Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe Männer: Warum seid ihr eigentlich Single?

10.08.18, 19:46

Gunda Windmüller / watson.de



Wer glücklicher Single ist, dem ist die Frage vermutlich egal. Wer sich hingegen nach einer Partnerschaft verzehrt, der stellt sich die Frage sicherlich öfters am Tag:

Warum bin ich eigentlich Single?

Auf Reddit haben mehr als 13'000 Single-Männer darauf eine Antwort gegeben.

Dort hatte ein Sozialwissenschaftler für ein Forschungsprojekt die Frage der Fragen gestellt: «Jungs, warum seid ihr Single?»

Aus der Fülle der Antworten analysierte Menelaos Apostolou, von der Universität Nicosia auf Zypern, mehr als 6000 Kommentare.

Diese drei Begründungen wurden am häufigsten genannt:

  1. Schlechtes Aussehen
  2. Niedriges Selbstbewusstsein
  3. Strengt sich nicht genug an

Ein User schrieb zum Beispiel:

«Ich habe mich noch nie aktiv um eine Beziehung bemüht, weil ich immer geglaubt habe, das Beziehungen einfach passieren.»

Ein bisschen Trost (Weihnachten ist bald …)

Laut Apostolou könnten diese Schwierigkeiten mit der Entwicklung des Datings zu tun haben:

«Alleinstehende Männern fehlen heutzutage oft die Flirt-Fähigkeiten, denn historisch gesehen mussten sie sich nicht anstrengen.»

Bis vor nicht allzulanger Zeit wurden Beziehungen nicht aus freien Stücken und von gleichberechtigten Partnern eingegangen, sondern von Familien arrangiert oder durch soziale und ökonomische Gegebenheiten diktiert.

Partnerwahl war nicht frei und die Auswahl daher auch nicht besonders gross. Man verpartnerte sich in der eigenen Klasse, der eigenen Region – und auch Aspekte wie Religion spielte eine grosse Rolle und gaben vor, für wen man sich überhaupt interessieren durfte.

Aussehen oder Flirt-Fähigkeiten spielten da keine grosse Rolle.

Davon zeugen heute noch Sprüche wie: «Schönheit vergeht, Acker besteht.»

Das Bild «American Gothic» zeigt das ganz gut:

Laut Apostolou ist die moderne Dating-Kultur also für Männer historisch gesehen eine neue Situation, mit der sie noch nicht so gut umgehen können.

Wobei seine Ergebnisse allerdings auch zeigen, dass der Wunsch nach Verpartnerung nicht bei allen vorhanden ist. Denn schon der am vierthäufigsten genannte Grund für das Single-Sein war: Ich bin ganz gerne solo.

Wie es ein User formulierte:

«Ich mag meine Freiheit. Und meine Privatsphäre.»

Umfrage

Bist Du Single? Woran liegt das deiner Meinung nach?

  • Abstimmen

3,560 Votes zu: Bist Du Single? Woran liegt das deiner Meinung nach?

  • 11%Kein Bock.
  • 29%Treffe niemanden, den ich gut finde.
  • 12%Ich sehe halt nicht aus wie ein Model ...
  • 30%Ich bin zu schüchtern.
  • 17%Ich bin einfach richtig gerne Single.

53 Bilder, die zeigen, warum Frauen länger leben als Männer

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

134
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
134Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alnothur 12.08.2018 16:38
    Highlight Warum ich Single bin? Weil ich mit diesem Bezirz-Wettbewerb nichts anfangen kann...
    10 0 Melden
  • Tanea 12.08.2018 13:17
    Highlight Okay, das hört sich jetzt vielleicht etwas arrogant an, aber ist vielleicht hilfreich:
    Ich hab schon sehr viele Männer gedatet, darunter wirklich heisse Typen, die optisch die „crème de la crème“ waren. Aber genau diese Sorte Mann war oft langweilig, aalglatt und hatte das geistige Niveau von spätpubertierenden Schimpansen.
    Mein jetziger Freund sieht durchschnittlich gut aus, hat einen Dad-Body und verdient mittelstandsmässig. Er ist der Mann, den ich heiraten und eine Familie gründen möchte, weil er mich ständig zum Lachen bringt, wir die gleichen Interessen haben, 1/2
    17 4 Melden
    • Alnothur 12.08.2018 16:20
      Highlight Das ist doch typisch. Hatte immer recht viele Kolleginnen (bin ein Mann). Allen Warnungen zum Trotz sind sie doch immer den arroganten Typen hinterhergerannt, und etwas später stehen sie dann bei einem und wollen sich ausheulen...

      Noch besser die, die sich dann mal mit 35 nen netten Typen suchen, der ihnen die drei Kinder von drei anderen Männern finanziert...
      15 7 Melden
    • Tanea 12.08.2018 20:53
      Highlight 2/2... und wir aber auch streiten (ja, das ist wichtig) und uns danach verzeihen können.
      Besonders sexy finde ich sein Selbstbewusstsein, seinen eigenen „Kopf“ und seinen Humor. Ich möchte keinen Mann, der mir hinterher dackelt und zu allem Ja und Amen sagt.
      Ich denke, viele Frauen wünschen sich einen selbstsicheren und unabhängigen Mann, der in den richtigen Momenten einfühlsam ist. Der Rest ist Geschmackssache 😉✌🏻
      5 2 Melden
  • Menel 12.08.2018 10:21
    Highlight Gerade ein paar Kommentare gelesen, ist das euer Ernst, ihr seid Single, weil die Frauen zu anspruchsvoll sind und die Gesellschaft zu verkorkst? Also in meinen Augen scheitert es bei den meisten am Selbstbewusstsein; sich seiner Selbst bewusst sein. Sehe so oft Menschen die wie eine Projektionsfläche sind und denken, wenn sie nur alles erfüllen, was man von ihnen erwartet, dann klappts schon. Nur werden sie dadurch zu irgend eine undefinierbaren "Ware", aber nicht authentisch zu sich selbst. Das ist alles andere als anziehen.
    32 19 Melden
    • The IT Guy 12.08.2018 23:07
      Highlight Dein Ernst, haben deiner Meinung nach also fast alle (unglücklichen) Singles ein tiefes Selbstbewusstsein?

      Märksch öppis?

      Ich denke die Wahrheit finden wir irgendwo dazwischen.
      4 3 Melden
    • mothafcckkr 13.08.2018 10:33
      Highlight @Menel
      Die Kommentare, die du gesehen hast, kommen alle aus Frust. Es ist halt einfacher den Frauen, dem Feminismus, der Umwelt, der SBB oder sonst wem die Schuld zu geben, anstatt in Spiegel zu schauen;)
      3 3 Melden
  • The Origin Gra 11.08.2018 21:04
    Highlight Ich habe eine Sozialphobie, Depressionen (hin und wieder) und sehe vom Hals abwärts nicht gut aus und bin Langzeitsingle...
    Es wird je länger es dauert schwieriger eine Partnerin zu finden 😔
    39 3 Melden
  • Graviton 11.08.2018 19:29
    Highlight Beziehungen sind anstrengend. Und all die Kompromisse erst! 🙄
    43 7 Melden
  • Yellosix 11.08.2018 17:17
    Highlight Ich bin zu nett...
    Single seit 30 Jahren. Nicht hässlich. Selbstständig mit Leidenschaft. Meine Eltern lehrten mich noch richtigen Anstand, Höflichkeit und gutes Benehmen. Ein bisschen Übergewicht.
    Alle meine Dates gehen in etwa so: Ein ein schöner Abend, haben Spass, lachen zusammen. Und wenn der Abschied kommt, bekomme ich ausnahmslos immer den Satz zu hören, "Du bist wie ein Bruder für mich".
    Mit anderen Worten: "Sorry, Du nicht."
    Und mein Favorit: Ich möchte fragen ob ein Platz frei ist, ganz ohne Hintergedanken, und kriege dann als Antwort: "Ich habe einen Freund". Was soll der Quatsch?
    66 15 Melden
    • ThePower 11.08.2018 21:25
      Highlight Das kenne ich. Wenn dir das regelmässig passiert, dann besteht das Problem, dass du keine Anziehung erzeugst. Google mal nach "Friendzone", dann findest du die Antwort. Ach ja, und eventuell kann dir ein Dating-Coach weiterhelfen. Ich kann Mark Lambert empfehlen, der hat sogar mir weitergeholfen und ich bin im Bezug auf Frauen extrem schüchtern😳Ich wünsche viel Glück.
      15 12 Melden
  • joevanbeeck 11.08.2018 16:50
    Highlight Weil ich für die Gleichberechtigung bin und ich es deshalb den Frauen ermöglichen möchte ihr Leben selber zu finanzieren... oder besser... in der Stadt gibt einfach zu viele "Golddigger".
    35 24 Melden
    • The IT Guy 11.08.2018 23:41
      Highlight Video ist gestaged, ist doch absolut unrealistisch. Sogar für Amerikaner.. 😬
      29 3 Melden
    • ThePower 12.08.2018 12:35
      Highlight Teil 2 ist noch besser😂
      2 0 Melden
  • Dysto 11.08.2018 16:26
    Highlight Wie kann man als Nicht-Single die Umfrage-Ergebnisse einsehen? An der Umfrage teilnehmen kann ich ja nicht...
    32 3 Melden
    • The IT Guy 12.08.2018 11:46
      Highlight 🤗
      8 0 Melden
  • Gzuz187ers 11.08.2018 15:21
    Highlight Wahrscheinlich wurde die Frage in einem Incelthread gestellt. Am Schluss liegts an sich selbst ob man aktiv ist oder nicht.
    32 14 Melden
  • eysd 11.08.2018 14:05
    Highlight Hört doch auf so zu tun als wären Menschen etwas mit Anleitung. Es ist immer Einsatz nötig in jeder sozialen Beziehung und die Art des Einsatzes ist immer anders. Kein din zählt da also gebt und nehmt und seht euch doch nicht als Regalware. Und ja nichts ist schwerer als sein wares ich auszuleben und gleich dümmer als unflexibel zu sein.
    10 15 Melden
  • Faceless_Man 11.08.2018 13:30
    Highlight Meiner Ansicht nach ist die ganze Geschichte ein ewig andauernder Rechtfertigungszyklus, bei welchem das eine Geschlecht dem anderen mit haltlosen Argumenten die Schuld für diese Problematik in die Schuhe schieben möchte. Frauen haben utopische Ansprüche, Männer schauen nur auf das Äussere, etc. pp. Auch ich habe mich schon etliche Male dabei erwischt, wie ich meinen Single-Status unbedingt als Resultat der Fehler des anderen Geschlechts begründen wollte. Den wirklichen Fehler machen wir jedoch selbst - statt die Quelle des Problems anderweitig zu suchen, sollte man bei sich selbst beginnen.
    87 7 Melden
  • Billy the Kid 11.08.2018 12:58
    Highlight Unsere Gesellschaft ist oversexed und underfucked.
    Der moderne Mann befindet sich wohl in seiner grössten Krise seit Ewigkeiten, da die Frauen nicht nur massiv aufgeholt haben in den letzten Jahrzehnten, sondern weil auch noch die letzten Vorteile wie reine "Muskelkraft" im Zeitalter der Roboterisierung und Computerisierung halt nicht mehr so gefragt sind. Dies wird sich in Zukunft sogar noch zuspitzen.
    Deswegen ist auch die aktuelle "Genderdiskussion" so in den Fokus geraten.
    Auch die Kernfamilie als "Fels in der Brandung" steht zur Debatte und Intimität wird gerade neu definiert...
    63 14 Melden
    • Neruda 12.08.2018 00:01
      Highlight Hast du zufälligerweise grad etwas parat zum Thema Intimität wird neu definiert? Ein Artikel oder so? Tönt nach einem spannenden Diskurs.
      13 1 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 12.08.2018 09:04
      Highlight Einer der es erkannt hat 👍!
      Den ersten Satz find ich Hammer) Ist absolut so...🙄
      2 3 Melden
    • The IT Guy 12.08.2018 09:05
      Highlight Würde mich auch sehr interessieren!
      3 1 Melden
    • Billy the Kid 12.08.2018 11:55
      Highlight @Neruda
      Ich kann dir ein Buch empfehlen:
      "Verloren unter 100 Freunden" von Sherry Turkle.

      3 1 Melden
    • Neruda 12.08.2018 20:05
      Highlight Super danke, kommt auf meine Leseliste!
      1 0 Melden
  • blumenstraussenfleisch 11.08.2018 12:02
    Highlight (2/2) Bei Frauen jedoch, so scheint es mir, wird dieses Bedürfnis häufig auch von Kolleginnen/Freundinnen befriedigt, sodass dort der Bedarf nach einem "innigen" Gesprächspartner/Vertrauten wesentlich geringer ist.

    Werf das mal so in den Raum. :)
    28 7 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 12.08.2018 09:13
      Highlight Auch Kinder können das Bedürfnis nach Nähe z.T. stillen.
      Wenn ein Mann sich wiederum 'wie ein Kind verhält', unselbständig ist, Haus- & Bett- Service als selbstverständlich erachtet...dann gibt's immer mehr emotionale Distanz, dann wird der 'Partner' in ihm aufgegeben...
      1 4 Melden
  • blumenstraussenfleisch 11.08.2018 12:00
    Highlight (1/2) Eine interessante These/Beobachtung in diesem Zusammenhang ist, dass ich das Gefühl habe, dass Männer teilweise NACH einer Beziehung fast mehr Mühe haben, darüber hinwegzukommen.

    Obschon dies sicherlich nicht pauschalisiert werden kann, denke ich, liegt dies daran, dass Männer in der Regel weniger über "Gefühle sprechen" miteinander und eher ein Fifa zocken und ein Bier trinken oder irgendeiner Aktivität nachgehen. Häufig ist die Partnerin für Männer der jene Person, wo man absolut vertraut ist und über alles spricht.
    33 10 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 12.08.2018 09:20
      Highlight Dem ist meistens so. Und weil die eine, doch sehr gebrauchte Bezugsperson fehlt, sucht sich der Mann 'Ersatz' oft panisch schnell. Das löst in mir nur Kopfschütteln aus, nimmt mir zusätzlich Respekt vorm Mann (
      Oder, es ist eine Ego-Aktion sich selbst zu trügen dass man etwas 'wert' ist, nicht ausgemustert, abgelegt...🤔
      1 13 Melden
  • Hackphresse 11.08.2018 11:37
    Highlight Also bei mir ist es so: Alles was oberhalb meines Halses stattfindet ist Boyfriend-material. Also intellekt, humor, angenehme stimme und das zeugs.
    Und alles unterhalb meines Halses lässt die Frauen dazu bringen mich in die Friendzone zu verbannen 🤪🤷‍♂️. Ohne herauszufinden dass es 'dort unten' eigentlich auch ganz ok aussieht. 😂😂🤪😂🤪😂
    Jänu me cha nöd alles ha 🤪🤷‍♂️😂
    44 10 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:21
      Highlight Wenn du aber geistesreich bist, witzig, inspirierend... kann es doch nicht so schwer sein es einzusetzen. Ausser, deine Motivation es zu tun hinkt deinem Potenzial etwas nach...
      10 17 Melden
    • Janis Joplin 11.08.2018 16:24
      Highlight Mir (!) scheint, deine fehlende Liebe zu all dem was sich unterhalb deines Halses befindet, lässt die Frauen dich eher in den Friendzonebereich verbannen.
      Lieb dich so wie du bist, dich gibts nicht zweimal!
      21 10 Melden
  • einmalquer 11.08.2018 11:15
    Highlight Es ist schon so, wie viele schreiben: die Frauen haben einfach zu hohe Ansprüche an die Männer.

    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht.

    Meine Frau musste ihre Ansprüche extrem tief runterschrauben, bis sie einen Mann fand, der diesen Rest-Ansprüchen - wenn auch nur ganz knapp - noch genügte.
    54 16 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:23
      Highlight Auf welche Ansprüche zu verzichten hat sie sich denn entschieden...? Nimmt sehr Wunder...
      35 5 Melden
  • Asmodeus 11.08.2018 10:02
    Highlight Redditler fragen wieso sie Single sind...

    Das ist wie im Mc Donalds zu fragen warum jemand übergewichtig ist.
    87 16 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 13:26
      Highlight Ich bin verheiratet und Redditor... und jetzt?
      16 29 Melden
  • Turi 11.08.2018 09:41
    Highlight Es gibt ja unterdessen Studien, die zeigen, dass Singles mehr Sex haben als Paare.

    Und für Männer sind die Nachteile in einer Beziehung in den westlichen Gesellschaften halt schon nicht ohne, vor allem wenn dann Kinder dazukommen.
    54 66 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 11:24
      Highlight Und was sollen das für Nachteile sein?
      33 22 Melden
  • EvilBetty 11.08.2018 09:37
    Highlight Wäre schön wenn ihr jeweils den Link zum Betreffenden reddit-thread posten würdet.

    Ich frag mich grad ob er die Umfrage auch in Incel Subs gepostet hat 😂
    58 9 Melden
    • The IT Guy 11.08.2018 12:37
      Highlight Hoffentlich! 😂😂
      4 3 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:23
      Highlight 😁😁😁
      3 5 Melden
  • DaVinci90 11.08.2018 09:22
    Highlight Ich bin single weil frauen mit der zeit oder Jahren nur noch nerven..sie wollen verwöhnt werden und immer weieder muss man sich beweisen und und und... Sie wollen immer das was sie nicht haben. da sage ich lieber schon im voraus ne lass mal eig will ich nur b*****. Bist fu ein arschloch rennen sie dir hinter her bist du zu einer frau gut weiö fu meint ja die hätte es ja au verdient.. bis du dann irgendwiw langweilig hahaha
    53 93 Melden
    • Datsyuk 11.08.2018 12:44
      Highlight Und bestimmt sind alle Frauen so...

      Ich jedenfalls kenne eine, auf die die Beschreibung nicht zutrifft.
      35 9 Melden
  • Diagnose: Aluhut 11.08.2018 06:23
    Highlight Ich sehe nicht gut aus, ich sehe nicht schlecht aus. Ich habe Herz, Verstand und Mitgefühl. Das reicht völlig. Die Kunst ist es, in der immer schneller drehenden Welt die Eine zu treffen, die einen entschleunigt und ein Gefühl von „zuhause angekommen“ gibt. Kommen auf eine Frau zehn Männer? Ja. 5 davon schicken ihr Pimmelbilder, 3 wollen nur Sex und 2 davon sind an einer Beziehung interessiert. Und eines sage ich euch: Sucht die Frau eine feste Beziehung und hat sie so ihre Erfahrungen gemacht: Diese 2 Männer sind die einzigen, die eine Chance bei ihr haben. Also los. Gebt euch einen Ruck.
    95 18 Melden
  • Samuel Defurnier 11.08.2018 01:28
    Highlight Ich bin sozusagen Single Profi. Seit 13 Jahren Single und mit 34 noch immer Jungmann. Ich finde es extrem schwierig eine Frau zu finden. Mir ist auch flirten etwas fremdes, niemand konnte mir bislang sagen was man dabei machen muss. Trotz einer mehrjährigen Psychotherapie bin ich damit einfach massiv überfordert. Ich denke, es ist ein Problem, dass immer noch viele Frauen den ersten Schritt vom Mann erwarten. Dies sollte doch heute ausgeglichener sein.
    113 6 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:31
      Highlight Darf ich fragen, was ist so abstoßend, beunruhigend wenn's darum geht Frau anzusprechen...? Ich treibe mich um auf Single-Plattformen und habe nicht schlecht gestaunt was da alles zu erleben ist. Es ist krass was sich die einen erlauben...und was sich die anderen nicht trauen. Faszinierend ist es allemal.
      9 14 Melden
    • ThePower 11.08.2018 21:40
      Highlight Das ist gar nicht gut. Würde dir ein Coaching empfehlen. Allerdings nicht beim Psychologen, sondern einen für Dating. Mache auch gerade eins und habe schon Fortschritte gemacht💪😂Also gib dir einen Ruck, es lohnt sich: Für dich und die Frauen😎
      7 9 Melden
  • whatthepuck 10.08.2018 23:29
    Highlight Die Erwartungshaltung der Frauen ist schon sehr gross geworden. Jede will einen super Typen; was ja okay ist und auch so sein soll - nur gibt's eben auch noch 3/4- oder 2/3-super Typen und nicht nur voll super Typen. Dasselbe gilt natürlich auch in der Frauenwelt, nur wird eine Frau i.d.R. von mehr Männern umschwärmt als ein Mann von Frauen, weshalb die Männer ihre Tragik einfach viel härter zu spüren bekommen.

    Ein neues Selbstverständnis der Frau von heute spielt natürlich auch eine Rolle. Die Mädelsclique und ein paar Affären reichen auch, weshalb braucht's den festen Partner.
    50 17 Melden
    • Rainbow Pony 12.08.2018 08:40
      Highlight Naja, ich glaube da gibts über due Zeit gesehen eine Art ausgleichende Gerechtigkeit. Das was du schreibst, würde ich ähnlich darlegen, mit dem Unterschied, dass sich das Verhältnis - ich würde sagen ab ca. Mitte, Ende 30 - umdreht. Danach sind die ersten Geschiedenen am Start und die Zeit läuft brutal davon. Höchste Zeit also, sich wieder einen Typen zu schnappen. Et voila, plötzlich wird man für Frauen super-attraktiv. Die Grauen Haare die sich dann bei Männern zeigen sind hübsch, jene bei Frauen werden hingegen als... naja älter werden aufgefasst. Gerecht? Nein. Tatsache? Ja.
      14 3 Melden
  • maricana 10.08.2018 22:48
    Highlight Weshalb sollte jemand seinen Single Status begründen müssen? Besser "einsam" (lol) und unabhängig als Alimentenzahler auf dem Existenzminimum.
    79 19 Melden
  • Knety 10.08.2018 22:21
    Highlight Preis-Leistung stimmt halt nicht (mehr).
    72 13 Melden
  • Likos 10.08.2018 22:13
    Highlight Ich bin single, weil ich nicht weiss, wie ich mit einer Partnerin, abseits sexueller Komponenten, die Zeit verbingen sollte.
    Ich hab schlicht keine interaktiven Interessen wo sich jemand einklinken kann, also suche ich gar nicht erst.
    52 8 Melden
    • Aglaya 11.08.2018 10:53
      Highlight Gibt es wirklich nichts was du gerne machst, was auch zu zweit funktionieren würde? Man kann ja auch problemlos gemeinsam Sport treiben, Filme schauen, auf Konzerte gehen, gamen, wandern, Handwerken etc.
      27 5 Melden
    • satyros 11.08.2018 11:56
      Highlight Man kann auch zu zweit auf dem Sofa rumgammeln.
      36 3 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:33
      Highlight Echt? Krass aber super ehrlich.
      Hast du Kumpels, wie sieht dann damit aus?
      14 5 Melden
    • Likos 11.08.2018 15:41
      Highlight @Aglaya Deine genannten Aktivtäten (bis auf Film) sind ja schon ziemlich interaktiv, aber das sind für mich halt uninteressante Sachen, egal ob aktiv oder passiv.

      @satyros Klar, aber auf Grund des Rumgammelns, ist es von Natur aus für beide Seiten schwierig, sich je über den Weg zu laufen ^^.

      Eine Beziehungsmöglichkeit will ich auf jeden Fall nicht ausschliessen, aber ich will nicht einfach eine Beziehung haben, damit man halt eine hat. Da hätte ich einfach ein schlechtes Gewissen.
      21 0 Melden
  • saukaibli 10.08.2018 22:11
    Highlight Bei der Umfrage fehlt noch: "Treffe niemanden, der mich gut findet." Als Nerd, der dazu noch dick ist und kacke aussieht, hat man es einfach nicht leicht, auch wenn man eigentlich ein netter Kerl ist.
    81 2 Melden
    • DaVinci90 11.08.2018 10:06
      Highlight Geld sparen.. unf ins puff gehen ;)
      35 37 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 11:18
      Highlight In dem Fall, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, liegt es wahrscheinlich vor allem an deinem Selbstwertgefühl. Ich weiss das klingt abgedroschen. Aber ich kenn das von mir selber. Man köchelt in seinem selbsteingebrockten «Mich-will-ja-eh-keine» Süppchen vor sich her. Umd es ist ein langer und schwieriger, aber machbarer, Weg da raus. Wenn dir irgendeine Sportart Spass macht, versuch sie regelmässig zu betreiben. Es geht dabei nicht mal in erster Linie um abnehmen, sondern eher um das Gefühl etwas geleistet zu haben. Dadurch wird sich auch deine Körperhaltung verändern...
      61 9 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 11:21
      Highlight ... und deine Ausstrahlung wird selbstbewusster. Gutes Selbstbewusstsein ist wohl das sexieste das es gibt. Totales Allgemeingeschwurbel dass man schon tausend mal gehört hat, es ist aber leider (oder zum Glück) was dran. Gib nicht auf.
      46 8 Melden
    • Butzdi 11.08.2018 11:58
      Highlight Es gibt auf der Frauenseite auch genau denselben Typ. Das ist deine Zielgruppe und da wirst du auch eher dein Glück finden als wenn du dir eine nerdy Gal Gadot herbeisehnst.
      30 2 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:38
      Highlight Mich zum Beispiel stört am Übergewichtigen nicht das Ästhetische vor allem sondern es assoziiert mich mit: er/sie will nicht an sich(geistig) arbeiten...Das schreckt mich ab. Weil es zusätzliche Arbeit in der Beziehung für mich bedeutet. Vielleicht verstehst du jetzt etwas mehr von diesem 'Stigma', seiner Komplexität...Toi-toi✊
      9 18 Melden
    • Alnothur 12.08.2018 16:26
      Highlight "Gutes Selbstbewusstsein ist wohl das sexieste das es gibt."

      Und allzu viele Frauen können das leider nicht von Arroganz unterscheiden. Aber hey, der typ hat ein sixpack...
      6 0 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 12.08.2018 22:32
      Highlight Dem ersten Abschnitt/Satz stimme ich vorbehaltlos zu.
      Das zweite schätze ich kaum. Im Gegenteil.
      0 2 Melden
  • shthfckup 10.08.2018 21:32
    Highlight Weil ehrlichgesagt die erwartungshaltung der frauen utopische ausmasse genommen hat. Zudem leiden die menschen unter steigerungswahn. Immer besser, schneller grösser ist es erreicht, reicht es immer noch nicht.

    Nein danke, dafür fühle ich mich zu gut.
    Lieber sterbe ich alleine als meine augenbrauen zu zupen und meine beine zu rasieren.
    478 167 Melden
    • River 10.08.2018 22:45
      Highlight Warum datest du nicht eine mit niedriger Erwartungshaltung? Eine die auch sagt, ich möche mich nicht so herausputzen müssen für den Partner?
      Etwa weil sie dir nicht gefällt? Weil sie nicht deinen Erwartungen entspricht?
      82 13 Melden
    • BLCNY 10.08.2018 22:46
      Highlight Ach komm doch, du musst doch nur:

      - viel verdienen
      - super toll aussehen
      - ein guter Vater sein
      - handwerklich begabt sein
      - jeder Wunsch von den Augen lesen können
      - geiles Auto besitzen
      - gut kochen können
      - hummovoll sein
      - ein Instrument beherrschen
      - verständnisvoll sein


      Ist doch nicht zu viel verlangt🙄
      103 49 Melden
    • Hoppla! 10.08.2018 23:06
      Highlight Während die Männerwelt ganz anders ist, gell?

      Ein Mindestmass an sexueller Anziehungskraft aufgrund der Optik muss halt für eine Beziehung auch vorhanden sein. Was "sexuelle Anziehungskraft" bedeutet kann jeder selbst entscheiden. Körperpflege finde ich aber nicht so abwegig
      77 11 Melden
    • pun 10.08.2018 23:09
      Highlight Wenn du dir die "Ballköniginnen" aussuchst mag das so sein, der grösste Teil der Frauen erwartet das meiner Erfahrung nach nicht von einem Mann. (Auch nicht perfektes Aussehen oder einen flachen Bauch, die allermeisten Frauen haben das ja auch nicht).
      85 5 Melden
    • Rajasu 10.08.2018 23:12
      Highlight Du hast das falsch verstanden, das mit zupfen und rasieren gilt für die Frauen!
      41 8 Melden
    • phreko 10.08.2018 23:37
      Highlight Auf was für Frauen stehst denn du?😂
      43 4 Melden
    • Bijouxly 10.08.2018 23:50
      Highlight Musste grad lachen, da ich heute meinem Freund die augenbrauen gezupft habe 😄
      47 13 Melden
    • Tartaruga 11.08.2018 05:10
      Highlight Voll. Ich als Frau hab auch keinen Bock mich zu rasieren 🙃
      59 17 Melden
    • Turicum 17 11.08.2018 06:22
      Highlight Ich glaube es ist nicht nur die Erwartungshaltung der Frauen.

      Wir haben jung geheiratet und merkten dass uns jeweils etwas fehlt in der Beziehung, worauf wir uns wieder scheiden liessen.

      Seit damals habe ich nie mehr jemanden ähnlich gut passendes gefunden.
      Ich fand jedes mal etwas was mich zu sehr störte als dass ich eine längere feste Beziehung eingehen konnte.

      Ich trauere der Beziehung nicht nach und bin ganz zu frieden als Single (kleines) aber ich denke meine Erwartungshaltung (namentlich: intelligent, sportlich, reisebgeistert, gutaussehend) ist durch sie zu gross geworden...
      24 4 Melden
    • pinex 11.08.2018 06:38
      Highlight Ich kenne viiiele frauen, mehr frauen als männer (bin ja auch selbst eine) und absoult KEINE von denen würde wollen das ein man seine augenbrauen zupft und beine rasiert. Keine.
      61 7 Melden
    • who cares? 11.08.2018 07:17
      Highlight Aber die Frauen sollen immer schön haarlose Beine, Achseln und Intimbereich haben?

      Mein Freund muss sich nicht sie Beine rasieren, aber wenn seine Augenbrauen zusammenwachsen, kann er das gefälligst wegzupfen. Ich bin selbst sehr gepflegt, erwarte das dementsprechend auch von meinem Partner.
      61 22 Melden
    • Darkside 11.08.2018 09:25
      Highlight Verallgemeindernder Quatsch. Vielleicht solltest Du einfach mal Dein Beuteschema überdenken.
      53 7 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 09:38
      Highlight Die Erwartungshaltung mancher Männer ist aber auch jenseits von Gut und Böse...
      78 7 Melden
    • Matti_St 11.08.2018 11:33
      Highlight @EvilBetty, genau mein Gedanke. und zwar immer wieder in den Kommentaren zu lesen.
      27 5 Melden
    • eysd 11.08.2018 13:45
      Highlight Ja wer will sich schon für jemanden Mühe geben..pffff
      8 5 Melden
    • shthfckup 11.08.2018 13:51
      Highlight Altet schwede beruhigt euch. Ich stehe nicht auf püppchen. Ich mag frauen die natürlich und offen sind humorvoll, die natur mögen, gerne mal feiern usw. Ich will keine miss sixty mit high heels überschminkte tussy. Das finde ich abturnend. Einfach schlank soll sie sein. Auf dicke menschen stehe ich einfach nicht. Ich bin ansonsten offen und neugierig.
      20 18 Melden
    • pun 11.08.2018 14:51
      Highlight Hahahaha sthup, ganz schön hohe Ansprüche für dein oberes Gejammer, dass dich niemand will. 😘
      26 7 Melden
    • who cares? 11.08.2018 15:12
      Highlight *shtthetc. Auf Männer mit Monobrauen stehe ich einfach nicht.
      15 7 Melden
    • shthfckup 11.08.2018 16:14
      Highlight Wer hat gesagt dass mich niemand will? Vögeln tu ich genug aber es befriedigt meinen geist nicht. Ja "sehr" "hohe" ansprüche... weil mir fülligere frauen nicht gefallen? Was kann ich dafür, dass ich so empfinde. Es turnt mich einfach 0% an.
      12 11 Melden
    • shthfckup 11.08.2018 16:18
      Highlight @whocares

      Das waren überspitzte beispiele...
      2 4 Melden
    • Hoppla! 11.08.2018 17:36
      Highlight @who cares: wunderbar erklärt!

      @shthfckup: dein absolutes recht. andere stehen auf anderes. auch ihr recht. jammern ist aber fehl am platz.
      17 2 Melden
  • salamandre 10.08.2018 21:23
    Highlight in Eurer Umfrage fehlt noch:
    zu oft einen Schuh voll rausgezogen!
    111 9 Melden
  • Menel 10.08.2018 21:10
    Highlight "Bis vor nicht allzulanger Zeit wurden Beziehungen nicht aus freien Stücken und von gleichberechtigten Partnern eingegangen, sondern von Familien arrangiert oder durch soziale und ökonomische Gegebenheiten diktiert."

    "Laut Apostolou ist die moderne Dating-Kultur also für Männer historisch gesehen eine neue Situation, mit der sie noch nicht so gut umgehen können."

    Dh. aber auch für Frauen ist es eine neue Situation. Von daher sollte es ja kein Problem darstellen; zwei unerfahrene Gruppen treffen aufeinander 😀
    333 57 Melden
    • redeye70 11.08.2018 00:27
      Highlight Danke Menel! Schön wie du den unvollständingen und ziemlich tendenziösen Artikel um eine wichtige Komponente erweiterst. Dem Heer von Singlemännern ohne Flirtfähigkeiten steht ein ebenso grosses Heer von Frauen ohne Flirtfähigkeiten gegenüber. Auch früher bei den arrangierten Verkupplungen vereinfachte es Frauen enorm einen Mann zu finden. Wirklich ein sehr tendenziöser Artikel. Schade, weil nicht fundiert!
      48 8 Melden
    • Menel 11.08.2018 10:22
      Highlight "sollte" gegenüberstehen; aber ich sehe das eigentlich nicht, ich sehe auf beiden Seiten Leute mit Talent zum flirten und dann solche wie ich, die die ganze Sache eher sehr tollpatschig angehen 😆
      Aber finde es ein gutes Aussiebverfahren von potentiellen Partnern, wer sich, trotz dem von mir auf die Hose verschütteten Drinks, auf mich einlässt, erträgt mich danach wirklich. What you see is what you get 🤣
      19 4 Melden
    • lucandrea 11.08.2018 10:23
      Highlight Ich stimme dir bis auf deine Schlussfolgerung zu.
      Vielleicht ist es gerade weil zwei unerfahrene Gruppen aufeinander Treffen ein Problem.

      Ausserdem, wenn viele Männer Singles sind müsste es in einer Kultur mit mehrheitlich heterosexuellen doch auch viele Single Frauen geben...
      15 1 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 14:16
      Highlight Ich finde das 'Nebulose', keine wirkliche Erklärung der Beziehungs-Dynamik die sich mittlerweile entwickelt hat.
      3 2 Melden
    • Pain in the Ass 11.08.2018 15:04
      Highlight Nur mit dem Unterschied, dass beinahe die ganze Arbeit beim Kennenlernen und alles was dazukommt beim Mann liegt. Frau lehnt sich zurück und sucht aus. Ausserdem sind Frauen im Schnitt oberflächlicher und haben oft zu hohe Anforderungen. Ich treffe oft gutaussehende Frauen die viele Beziehungen gehabt haben und doch wieder als Singles endeten. Manche haben mir sogar erklärt, dass sie zu hohe Erwartungen an die Männer haben, die sie selbst auch nicht erfüllen könnten.
      17 13 Melden
    • The IT Guy 11.08.2018 23:59
      Highlight Vielen Dank an @lucandrea. Genau auch meine Schlussfolgerung!

      Tu tönst zudem an, dass es keine Single frauen gibt oder?

      Mich anziehende Single Frauen lerne ich erst gar nicht kennen. Die anderen wenigen denen ich trotzdem über den Weg laufe, sind bereits vergeben.

      In sehr seltenen Fällen sind diese zwar single doch komplett auf Karriere fokussiert und haben exorbitante Anforderungen denen nicht einmal ich gerecht werden kann. Wahrscheinlich nur ein Vorwand um in Ruhe gelassen zu werden.

      Dies geht nun bereits 10 Jahre so und zog sich bereits durch meine Lehre, Studium und (Arbeits-)Alltag
      9 3 Melden
  • w'ever 10.08.2018 21:01
    Highlight "i'm single by choice. not my choice. but still a choice."
    589 16 Melden
    • Lukakus 10.08.2018 22:22
      Highlight Klassiker. 😂
      24 0 Melden
  • Matti_St 10.08.2018 20:58
    Highlight Ich machte nie den ersten Schritt. Funktioniert eigentlich ganz gut. Das flirten geht erst los, wenn die Frau auf mich zugeht.
    Warum? Ich bin in dieser Beziehung schüchtern und vorsichtig. Und ich bin bis jetzt damit sehr gut gefahren.
    102 18 Melden
    • phreko 11.08.2018 08:25
      Highlight Nennt sich wohl einfach das Privileg der gutaussehenden...
      65 3 Melden
    • Matti_St 11.08.2018 10:17
      Highlight @phreko, kann ich ganz klar als nicht richtig bezeichnen. Nach einer Weile Partnerschaft kommt man so oder so ins Gespräch, warum man ausgerechnet ausgesucht wurde. Und ausnahmslos kam sie Aussage, wie ich gewirkt habe. Das ist bei Frauen weit aus wichtiger. Frauen mögen, wenn man lächelt. Sie mögen auch Selbstsicherheit. Sie mögen, die meisten jedenfalls, wenn man sagt was man denkt, gerade heraus. Spiel keine Spielchen. Und im Unterbewusstsein wollen sie vielleicht lieber erobern als erobert werden (vielleicht kann sich eine Frau dazu äußern).
      18 7 Melden
    • Ataraksia Eudaimonia 11.08.2018 15:01
      Highlight Mhm, ich stehe auf subtiles Zusammenspiel. Mag nicht Lämmchen sein aber auch nicht Superweib spielen. Vielleicht ein strategisches sich gegenseitig erkunden, annähern, erobern...
      Geradezu aphrodisierend wirkt ein Mann der in sich ruht/selbstsicher, heiter, witzig, respektvoll ist. Wer will noch ein Haufen fremder Probleme sich aufbürden? )
      7 8 Melden
  • Daniel Plainview 10.08.2018 20:30
    Highlight Ich bin ein bekennender pan- und sapiosexueller Mingle.
    38 46 Melden
    • sealeane 10.08.2018 23:19
      Highlight Nichts dagegen. Aber man kand mit den ganzen neuen namensgebungen auch übertreiben. Das schreckt doch ab.
      Unbeschwehrtes kennen lernen und sich gegrnseitig entdecken ist doch gerade etwas vom spannensten am anfang...
      23 0 Melden
    • Anarki 11.08.2018 00:10
      Highlight Ich habe keine Ahnung was das bedeutet
      46 0 Melden
    • EvilBetty 11.08.2018 08:37
      Highlight Ein was und was Was?
      43 1 Melden
    • CasRas 11.08.2018 09:59
      Highlight Hah, ich habe die ersten vier Worte verstanden!
      14 0 Melden
    • Asmodeus 11.08.2018 10:06
      Highlight Pansexuell = das Geschlecht ist bei der sexuellen Anziehung irrelevant.
      Sapiosexuell = eine sexuelle Anziehung entsteht nur, wenn die Person intelligent ist, respektive den eigenen Geist simuliert.
      Mingle = Jemand der Freundschaften mit Vorzügen bevorzugt.
      20 7 Melden
    • Neruda 12.08.2018 00:14
      Highlight Früher sagte man dem Pansexuell noch bi 😂
      7 1 Melden
    • Asmodeus 12.08.2018 10:48
      Highlight Ist nicht genau dasselbe.

      Bi bedeutet man steht auf Frauen und Männer.
      Bei Pan ist das Geschlecht aber wirklich irrelevant.
      1 4 Melden
  • lilie 10.08.2018 20:12
    Highlight Also, das ist doch einfach Quatsch! Wir haben schon seit x Generationen freie Partnerwahl (bis auf irgendwelche sehr ländliche Gebiete, wo vermutlich alle eh schon wegen Inzucht ausgestorben sind) da hatten alle genug Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen!

    Und das mit dem Aussehen ist auch kein Grund! Ich kenne keine Frau, die aufs Äussere achtet - und mit ihren nicht-perfekten Männern sehr glücklich sind.

    Das Aussehen beschäftigt nur die Männer (und die Frauen, die's eh nicht nötig haben).

    Also, Singles mit Beziehungswunsch: Einfach mal eine Frau ansprechen. Nett sein reicht!
    74 226 Melden
    • Roaming212 10.08.2018 21:53
      Highlight
      66 6 Melden
    • _kokolorix 10.08.2018 23:09
      Highlight Genau da liegt doch das Problem. Über was genau spricht Mann denn mit der Frau? Übers Wetter? Über Computer, Autos, Flugzeuge, Fahrräder? Über Bier, Whisky, Wein? Über Actionfilme, Shootergames, Fussball, Formel 1?
      Über Wirtschaft, Militär, Politik?
      Nett sein reicht eben bei weitem nicht für eine gelingende Konversation. Nach meiner Erfahrung sind die erfolgreichsten Themen Kinder, Medizin, Haustiere, Literatur, Bildung, Essen oder Ferien. Alles Dinge die jungen Männern kaum ferner sein könnten...
      58 21 Melden
    • sealeane 10.08.2018 23:24
      Highlight Da stimme ich dir nicht zu. Natürlich zählt das aussehen... Gerade auf irgendwelchen portalen / apps sicher um so mehr.
      Wasjedoch stimmt ist: lernt man jemand ausserhalb von"Datingabsichten" kennen (arbeitsplatz etc.), hat mehr chancen.
      Aber im ersten Augenblick zählt nunmal dad äussere sehr viel... Obs einem gefällt oder nicht.
      42 0 Melden
    • giandalf the grey 11.08.2018 00:06
      Highlight Ehrlich gesagt widerspricht das ebenfalls meiner Erfahrung. Mit nett sein vekackt man(n)s big time. Selbstvertrauen ist es was die Leute packt. Jetzt ist es so, dass schöne Menschen durchaus leichter Selbstvertrauen gewinnen als Hässliche. Daher ist es schon von Vorteil schön zu sein oder nicht von seiner Hässlichkeit zu wissen.
      57 3 Melden
    • gecko25 11.08.2018 00:47
      Highlight genau: einfach mal eine Frau nett ansprechen. Weil : Initiative ergreiffen ist einzig und allein Sache der Männer. So bleibt auch genug Energie übrig um Gleichberechtigung in angenehmeren Dingen zu fordern.
      35 15 Melden
    • Nocciolo 11.08.2018 01:10
      Highlight ich bin mit dem ersten Teil absolut einverstanden, aber das mit dem Aussehen nehme ich dir nicht ab. Alle, aber wirklich alle Menschen schauen auch auf das Äussere. Das ist einfach eine Wahrheit und alles andere ist geheuchelt. Niemand ist mit jemandem zusammen, den er hässlich aber nett findet. ABER Geschmäcker sind unterschiedlich und daher hat jederR eine Chance. Wobei die andauernde Idealisierung eines "perfekten" Körpers durch die Werbung und dem Showbiz, die Geschmäcker langsam standartisiert. Dazu kommen noch Tinder und so... Hilft nicht gerade.
      41 3 Melden
    • Der_Andere 11.08.2018 02:41
      Highlight Das ist dann doch zu simpel.

      Man kann Beziehungen unmöglich so auf einen Nenner bringen. Da spielt viel zu viel mit rein. Und ja auch die Optik. Bei allen. Niemand sucht sich jemanden aus, der ihm nicht gefällt.

      Selbst ich war schon in der Situation, dass mir gesagt wurde: "Du bist auf dem Papier alles, was ich mir wünsche und ich finde das es eigentlich passen sollte. Und trotzdem fühle ich nichts dabei. Und damit hadere ich."

      Manchmal passt es eben. Ganz oft aber auch nicht.
      Aber man kann Beziehungen nicht auf nett sein reduzieren. Das Unberechenbare macht ja die Magie daran aus. :)
      31 1 Melden
    • Raphael Stein 11.08.2018 05:06
      Highlight Bisher haben sich 105 schlecht aussehende Häufchen Elend bei dir mit Blitzen bedankt. 😂
      12 20 Melden
    • shthfckup 11.08.2018 06:15
      Highlight Reicht nicht sorry.
      Ich entwickle mich momentan weiter und baue mein leben um. Ich verdiene auch nicht wirklich viel im moment. Ich kann auch nicht soviel bieten, ausser schöne und coole momente. Aber offenbar reicht das nicht.

      Ich sehe nicht schlecht aus finde ich. Bin halt nicht 1.90 sondern "nur" 1.80 gross.
      Ich finde ich bin ein cooler typ mit dem man viel spass haben kann, aber auch das reicht nicht.

      Ich finde auch, dass ich nicht gerade der dümmste bin. Das reicht nicht. Es klingt nach selbstverherrlichung, i know. Ich weiss nur was ich habe und was nicht.

      🤷‍♂️
      38 8 Melden
    • Ruggedman 11.08.2018 07:23
      Highlight "Ich kenne keine Frau, die aufs Äussere achtet."
      Danke für den Lacher!😂😂😂
      80 5 Melden
    • salamandre 11.08.2018 09:16
      Highlight Ich denke es ist schwierig sich öfter als ca. 3x so RICHTIG zu verlieben. Dannach wird es schwierig den ersten Schritt zu tun und dies gilt sehr oft auch für Frauen, sofern sie denn die ersten Schritte machten.
      Viel Offenheit und Klarheit bei gesprächen würde helfen. Ich bin mir aber nicht so sicher ob das Internet da wirklich hilfreich ist.
      17 2 Melden
    • p4trick 11.08.2018 09:30
      Highlight Klar schauen die Frauen aufs Aussehen für den Spass und wenns ernst werden söll wandert der Blick richtung Geldbeutel und Beruf des Mannes die wollen ja sicher gehen dass sie Familienplanung klapt. Vielleicht auch nicht mal so bewusst...
      33 27 Melden
    • lilie 11.08.2018 11:23
      Highlight Tja, ich sehe, ich kann euch nicht überzeugen.

      Aber nur weil eine Frau mit einem Blick sagen kann, ob sie sich für einen Mann interessiert oder nicht, heisst das nicht, dass sie dabei nur aufs Äussere geschaut hat.

      In meinem Umfeld haben Frauen Ehen mit Männern mit Klumpfüssen, Bierbäuchen und sichtbaren Hauterkrankungen - also sicher keine "Schönheiten". Und etliche davon waren Liebe auf den ersten Blick.

      Meine längste Beziehung war mit einem Mann, den ich persönlich hässlich fand.

      Aber wenns passt, dann passts halt.

      Aber ich will euch eure Weltsicht ja nicht wegnehmen. ;)
      17 12 Melden
    • sealeane 11.08.2018 12:47
      Highlight @Lilie schln wenn du dich in einem solchen Umfeld bewegst, dass mag ich dir gönnen.
      Aber die mehrheit tut dies nunmal nicht. Ich staune manchmal auch eas für Partner "weniger" hübschr Mensxhen sich angeln können.
      Ich denke aber der entscheidende Faktor ist hier oft: Sind die Beteiligten einigermassen mit sich im reinen? Dann haben sie auch eine gewisse Ausstrahlung. Das ist entscheidender als das reine Aussehen. Leider machr ich aber die Erfahrung das viele nicht mit sich im reinen sind, gerade wenn sie nicht dem Schönheitsideal entsprechen. Und daher ist aussehen schon entscheidend.
      8 1 Melden
    • salamandre 11.08.2018 13:07
      Highlight Keine Sorge, Deine Artikel sind interessant, und Meinungen sind immer richtig aus dem jeweiligen Blickwinkel
      5 0 Melden
    • Der_Andere 11.08.2018 13:57
      Highlight lilie du scheinst ein sehr Perfektion orientiertes Bild von Schönheit zu haben.

      Diese liegt jedoch im Auge des Betrachters. Als Beispiel: Rein objektiv betrachtet war die letzte Frau, in die ich mich Knall auf Fall verliebt habe, eher klein, nicht gerade schlank und hatte einen verhältnismässig grossen Kopf. In meiner subjektiven Betrachtung, trotzdem eine der attraktivsten Frauen die ich kenne.

      Nur weil jemand aus objektiver Sicht nicht gerade dem Ideal entspricht, heisst das nicht, dass er/sie dem allfälligen Partner nicht gefällt. Das Auge isst auch hier bei mehr oder weniger allen mit.
      3 1 Melden
  • Desoxy 10.08.2018 20:10
    Highlight 🤷🏽‍♂️
    27 8 Melden
  • Erdling.Nik 10.08.2018 20:00
    Highlight Ich war sehr lange single, seit vier Monaten nun in einer Beziehung, in der wir es sehr langsam angehen, aber alles perfekt harmoniert. Die Hauptsache ist, dass wir zusammen die Gegenwart des anderen sehr schätzen und uns glücklich fühlen.

    Um die Beziehung passend auf die nächste Ebene zu bringen, fühle mehr ich mich in der Verantwortung als Mann das zu tun. Die Gesellschaft sieht das nun mal oft noch so. Obwohl man Gleichberechtigung usw. fordert und dafür kämpft, sind Frauen bei diesem Schritt recht passiv. Sie wollen immer noch wie vor der sexuellen Revolution verwöhnt und umgarnt werden.
    132 24 Melden
    • giandalf the grey 11.08.2018 00:16
      Highlight Eine starke Frau kann auf sich selber achten und dafür sorgen, dass sie nicht friert. Eine starke Frau kann aber auch dazu stehen, dass sie es mag, wenn sich ein Mann um sie kümmert und ihr seine Jacke anbietet.

      Gleichberechtigung sorgt für Rechte, nicht für Pflichten (mind. im zwischenmenschlichen Sinne). Das heisst alte Geschlechterrollen dürfen keinen Zwang sein. Aber wenn man sie mag, darf man sich auch an sie halten.
      53 4 Melden
    • Magenta 11.08.2018 10:04
      Highlight Danke, Gandalf! Genau das ist mein Selbstverständnis als Frau. Grundsätzlich unabhängig und selbstständig, aber auch mal schwach sein und sich anlehnen dürfen. Und das gilt im Gegenzug auch für meinen Partner.
      21 3 Melden
    • Erdling.Nik 11.08.2018 10:39
      Highlight Na ja, bin ich so nicht unbedingt einverstanden. Rechte und Pflichten gehören für mich in dasselbe Gefäss des Kampfes für Gleichberechtigung der Geschlechter. Schliesslich hat aber kein Mann das «Recht», die Jacke seiner Frau zu bekommen. Auch nicht, von ihr in einem Restaurant eingeladen zu werden. Ich finde das recht sinnlos, wenn man da trennt.

      Was ist so schlimm daran, wenn mal die Frau den Mann zum Essen einlädt, der Mann der Frau das Kleid bügelt, die Frau den Mann anruft, der Mann von der Frau ins Bett getragen wird (wenn es denn geht)? Klingt alles vlt. seltsam, aber why the hell not?
      15 9 Melden
    • Valerie Sommerthal 11.08.2018 18:52
      Highlight Ich lade meinen Freund sehr, sehr oft zum Essen ein und wenn wir einen Ausflug machen, nehme ich meinem Freund oft ein Halstuch mit, auch wenn er immer sagt ich solle nicht. Wenn er kalt hat und es niemand sieht, nimmt er das Halstuch oder Handschuhe immer dankend an. Ich habe für Ihn immer frische Socken, falls seine Füsse nass werden im Winter oder wenn es regnet. Und ich denke meine Freundinnen machen das genauso. Mein Freund ist auch sehr aufmerksam. Es ist ein Nehmen und Geben auf Augenhöhe.
      12 2 Melden
    • Erdling.Nik 11.08.2018 23:37
      Highlight So sollte es auch sein, Valerie!
      4 1 Melden
    • Neruda 12.08.2018 00:25
      Highlight In Schweden wird bei Dates einfach separat bezahlt. Problem gelöst. Aber dort sieht man es auch mehr, dass Frauen die Initiative ergreifen. Mit etwas Verzögerung werden wir auch mal dort ankommen, gleich nachdem Lohngleicheit herrscht und traditionelle Frauenberufe nicht mehr unterbezahlt sind.
      7 4 Melden
  • Roaming212 10.08.2018 19:59
    Highlight I'm single by choice. it's just not my choice ¯\_(ツ)_/¯
    61 9 Melden

Von einer, die auszog, das Aushalten zu lernen

Von der Kraft des «Ich weiss nicht».

Seit einiger Zeit beantworte ich drüben auf Facebook Fragen meiner Leserschaft. Das Spannende daran sind nicht nur die Fragen selbst, sondern dass sich, wenn man in positiver Weise mit Lebens- und Liebesfragen bombardiert wird, gewisse Muster in der Gesellschaft, in der Generation aufzeigen.  

Eins davon ist, was mich schon länger beschäftigt: Die Sucht nach Lösungen. Und zwar nicht nur für die eigenen Sorgen, sondern auch für diejenigen um einen herum. Das Bedürfnis danach verstehe …

Artikel lesen