Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein einig Volk von Zügel-Freaks: Fast jeder vierte Mieter ist im letzten Jahr umgezogen



In der Schweiz ist laut einer Studie innerhalb des vergangenen Jahres fast jeder vierte Mieter umgezogen. Die Mehrheit schleppte dabei die Kisten selbst. Auch bei der Endreinigung der Wohnung verzichteten die meisten auf ein Putzinstitut.

Von November 2016 bis November 2017 zogen 22 Prozent der Schweizer Mieter um, wie eine am Dienstag publizierte, repräsentative Umfrage des Vergleichsportals Comparis ergab. 35 Prozent überliessen dabei das Kistenschleppen einem Zügelunternehmen.

Bananenschachtel

Zügeln ohne Bananenschachteln? Möglich, aber sinnlos.

Fast die Hälfte der Westschweizer, die ein Zügelunternehmen beauftragt haben, geben an, dass es ihnen unangenehm ist, Familie und Freunde um Hilfe zu fragen. Bei Deutschschweizern und Tessinern waren es nur je 33 Prozent.

27 Prozent der Umziehenden putzten nicht selber. Die häufigsten Gründe für das Engagement eines Putzinstitutes waren der zu hohe Aufwand, selber zu putzen und die Abnahmegarantie. Insbesondere Deutschschweizer (30 Prozent) überliessen die Endreinigung beim letzten Umzug einer Firma, während es bei den Westschweizern nur 19 Prozent und bei den Tessinern 17 Prozent waren.

In der Stadt kommt das Zügelunternehmen

Vor allem Einpersonenhaushalte wollten laut Mitteilung nicht selber Kisten schleppen und putzen. 65 Prozent der Schweizer empfanden ihren letzten Umzug als anstrengend, darunter vor allem Familien mit Kindern und Junge.

In Städten und Agglomerationen (je 38 Prozent) wurde häufiger auf ein Umzugsunternehmen zurückgegriffen als auf dem Land (22 Prozent). Anders ist es hingegen bei Putzinstituten: Diese wurden auf dem Land (32 Prozent) stärker gebucht als in der Stadt oder Agglomeration (je 26 Prozent).

Die Befragung wurde durch das Marktforschungsinstitut innofact im November 2017 unter 1’030 Mietern über 18 Jahren aus der ganzen Schweiz durchgeführt. (sda)

Augen auf bei der Wohnungswahl

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Empörung nach Landung am Mont-Blanc

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Khashoggi-Mord: Hinweise belasten Saudi-Kronprinz

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 07.12.2017 04:58
    Highlight Highlight Zügeln ist scheisse!
  • MacB 06.12.2017 14:59
    Highlight Highlight "Zügeln ohne Bananenschachteln? Möglich, aber sinnlos."

    :D :D
  • IMaki 05.12.2017 10:02
    Highlight Highlight Ich gehöre auch zu dieser bedauernswerten Kategorie. Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, wie es anderen bezüglich der Rückzahlung der Mietzinskaution ergangen ist. Fast drei Monate nach dem Wohnungswechsel warte ich immer noch auf mein Geld.
    • Einer Wie Alle 05.12.2017 11:27
      Highlight Highlight Ich hatte es am Tag des Auszuges. Du tust mir Leid, ist ja immerhin nicht wenig Geld.
    • Frausowieso 05.12.2017 16:29
      Highlight Highlight Ich habe es einmal erst nach einem Jahr erhalten, als die Sperrfrist abgelaufen war. War eine nette Racheaktion der, sehr bekannten, Verwaltung da wir eine Mietzinsreduktion erkämpft hatten.
    • arpa 05.12.2017 18:01
      Highlight Highlight Auch gezügelt, das Miethaus wurde verkauft.. Kaution zum Glück keine bezahlen müssen.. gibg bis anhin aber "recht zügig" (unter 1 Monat)

Käse aus der Sprühdose und Co. – wenn Schweizer US-Snacks probieren

Food-Baroni hat euch was aus Übersee mitgebracht, liebe Watsonians! Feines Gourmet-Zeugs? Nöh – Knabberzeugs vom Truck-Stop!

Niemand behauptet, Snacks seien gesund – klar. Das gilt für Schweizer Chips oder Kägi-Fret genauso wie für japanische Schokolade ... oder US-Snacks.

Nun, ich, als regelmässiger US-Reisender, mag die einen oder anderen dortigen Naschsachen: Flamin' Hot Cheetos, etwa – grossartig! Und alles mit der Kombo Erdnussbutter/Schoggi ist ohnehin geil. Aber ... Sprühkäse aus der Dose? Ich hab's noch nie gewagt. Zum Glück haben wir ein paar watson-Versuchskaninchen!

Artikel lesen
Link zum Artikel