Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

National Geographic: Das sind die besten Fotos des Jahres



Dezember, Zeit für Jahresrückblicke und Besten-Listen. Und für den jährlichen Fotowettbewerb des «National Geographic». Das Magazin hat aus knapp 10'000 Einsendungen Gewinner in drei Kategorien gekürt: Tierwelt, Menschen und Orte.

Wir stellen euch die drei Top-Platzierten in den einzelnen Kategorien vor.

Tierwelt

«Es war früh am Morgen, als ich die Gnus den Mara-Fluss in Tansania queren sah.»

National Geographic

Bild: National Geographic/Pim Volkers

Moschusochsen sind toughe, arktische Tiere: «Dieses Bild zeigt ihre Schönheit und Kraft – sowie den Schnee mit dem sie 8 Monate im Jahr zu tun haben.»

National Geographic

Bild: National Geographic/Jonas Beyer

Diesen Nashörnern in Südafrika wurden die Hörner entfernt, damit sie für Wilderer nicht von Interesse sind.

National Geographic 'Sporting a new look' These rhinos were dehorned in an effort to save them from poachers. The poaching of rhinos in South Africa has reached crisis level.Alison La

Bild: National Geographic/Alison Langevad

#10: X-Mas-Kalender

Herzlichen Glückwunsch! Du hast das 10. Törli unseres X-Mas-Kalenders gefunden! Um am Wettbewerb teilzunehmen, einfach hier oder auf das Bild unten klicken und im Teilnahmeformular deine Daten eingeben. Wir drücken dir die Daumen!

Menschen

Dieses Bild zeigt David Muyochokera, einen Fotografen in Kenia, dessen Studio schliessen musste. «Leute fotografieren mittlerweile alles selber, mit ihren Smartphones.»

National Geographic Mia Collis

Bild: National Geographic/Mia Collis

«Wir waren mit dem Auto in Australien unterwegs, es war ungewöhnlich heiss. Unsere Tochter Genie nimmt hier ein Bad in ihrer Plastikente, auf dem Spülbecken.»

National Geographic

Bild: National Geographic/Todd Kennedy

Bei dem Charak Puja Festival werden Gläubige an einen Haken gehängt, diese schmerzhafte Prozedur soll ihre Kinder vor Ängsten befreien.

National Geographic

Bild: National Geographic/Avishek Das

Orte

Tausende VW- und Audi-Autos sind in der kalifornischen Wüste geparkt. Nach dem Abgas-Skandal musste der Hersteller Millionen Autos zurückrufen.

National GeographicThe VW emissions scandal began in 2015, when the EPA issued a notice of violation of the Clean Air Act to Volkswagen Group which had intentionally programmed turbocharged direct injection diesel engines to activate their emissions controls only during laboratory emissions testing which caused the vehicles' NOx output to meet US standards during regulatory testing, but emit up to 40 times more NOx in real-world driving. Today thousands of VW & Audi models 2009-2015 sit in the California deserts.

Bild: National Geographic/Jassen Todorov

In Texas lassen sich viele Stürme und Tornados beobachten. Nicholas Moir konnte in nur zehn Tagen 16 Tornados fotografieren.

National Geographic Nicholas Moir

Bild: National Geographic/Nicholas Moir

Dieses Bild entstand in Homs, Syrien und zeigt die Kriegszerstörung im Stadtteil Khalidiya. Christian Werner kletterte dafür auf eine Ruine.

National Geographic Christian Werner

Bild: National Geographic/Christian Werner

(gw/watson.de)

Illustrationen aus «National Geographic»: So schön können Infografiken sein

Faszinierende Blicke auf die Erde von Astonaut Paolo Nespoli

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Über 700 Infizierte im Kanton Aargau – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

F/A-18-Absturz: Fehler von Flugverkehrsleiter

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Saperlot 10.12.2018 22:37
    Highlight Highlight Viel wichtiger ist: Wann zur Hölle wurde „toughe“ eingedeutscht??
  • Nelson Muntz 10.12.2018 11:03
    Highlight Highlight Wieso schlachtet VW die Autos nicht aus und recycelt? Oder Umrüsten? Wäre sinnvoller als das aus den Augen aus dem Sinn Projekt in der Wüste.
  • Pat the Rat aka Ninetosix Homofissix 10.12.2018 10:27
    Highlight Highlight Tolle Bilder.

    Aber mich würde auch noch interessieren, was mit diesen Tausenden von Autos passiert. Die sind doch alle relativ neuwertig, oder?
    Werden die umgerüstet? Werden die verschrottet? Oder bleiben sie einfach dort stehen wie die Flugzeuge?
    • miarkei 10.12.2018 11:09
      Highlight Highlight wahrscheinlich letzeres...leider
    • Mr.President 10.12.2018 20:45
      Highlight Highlight Ich nehme eins ! Audi S5 bitte! 🙌🏻🤝👍 😭😢 please! Ich zahle auch die Steuer oder Zoll bis in die Schweiz! Wenn’s nicht über 5000 ist. Oder 10000 - für neues Auto aus der Wüste !
  • miarkei 10.12.2018 10:11
    Highlight Highlight Sehr eindrücklich
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 10.12.2018 09:57
    Highlight Highlight Wow, was für Bilder

    Nr. 1 könnte glatt ein Gemälde aus der Romantik sein

Fantastische Bilder aus einer Zeit, in der in Zürich noch keine Hipster rumkurvten

So, lieber User, bitte stelle das Rauchen ein, klapp deinen Tisch nach vorne und mache dich bereit für den Abflug!

User: Häh? Bitte was??watson: Ja, wir nehmen dich nämlich mit auf eine Zeitreise – ins Zürich von damals. Du weisst schon, als alles besser war!​

Wie bitteschön soll das denn gehen? Seid wohl Einstein, oder was!??Nein, aber wir haben die Schatztruhe des Stadtarchivs geplündert und wahre Perlen hervorgekramt. Du wirst als Zürcher nicht glauben, wie deine Stadt einst ausgesehen hat.

Und …

Artikel lesen
Link zum Artikel