Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für kurze Zeit sieht die Liebesgeschichte zwischen Robin und Diana Candish so aus ... Bild: Ascot Elite

Wenn Gollum Regie führt, wird's prrrecious. Andy Serkis und Andrew Garfield über «Breathe»

Achtung, dieser Film ist ein Fall für viele Packungen Taschentücher. Er erzählt die wahre Geschichte des an Kinderlähmung erkrankten Robin Cavendish und seiner Frau, der Queen. Nein, das wäre ein anderer Film ...

15.04.18, 15:51 16.04.18, 08:59


Andy Serkis war die Stimme von Gollum in «Lord of the Rings», Andrew Garfield war der «Amazing Spiderman», nur Claire Foy war in ihrer prominentesten Rolle bis jetzt ein Mensch aus Fleisch und Blut, nämlich die Queen in der Netflix-Serie «The Crown». Jetzt treffen sich die drei in «Breathe», der Verfilmung einer wahren Schicksalsgeschichte.

... für die restlichen 36 Jahre von Robins Leben allerdings so. Und dies ist ein guter Tag. Bild: Ascot Elite

Serkis führt dabei zum ersten Mal Regie – er tut dies mit einer so selbstverständlichen Leichtigkeit, als hätte er nie was Anderes gemacht. Garfield spielt Robin Cavendish, der mit 28 Jahren an Kinderlähmung erkrankte und vom Hals abwärts gelähmt war. Zusammen mit Freunden entwickelte er ein mobiles Beatmungsgerät. Claire Foy spielt seine Frau, die ihn 36 Jahre lang pflegte. 

Trailer zu «Breathe»

Video: YouTube/Bleecker Street

Wir trafen Garfield und Serkis bereits im vergangenen Herbst am Zurich Film Festival. Es war ein goldener, warmer Tag, das Licht glich einem gewissen britischen Spielfilm, der Ende der 50er-Jahre beginnt ... Kurz, die Stimmung draussen war wie in «Breathe». Drinnen war sie wie, na ja, halt wie in einem Festival-Studio mit verdunkelten Fenstern. Die beiden Herren liessen dennoch ihren ganzen Charme leuchten.

«Es ist ein Privileg, atmen zu können.»

Video: Angelina Graf

«Total unsentimental!»

Video: Angelina Graf

Und noch eine wahre Geschichte

Ähnliche Geschichte, anderes Jahrhundert, anderer Kontinent: Auch «Stronger» erzählt die Geschichte eines Überlebenden, auch dieser Film startet jetzt, auch hier hatten wir den Hauptdarsteller vor der Kamera. Jake Gyllenhaal spielt  einen jungen Mann aus Boston namens Jeff Bauman. 2013 verlor Bauman beim Bombenattentat auf den Boston Marathon beide Beine.

«Das sollte lustig sein!»

Video: watson/Simone Meier, Lya Saxer

Trailer zu «Stronger»

Video: YouTube/Zero Media

«Breathe» und «Stronger» laufen ab dem 19. April in unseren Kinos.

Andy Serkis alias Gollum liest Trumps Tweets

Video: watson

So heissen Promis in Wirklichkeit

Das könnte dich auch interessieren:

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dotziger 16.04.2018 07:14
    Highlight Noch eindrücklicher als in Herr der Ringe fand ich Andy Serkis als Caesar in Planet det Affen.
    4 0 Melden
  • Klaus07 15.04.2018 20:56
    Highlight Andi Serkis war nicht nur die Stimme von Gollum er spielte auch Gollum und Sméagol. Serkins nur auf die Stimme Gollums zu reduzieren wird seiner Schauspielerischen Arbeit nicht gerecht.
    20 0 Melden

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

«Ich sass auf dem Klo und dachte, ich müsste sterben.» So beschreibt Melanie die Schmerzen, die sie immer wieder plagen. Die 27-jährige Pflegefachfrau leidet an Endometriose. Ein Porträt. 

Melanie bezeichnet Endometriose als «fiese Krankheit». Fies, weil sie sich bei jedem anders äussert und schwer fassbar ist. «Endometriose ist wie ein Chamäleon. Sie verändert sich und Symptome und Schmerzen sind bei jedem wieder anders», so die 27-jährige Pflegefachfrau. Sie wirkt stark und bestimmt und gleichzeitig sehr zerbrechlich.

Endometriose ist eine chronische Krankheit, bei der die Gebärmutterschleimhaut wuchert und sich an anderen Stellen im Körper festsetzt. Das kann vor allem …

Artikel lesen