Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bye-bye, Frank Underwood – Teaser verrät, wie er in «House of Cards» abtritt

06.09.18, 10:42 06.09.18, 11:03


watson Spoiler-Warnung, Spoiler Warnung, Achtung Spoiler

Bild: watson

Fünf Staffeln lang war Kevin Spacey der gefeierte Hauptdarsteller der Netflix-Erfolgsserie «House of Cards». Doch nachdem 2017 schwere Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen ihn erhoben wurden, warf Netflix Spacey aus der Serie und beendete so jegliche Zusammenarbeit.

Am 2. November 2018 wird nun die sechste und letzte Staffel von «House of Cards» starten und natürlich fragen sich die Fans vor allem eines: Wie scheidet Kevin Spacey aus der Serie aus?

In einem neuen Teaser hat Netflix diese Frage jetzt kurzerhand beantwortet:

Frank Underwood ist also gestorben. Wie genau, lässt Netflix allerdings noch offen. In den letzten acht Episoden der Serie wird sich der Fokus der Erzählung auf Claire Underwood richten, die zuletzt das Amt der Präsidentin der USA übernahm.

Um der letzten Staffel noch etwas mehr Star-Power zu verleihen, wurden Diane Lane («Untreu») und Greg Kinnear («Little Miss Sunshine») verpflichtet. Beide waren bereits für den Oscar nominiert.

Diane Lane

Bild: Wikipedia

Lane und Kinnear werden die Rollen des Geschwisterpaares Annette und Bill Shepherd übernehmen, welche die einflussreiche Shepherd Unlimited Company leiten. Vermutlich sind sie die grossen Gegenspieler von Claire Underwood.

Hinweis zur Ausstrahlung

Der 2. November ist nur der US-amerikanische Starttermin. Wegen spezieller, internationaler Ausstrahlungsrechte wird die sechste Staffel in der Schweiz wohl zuerst auf Sky Show zu sehen sein. Ein offizielles Startdatum gibt es noch nicht.

Auf Netflix startet die neue Staffel erfahrungsgemäss meist etwa ein halbes Jahr nach dem US-Starttermin. (pls)

Auch dem echten US-Präsidenten weht ein harter Wind entgegen:

Wer wird 2020 US-Präsident?

Falls du dein Wissen auffrischen willst: Die Vorwürfe gegen Kevin Spacey:

Video: srf

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

9 Emmy-nominierte Serien, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest

Was ist eigentlich aus diesen 8 Hollywood-Stars geworden?

Emmy-Awards: «Game of Thrones» und «Mrs. Maisel» räumen ab

Wir ziehen uns aus und wälzen uns im Farbtopf – hier kommt History Porn Showbiz Edition!

«Sabrina – total verhext»: So düster ist das Reboot im ersten Netflix-Teaser

Streaming-Fans aufgepasst! Diese 10 neuen Serien solltet ihr nicht aus den Augen verlieren

David gegen Goliath: Wie ein kleiner Blog sich mit Netflix anlegt

Keinen Plan von gar nichts? Diesen 22 Filmstatisten geht es genau wie dir

Das sind unsere Lieblingsfilme und -serien, wenn es draussen richtig grusig ist

Diese 35 Filme aus deiner Kindheit solltest du (an einem Wochenende) mal wieder anschauen

Bye Bye «Big Bang Theory» – nach 12 Staffeln ist Schluss!

9 Dinge, die du über die neue Netflix-Serie des «Simpsons»-Schöpfers wissen musst

«BlacKkKlansman» – ein Schwarzer geht als Weisser zum Ku-Klux-Klan. Eine wahre Geschichte

Was die radikale Serie «Dietland» kann – und was nicht

Die Netflix-Serie «Insatiable» ist eine kranke Krise aus Glitzer

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

Wenn ich noch einen alten Kerl mit einer jungen Frau vögeln sehe ...

Die zwei beliebtesten Chaos-Familien der Welt kommen endlich (wieder) ins Kino

Von «Popeye» bis «Tom & Jerry» – was uns Kinder-Cartoon-Serien wirklich sagen wollten

Dumm gelaufen: Disney darf seine «Star Wars»-Filme nicht selbst streamen

Die Lust der Frau als Laster: 3 neue Schweizer Filme (komplett albern illustriert)

Apple bastelt an einem eigenen Netflix. 4 Fragen und Antworten dazu

Dir ist heiss? Diese 10 eiskalten Filme senken deine Temperatur

Wegen diesen fiesen Memes? «Pu der Bär» kommt in China nicht ins Kino

Diesen Mann kennen wir alle. Er verbrennt am liebsten Dämonen

Wegen dieser Nachricht werden «Star Trek»-Fans gerade in Ekstase versetzt

«Schlechtester Tatort aller Zeiten» vs. «Genial!» – Schweizer One-Take-Tatort polarisiert

Diese 15 Filmposter zeigen dir, wie schamlos China bei Hollywood abkupfert

Wer diese 15 Serien nicht an einem Bild erkennt, darf nur noch RTL gucken

1989 fiel die Berliner Mauer und Meg Ryan fakte einen Orgasmus – Treffen mit einer Legende

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

«Zu Nacktszenen gedrängt» – Evangeline Lilly erhebt Vorwürfe gegen «Lost»-Macher

Disney baut seine Macht aus – diese 23 Filme und Serien gehören bald zum Mauskonzern

Gedreht in einem Take – Regisseur Levy über den Schweizer «Tatort» ohne Schönheits-OP

Ein Influencer baut mit Büchern Serien- und Filmszenen nach – erkennst du sie alle?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mate 06.09.2018 12:18
    Highlight An und für sich kann das schon funktionieren, wenn man den Hauptdarsteller ersetzt (siehe vikings). Aber das ganze drumrum finde ich falsch. Wenn er etwas gemacht hat, das nicht in Ordnung ist, ist das eine Sache für die Justiz und nicht für den öffentlichen Pranger. Er soll nicht anders behandelt werden, nur weil er berühmt ist.
    42 1 Melden
  • Don Manolo 06.09.2018 12:05
    Highlight Die Serie wird sicher überleben...
    18 6 Melden
    • Pascal Scherrer 06.09.2018 13:38
      Highlight Staffel sechs ist ja bereits die letzte. ;)

      Die Geschichte wird jetzt halt noch möglichst ohne Cliffhanger zu Ende gebracht.
      6 1 Melden
  • Jimmy :D 06.09.2018 12:04
    Highlight Ich hätte Spacy tortzdem spielen lassen in der letzten Staffel. So ein grossartigen Schauspieler kann min nicht einfach weglassen...
    35 1 Melden
  • Reaganomics Lamborghini 06.09.2018 11:51
    Highlight Kevin Spacey ist ein klassisches Bauernopfer. Was ist mit dem Rest dieser scheinheiligen Gilde, die darf man weiterhin ohne Bedenken anhimmeln?
    41 3 Melden
  • Mia_san_mia 06.09.2018 11:41
    Highlight Feetig schauen werde ich die Serie noch. Aber ohne Underwood wird es nicht mehr das gleiche sein.
    18 3 Melden
  • Der Tom 06.09.2018 11:41
    Highlight Bye Bye House of Cards...
    19 0 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 06.09.2018 11:18
    Highlight Es wäre sinnvoller ganz aufzuhören. Ohne Spacey ist das eine ganz andere Serie.
    94 2 Melden
    • Marshawn 06.09.2018 12:14
      Highlight Sind ja nur 8 Folgen. Immerhin die Serie noch einigermassen abschliessen.
      12 0 Melden
  • EinePrieseR 06.09.2018 11:11
    Highlight Man kann von Spacey halten was man will. Als Schauspieler ist er aber einfach brilliant. Die Serie hat zu 90% von ihm gelebt. Sehr schade, dass er nicht mehr mitspielen darf.
    183 3 Melden
  • DerSimu 06.09.2018 11:11
    Highlight Nun, in dem Fall bye bye House of Cards. Ohne Soacey lohnt schaue ich die Sendung jedenfalls nicht mehr.
    103 3 Melden
    • suchwow 06.09.2018 11:45
      Highlight Willst du nicht mal ein, zwei Folgen ankucken und schauen, ob es deinem Gusto entspricht? Immer gleich dieses Tische umwerfen ^^
      13 22 Melden
    • estelle_pink 06.09.2018 11:47
      Highlight er ist einer der besten Schauspieler, leider macht es aus ihm nicht automatisch einen guten Menschen.
      Schade ist er so, wie er ist, ohne ihn macht House of Cards für mich einfach keinen Sinn/Spass.
      22 0 Melden
  • govolbeat 06.09.2018 11:01
    Highlight Ach, ohne Frank J. Underwood macht die Staffel für mich nur halb soviel Spass...Schade, dass Spacey nicht mehr dabei ist, aber sicherlich nachvollziehbar nach den ganzen Missbrauchsvorwürfen...
    28 12 Melden

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

Er stammt vom Planeten Melmac und vernascht gerne gewöhnliche Hauskatzen. Der Ausserirdische Alf war in den späten 80ern der Star der gleichnamigen Sitcom. Heute ist die Serie um einen frechen Alien, der bei einer mittelständischen Familie einzieht und dort für Chaos sorgt, Kult.

In den USA flimmerte 1989 nach vier Staffeln die letzte Folge Alf über die Fernsehbildschirme der Zuschauer. Nun, fast 30 Jahre später, scheint es Zeit für eine Neuauflage zu sein. Das behauptet zumindest «The …

Artikel lesen