Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hund wird ausgesetzt – und alle wollen helfen – auch Snoop Dogg



Bild

Um einen Jahreswechsel herum kommen sich Gegensätze oft sehr nah. Völlerei und Diätvorhaben. Party und Rückzug. Und eben auch: gut und böse.

Auftritt: böse

Wie schändlich sich manche Menschen verhalten, lässt sich in einem Video sehen, welches eine britische Tierschutzorganisation an Heiligabend veröffentlicht hat.

Dort ist zu sehen, wie ein Mann im englischen Stoke-on-Trent mit einem Staffordshire Terrier und einem Hundekörbchen aus seinem Auto geht, das Körbchen abstellt und schnell wieder in sein Auto geht. Der Hund rennt ihm hinterher, springt ans Autofenster, doch der Mann fährt weg. Der Hund wurde ausgesetzt.

Hier das Video:

Soweit, so hinterhältig. Aber dann wendete sich das Schicksal.

Auftritt: gut

Denn die Tierschutzorganisation «RSPCA» kümmert sich seitdem um «Snoop», wie sie den Terrier getauft hat. Das Video, mit dem sie nach dem Täter sucht, ging viral – es wurde unzählige Male gesehen, tausendfach geteilt und geliked.

Meet Snoop!

Ausserdem meldeten sich viele Menschen bei RSPCA und boten Snoop ein liebevolles Zuhause. Unter anderem der US-Rapper Snoop Dogg:

«Es bricht mir das Herz. Aber es gibt immer Platz für einen weiteren Hund in der Casa de Snoop. Wenn er ein Zuhause braucht, bekommt er eins bei uns.»

Snoop Dogg zu «The Daily Star»

Doch noch ist Snoop nicht zur Adoption freigegeben. Aber sobald die Ermittlungen der RSPCA abgeschlossen sind, kann Snoop sich auf der Internetseite der Organisation registrieren und Snoop, oder einen anderen Hund, der nach einem neuen Zuhause sucht, adoptieren.

«Er ist so ein liebenswerter Hund. Wie kann ihn nur jemand aussetzen?»

(gw)

Die besten Photobombs sind immer noch die von Tieren

Mehr Hundegeschichten

Schweizer Touristen wollen nicht zahlen: Ferien-Hunde werden am Flughafen eingeschläfert

Link zum Artikel

Studie beweist: Hunde lieben ihre Besitzer viel mehr als Katzen

Link zum Artikel

Freundschaften, die ein Leben lang halten: Diese 12 Bilder beweisen ewige Liebe

Link zum Artikel

14 Hunde, die mächtig stolz auf ihren Nachwuchs sind 

Link zum Artikel

Vom Strassenhund zur stolzen Hundedame: Wie Kelsey zurück ins Leben fand

Link zum Artikel

Dieser Labrador möchte nur, dass sein Besitzer ihm vergibt und alles wieder gut wird

Link zum Artikel

Nein! Pfui! Aus! Die 11 grössten Fehler, die Hundehalter machen 

Link zum Artikel

80-Jähriger fährt adoptierte Hunde mit selbstgebasteltem Traktorzug «spazieren»

Link zum Artikel

21 Hündchen, die wirklich überall schlafen können

Link zum Artikel

Kommen wir nun zur herzigsten Spritztour ever – Daisy fährt

Link zum Artikel

23 Hunde, welche schon beste Freunde mit den Babys sind 

Link zum Artikel

Diese treue Hündin lässt ihre beste Freundin nicht im Stich und wartet eine Woche lang an ihrer Seite auf Hilfe

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Crissie 04.01.2019 15:59
    Highlight Highlight Unfassbar, wie gemein und herzlos ein Mensch sein kann. Ich hoffe, er wird gefasst und hart bestraft dafür! Es hat mir das Herz gebrochen zu sehen, wie der arme Junge diesem Kerl nachgerannt und am Auto hochgesprungen ist. Er konnte nicht verstehen, was ihm da passierte. Hunde verzeihen ( leider, genau wie Kinder) fast alles! Ich wünsche ihm eine Familie, die ihn so liebt, wie er es verdient hat!
  • MitchMossad 03.01.2019 17:46
    Highlight Highlight Soeiner soll mir bittebitte mal unter die Augen kommen. Der wird dann auch angeleint. Ohne Kleidung, Wasser oder Futter. Und das bestimmt nicht an einer Tanke!
    Snoop wünsche ich alles gute! Und hoffentlich findet er sein Herrchen/ Frauchen.
    Hauptsache NICHT Snoop Dogg!
  • Nicolas D 03.01.2019 17:16
    Highlight Highlight Wie kann man nur ein Tier aussetzen. ... solche Personen müssen hart bestraft werden.

Putin befiehlt: Посмотрите на Picdump!

Artikel lesen
Link zum Artikel