DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schaurig-schöner Halloween-Spass: 5 gruselige Rezepte zum Nachmachen

Bild: watson



(Nicht nur) Kinder freuen sich ĂĽber Horror-Snacks. Passend zu Halloween folgt leckerer Food mit dem gewissen Horrorfaktor!

Zum genĂĽsslichen Grusel in der Schreckensnacht habe ich fĂĽr euch fĂĽnf Rezepte auf Herz und Nieren geprĂĽft. Wie gruselig diese wirklich aussehen, seht ihr hier ...

Mini-Pizzen mit gruseligen Spinnen

Ein Hingucker fĂĽr jede Halloweenparty, der dazu auch noch ganz einfach zubereitet ist.

Processed with VSCO with a5 preset

bild: watson

Zutaten

Zubereitung

  1. Teig ausrollen und mit der Tomatensauce bestreichen.
  2. Mozzarellakugeln in kleine Stücke schneiden und gleichmässig auf der Pizza verteilen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Pizza bei 220 Grad fĂĽr ca. 15-20 Minuten im Ofen backen.
  4. Pizza in 6 gleich grosse StĂĽcke schneiden.
  5. Entsteinte schwarze Oliven längs halbieren.
  6. Eine Hälfte längs in 8 Streifen schneiden und Pizzen damit verzieren.

Mohrenköpfe als Geister verziert

Gespenstische Mohrenköpfe mit Zuckerschrift sind schnell gemacht und sehr günstig herzustellen. Unglücklicherweise habe ich die Mohrenköpfe nicht kühl gestellt, demzufolge sind bei der Zubereitung viele zerbrochen. Damit du nicht denselben Fehler begehst: Mohrenköpfe erst kühl stellen. Einen nach dem anderen aus dem Kühlschrank nehmen und nicht zu fest anpacken ...

Bild

bild: watson

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen Mohrenkopf nach dem anderen aus dem KĂĽhlschrank nehmen und mit der Zuckerschrift vorsichtig verzieren.

Bananengeister am Stiel

Die Bananengeister im dunklen Nachthemd sind leider nicht so einfach hergerichtet, wie sie aussehen. Die Bananen lassen sich nicht so gut wie die Mohrenköpfe mit der Zuckerschrift bepinseln. Des Weiteren eignen sie sich weder als Deko noch fĂĽr eine Halloweenparty, da die Leckereien schnell verputzt werden mĂĽssen. Andernfalls schmilzt die Schokolade und die Banane wird weich und fällt vom Stiel. 

Bild

Die Kokosflocken-Frisur ist während eines Windstosses etwas zerfallen. bild: watson

Zutaten

Zubereitung

  1. Bananen schälen und dann erst der Länge nach und dann mittig nochmals halbieren, sodass jeweils 4 Stücke entstehen.
  2. BananenstĂĽcke auf die Holzspiessli stecken und in einem Plastikbehälter fĂĽr 1 Stunde lang im TiefkĂĽhlfach lagern. 
  3. Schokolade im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen lassen.
  4. BananenstĂĽcke in die geschmolzene Schokolade tauchen.
  5. Fest werden lassen und mit der Zuckerschrift jeweils lustige Gesichter auf die StĂĽcke zeichnen.
  6. Spitze mit Kokosflocken bestreuen.

SĂĽsse Erdbeer-Geister

Anstelle der Bananengeister geben die unheimlich(sĂĽss)en Erdbeeren im weissen Geistermantel etwas her. Sie lassen sich besser mit Schokolade ĂĽberziehen und schauen auch viel leckerer aus.

Bild

bild: watson

Zutaten

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen und abtrocknen.
  2. Schokolade im Wasserbad bei geringer Hitze schmelzen lassen.
  3. Erdbeeren in die weisse Schokolade tauchen, dabei bleibt der Strunk ohne Schokolade.
  4. Erdbeeren jeweils mit 2 Linsen dekorieren.
  5. Zum Trocknen beiseite stellen.

Niedliche Fledermaus-Cupcakes

Warum die sĂĽssen Fledermaus-Cupcakes perfekt fĂĽr deine Halloweenparty sind? Weil es deinem Besuch einen freudigen Schrecken beschert, wenn er beim zweiten Biss auf die köstliche Glasur trifft. 

Bild

bild: watson

Zutaten

Frosting:

Teig:

Deko:

Zubereitung

  1. Schokolade ĂĽber dem Wasserbad schmelzen und etwa 20 Minuten abkĂĽhlen lassen.
  2. Butter mit dem Mixer sehr schaumig rĂĽhren und die abgekĂĽhlte Schokolade grĂĽndlich untermischen. 1 Stunde im KĂĽhlschrank lagern.
  3. Alle Zutaten miteinander verrĂĽhren. SchokoladenstĂĽcke am Schluss unterrĂĽhren. 
  4. Teig in kleine Muffinförmchen füllen und bei 170 Grad für 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Frosting mit einem Standmixer gut aufschlagen, in einen Spritzbeutel fĂĽllen und Muffins damit verzieren.
  6. Oreos halbieren und mit den Zuckeraugen dekorieren.
Die gruseligste Nacht des Jahres kann kommen!

Viel Spass beim Ausprobieren und einen schaurig-guten Appetit!

So feierst du Halloween (auch ohne aufwendige Gerichte) in der Schweiz:

Video: watson/Angelina Graf, Emily Engkent

Auch gruselig: So sahen die letzten Mahlzeiten von Mördern aus

Mehr als nur Grusel-Flair:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂĽtze uns per BankĂĽberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Saison: 6 sexy Bärlauch-Rezepte für den Frühling

Es ist Bärlauchsaison! Ein Glück, wer einen eigenen Garten mit Bärlauchbewuchs hat – der kann ruckzuck gehörige Mengen ernten. Aber auch für uns Mindergesegneten ist es kein Ding der Unmöglichkeit, Bärlauch aufzuspüren, derart weitverbreitet ist das Kraut in unseren Breitengraden (und zur Not findet man ihn aktuell auch im Supermarkt beim Shopping-Lieferdienst). Wild geerntet ist es aber nicer, denn die Blüten lassen sich als hübsche Garnitur verwenden ... kurzum: Grund genug, ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel