DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für deinen nächsten Apéro: 10 Häppchen, die in 10 Minuten zubereitet sind

Bild: shutterstock
Du planst einen Apéro, willst aber nicht zu viel Zeit beim Vorbereiten verschwenden? Die folgenden Gerichte sehen nicht nur super aus, sie sind auch im Handumdrehen zubereitet. 
13.07.2017, 16:3014.07.2017, 10:33

Flammkuchen 

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung: 6 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Zwiebel
  • 50g Speck

Zubereitung

  • Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  • Speck in kleine Stücke schneiden.
  • Schmand auf dem Blätterteig verteilen und die Zwiebelringe und den Speck darauf verteilen.
  • Kräftig würzen.
  • Bei 220 Grad für 20 Minuten backen.

Spargelbrot

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 10 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 TL Butter
  • 1 Packung Schinken
  • 1 Bund Spargeln
  • Brot nach Wahl

Zubereitung

  • Spargeln im Salzwasser kochen und danach über die Brotscheiben legen.
  • Schinken um die Brotscheibe und die Spargel wickeln. 
  • Kräftig würzen. 

Hummus

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 7 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 400g Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Ölivenöl
  • 3 EL Sesampaste (Tahin)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

  • Kichererbsen abtropfen lassen.
  • Kichererbsen mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Wasser und Tahin zu einer cremigen Paste pürieren.
  • Mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken und in eine kleine Schüssel füllen.
  • In der Mitte mit dem Löffel eine kleine Mulde eindrücken.
  • Etwas Butter in der Pfanne zerlaufen lassen.
  • Paprikapulver unterrühren und die «rote Butter» in die Mulde und über den Rest des Hummus laufen lassen.

Toastcups mit Ei und Speck

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 10 Minuten, Backzeit: 15 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 100g geriebener Käse
  • 8 Eier

Zubereitung

  • Speck etwas ausbraten, allerdings nicht knusprig werden lassen, er muss noch gut formbar sein.
  • Die Muffinform mit reichlich Butter ausstreichen. 
  • Brotscheiben entrinden und zu einem Kreis schneiden.
  • Scheiben in die Muffinform drücken.
  • Speckscheiben als «Kragen» um das Brot legen und den geriebenen Käse darüber streuen. 
  • Eier einzeln über eine Schüssel schlagen und zunächst nur das Eigelb in die Toastcups gleiten lassen. Mit einem Löffel soviel vom Eiweiss dazu geben, bis die Förmchen gut getränkt sind.
  • Kräftig würzen.
  • Bei 200 Grad für 15 Minuten backen.

Knoblauchknoten

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 10 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 450g Mehl
  • 3 EL Kartoffelpüreepulver
  • 20g Hefe, frisch
  • 1 EL Zucker
  • 100ml Milch
  • 150ml Wasser
  • 2El Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 50g Butter

Zubereitung

  • Mehl und Kartoffelpüreepulver in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen.
  • Die Milch mit dem Wasser erwärmen.
  • Die Hefe in eine Schale geben und mit dem Zucker, dem Öl und der Milchmischung anrühren und alles in die Mulde geben.
  • Hefeteig kräftig kneten und in 8 Teile teilen.
  • Aus jedem Strang einen Knoten machen (das eine Ende einmal von unten und das andere von oben um den Knoten schlingen).
  • Bei 180 Grad für 20 Minuten backen.
  • Butter kurz schmelzen und die gepressten Knoblauchzehen dazu geben. 
  • Die Knoten gleich nach dem Backen mit der Glasur bestreichen. 

Süsskartoffeln-Pommes

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 7 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Salz
  • 500g Süsskartoffeln
  • 1 TL Paprika
  • 2 El Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)

Zubereitung

  • Die Süsskartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  • In einer Schüssel Öl, Salz und Paprika miteinander verrühren.
  • Die geschnittenen Süsskartoffeln dazugeben und mit dem «Ölmix» gründlich vermischen.
  • Bei 220 Grad für 20 Minuten backen. 

Mini-Quiches

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 9 Minuten, Backzeit 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

Für den Teig

  • 75g Butter
  • 150g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Wasser

Für die Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 25g Butter
  • 50g Schinken
  • 2 Eier
  • 150g Rahm
  • 50g Käse

Zubereitung

  • Die Butter, Mehl, Salz mit dem Wasser unterrühren. 
  • Teig etwa drei Millimeter dünn ausrollen und zwölf Kreise daraus ausstechen. Eventuell ein umgestülptes Glas zum Ausstechen nehmen.
  • Ein Muffinblech einfetten und die «Teigtaler» in die Mulden legen.
  • Schinken- und Zwiebelwürfel andünsten.
  • Eier und Sahne verschlagen und zur Mischung dazugeben.
  • Bei 200 für 20 Minuten backen.

Wienerli im Teig

Zutaten für 6 Personen

Zubereitung: 7 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Blätterteig
  • 12 Wienerli
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Harissa
  • 1 Ei
  • 1 EL Sesamsamen

Zubereitung

  • Teig in breite Steifen scheiden.
  • Die Hälfte der Teigstreifen mit Senf, die andere Hälfte mit Harissa bestreichen.
  • Wienerli mit Teigstreifen leicht überlappend umwickeln.
  • Ei verquirlen und Teig damit bestreichen. 
  • Wienerli mit Sesam bestreuen. 
  • Bei 200 Grad für 20 Minuten backen. 

Spinatschnecken

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung: 10 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 1 Pizzateig
  • 1 Ei
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 100g Baby-Spinat
  • 150g Pizzakäse

Zubereitung

  • Das Ei und den Knoblauch in einer Schale verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Pizzateig ausrollen und mit der Ei-Mischung bestreichen.
  • Die Baby-Spinatblätter auf dem Teig verteilen und mit dem Pizzakäse bestreuen.
  • Den Teig der Länge nach aufrollen und in acht Stücke schneiden.
  • Bei 200 Grad für 20 Minuten goldbraun backen.

Kartoffelchip-Nachos

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung: 7 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
bild: shutterstock

Zutaten

  • 4 Kartoffel
  • Etwas Olivenöl

Zubereitung

  • Kartoffeln in dünne Stücke schneiden und danach auf ein Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln.
  • Kräftig würzen.
  • Bei 220 Grad für 20 Minuten backen.

Welches Apéro-Gericht empfiehlst du?

Und jetzt mal was ganz anderes: So sahen die letzten Mahlzeiten von Mördern aus

1 / 14
Kein Nachschlag! So sahen die letzten Mahlzeiten von Mördern aus
quelle: henryhargreaves.com / henryhargreaves.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Food Snob, der über Food Snobs motzt:

Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Millionen gerettet: Die Masernimpfung ist eine der grössten Erfolgsgeschichten der Medizin
Die Geschichte der Masernimpfung zeigt, wie man eine gefährliche Krankheit in Schach hält. Auch Parallelen zu Sars-CoV-2 gibt es einige.

Viel besser kann eine Bilanz kaum ausfallen: Allein im 21. Jahrhundert hat die Impfung gegen Masern weit über 20 Millionen Tote auf dem Globus verhindert, während bisher kein einziger ­Todesfall durch die Impfung selbst nachgewiesen wurde. Offensichtlich kann dieses Vakzin einem gefährlichen Erreger und einer brutalen Geissel der Menschheit den Schrecken nehmen. Schliesslich sind Masern viel mehr als eine Kinderkrankheit, die noch ansteckender und kaum weniger gefährlich als Covid-19 ist. Und beide Infektionen bringen vielen Infizierten einen qualvollen Tod.

Zur Story