Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Abschiedsbrief an meine DVD-Sammlung

Ich liebe meine DVD-Sammlung wirklich aufrichtig. Aber irgendwie haben wir uns einfach auseinander gelebt.

30.03.18, 19:14


Liebe DVD-Sammlung

Ich habe mich wirklich sehr schwer getan, dir hier und heute diese Zeilen zu schreiben. Aber ich bin nun an einem Punkt, an dem ich mich nicht mehr davor drücken kann.

Uns beiden wurde irgendwann klar, dass wir nicht für immer zusammen sein können. Dir vielleicht noch eher als mir. In den letzten Jahren haben wir uns immer weniger gesehen. Das lag vor allem an mir. Ich habe mich wirklich bemüht, mehr Zeit in unsere Beziehung zu investieren. Aber irgendwie habe ich mich immer mehr in anderen Dingen verloren.

Du hast mir das nie vorgeworfen. Nicht, als ich dich von deinem schönen DVD-Regal in billige Plastikkisten gepackt habe. Auch nicht, als ich dich in einfache Papiertragetaschen stopfte. Und schon gar nicht als ich dich auf dem Dachboden immer weniger besuchen kam.

Bild: watson

Manchmal, wenn ich einen Film streame, denke ich an dich und bekomme ein schlechtes Gewissen. Du darfst das nicht falsch verstehen. Es ist nicht so, dass du nicht deine Qualitäten hättest. Netflix ist nicht unbedingt besser. Es sind grösstenteils die gleichen Filme. Aber irgendwie ist es halt anders. Aufregender, unbeschwerter, spontaner.

Ich weiss, ich weiss, ich war nie der spontane Typ. Jedenfalls früher. Aber ich habe mich eben auch weiterentwickelt. Ein bisschen zumindest. Doch genau dieses Bisschen steht wie eine unüberwindbare Kluft zwischen uns und ich sehe nirgendwo eine Brücke, die auf die andere Seite führt.

Manchmal sahen wir uns noch. Meist, wenn ich irgendetwas auf dem Dachboden verstauen musste. Dann schwelgten wir ausgelassen in unseren gemeinsamen Erinnerungen.

Meine erste Sammleredition. «Der Herr der Ringe – Die zwei Türme». Ich weiss noch genau, wie ich sie das erste Mal in den Händen hielt. Wir schauten uns stundenlang in die Augen, konnten die Finger nicht voneinander lassen. Alles war gut, alle Sorgen für einen Moment wie weggeblasen.

Bild: Warner Bros.

Dann der Tag, an dem ich das erste Mal mein Versprechen brach, welches ich dir an unserem ersten Tag gab: Nie einen schlechten Film zu kaufen. Doch wir hatten auch mit «Resident Evil» unseren Spass.

Selbst eine grössere Krise haben wir überstanden. Blu-Rays hatten mir den Kopf verdreht, doch das war schnell wieder vorbei. Du hast mich ohne zu zögern zurückgenommen.

Wenn ich nun hier sitze und diese Zeilen schreibe, schleichen sich wieder Schuldgefühle in meine Gedanken. Vielleicht kann ich mich wieder zusammenreissen, es besser machen? Vielleicht ist es aber auch nur die Furcht vor dem Alleinsein, die Angst, das Vertraute hinter mir zu lassen.

Das will ich dir nicht antun. Weitere düstere Monate, Jahre auf dem Dachboden, in der Hoffnung, dass wir irgendwann doch noch die Kurve kriegen.

Liebe DVD-Sammlung, du hast noch immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Aber es ist Zeit für mich, loszulassen. Es ist Zeit für mich, dich zu verkaufen.

In Liebe

Pascal

Sie hat erst gar keine Filmsammlung: «Filme sind eine Verblödung der Gesellschaft!»

Video: watson/Aiste Katkute, Emily Engkent

Also sowas kam mir garantiert NICHT in die Sammlung: die schlechtesten Filme 2017

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

10 Tricks, wie du beim Filme gucken *gähn* nicht mehr einschläfst

7 Grafiken, welche die Tücken des Streamings auf den Punkt bringen

Cumberbatchs neue Serie? Sexy, genial, kaputt ... Wir sind wunschlos happy 

Jennifer Aniston spielt für Netflix die erste lesbische US-Präsidentin

Wie wird «Game of Thrones» enden? Diese 8 Gerüchte geben dir einige Hinweise

Deal mit Netflix: Barack und Michelle Obama werden Filmstars

präsentiert von

«Sherlock Holmes» rettet Velofahrer vor vier Angreifern

9 neue Serien-Highlights, die du gleich jetzt streamen kannst

Die 9 ungeschriebenen Gesetze des Kinobesuchs

3 Sex-Themen, die uns bei SATC geschockt haben und heute in jeder Tinder-Bio stehen

Wir wussten schon immer, dass es gut ist: «Wilder» räumt beim Prix Walo ab

4 Theorien, warum der aktuelle «Star Wars»-Film ein absoluter Flop ist

«Ich war so naiv» – Weinsteins Noch-Ehefrau tritt erstmals an die Öffentlichkeit

Mike Müller zum Bestatter-Ende: «Nach der letzten Klappe gibt's ein Fest»

Er machts nochmal: Sylvester Stallone spielt wieder Rambo

Das Image sei bedroht – die Party-Insel Ibiza will Netflix verklagen

Zur Feier der heiligen Dreifaltigkeit: Hier sind 10 Film-Trilogien für drei Tage frei

Netflix & Grill: 9 Filme und Serien für die Fleischeslust der anderen Art

präsentiert von

Wenn du dieses «Sex and the City»-Quiz nicht schaffst, macht Carrie mit dir Schluss!

Freddie Mercury lebt! – Zumindest im ersten Trailer zur Queen-Verfilmung

Der erste Trailer von Tim Burtons «Dumbo» ist das Herzigste, was du heute sehen wirst!

Zum World Goth Day gibt's History Porn Showbiz Edition im Gruftie-Gewand!

«Das ist armselig»: «Star Wars» hat einen pansexuellen Charakter – und zeigt es nicht

Tom Cruise steigt wieder ins Cockpit – Dreharbeiten für «Top Gun»-Fortsetzung gestartet

Riesendeal: Barack und Michelle Obama produzieren bald Netflix-Shows

Genie oder Psychopath? Welcher «Haus des Geldes»-Charakter bist DU?

Finde jetzt heraus, welche Serie du gucken sollst, sonst löschen wir dein Netflix

«Psycho» im Weltraum – 7 Fakten über die neue Serie des «Game of Thrones»-Erfinders

Warnung: Das sind die 42 krassesten Szenen aus «Tote Mädchen lügen nicht»

Schauspieler Robert Downey Jr. verdient in 15 Minuten mehr als du in deinem ganzen Leben

10 «Sex and the City»-Zitate für Singles, die immer noch wahr sind 

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

«Game of Thrones»-Fans aufgepasst! HBO will jetzt die Vorgeschichte drehen 😱

Was wurde eigentlich aus Harry Potter und Co.? Hier kommt die magische Antwort

Premierenparty für Netflix-Serie «13 Reasons Why» nach Amoklauf abgesagt

Amazon ist überall: In diesen 10 Geschäftsbereichen wildert der Shopping-Riese

Netflix bis der Arzt kommt – Koma-Gucken ist das neue Koma-Saufen (auch für Schweizer)

präsentiert von

2019 ist Schluss: SRF beerdigt Erfolgsserie «Der Bestatter»

«Queer Eye» kommt mit 2. Staffel auf Netflix zurück – wegen diesen 5 Typen freuen wir uns

Mit diesen 13 (recht absurden) «GoT»-Fanartikeln überbrückst du die Wartezeit

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

27
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • reamiado 31.03.2018 09:15
    Highlight Herr der Ringe Special Extended Edition ♡
    12 0 Melden
  • Schnitzelgrab 31.03.2018 08:53
    Highlight Willkommen im Club. Meine DVDs sind bis auf wenige Sammlerstücke schon vor 3 Jahren über den Jordan.
    Ein schönes Gefühl, wenn man später feststellt, dass sie einem nicht wirklich fehlen.
    Lass los... 🤓
    10 3 Melden
  • wipix 31.03.2018 02:12
    Highlight Filme auf DVD/Blueray kommen und gehen über Ricardo und Tutti. Nur wenige Sammlungen bleiben (z.B Quentin Taratino).
    CDs werden zu wave abgelegt, die weniger seltenen zu MP3, anschliessend die Tonträger z.T. Verkauft oder die seltenen Archiviert. Beim Vynil gibts grobe Sortierung am Eingang: die uninteressanten für 1-5 CFF raus, die spannenden bleiben ordentlich gelagert, aber gut erreichbar zum Abspielen parat auf Thorens über kleinem Trioden RöhrenverStärker und Breitband Lautsprächern (1weg) von philipps aus den 60ern🔊
    5 3 Melden
  • Digitalrookie 31.03.2018 01:45
    Highlight Was die Leute über die Jahre hinweg so alles gesammelt haben, sieht man ja oft auf dem Flohmarkt wieder; Dutzendware eben, wie sie überall erhältlich ist. Wer sich aber auf bestimmte Genres spezialisiert hat, kommt an einer DVD-Sammlung nicht vorbei. Das sind dann aber auch nicht Filme für den Massengeschmack, folglich finden sich diese auch selten auf den Streaming-Portalen wieder. Der Verkauf von Mainstream-Filmen wird aber für den Autor schwierig werden, da es dafür kaum keine Nachfrage gibt. Selbst für zwei Franken pro DVD wird er das Zeug nicht loswerden, auch auf dem Flohmarkt nicht.
    8 0 Melden
  • bcZcity 31.03.2018 01:38
    Highlight Digitalisiere die Dinger mit einem guten Ripper, hau das Zeug auf ein NAS, kauf Dir nen Apple TV und lade die Infuse App.

    Bin gerade dabei, was zwar etwas dauert bei über 1800 Filmen, aber der Komfort die Sammlung wie Netflix nutzen zu können, haut da neues Leben rein! Man wird eben bequem....
    7 1 Melden
    • #tschanforpresident 31.03.2018 13:30
      Highlight Und welchen Ripper hast du?
      1 0 Melden
  • Darkside 31.03.2018 00:38
    Highlight Genau so habe ich mit meiner CD Sammlung verfahren, die steht seit Jahren in Coop-Papiertaschen im Keller. Jedoch habe ich nie daran gedacht sie zu verkaufen, würde wohl auch schwierig werden. Vermisse sie aber null, hab auch schon seit Jahren keinen CD-Player mehr. Meine DVDs und Bluerays habe ich aber immer noch. Liegt auch daran dass ich auf Spotify ein nahezu komplettes Angebot habe, was die Filmindustrie noch immer nicht auf einem einzigen Portal anbieten kann. Aber bei allem digitalen Luxus den wir heute haben, meine knapp 7000 Vinyls werden für immer einen Platz in meiner Stube haben.
    11 1 Melden
    • timisuh 31.03.2018 05:14
      Highlight 💕
      0 0 Melden
  • Gröipschi 30.03.2018 22:55
    Highlight Viel Erfolg beim verkaufen... Ich werde meine nicht los, niemand will die noch. Ich würde sie ja gerne nach draussen stellen zum gratis mitnehmen, wenns nur mal würde aufhören zu regnen...
    21 1 Melden
  • The Origin Gra 30.03.2018 22:01
    Highlight Päsci, sind da auch BluRays drin?
    Was hast Du für DVDs? Hoffentlich was gscheits
    5 0 Melden
  • MetalUpYour 30.03.2018 21:31
    Highlight Ich habe gerade vor Kurzem mehrere Säcke mit Blurays und DVDs ausser Haus gebracht. Natürlich à la "gratis zum mitnehmen". Behalten habe ich nur die Musik-DVDs/Blurays und einige wenige Serien (Breaking Bad!!). Alles weggekommen. Ein sehr befreiendes Gefühl...
    9 6 Melden
  • jjjj 30.03.2018 20:35
    Highlight Lol

    Kein Mensch kauft DVD Sammlungen!
    Das wird nix, sorry...
    39 4 Melden
  • Asmodeus 30.03.2018 19:47
    Highlight Und wenn die Apokalypse kommt stehste ohne Filme da. Selber schuld ;)
    153 3 Melden
  • Joshua Schlunegger 30.03.2018 19:34
    Highlight Never!
    154 11 Melden
    • Mode!? 30.03.2018 20:54
      Highlight Sperrmüll. 10 Punkte für das Gestell. Ich hab sofort augentinitus bekommen
      47 21 Melden
    • gunner 30.03.2018 21:59
      Highlight Daumen hoch für gizmo! :)
      8 1 Melden
    • kleiner_Schurke 30.03.2018 22:11
      Highlight Was sind denn das für Hunde?
      4 3 Melden
    • nutshell 30.03.2018 23:45
      Highlight Meine erste (und einzige) Frage, wenn ich so eine Sammlung sehe: Nach welchem System hast du sie geordnet?
      13 0 Melden
    • Fly Baby 01.04.2018 17:09
      Highlight 😳
      0 0 Melden
  • mr.mot 30.03.2018 19:28
    Highlight Ich kann die Situation und die Gefühle sehr gut nachvollziehen. Als Film- und Serien-Liedhaber und vorallem auch als -Sammler stecke in einer ähnlichen Situation. Ich würde mich aber nie von meinen geliebten Discs trennen! Steaming ist m.E. eine nette Ergänzung, kann aber niemals eine echte Alternative zu physischen Datenträgern sein...
    73 5 Melden
    • kleiner_Schurke 30.03.2018 20:25
      Highlight Das denke ich auch. Vor allem führt das Streamen in die vollkommen Anhängigkeit von Netflix und Co. Wenn es denen in den Sinn kommt, deine Nase gefalle ihnen nicht mehr, das hat es sich ausgestreamt. Das passiert aber nie, sagen da viel. Was aber wen z.b. die Bonität sinkt weil irgend ein Heini dich zu unrecht betreibt? Die Bonität wird oft auch über das Wohnumfeld bestimmt. Darauf hat man das 0 Einfluss. Und wenn du bei Netflix gesperrt bist, dann wird sich das herumsprachen und kaum versiehst... nimmst du deine DVDs und guckst ohne Big Brother wann und wie lange du willst.
      36 9 Melden
    • 〰️ empty 31.03.2018 11:38
      Highlight Die Bildqualität von DVD tu ich mir bestimmt nie mehr an.
      2 4 Melden
  • Thomas Bollinger (1) 30.03.2018 19:19
    Highlight Viel Glück beim Verkaufen 😂
    118 7 Melden
    • espe 30.03.2018 19:53
      Highlight Ich bin ein dankbarer Abnehmer 😁 nur kann ich mit meinem Praktikanten-Lohn nicht mitbieten 😂.
      Meine Sammlung behalte ich, trotz Netflix.
      26 1 Melden
    • TheRealSnakePlissken 30.03.2018 22:09
      Highlight Hat hier noch niemand von der DVD-Tauschbörse EXSILA gehört??? Ich finde da fast alles, Oldies, Blockbuster, Arthouse, Serien. Kostet praktisch nur Porto (CHF 1.30), weil mit einer Punktewährung gehandelt wird.
      32 0 Melden
    • Alan Smithee 01.04.2018 17:23
      Highlight @Plissken
      EXSILA ist eine tolle Sache.
      Aber nur schon eine Sammlung von ca.10 Dvd's etc...loszuwerden ist auch bei Exsila kein Selbstläufer.
      Zudem bezahlt der Versender Verpackung und Versandkosten.
      0 0 Melden

Cumberbatchs neue Serie? Sexy, genial, kaputt ... Wir sind wunschlos happy 

«Patrick Melrose» heisst der Fünfteiler von Showtime. Cumberbatch spielt darin einen reichen Junkie. Neben Hamlet ist dies seine Traumrolle.

Als Edward fünf ist, wird er zum ersten Mal vom Vater vergewaltigt. Auf dem südfranzösischen Landsitz der St Aubyns, erworben vom gewaltigen Vermögen der Mutter. Der Vater: ein verkrachter ehemaliger Pianist und Sadist aus der Upper-Class, mit einem Stammbaum so lang wie Meghan Markles Schleier. Der Missbrauch dauert, bis Edward acht ist. Mit 16 wird er heroinsüchtig. Mit 25 macht er einen Selbstmordversuch und beginnt endlich eine Therapie. Mit 28 ist er clean.

Schreiben wollte er schon immer. …

Artikel lesen