Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt: So bastelst du einen Adventskranz – ohne «Kranz»

Bild: shutterstock



Wer einen Adventskranz basteln möchte, ist keineswegs auf grüne Tannenzweige angewiesen. Auch Alltagsgegenstände lassen sich problemlos zu weihnachtlichen Kerzenständern umfunktionieren.

Adventskalender aus Dosen 

Wie wäre es beispielsweise mit vier alten Dosen als Grundgerüst?

Bild

bild: pinterest

Du benötigst:

Und so funktioniert's:

  1. Steckschaum zurechtschneiden und in die Dose stellen.
  2. Kerzen mittig in den Steckschaum hineindrücken.
  3. Etwas Moos oder künstliches Gras um die Kerzen drapieren. 
  4. Nun kann man das Ganze nach Lust und Laune mit ein paar Tannenzapfen und Sternen dekorieren.

Adventskranz in Töpfen oder Teegläsern 

Etwas schicker sieht das Ganze in Töpfen oder Teegläsern aus.

Bild

bild: pinterest

Bild

bild: pinterest

Adventskranz aus dem Wald

Wie frisch aus dem Wald in deine Weihnachtsstube getragen. Die Basis für dieses Adventsgesteck ist ein Holzscheit, der dezent mit Naturmaterialien und vier Kerzen dekoriert wird. Dazu einfach vier Löcher tief genug in den Holzscheit bohren.

Bild

bild: pinterest

Adventskranz in einer Guetzlidose

Perfekt, wenn du dieses Jahr auf Kekse verzichten willst.

Bild

bild: pinterest

Du benötigst:

Und so funktioniert's:

  1. Form mit einer Mülltüte auskleiden und mit Sand füllen.
  2. Mülltüte unter dem Rand abschneiden und die Ränder mit etwas Klebeband befestigen. 
  3. Auf dem Sand die Form mit Steckmasse ausfüllen.
  4. Kerzen in den Steckschaum hineindrücken.
  5. Steckmasse mit Moos oder künstlichem Gras bedecken.
  6. Zwischenräume nach Belieben mit kleinen Geschenken oder Glaskugeln auffüllen.

Adventskranz aus Tannenzapfen

Zusammenhalt wird bei diesen schnellen Deko-Ideen grossgeschrieben. Dafür Tannenzapfen aufrecht stellen und mit einer farblich zur Kerze passenden Filzschnur zusammenbinden. 

Bild

bild: pinterest

Adventskranz aus Treibholz

Bild

bild: pinterest

Du benötigst:

Und so funktioniert's:

  1. Treibholz aufeinanderlegen und gut mit der Heissklebepistole aneinander kleben.
  2. Kerzenhalter mit der Heissklebepistole ans Holz kleben.
  3. Zu guter Letzt kommen noch die 4 Kerzen drauf und fertig ist das gute Stück!

Adventskranz auf einem Tablett

Es muss nicht immer aufwendig sein. Weniger ist manchmal mehr, wie dieser schlichte, aber dennoch elegante Adventskranz beweist. Ein zeitlos schönes Tablett, vier Kerzen und ein bisschen Naturdeko und fertig ist der Adventskranz.

Bild

bild: pinterest

Adventskranz aus Christbaumkugeln

Ein wirklich schöner Adventskranz, der ohne Zweige und zusätzliche Deko auskommt. 

Bild

bild: pinterest

Du benötigst:

Und so funktioniert's:

  1. Minikugeln mit Heisskleber zu einem Quadrat zusammenkleben. 
  2. An den vier Eckkugeln die Aufhänger entfernen und die Kerzen mit der Halterung hineinstecken.
  3. Filz in der passenden Grösse als Untersetzer zuschneiden.

Adventskranz in einer Schublade

Ein weihnachtlicher Basteltipp für alle Vintage-Freunde. Dazu benötigst du lediglich eine kleine Schublade, beispielsweise aus einer alten Kommode oder einem Nachttisch, Kerzen und etwas Deko-Material.

Bild

bild: pinterest

Adventskranz im Glas

Du brauchst nur vier alte Gläser und im Handumdrehen hast du einen hippen Adventskalender. Gläser dazu mit dem gewünschten Dekomaterial füllen und Kerzen auf die Gläser setzen.

Bild

bild: pinterest

Adventskranz in der Tüte

Für die wohl schnellste und einfachste Adventskranz-Alternative braucht ihr lediglich Butterbrottüten, vier Kerzen oder Teelichter im Glas. Die Tüten können nach Belieben beschriftet, bedruckt oder gestempelt werden. 

Bild

bild: pinterest

Adventskranz in der Schale

Oder mach es wie ich:

Im Keller nach Weihnachtsdeko suchen, passende Kerzen dazukaufen und alles miteinander in eine Schale legen.

Bild

bild: watson

Viel Vergnügen beim Nachbasteln! 

Oh Christmas Lights: Schon bald erstrahlt die Welt im Weihnachtsglanz

«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»

abspielen

Video: watson/Corsin Manser, Emily Engkent

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luca Brasi 26.11.2017 08:52
    Highlight Highlight Ich bleibe bei der traditionellen Variante.
  • Red4 *Miss Vanjie* 26.11.2017 03:35
    Highlight Highlight Lieber Mo, Wanner und watson co, können wir nicht einen Chanti Jeanette lifestyle Blog haben :)? So ala mint aber nur mit Chanti jeanette❤?
    • Jürg Müller 26.11.2017 17:08
      Highlight Highlight Also mich nimmt schon wunder, wer das blitzt. Davon abgesehen: Einhorn, gute Idee. Leider haben die watsons mint gekillt. Würde aber auch in "Leben" passen. #ChantiJeanette #BringBackMint
    • Red4 *Miss Vanjie* 26.11.2017 21:11
      Highlight Highlight Ach halb so wild, alle Kommentare von mir haben immer mind. 3 Blitzer, sind verärgerte Hobby chauvis die mich nicht mögen :D
    • dickmo 27.11.2017 09:10
      Highlight Highlight @Darth Unicorn: Ok, wir prüfen das.

Die Wunderwelt der Schweizerin – seit 1938 im einzig wahren Frauenheftli

Lasst euch mitnehmen. Auf eine kleine Lektürereise durch ein Stück Schweizer Medien- und Frauengeschichte. Willkommen in der «Annabelle»! Und in der Zeit unserer Grossmütter und Urgrossmütter.

Der Anlass für diesen Artikel ist eine persönliche Regung. Oder Aufregung. Weil ich hörte, dass die Redaktion des Schweizer Frauenmagazins «Annabelle» vom Verlagshaus Tamedia bis im Sommer halbiert wird. Was traurig ist. Denn wie lange kann sich ein halbiertes Medium noch halten? Ein Ende der «Annabelle» wäre allzu schade. Schliesslich lebt sie von allen deutschsprachigen Frauenzeitschriften schon am längsten. Wie grossartig – und gelegentlich kurios – ihre Geschichte ist, soll hier …

Artikel lesen
Link zum Artikel