «Screaming Beans» bietet nicht nur den perfekt gerösteten Kaffee, sondern auch ein tolles Ambiente, das zum Verweilen einlädt. 

«Café A Brasileira» – Lissabon

Bild

bild: wikipedia

Das «Café A Brasileira» ist ein Café in Lissabon aus der Spätzeit der Belle Époque. Das Kaffeehaus gilt als Geburtsort der Bica, der typisch portugiesischen Variante des Espressos.

«Café Craft» – Paris

Nach einer langen Shoppingtour kann man im «Café Craft» gemütlich einen Kaffee geniessen, um wieder Kraft zu tanken. 

«Café Ritter» – Wien

Bild

bild: caferitter

Was wäre Wien ohne seine berühmten Kaffeehäuser? Natürlich besuchen Wienbesucher meistens das Sachser oder das Landtmann – aber ein wirklich typisches Wiener Kaffeehaus ist das «Café Ritter».

«Kronotrop» – Istanbul

Im «Kronotrop» in Istanbul kannst du sämtliche Brühmethoden ausprobieren. Ein kleines Juwel, das definitiv einen Besuch wert ist.

«Truth Coffee» – Kapstadt

Bild

bild: wikimedia

Anscheinend sollte es im «Truth Coffee» in Kapstadt den besten Kaffee der Welt geben. Doch nicht nur der Kaffee, sondern auch die Einrichtung ist einen Abstecher wert. Von aussen unscheinbar, eröffnet sich drinnen ein Ambiente der ganz anderen Art: Steam Punk.

«Think Coffee» – New York

In der Millionenstadt findet man im «Think Coffee» immer ein Platz zum Sitzen. Zudem gibt es eine enorm grosse Auswahl an Kaffees. 

«Café New York» – Budapest

Bild

bild: shutterstock

Wer Kaffee trinken und sich ein Jahrhundert zurückversetzen will, kann das im «Café New York». Das älteste Kaffeehaus in Budapest überstand Krieg und Regimewechsel weitgehend unbeschädigt und ist aufgrund des Ambientes definitiv einen Besuch wert.

Bild

Das Kaffeehaus im Stil der Renaissance galt bei seiner Eröffnung 1894 als das schönste Café der Welt. bild: flickr

«Café Slavia» – Prag

Bild

bild: cafeslavia

Noch mehr Geschichte gibt’s im «Café Slavia» in Prag. Das bekannte Künstlercafé im Stil der 30er Jahre liegt am Ufer der Moldau. Die Einkehr lohnt sich schon wegen des Blicks auf die Karlsbrücke. 

«Caffè Storico Tettuccio» – Montecatini

Das «Caffé Storico Tettuccio» gehört zur bekannten Tettuccio-Therme, einem der ältesten Thermalgebäude Italiens. Das Kaffeehaus stellt ein Gegengewicht zum Zeitgeist dar und verweigert sich auch heute noch «Coffees to go» zu verkaufen. 

«Drop Coffee Shop» – Stockholm

Bild

bild: dropcoffee

Das charmante «Drop Coffee Shop» in Stockholm erhielt schon etliche Auszeichnungen für ihren ökologischen Kaffee.

«Bonanza Coffee Heroes» – Berlin

Das «Bonanza Coffee Heroes» wird nicht nur von Spaziergängern im Mauerpark besucht, sondern von Leuten aus allen Bezirken Berlins, die die äthiopischen und brasilianischen Bohnen probieren wollen.

«Grand Café Odeon» – Zürich

Bild

bild: odeon

Das Jugendstil-Kaffeehaus nach Wiener Art verdankt seine Existenz einem Lottogewinn. Dem Gründer ging während des Baus das Geld aus. Als er in der spanischen Lotterie den Haupttreffer gewann, konnte er das Gebäude vollenden.

«Kaffeine» – London

Als Geheimtipp gilt das liebenswerte «Kaffeine» in London.

«Mind the Cup» – Athen

«Mind the Cup» in Athen ist kein Ort, um nur kurz einen Kaffee zu trinken. Denn das Kaffeehaus möchte man aufgrund der guten Stimmung gar nicht mehr verlassen. 

«Café Huguenin» – Basel

Das «Café Huguenin» ist der ideale Treffpunkt für Kaffee und Kuchen im Herzen von Basel

«Stragan Kawiarnia» – Poznań

Bild

bild: facebook/stragankawiarnia

Wenn du dich jemals in Polen aufhältst, lohnt es sich das «Stragan Kawiarnia» zu besuchen. Das Café befindet sich mitten in der Stadt und bietet die verschiedensten Kaffeevariationen an. 

«News Cafe» – Miami Beach

Ursprünglich nur als kleine Ergänzung des Zeitungskiosks und Buchladens gedacht, ist das «News Café» in Miami aus dem Art Déco District heute nicht mehr wegzudenken. Sehr beliebt ist vor allem die schöne Terrasse mit Blick aufs Meer. Zudem ist es 24 Stunden am Tag geöffnet.

«Mahika Mano Hammock Cafe» – Tokio

Bild

bild: mahikamano

Kaffee trinken und die Seele auf einer Hängematte baumeln lassen kannst du im «Mahika Mano Hammock Cafe» in Tokio. 

«Dreamy Camera Cafe» –Yangpyeong

Wer einmal in seinem Leben nach Südkorea reist, sollte unbedingt das Kaffeehaus «Dreamy Camera Cafe» in Form einer Oldtimer-Rolleiflex-Filmkamera besichtigen. 

«221b Baker Street» – Shanghai

Das Sherlock Cafe «221B Baker St.» in Shanghai ist der perfekte Ort, um sich eine unverwechselbare Sherlock Holmes Mütze aufzusetzen und zu ermitteln, wer wohl das letzte Stuck Kuchen stibitzt hat.  

Und als Bonus für alle Teetrinker:

«See Agnes Tea House» – Lake Louise

«See Agnes Tea House» – das älteste Teehaus von Lake Louise befindet sich auf einer Höhe von 2'135 Metern und ist nur zu Fuss erreichbar. Der Aufstieg zum Lake Agnes lohnt sich schon alleine wegen des Panoramas. 

Bild

Einmalig – diese Aussicht! bild: watson

Welches Café empfehlt ihr? Schreib uns in der Kommentarspalte!

Kein Bock auf Kaffeehäuser? So kriegst auch du den perfekten Kaffee hin:

Video: watson

Alles was du über den Kaffeehandel wissen musst:

Mehr mint gibt's hier:

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

«Über Social Media tragen Rechtsextreme ihre Ideologien in die Mitte der Gesellschaft»

Andre Wolf ist Faktenchecker bei der österreichischen Rechercheplattform Mimikama. In seinem Buch «Angriff auf die Demokratie» schreibt er über die Gefahren rechtsextremer Netzwerke, die das Internet unterwandern.

Herr Wolf, in Ihrem Buch schreiben Sie, dass seit Beginn der Pandemie intensiver Fake News verbreitet werden und der Hass im Netz zugenommen haben. Warum?Andre Wolf: Dieses Phänomen kann man immer dann beobachten, wenn etwas passiert, das viele Menschen betrifft und das Thema stark medial aufgegriffen wird. Im Fahrwasser der Berichterstattung tauchen dann viele Falschmeldungen auf. Das passierte schon 2015 bei der Flüchtlingskrise. Oder immer, wenn es islamistisch-motivierte Terroranschläge …

Artikel lesen
Link zum Artikel