Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

bild: shutterstock

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Nicht jede Beziehung nimmt ein friedliches Ende. Manchmal explodiert das Ganze auch in einem Feuerball aus Wut und zerstörtem Vertrauen, wenn ein Partner fremdgeht ...



Wer selbst schon mal betrogen wurde, weiss, dass es nichts gibt, was einen auf diese Situation irgendwie vorbereiten könnte. Manchmal allerdings kommt die Erkenntnis, dass man hintergangen wurde, in so brutaler Form, dass es umso mehr wehtut. Auf Reddit erzählen Betrogene, wie sie herausfanden, dass ihr Partner fremdgegangen war.

Die Live-Übertragung

«Per iMessage war ihr Handy mit dem PC verbunden. Ich war am Computer und kaufte gerade bei Amazon ein, während sie auf der Couch sass, nur wenige Meter von mir entfernt, und mit ihrem Ex-Freund schrieb. Er wollte von ihr, dass sie ihm Nacktbilder schickte, und sie schwelgten in Erinnerungen an vorherige Treffen. Er prahlte damit, dass er ‹ihre Beine zum Zittern gebracht› habe, während ich die ganze Unterhaltung zeitgleich mitlas, direkt neben ihr. Ich war im Adrenalinrausch, fuhr den PC runter und verliess das Haus ohne ein Wort. Das ist über ein Jahr her und noch immer kämpfe ich gegen sie um das Sorgerecht für unsere Kinder.» (kjlo5)

Image

bild: shutterstock

Die Pragmatikerin

«Okay, guck, ich weiss, dass du mich betrogen hast.» – «Ich habe dich nicht betro...» – «Ist okay, ist okay, ich habe dich auch betrogen.» – «… Was zur Hölle?»

«Das ist zwölf Jahre her und ich habe es immer noch nicht ganz verdaut.” (angry_dave)

Der Klassiker

«Habe die beiden im Bett erwischt. Ziemlich typisch, oder? Was mich am meisten ärgert, ist,  wie ich mich seither verändert habe. Diese Unsicherheit, diese ständige Paranoia.» (xvmeadar)

Der Anrufbeantworter

«Meine Frau versuchte mich anzurufen, legte aber nicht auf, als die Mailbox dranging. Sie hinterliess mir versehentlich eine 2:45 Minuten lange Sprachnachricht, in der sie und ihr Liebhaber sich über mich ausliessen und darüber sprachen, wie viel glücklicher sie mit ihm war. Zu dem Zeitpunkt war ich mit den Kindern alleine zu Hause, während sie angeblich 1800 Meilen entfernt ihren Vater am Sterbebett besuchte. Zwei Jahre später sind wir geschieden und ihr Vater lebt immer noch.» (NorthMahkato)

Image

bild: shutterstock

Der Internationale

«Eines Tages kam ich nach Hause und das Handy meines Mannes klingelte wie wild. Da er mit unserem Sohn Snowboarden war, ging ich ans Handy und entdeckte Dutzende von Nachrichten zwischen ihm und einer anderen. Er lernte sie kennen, als er geschäftlich in China war. Er bot ihr an, nach Amerika zu kommen und meinen Platz einzunehmen. Ich habe ihn konfrontiert und er versicherte mir, dass er das beenden würde. Das tat er auch. Allerdings machte er mit einer Frau weiter, die er während der Arbeit in Israel kennenlernte. Später fand ich weitere Nacktbilder von fremden Frauen. Ich verliess ihn. Ich wusste, er würde sich nie ändern.» (HarleyQuin1031)

Die Ehrliche

«Ich nahm meiner Frau das Handy ab und fragte sie, wem sie denn um 3 Uhr nachts noch schreiben musste. Sie antwortete: ‹Meinem Liebhaber›.» (haccthaplanet)

Image

bild: shutterstock

Der geheime Ordner

«Sie brauchte ein neues Handy, also kaufte ich ihr eins. Zwei Stunden später, während wir gemeinsam zu Mittag assen und sie mit mir rumalberte, dass sie sich so freue, mich mal zu heiraten, entdeckte ich beim Übertragen ihrer Dateien aufs neue Handy einen Ordner voller Bilder, die sie und ihr Ex sich geschickt hatten. Ich zählte eins und eins zusammen, öffnete ihre Nachrichten und, ta-dah, sie hatte seit Monaten mit ihm geschrieben und schlief seit ein paar Wochen mit ihm.» (MirrorshieldOP)

Die schlauste Frau

«Meine superintelligente Ex-Frau regte sich über unsere gemeinsame Handyrechnung auf. Sie behauptete, ich würde das Handy zu oft benutzen. Ich nutzte es nur, um sie anzurufen, was gratis war. Also warf ich einen Blick auf die Rechnung und fand dort die Nummer des Typen, mit dem sie mich betrog.» (The-Shadowcatt)

Die Pop-up-Mail

«Sie bat mich, etwas auf ihrem iPad zu machen… Dann kam plötzlich ein Pop-up einer Bestätigungsmail ihres Fluges, mit dem sie ihren Ex-Freund am anderen Ende des Landes besuchen wollte.» (pmcanc123)

betrogen Beziehung Trennung

bild: shutterstock

Die betrogene Frau

«Ich war schon ein paar Monate misstrauisch gewesen, ob da nicht was mit ihrem neuen Kollegen lief, aber sie sagte immer, ich sei bloss eifersüchtig und habe keinen Grund zur Besorgnis. Eines Abends erzählte sie mir, sie würde mit ein paar Kollegen ausgehen, inkl. ihm. Mir gefiel es nicht, aber ich konnte sie ja nicht davon abhalten. Also sah ich ihr zu, wie sie ihren ganzen Körper rasierte, ihre schönsten Klamotten anzog und Parfum trug (was sie sonst nie tat). Ich wartete auf sie und ertränkte meine Sorgen in Wodka. Sie kam erst gegen 4 Uhr morgens nach Hause und tat am nächsten Tag so, als sei nichts gewesen. Ich beschloss, es dabei zu belassen. – Drei Tage später. Ich bin auf einer wichtigen Messe, als mich die Frau ihres Kollegen weinend anruft, weil eine ihrer Freundinnen die beiden knutschend in einer Bar gesehen hatte. Ich rief meine Freundin an und sie meinte nur, sie wüsste nicht, was sie mir jetzt sagen solle. […] Die Betrüger sind jetzt zusammen glücklich und haben eine Familie. Ich hoffe bis heute, dass eines Tages einer der beiden den anderen betrügt und sie eine dreckige Scheidung durchmachen. Ich werde den Tag mit Champagner feiern.» (ScarletRue)

«Ich schenkte ihr mein Vertrauen, sie mir Chlamydien»

Die hollywoodreife Szene

«Ein erster Verdacht machte sich breit, als ich ins Haus kam und sah, wie sich ihr Drogendealer in unserer Küche selbst befriedigte, während sie oben ohne zusah. Der zweite Verdacht? Als er an mir, der wie gelähmt da stand, vorbei rauschte und sagte: ‹Wir haben gar nichts gemacht, aber wir hätten’s gleich›.» (Cromesett)

Die Geschlechtskrankheit

«Alle erzählten mir, sie würde auf Partys immer mit anderen Typen schlafen. Ich schenkte ihr mein Vertrauen, sie mir Chlamydien.» (bran-wood98)

Der Fotobeweis

«Ich zählte die Fotos. Das war 2000, bevor jeder alle Fotos auf dem Handy hatte und man sich die Bilder noch entwickeln lassen musste. Sie brachte die Fotos aus ihrem Urlaub in Vegas mit einem ‘alten Schulfreund’ nach Hause, aber es fehlte was: Damals gab es nur Filmrollen für 12, 24 oder 36 Fotos. Sie hatte aber 18 Fotos. Schliesslich fand ich die restlichen sechs … von ihr und ihrem neuen Freund, wie sie glücklich in die Kamera lachten.» (gogojack)

Image

bild: shutterstock

Der Anruf

«Sie versuchte, ihr Handy auf stumm zu stellen, als ich sie anrief, aber ging wohl aus Versehen ran. Ich hörte, wie es zwischen ihr und einem Typen im Bett gerade ziemlich heiss herging.» (Fakefat)

Der nachträgliche Schmerz

«Wir trennten uns im April 2017. Im Oktober 2017 feierten sie und ihr neuer Freund ihr Einjähriges.» (Sharkbyte12)

(sim, watson.de)

Es geht auch schön: Diese 25 Cartoons zeigen perfekt, wie es ist, in einer Beziehung zu sein

Noch nicht betrogen, aber vielleicht bald: 10 Pärchen-Typen, die so richtig nerven. 

Play Icon

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Das könnte dich auch interessieren:

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Simon 26.11.2018 15:12
    Highlight Highlight Passend dazu auf Netflix “Le Jeu”
  • chicka95 26.11.2018 09:29
    Highlight Highlight Als mich mein Exfreund betrogen hat, wanderte er schnurstracks für ein paar Tage in U-Haft. Ich war krank vor Sorge. Bei der Entlassung tischte er mir irgend eine vorbeigezogene Geschichte auf. Ich war so dumm, sie erst zu glauben. Liebe macht blind freunde.
  • no-Name 26.11.2018 09:00
    Highlight Highlight Ich kam von der Nachtwache nach Hause und ein anderer Typ stand gerade von meinem Bett auf. Völlig entspannt lief er an mir vorbei ins Bad. Ich stand da wie geohrfgeigt und ging dan Wortlos wieder Raus.

    Ich gab ihr 2 Wochen Zeit ihre Sachen aus meinen Möbeln zu räumen was sie nicht tat. Also sah die Wohnung wie ein Schlachtfeld aus nach dem ich meine Möbel geholt hatte, da sie trotz Termin und Mitteilung, dass ich N dem Tag um diese Zeit mit Lieferwagen komme nicht mal zu Hause war.

    Sie glaubt bis heute nicht unrechtes getan zu haben und ist sauer auf mich. (20 jahre her)
    • Ataraksia Eudaimonia 26.11.2018 09:36
      Highlight Highlight Einfach zum 🤢 Diese Art von Menschen die alles ihren Bedürfnissen anpassen, die wirklich glauben, das Zentrum der Welt zu sein, dass alles ihnen zu dienen hat...Wie realitätsfremd und unemfindsam sie drinnen sind, das friert einen...
  • alina95 26.11.2018 08:27
    Highlight Highlight Sorry liebe Männer, aber es gibt auch Frauen die immer wieder die Haut eines anderen Mannes brauchen. Ich nehme mir das heraus und mein Freund weiss das. Einfach: Kondompflicht.
    Ganz erhlich verstehe ich das Getue um körperliche Treue nicht so ganz. Das Leben ist zu kurz um es nicht zu geniessen. Dazu gehört für mich eben auch Sex neben der Beziehung.
    Ich beichte nicht, erzähle meinem Freund nicht wann, wo und mit wem. So sind meine Regeln. Wem das nicht passt muss sich eine andere Freundin suchen.
    Wenn man von Anfang an klar sagt wie es läuft erlebt man keine Überraschungen in der Beziehung.
    • no-Name 26.11.2018 09:08
      Highlight Highlight Also deinem Post entnehme ich:

      Die Liebe ist es nicht wert auch mal seine Bedürfnisse zurückzustecken. (Hoffe du Liebst nie jemanden der nicht teilen kann.)

      Und

      Überraschungen sind nicht Cool. Na denn frohe Weihnachten! 😉

      Wie siehts eigentlich bei deinem Freund aus, und wenn er mit so knackigen 20 Jährigen poppt während du älter und älter wirst? Dann auch noch genug selbstvertrauen dass du findest das es dazugehört?

      Ich bin älter, dicker und lang nicht mehr so „Hengstig‘“ wie mit 25. ich hätte Mühe, wenn meine Frau ab und an mit einem Adonis poppt?!

  • Abraham Colombo 25.11.2018 23:23
    Highlight Highlight Also ich würde mal die Behauptung aufstellen das fremdgehen in Zeiten ohne Handy deutlich unentdeckter blieb. Ach fürher war alles besser!
  • der5913 25.11.2018 20:28
    Highlight Highlight Was ich nicht verstehe sind diese Affären, in denen sich Menschen offensichtlich verliebt haben.

    Ich bin der Meinung, dass einmaliger Sex passieren KANN - ja, das sollte es nicht und es ist verletzend, aber Menschen machen Fehler.

    Aber diese Affären brauchen doch so viel mehr, eine grössere Auseinandersetzung mit sich selbst und der Beziehung. Wenn sich Leute dann noch in die Affäre verlieben und dennoch nicht schlussmachen, frage ich mich, wo da der Sinn sein soll.

    Das ist einfach nur grausam. Ein Betrug sollte eigentlich reichen um zu erkennen, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt.
    • no-Name 26.11.2018 09:17
      Highlight Highlight Seh das auch so....

      Einmal hab ich verziehen, aber meine damalige Freundin hat sich ähnlich mies gefühlt... Ihr Ex ist bei ihr aufgetaucht, wollte „reden“ und ist nach 2 Flaschen Wein wie ein Baby zusammengebrochen und aus dem trösten heraus...

      Und sie sagte es mir am nöchsten Tag unter Tränen.



      Der Typ der aber am Morgen tiefenentspannt aus meinem Bett an mir vorbei aufs Klo ist, konnte ich aber 10 jahre zuvor nicht verzeihen.

      Aber erst mal gemeinsam reden und weitergucken wenns „passiert“ ist sicher ein guter Plan! Es gibt auch beim Fremdgehen „qualitäten“!
  • Ylene 25.11.2018 18:26
    Highlight Highlight Bin immer wieder überrascht, wie heftig sexueller Betrug verurteilt wird, aber alle anderen Arten von Vertrauensmissbräuche einfach ignoriert werden. Es gibt häufig einen zumindest teilw. nachvollziehbaren Grund, wieso dir jemand fremd geht. "There are many ways that we betray our partner: with contempt, with neglect, with indifference, with violence. Sexual betrayal is only one way to hurt a partner. In other words, the victim of an affair is not always the victim of the marriage." (Esther Perel) Denkt mal darüber nach, einfach nicht fremd gehen reicht nicht, um ein guter Partner zu sein...
    • Ylene 25.11.2018 19:17
      Highlight Highlight Der TED dazu... https://www.ted.com/talks/esther_perel_rethinking_infidelity_a_talk_for_anyone_who_has_ever_loved?language=en&utm_campaign=tedspread&utm_medium=referral&utm_source=tedcomshare Ich habe leider schon mitgekriegt, wie Leute hinterrücks ihren Partner schlecht geredet haben, vor anderen den eigenen Partner bloss gestellt haben, etc. etc. Aber kaum betrügt einer sexuell, ist der dann natürlich in der öffentlichen Meinung an der ganzen verkrachten Partnerschaft schuld. Das ist einfach zu simpel und moralisierend gedacht. Macht es besser.
    • Radesch 25.11.2018 19:54
      Highlight Highlight Nein, da sprichst du schon einen wichtigen Punkt an. Vertrauensbrüche jeglicher Art sind meist schmerzhaft für einen der beiden Partner.

      Gerade die Gewalt (sowohl physische, als auch psychische) ist natürlich generell zu verurteilen und wiegt mindestens genau so schwer.

      Bei diesem Artikel geht es ja um Betrug und 600 Zeichen reichen einfach nicht für alle Arten der Vertrauensbrüche.

      Trotzdem Danke, dass du das hier auch zur Sprache gebracht hast :).
    • no-Name 26.11.2018 09:25
      Highlight Highlight Der schmerzhafteste Vertrauenbruch in all meinen Beziehungen war ein Konzert und nicht Sex.....

      Und drei mal ist man mir schon „Fremdgegangen“. Aber das war entweder Nachvollziehbar oder ‚irgendwie‘ absehbar. (Ich bin wohl ne rechte pfeiffe im Bett... 🤔😉)

      Will damit sagen: wenn es zum Fremdgehen kommt, ist wohl so manches im vorfeld schon schiefgelaufen. Häufig ist es halt nicht so offensichtlich. Meinen Schmerz aufgrund des Konzerts verstehen z.B. viele meiner Freunde nicht... Aber manchmal bedeuten Dinge mehr als das offensichtliche. Das zu respektieren ist Teil einer guten Beziehung.
  • Skeptischer Optimist 25.11.2018 17:33
    Highlight Highlight Wirkt alles ein wenig amerikanisch ....
  • dracului 25.11.2018 15:01
    Highlight Highlight Bei einem Seitensprung gibt es nur Verlierer: Jemand der belogen wird, jemand der in zwei Beziehungen lügen muss und jemand, der sich Hoffnung aus Lügen macht und beim Betrug mithilft. Nach dem Auffliegen fragt man sich dann: Ist ein Seitensprung eine Basis für eine vertrauensvolle, neue Beziehung? Oder: Vertraue ich ihm/ihr noch?
    In Langzeitbeziehungen kann sich vieles ändern und ich verstehe de Reiz vom unbekannten Neuen, aber dann sollte man die Offenheit der Lüge vorziehen. Weh tut es sowieso, aber es ist respektvoller gegenüber den Menschen, die man einst oder sogar noch immer liebt.
  • Tanea 25.11.2018 14:34
    Highlight Highlight Mein Freund darf mit anderen Frauen flirten und wenn mehr laufen würde, wär’s auch okay. Meine Bedingungen sind: Keine Affäre, keine Lügen und nur mit Kondom.
    Ich finde trotzdem, dass man sich so treu sein kann. Nach meiner Definition einer erfüllenden Beziehung benötigt es Vertrauen, Geborgenheit, Freundschaft, Ehrlichkeit, Akzeptanz und Liebe.
    All das benötigt Zeit und kann für mich nicht einfach durch Sex mit einer fremden Person kaputt gemacht werden.
    Aber wie andere bereits geschrieben haben, muss jedes Pärchen für sich selbst entscheiden, welche Beziehungsform für beide stimmt
    • Retino 25.11.2018 23:09
      Highlight Highlight Bravo Tanea! Ihr seid der Zeit voraus. Seitensprünge können eine Beziehung nämlich durchaus bereichern und neu entfalten - man muss einfach ehrlich und nicht auf Besitz aus sein.
  • Froschdracula 25.11.2018 14:17
    Highlight Highlight Als ich mit meiner Freundin frisch zusammen war hat sie mich auch betrogen. Sie beichtete es mir drei Tage später und war auch offensichtlich reumütig. Nach einigen unangenehmen Gesprächen war die Sache dann erledigt und wir sind noch zusammen.
    Ist natürlich eine andere Sache wenn die Partnerin das sofort beichtet als wenn sie es langfristig hinterhältig macht.
  • DemonCore 25.11.2018 13:29
    Highlight Highlight Fast alles Frauen, die ihre Partner betrogen haben. Zufall? Oder Ausdruck der fortgeschrittenen Emanzipation und besseren Gesellschaft? Oder der zunehmend späteren Reife der Frauen?
    • Lavabo 25.11.2018 15:02
      Highlight Highlight ... oder einseitiges Einschicken der Geschichten? Auf welcher Plattform (wahrscheinlich Amerika; Flugticket ans andere Ende des Landes...? Genf - Zürich? :)) wurden diese Geschichten eingesandt? Unter welchem Aufmacher?
      Ich behaupte mal kühn, dass dies keine für die Geschlechterverteilung beim Fremdgehen repräsentative Berichterstattung ist. Die Einseitigkeit als Reife oder Emanzipation zu interpretieren und in den Raum zu stellen finde ich gewagt und polemisch.
      Frauen wie Männer sind davon betroffen. Und verletzend und traurig ist es bei allen.
    • Pain in the Ass 25.11.2018 22:33
      Highlight Highlight Wahrscheinlich handelt sich bei diesen Geschichten um solche, die in den USA passiert sind. Dort betrügen laut Statistiken Frauen viel öfter ihre Partner als umgekehrt. Diese Statistiken können nicht auf die Schweiz übertragen werden. Ich schätze, dass auch hier Frauen öfter betrügen, aber das Verhältnis sehr ausgeglichen ist.
  • Antigone 25.11.2018 12:21
    Highlight Highlight „Was mich am meisten ärgert, ist, wie ich mich seither verändert habe. Diese Unsicherheit, diese ständige Paranoia.“

    Genau so ist es leider. Das Vertrauen in das andere Geschlecht ist weg (ja, ich weiss, nicht alle sind gleich). Es wird einfach unmöglich einem Mann zu vertrauen. Egal wie gut er ist.
    Und dann noch die Sache mit dem Selbstwertgefühl. Die ist dann auch mal komplett weg...
    • lucasm 25.11.2018 14:16
      Highlight Highlight Wieso einem mann vertrauen? Bei den aufgezeiten beispielen waren es fast nur frauen, die betrogen haben...
    • Antigone 25.11.2018 16:18
      Highlight Highlight @lucasm: Bin eine Frau, welche auf Männer steht. Habe also nur aus MEINER Sichtweise geschrieben.
      Klar gibt es auch Frauen, die solche schlimmen Dinge tun... :(
  • Mr.President 25.11.2018 11:19
    Highlight Highlight Wir sind alle erwachsen und können schlafen mit wem wir wollen. Nur wen man in einer Beziehung ist, sollte man nur mit der Partnerin schlafen, es sei den man findet sie nicht mehr scharf oder eine Kollegin, die auch scharf ist, aber anders, als deine Partnerin und v.a. neue Spannung/Abwechslung als deine tägliche Bettnachbarin (die meistens kein Bock auf Sex oder Migräne/Tage usw. hat) . Dieses kribbeln und Schmetterlinge wieder im Bauch! Etwas verbotenes! Und v.a. Wenn beide schweigen: Du und dein Schwarm - kann ja nicht schiefgehen! Und wenn - na dann, gute Nacht!😂😆🤤👍
    • N. Y. P. 25.11.2018 12:27
      Highlight Highlight Äh ?

      Mr Trump, sie beschreiben nur dasmiteinander schlafen.

      Liebe, Respekt, Vertrauen und miteinander schlafen gehört doch alles auf den gleichen Level.
  • swisskiss 25.11.2018 11:03
    Highlight Highlight "Sagst Du Deiner Frau beim Sex das Du sie liebst?" "Das ist nun wirklich nicht der richtige Zeitpunkt zu telefonieren!"
    • Hans Franz 25.11.2018 14:38
      Highlight Highlight made my day
  • Ataraksia Eudaimonia 25.11.2018 10:59
    Highlight Highlight Soll man heulen oder lachen wenn dich dein Partner betrügt während du weisst dass er an gravierenden Erektionsstörungen leidet 🤔
    Und dann kamagra im Keller findest. Und dazu Haarwachstumsmittelchen...und er stets am WE 'arbeiten' geht, über Nacht versteht sich ...
    Und was soll man dann noch sagen wenn das gemeinsame Kind als Komplize involviert ist? Und es mitmacht.
    Menschen sind manchmal eklig, wenn sie vom Ego geritten werden... auch jämmerlich (((
    • calloideae 25.11.2018 11:27
      Highlight Highlight Aber da kann doch das Kind nichts dafür. Das ist genau so das Opfer und leidet sicherlich auch darunter, zwischen den Stühlen zu stehen.
      Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft!💚
    • Ataraksia Eudaimonia 25.11.2018 14:34
      Highlight Highlight @calloideae: danke🐞
      Eben, den jämmerlichen Betrug steckt man früher oder später ein(nicht ich muss mich schämen derart charakterlos zu sein). Alles verblasst, aber die Folgen für das Kind, vor allem wenn man es bereits als Kind schon selber erfahren hat... das mach einem das Leben unglaublich schwer. Man muss einfach lernen eine Gelassenheit einzunehmen die man sonst für esoterisches Wundermittelchen hielt...😏)
    • Henzo 25.11.2018 22:44
      Highlight Highlight Die Frage ist, was ist der Grund dafür? Das Leben ist nur äusserst selten schwarz oder weiss. Was steckt dahinter? Warum macht er das? Was ist verletzt, wenn er mich betrügt? Ist es vorallem der Stolz oder habe ich angst, dass ich alleine sein werde?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Babydragon 25.11.2018 10:58
    Highlight Highlight Ist eine schlimme Sache und ein sehr ungutes Gefühl betrogen zu werden und auch danach verlassen zu werden ..ich weiss genau wie es sich anfühlt...schlimm ist es dann. Noch Dach was alles noch passiert insbesondere wen noch ein Kind dazwischen ist ...bei mir sind es knapp 10 Jahre her ..wo mir das passiert ist ..bin dadurch Beziehung unfähig geworden und bin Single ..meine Gefühlswelt spielt Achterbahn und habe eine Art Angst entwicklet gegenüber Frauen ...bin extrem viel alleine ...arbeite einfach viel als Ablenkung.
    Dachte nie das so ein Erlebnis einen Menschen so kaputt machen kann
    • Holzkopf 25.11.2018 12:16
      Highlight Highlight 😭 ❤️
    • Radesch 25.11.2018 14:42
      Highlight Highlight Falls dich das so sehr mitnimmt und wie beschrieben in deinem Leben einschränkt, solltest du dir wirklich professionelle Hilfe suchen.

      Man sollte aus der Vergangenheit lernen, ja, aber sich von ihr beherrschen lassen sollte man sich nicht.

      Natürlich weiss ich, dass das ganze nicht leicht ist. Dennoch suche dir Hilfe und werde glücklich. Viel Glück noch!
    • Ataraksia Eudaimonia 25.11.2018 15:13
      Highlight Highlight Vermutlich hast du diese Schande zu sehr und direkt zu dir ins Herz genommen. Quasi, du identifizierst dich immer noch mit dem, als wäre es wirklich 'verdient','gerecht'& ähnlich. Wäre absolut notwendig sich von dem zu trennen, sich bewusst werden dass es nur eine(debile)Erfahrung war und du genauso viel wert bist und Anrecht auf Glück hast wie jeder andere auch. Da muss man aus dem Schock-Zustand unbedingt raus, sonst bleibt man ewig in der Starre der Opferrolle. Du musst dir dessen wert sein👍✊ Niemand kann das für dich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • AllknowingP 25.11.2018 10:39
    Highlight Highlight Mich schockt das Shutterstock Bild mit dem kleinsten Bett der Welt irgendie am meisten...
    • Fräulein Fensterplatz 25.11.2018 12:20
      Highlight Highlight Haha schön, dass das nicht nur mir aufgefallen ist! 😄
    • Citation Needed 25.11.2018 21:33
      Highlight Highlight ja, und dass sie den Push-Up-BH im Bett trägt.. :-/
  • Holzkopf 25.11.2018 10:38
    Highlight Highlight Das Schlimme daran, betrogen zu werden, ist m.E. nicht der Sex selbst, sondern die Lügen, falschen Versprechungen etc. der Betrügerin/des Betrügers, der Angst hat, verlassen zu werden. Diese sind es, welche den grössten Schaden anrichten und den Betrogenen teils noch über Jahre verfolgen.
  • Radesch 25.11.2018 10:36
    Highlight Highlight Fremdgehen ist wirklich nicht ok. Egal wie man es dreht, egal ob Alkohol oder Spontanität im Spiel war.

    Für mich persönlich gibt es da einfach keine Entschuldigungsgründe. Es ist mir zum Glück auch noch nie passiert, dass mir fremd gegangen wurde (ich natürlich auch nicht).

    Ich weiss, dass viele sagen, dass Menschen nicht für Monogamie da sind. Dabei ist es egal, ob das stimmt oder nicht. Wenn man abmacht, dass man treu ist, dann hat man treu zu sein. Wir sind keine Tiere, die jedem Trieb nachgeben müssen.

    Leute die nicht treu sein können (soll es geben) sollten keine Beziehungen eingehen.
    • SusiBlue 25.11.2018 10:49
      Highlight Highlight Oder eben als Paar untereinander abmachen, welche Regeln in der Beziehung gelten sollen.
      Was geht / was geht nicht.
    • Einer Wie Alle 25.11.2018 10:58
      Highlight Highlight Das Problem ist doch die Kommunikation. Wenn man nicht nur mit einer Person sexuelle Erfahrungen sammeln will, dann soll man seinen Partner / seine Partnerin darauf ansprechen. Entweder man findet eine Lösung, die für beide verträglich ist oder man trennt sich mit gutem Gewissen.

      Meiner Meinung nach müssen nicht alle in dieses monogame Bild passen, aber wir sollten ehrlich miteinander sein.
    • salamandre 25.11.2018 11:14
      Highlight Highlight susi blue...funktioniert selten
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zeit_Genosse 25.11.2018 10:36
    Highlight Highlight Entfernt. Bitte formuliere deine Kritik sachlich. Danke, die Redaktion.

Weil sie Mitschüler mobbte – Vater lässt Tochter 8 km zur Schule laufen

Bei frischen zwei Grad Celsius liess ein Vater aus Ohio in den USA seine zehnjährige Tochter acht Kilometer zur Schule laufen – weil sie einen anderen Schüler gemobbt hatte und des Schulbusses verwiesen worden war.

Vater Matt Cox stellte das Video selbst auf Facebook online. 15 Millionen Aufrufe und Zehntausende Kommentare hat das Video schon erhalten, in dem der Vater seiner Tochter mit dem Auto die Strasse entlang folgt.

Anstatt seine Tochter wegen des Bus-Verbots zur Schule zu fahren, liess …

Artikel lesen
Link to Article