Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

facebook/omahi photography

Wie dieser Fotograf mit einfachen Tricks magische Instagram-Fotos zaubert



Ob tolle Landschaften oder extrem gut aussehende Menschen: Bei Instagram scheint alles immer irgendwie perfekt. Doch die Fantasiewelt, die da erschaffen wird, hat oft nur sehr wenig mit der Realität zu tun.

Auch die Bilder des mexikanischen Fotografen Omahi sind für das Auge ein wahrer Genuss. Mit Fotos von romantischen Küssen im Regen und anderen augenscheinlich magischen Momenten verzaubert er auf Instagram seine mehr als 100'000 Follower.

Doch Omahi zeigt auch, wie gross der Unterschied zwischen Realität und Instagram sein kann:

Das ist nämlich alles mehr Schein als Sein: Omahis rund 20'000 Facebook-Fans bekommen etwas ganz anderes zu sehen. Mit einem Blick hinter die Kulissen zeigt der Fotograf, wie er seine Bilder mit einfachen Tricks in magisches Licht taucht – oder sogar Regen, Feuer und Eis entstehen lässt.

Das Bild einer scheinbar romantischen Begegnung am Meer zum Beispiel – wurde an einem sichtbar weniger romantischen Swimmingpool geschossen. Omahi schreibt dazu:

«Um dieses Bild zu machen, habe ich [meine Kamera im Wert von] mehr als 100'000 Pesos (umgerechnet rund 5300 Franken) mit einem billigen Plastikgehäuse geschützt. War das dumm von mir oder war es das wert?»

WOW! Hier noch ein paar seiner Aufnahmen inklusive Making-of ...

(aj)

Hä? 26 absurde Fotos, von denen wir gerne die Geschichte dahinter erfahren würden

Instagram-Hype führt in Californien zu Wanderweg-Sperrung

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

30
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • victoriaaaaa 21.04.2019 19:15
    Highlight Highlight Ich finde, man kann vom Resultat halten was man will, aber ich finde es toll, dass er das originalbild & das bearbeitete Bild zeigt. Gerade für junge Leute scheinen diese bearbeiteten Bilder sie wirklichkeit zu zeigen. Und dass dieser Künstler hier Beweist, wie viel trickserei dahintersteckt - das finde ich wirklich toll!
  • DerTaran 21.04.2019 18:49
    Highlight Highlight Die Bilder mögen einem gefallen oder auch nicht (ich finde eher das letztere) aber sie ilustrieren, warum fotogalrafieren eine kreative Kunstform ist. Hier wird genauso wie in der Malerei ein Bild komponiert. Aber auch hier ist ein röhrender Hirsch einfach nur kitsch. 😉
  • Zeit_Genosse 21.04.2019 17:50
    Highlight Highlight Es gibt dokumentierende Fotos (möglichst realistisch) und künstlerische (frei von Konventionen) oder thematische Fotos (Architektur, Porträt, Landschaft, usw.). Das hier sind künstlerisch arrangierte Fotos, bei deren Entstehung bereits einiger Aufwand drinsteckt. Löblich, dass nicht nur Filter oder Photoshopmontagen gebraucht werden, sondern noch Handwerk und Ideen dahinter stecken.
  • Mutzli 21.04.2019 16:42
    Highlight Highlight Wer sehr zu empfehlen ist, wenns darum geht bei Foto & Filmsachen einen Blick hinter die Kulissen zu kriegen ist Captain Disillusion (bitte Namen nicht ernst nehmen, des is extra ;-): https://www.youtube.com/user/CaptainDisillusion

    Geht mehr Richtung FX, Spezialeffekte, Nachbearbeitung und vor allem Fakes. Sehr kurzweilig!
    • Saftladen 22.04.2019 09:01
      Highlight Highlight Ich kann das vollumfänglich unterstützen. Es ist unglaublich, welchen Aufwand CaptainDisillusion für jedes einzelne Video betreibt!
  • richard kieser 21.04.2019 15:32
    Highlight Highlight was soll an diesem kitsch magisch sein? irgendein gebastel und dann 20kilo photoshop. völliger bruch.
  • sowhat 21.04.2019 14:38
    Highlight Highlight Das macht eben einen guten Fotografen aus. Er scheint nicht nur sein Handwerk zu beherrschen, sondern auch das gebotene Mass an Ideen zu haben, wie er seine Fantasien umsetzen kann. Immerhin ist die Gestaltung der Situation und die Nachbereitung der Aufnehmen mit viel Aufwand verbunden.
    Es geht hier nicht darum einen Moment festzuhalten, sondern ein Bild zu gestalten.
    Und ja, das ist Kunst. Wie malen auch. Auch gemalte Bilder gefallen nicht allen gleich. Das ist doch gut so, oder nicht?
  • aglio e olio 21.04.2019 14:15
    Highlight Highlight Wieso wird hier mangelnde Authentizität beklagt?
    Es ist Kunst, die authentisch ist wenn der Künstler seine Inneres zum Ausdruck bringt. Wie dieses Ziel erreicht wird ist dabei unerheblich.
  • Jungleböy 21.04.2019 14:06
    Highlight Highlight Mehr photoshop als foto.
    Gefällt mir nicht so.
  • HugiHans 21.04.2019 13:49
    Highlight Highlight In der Studio- und Modefotografie werden seit Jahrzehnten Illusionen inszeniert. Aufwand, Techniken und Methoden mögen sich ändern, aber vom Fotografen ist immer eine exzellente Vorstellungskraft gefordet um die gewünschte Illusionen in einem Bild festzuhalten. Eine eigene Kunstform halt, der ebenfalls Respekt gebührt.
  • eBart! 21.04.2019 12:31
    Highlight Highlight Bravo.. sehr authentisch. Instagram ist ja quasi ein Synonym für Authentizität...
  • broccolino 21.04.2019 11:04
    Highlight Highlight Das zeigt, dass eben Kreativität und ein Auge für Details einen guten Fotografen ausmacht. Klar ist da auch Photoshop im Spiel, aber auf die Ideen, die er hat, muss man auch zuerst kommen! Man könnte ja all diese Szenen auch einzeln mit PS zusammenstellen. Hut ab.
  • Toerpe Zwerg 21.04.2019 10:37
    Highlight Highlight Was ist der Unterschied zwischen einem Imstagram-Foto und einem Foto?
    • Roman h 21.04.2019 10:59
      Highlight Highlight Viele Leute glauben das man nur für Instagram Fotos machen kann.
      Kann daran liegen das wenn man zu viel auf solchen Seiten ist glaubt es gibt nur noch Instagram und co.
      Als ob man Kameras extra für Instagram erfunden hätte
    • BlackBooks 21.04.2019 11:39
      Highlight Highlight filter.
    • WEBOLA 21.04.2019 12:05
      Highlight Highlight Seitenverhältnis der Fotos 1:1 ?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Finöggeli 21.04.2019 10:37
    Highlight Highlight #nofilter #noedit #not
  • Bangarang 21.04.2019 10:25
    Highlight Highlight Hässliche Bilder, sehen alle aus wie ein Photoshop-Pfusch
  • Zerschmetterling 21.04.2019 10:22
    Highlight Highlight So super finde ich die Fotos irgendwie nicht...
  • Gubbe 21.04.2019 09:51
    Highlight Highlight Schön anzuschauen, ja. Fotos haben für mich den Zweck, einen Moment einzufangen. Diese Fotos hier gaukeln eine Situation vor, die so nie stattgefunden hat. Konstruierte Kunstfotos würde ich sie nennen.
    • redeye70 21.04.2019 11:30
      Highlight Highlight In dieser Disziplin (People) wird immer inszeniert. Auch der massive Einsatz von Photoshop gehört dazu. Sonst wäre es Streetphotography.
    • Thomas_v_Meier 21.04.2019 16:47
      Highlight Highlight Für dich Gubbe hat es diesen Sinn. Was absolut ok. Nur ist das ein Bestandteil der Fotografie aber da gibt es noch soviel mehr.....
    • Gubbe 21.04.2019 23:29
      Highlight Highlight Thomas_v_Meier: Offenbare mir das Mehr.... Ich bin neugierig was ein Foto alles kann, ausser ein Abbild dessen zu sein, was du fotografiert hast.
  • locin 21.04.2019 09:25
    Highlight Highlight Ich liebe solche Artikel, bitte mehr davon.
    • Schwaflichopf 21.04.2019 12:47
      Highlight Highlight Das wird dann mit Artikel 17 wohl eher nicht mehr der Fall sein.
    • locin 21.04.2019 15:13
      Highlight Highlight Mir geht es mehr darum, zu sehen, wie solche "achso perfekte Bilder, das ist mein echtes Leben" entstehen.
  • lilie 21.04.2019 09:13
    Highlight Highlight Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - aber sie brauchen ja nicht alle wahr zu sein.

    Schön illustriert von Omahi. 👍
  • prismaanos 21.04.2019 09:06
    Highlight Highlight + viel Photoshop 🤷‍♂️

Nutzer melden Störungen bei WhatsApp, Instagram und Facebook

Am Sonntagmittag meldeten Nutzer Störungen bei Facebook, WhatsApp und Instagram. Unter anderem wurden Seiten nicht geladen oder Nachrichten nicht verschickt.

Das Messenger-Dienst WhatsApp und die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram waren laut Nutzeraussagen am Sonntagmittag nicht erreichbar. Auf der Website allestörungen.ch und auf Twitter meldeten Nutzer vermehrt Einschränkungen bei den Diensten.

Auf allestörungen.ch berichteten Nutzer beispielsweise, dass sie bei WhatsApp keine Nachrichten empfangen oder versenden konnten. Manche Nutzer scheinen auch Verbindungsprobleme zu haben. Auf Facebook liessen sich keine Nachrichten lesen, Fotos …

Artikel lesen
Link zum Artikel