Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum einer wollte nackt essen: Pariser FKK-Restaurant schliesst



Das Pariser Nackt-Restaurant «O'Naturel» schliesst schon nach gut einem Jahr wieder seine Pforten. Laut den Betreibern gab es zu wenig Gäste, die nackt essen wollten.

«Mit grossem Bedauern geben wir die endgültige Schliessung des Restaurants »O'Naturel« am Samstag, den 16. Februar 2019 bekannt», heisst es auf der Webseite des Restaurants. «Wir danken Ihnen, dass Sie an diesem Abenteuer teilgenommen haben.» Das Restaurant hatte Ende 2017 geöffnet und liegt abseits der grossen Touristenströme im Osten der Hauptstadt.

«Wir schliessen aus wirtschaftlichen Gründen, wir haben nicht genügend Kunden», sagt Mike Saada, einer der Gründer, der französischen Zeitung «Le Figaro». Bei «O'Naturel», nach eigenen Angaben das erste FKK-Restaurant in der französischen Hauptstadt, wurde vor allem feine Bistro-Küche serviert. Für Menüs zahlen Kunden ab 39 Euro aufwärts.

Das Lokal weist auf seiner Internetseite darauf hin, dass Gäste vorher reservieren müssen. An einer Garderobe können Sie ihre Kleidung abgeben, um anschliessend nackt zu speisen. Die Kellner bleiben aus hygienischen Gründen allerdings angekleidet. (sda/dpa)

Eigentlich wollten wir eine normale Repo machen, aber ...

Play Icon

Video: watson/Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link to Article

Mays Brexit-Deal ist gescheitert

Link to Article

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link to Article

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link to Article

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link to Article

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link to Article

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link to Article

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link to Article

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link to Article

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link to Article

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link to Article

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link to Article

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link to Article

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link to Article

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link to Article

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link to Article

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link to Article

Videogames für therapeutische Zwecke

Link to Article

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link to Article

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link to Article

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link to Article

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link to Article

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link to Article

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link to Article

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link to Article

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link to Article

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link to Article

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link to Article

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link to Article

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link to Article

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link to Article

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link to Article

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • what's on? 11.01.2019 12:56
    Highlight Highlight Restaurant umbenennen in Nacktmull (Rat-taupe nu) und das Licht ausschalten und es läuft wieder.
  • kuwi 11.01.2019 11:21
    Highlight Highlight Was für ein Bild: Der nackte übergewichtige Koch kommt schwitzend an den Tisch und fragt ob es geschmeckt hat 😂😂
  • Gàn dich ins Knie 11.01.2019 10:22
    Highlight Highlight RTL II könnte doch eine Sendung daraus machen.
    • Chriguchris 11.01.2019 13:22
      Highlight Highlight und danach 3+.
  • SchweizAbschaffen 11.01.2019 10:12
    Highlight Highlight Das Projekt litt unter einem Kardinalsfehler:
    Die Räumlichkeiten waren zu kalt.
  • dr.nonsens 11.01.2019 10:04
    Highlight Highlight Sorry... Steht ja. 🙈
  • dr.nonsens 11.01.2019 10:02
    Highlight Highlight War das personal auch nackt?
  • Amateurschreiber 11.01.2019 09:41
    Highlight Highlight Warum "schliessen" sie das Restaurant? Die können es doch normal weiterbetreiben. Die Gäste müssen einfach ab sofort bekleidet erscheinen.
    Evtl. hat es aber auch genügend "normale" Restaurants. Das heisst, sie müssen aus Konkurrenzgründen schliessen, weil sie kein "Nischenprodukt" mehr sind.
  • Der_Infant 11.01.2019 09:19
    Highlight Highlight Für das erste Date eine gute Wahl!
  • Heidi73 11.01.2019 09:18
    Highlight Highlight Ich bin irgendwie froh, dass die keinen Erfolg hatten, sonst hätte ich an der Menschheit gezweifelt!😅
  • who cares? 11.01.2019 09:05
    Highlight Highlight Wääh wie unhygienisch. Ich will doch nicht irgendwo sitzen wo schon ein anderer seine Fäkalbakterien abgestrichen hat und anlehnen wo schon der Rückenschweiss eines anderen klebt.
  • "Das Universum" formerly known as lilie 11.01.2019 09:03
    Highlight Highlight Ich hoffe, die haben wenigstens jedem Gast ein Tüechli gegeben zum Draufsitzen. 🤣

    Also, nackt essen würde ich höchstens zuhause. 🤔

    Und warum haben sies nicht in Dessous gemacht? Das wäre glaubs appetitlicher gewesen. 🤣
  • Don Quijote 11.01.2019 08:42
    Highlight Highlight Dabei sind doch Unverpackt-Läden gerade voll trendy... 😉
  • Domino 11.01.2019 08:42
    Highlight Highlight Selbst in den meisten FKk-Resorts, Camping etc. Zieht man sich zum Essen was an.
  • Gàn dich ins Knie 11.01.2019 08:33
    Highlight Highlight Das Auge isst mit.
    • Jim_Panse 11.01.2019 09:08
      Highlight Highlight Oder kotzt
    • Pana 11.01.2019 13:15
      Highlight Highlight Das Auge kotzt mit? :D
  • Baba 11.01.2019 07:48
    Highlight Highlight FKK Restaurant?!? Einfach schräg, sehr schräg 😳🙄🤪🥴 Kopfkino 😂🤣😂
    • Alterssturheit 11.01.2019 08:12
      Highlight Highlight Sie arbeiten schon am neuen Konzept: Nackt-Kino....
    • Zaungast 11.01.2019 08:19
      Highlight Highlight Nacktkino? Gibt es doch schon... Roland etc. ;-)
    • Chris H. 11.01.2019 08:27
      Highlight Highlight Aaarg - hört bitte sofort auf!! Wer will schon solche Bilder im Kopf...? 😱
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wah Wah Watson 11.01.2019 07:35
    Highlight Highlight Wahrscheinlich, weil man barfuss auf die toilette musste. Da bleibe ich auch lieber fern😂

Sag' uns, wie viele dieser Hot Sauces du kennst, und wir sagen dir, wie scharf du bist

Tabasco, ja. Und Sriracha auch. Und was kennst du sonst noch?

Artikel lesen
Link zum Artikel