Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken



«Avengers: Endgame» hat gerade einen Einspielrekord aufgestellt, der nur schwer zu toppen sein dürfte. Dennoch gibt es in der Masse an Blockbustern, die noch 2019 erscheinen, sieben die daraus hervorstechen. Dass sie «Avengers: Endgame» toppen, scheint im Moment unmöglich – doch um die vordersten Ränge bei den Einspielergebnissen werden diese Filme definitiv mitkämpfen.

«Detective Pikachu»

Pokémon ist das geschätzt grösste Medien-Franchise der Welt. Seit 1996 haben die kleinen Monster einen Umsatz von rund 60 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Selbst Hello Kitty, Star Wars oder Mickey Mouse kommt gegen diese Übermacht nicht an. Es ist also ziemlich voraussehbar, dass der erste Realfilm zu Pokémon Millionen in die Kinos locken wird, selbst wenn der Streifen eher ungewohnt daherkommt.

In «Detective Pikachu» kriegen wir tatsächlich eine gelbe Elektromaus vor die Nase gesetzt, die in einem Vermisstenfall ermittelt. Klingt total schräg? Ist es vermutlich auch, zumindest, wenn man sich den Trailer anschaut. Darin werden ordentlich sarkastische Sprüche geklopft, vor allem von einem Pikachu, das von «Deadpool»-Star Ryan Reynolds gesprochen wird.

«Detective Pikachu» sollte keine Probleme haben, die Milliarde zu knacken und sich irgendwo unterhalb der Zwei-Milliarden-Grenze einzupendeln. Ein höheres Einspielergebnis wird allerdings selbst für Pokémon ein schwieriges Unterfangen.

«Joker»

Der DC-Film um den namensgebenden Superschurken ist definitiv der Underdog in dieser Liste. Dennoch könnte «Joker» für eine Überraschung sorgen. Spätestens nach dem ersten Trailer, der eher an einen Arthouse-Film denn an einen Blockbuster erinnert, war das Interesse riesig. Das zeigt sich auch auf der Internet Movie Database, wo «Joker» unter den Top 10 der meistabgefragten Filme zu finden ist.

«Joker» wird vollkommen losgelöst vom restlichen DC-Filmuniversum sein und zeitlich in den 80er-Jahren spielen. Inhaltlich soll der Film eine Charakterstudie sein, die eher wie ein klassischer Mafiafilm aufgebaut ist. Das diese Ambitionen durchaus ernst gemeint sind, zeigt, dass Martin Scorsese zu Beginn als Produzent an Bord war. Und wenn Scorsese dabei ist, darf Robert De Niro natürlich nicht fehlen. Er wird in einer Nebenrolle zu sehen sein.

Inzwischen ist Scorsese allerdings aus ungenannten Gründen wieder ausgestiegen. Eine Theorie ist, dass er zu viel Zeit für sein Mafia-Projekt «The Irishman», das er für Netflix produziert, aufwenden muss. Dennoch soll der Mood von «Joker» nach Scorseses Inputs beibehalten werden.

«IT: Chapter Two»

It: Chapter 2

Bild: Warner Bros.

Die Neuverfilmung von Stephen Kings «Es» kam 2017 und avancierte zum bis heute kommerziell erfolgreichsten Horrorfilm der Geschichte. Mit einem Budget von gerade einmal 35 Millionen US-Dollar konnte der Film weltweit 700 Millionen einspielen. Das gab nicht nur ordentlich Geld für das Studio, sondern bedeutete für «Es» auch Platz fünf der erfolgreichsten Blockbuster 2017.

Man kann stark davon auszugehen, dass die Fortsetzung dieses Resultat noch toppen wird. Ein Einspielergebnis von mehr als einer Milliarde wird sicher niemanden überraschen. Damit das auch klappt, dürfte das Studio beim Budget etwas grosszügiger gewesen sein, als noch beim ersten Teil. Das ist auch dringend nötig, denn immerhin müssen nun Stars wie Jessica Chastain, James McAvoy oder Bill Hader bezahlt werden.

In der Fortsetzung kehren die Mitglieder des Losers Club nämlich 27 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils in ihre Stadt zurück. Selbstverständlich ist auch Es zurück und ist stärker und gewalttätiger als je zuvor.

«Die Eiskönigin 2»

Disney schmeisst mit die «Eiskönigin 2» in diesem Jahr eine der lukrativsten Gelddruckmaschinen der Unterhaltungsbranchen an. Bereits der Vorgänger hatte weltweit 1,3 Milliarden US-Dollar eingespielt und wird vom zweiten Teil locker überboten werden. Das liegt vor allem daran, dass die Welt seit 2013, dem Erscheinen von «Die Eiskönigin», ununterbrochen mit Merchandising berieselt wird.

Alleine in den ersten zwölf Monaten nach Erscheinen sorgte «Die Eiskönigin» dafür, dass das Betriebsergebnis von Disney um 21 Prozent auf 30 Milliarden anstieg. Danach wuchsen die Merchendisign-Umsätze, die Disney mit «Die Eiskönigin» erzielte Jahr für Jahr.

Wie sehr «Die Eiskönigin 2» von den Zuschauern herbeigesehnt wird, zeigte bereits die Veröffentlichung des Teaser-Trailers Mitte Februar. Damals wurde der Clip innerhalb von 24 Stunden 116,4 Millionen Mal angeklickt. Absoluter Rekord für einen Animationsfilm!

«Fast & Furious: Hobbs & Shaw»

Wer gehofft hatte, dass er dieses Jahr von «The Fast and the Furious» verschont bleibt, müssen wir leider enttäuschen. Denn nun hat die erfolgreiche Filmreihe ein Baby gekriegt und dieses hört auf den Namen «Hobbs & Shaw». Das Spin-Off wird bei uns am 1. August erscheinen und kriegt von seinen Eltern bereits vielversprechende Gene in die Wiege gelegt.

«The Fast and the Furious» gehört inzwischen zu den erfolgreichsten Kinoreihen der Welt und spielt mit jedem Film mehr Geld ein. Mit dem zuletzt erschienenen achten Teil waren das 1,234 Milliarden Dollar. Mit einem Produktiosbudget von 250 Millionen Dollar war das Ding aber auch ganz schön teuer.

Wie viel «Hobbs & Shaw» gekostet hat, ist bisher noch nicht klar, doch dürfte der Film ebenfalls die Milliardengrenze anpeilen. Und wenn dies geschafft ist, dürfen wir uns bereits auf einen zweiten Teil freuen – nebst dem neunten Film von «The Fast and the Furious».

«Der König der Löwen»

Tatsächlich war laut IMDb der meisterwartete Film 2019 nicht «Avengers: Endgame», sondern «Der König der Löwen» – zumindest zu Beginn des Jahres. Die Realfilm-Adaption, wenn man sie denn so nennen möchte, ist eines der aufwändigsten Projekte von Disney der letzten Jahre. Alleine die Kosten für die praktisch zu 100 Prozent computergenerierte Welt dürften riesig sein. Haare, wie sie Tiere nun einmal sehr häufig haben, sind eines der aufwändigsten Dinge, die man mit dem Computer erstellen kann.

Auch der Trailer zu «Der König der Löwen» kann mit einer schier unglaublichen Anzahl Klicks protzen. Innerhalb von 24 Stunden wurde der Clip 224,6 Millionen Mal angeschaut.

Bereits der Trickfilm hat es seit 1994 (inklusive zweier Wiederaufführungen) auf mehr als 900 Millionen Dollar gebracht. Inflationsbereinigt wären das heutzutage weit über eine Milliarde Dollar, den Zuschlag für 3D noch nicht hinzugerechnet. Nebst den Leuten, die «Der König der Löwen» wirklich gucken wollen, gibt es sicher auch noch unzählige, die sich den Film aus Neugierde anschauen. Ein Einspielergebnis von mindestens 1,5 Milliarden Dollar scheint realistisch.

«Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers»

Noch vor zwei Jahren wäre dieser Film ein heisser Anwärter auf den Box-Office-Thron gewesen. Doch nach dem Desaster mit «Die letzten Jedi» und «Solo» ist «Star Wars Episode IX» eine regelrechte Wundertüte.

Dennoch dürfte der Film viele Zuschauer anlocken. Selbst die Die-letzten-Jedi-Hater dürften sich den Film anschauen, schlicht weil sie wissen wollen, ob er die Story wieder gerade biegen kann. Die Frage ist natürlich, ob Regisseur J. J. Abrams dem immensen Druck gewachsen ist. Wie er in einem Interview erklärte, sei die Produktion ja ein ziemliches Chaos gewesen.

«Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers» könnte tatsächlich der Film sein, welcher in dieser Liste am wenigsten einspielt. 800 Millionen sollten aber dennoch locker drin liegen, mit etwas Mühe auch die Milliarde. Damit käme er zwar nicht an den Erfolg seiner Vorgänger heran, nach dem finanziellen Flop von «Solo» muss Disney zufrieden sein, wenn sie keine roten Zahlen schreiben. (pls)

46 Fail-Bilder, die zeigen, dass du nicht der einzige Pechvogel bist auf der Welt

Was man alles mit Make-Up anstellen kann

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

«Alf»-Serienvater Max Wright, alias Willie Tanner, ist tot

Link zum Artikel

«Breaking Bad»-Reunion? Bryan Cranston und Aaron Paul schüren Gerüchte

Link zum Artikel

7 eher unbekannte Serien, die du neu in der Schweiz streamen kannst

Link zum Artikel

«Harry Potter: Wizards Unite» – Meine Fan-Diagnose: Kacke.

Link zum Artikel

Hier reagieren die ersten Kritiker auf «Spider-Man: Far From Home»

Link zum Artikel

Lady Gaga und Bradley Cooper – ihr Liebesdrama hat schon 5 Akte und viele Enden

Link zum Artikel

21 Filme, die an den Kinokassen so richtig richtig übel gefloppt sind

Link zum Artikel

Amazon expandiert mit «Gratis-Netflix» nach Europa – auch in die Schweiz?

Link zum Artikel

Hollywood in der Krise – gleich zwei Blockbuster mit Marvel-Stars floppen

Link zum Artikel

Sky Schweiz verwendet «Piraten»-Untertitel und fliegt auf

Link zum Artikel

Dank dieser Webseite musst du nie wieder Filme gucken, in denen Hunde sterben

Link zum Artikel

«Unmoralische Szenen»: Die neue Netflix-Serie «Dschinn» verärgert Jordanien

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Neuer Film von «Game of Thrones»-Star stürzt an den Kinokassen brutal ab

Link zum Artikel

Die Kultserie «Chip & Chap» kriegt ein Remake – und das sieht einfach nur zum 🤮 aus

Link zum Artikel

Magisches Video beweist: «Dobby» aus «Harry Potter» lebt!

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Die hässigste Ente der Welt wird 85 – herzlichen Glückwunsch Donald Duck!

Link zum Artikel

So würde es aussehen, wenn sich Disney-Prinzessinnen realistisch verhalten würden

Link zum Artikel

Dieses alternative Ende von «Game of Thrones» lässt die Fan-Herzen hüpfen. Auch deines?

Link zum Artikel

Alan Arkin erhält mit 85 Jahren einen Hollywood-Stern

Link zum Artikel

Netflix tüftelt an neuer Benutzeroberfläche und guckt dafür bei Instagram ab

Link zum Artikel

Ich bin ein Serienmuffel – aber die 5. Staffel «Black Mirror» könnte das ändern

Link zum Artikel

Netflix macht «Magic: The Gathering» zur Serie – und holt sich Verstärkung von Marvel

Link zum Artikel

«How to Sell Drugs Online (Fast)» bei Netflix: Und plötzlich steht der Dealer in der Tür

Link zum Artikel

Russen zuerst auf dem Mond? Apple zeigt Trailer zu seiner ersten Streaming-Serie

Link zum Artikel

Der neue «Rambo»-Trailer ist wie «Kevin – Allein zu Haus» – 5 Beweise

Link zum Artikel

Diese sehenswerte Serie zeigt den Horror eines Super-GAUs

Link zum Artikel

«Haus des Geldes» geht in Staffel 3 – und Netflix zeigt uns das neue Gangster-Team

Link zum Artikel

Diese 7 Filme und Serien kannst du neu in der Schweiz streamen

Link zum Artikel

7 Serien, die das Erbe von «Game of Thrones» antreten wollen

Link zum Artikel

James Cameron bringt «Terminator» zurück. Hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Quentin Tarantino über seinen 9. Streifen: «In diesem Film steckt meine Karriere»

Link zum Artikel

8 der schockierendsten Momente aus 8 Staffeln «Game of Thrones»

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Ein schnelles Ende für einen langen Abschied

Link zum Artikel

Erster Trailer zur 3. Staffel «Westworld» bringt Neuerung und «Breaking Bad»-Star

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum «Game of Thrones»–Finale

Link zum Artikel

7 Fragen, die in der letzten (!!!) Folge von «Game of Thrones» beantwortet werden müssen

Link zum Artikel

Der wahre Held von «Game of Thrones» ist ein Statist, der mehrfach stirbt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Menel 01.05.2019 19:20
    Highlight Highlight Schon irgendwie traurig, dass gar nichts mehr neues in die Kinos kommt; nur Weiterführungen und Remakes 😏
  • davej 01.05.2019 16:20
    Highlight Highlight Der Trailer von "Der König der Löwen" wurde 224,6 Millionen mal angeschaut, in den ersten 24 Stunden. Somit steht er auf platz 3, hinter den letzten zwei Avengers Filmen ( 230 und 290 Millionen).
    Nicht schlecht von Disney
  • WayneP 01.05.2019 14:46
    Highlight Highlight
    1. König der Löwen, hat es 1994 auf 763.5 Millionen gebracht. Die restlichen Millionen sind von 2002 und 2011,wo der Film wieder in den Kinos lief.
    2. Fast and Furios 7 hat mehr Geld eingespielt als der 8 Teil.
    3. Eiskönigin 2. Der gute Trick bei Kinderfilmen. Wen ein Kind den Film sehen will, muss auch ein Elternteil ins Kino. Die Eltern müssen auch Eintritt zahlen. Sagen wir, 100 Millionen Menschen sehen die Eiskönigin. Dan sind das 50 Millionen Kinder die den Film sehen wollen und 50 Millionen Eltern die MÜSSEN. Teilt das Einspielergebnis durch 2. Dan habt ihr das wahre Einspielergebnis

    • Pascal Scherrer 01.05.2019 15:19
      Highlight Highlight Naja, dein Argument bei der Eiskönigin mag zwar stimmen, aber unter dem Strich geht es um das Einspielergebnis. Da ist es relativ egal. wie das zustande kommt. Das Studios mit Tricks arbeiten ist ja klar. Disney bringt Avengers ja auch hauptsächlich nur in 3D, weil sie da den 3D-Zuschlag berechnen können.

      Zu Fast & the Furious: Ja, aber es ging ja um das Einspielergebnis des letzten Teils und nicht darum, welcher Teil am meisten eingespielt hat.

      König der Löwen: Stimmt. Ich habs etwas klarer formuliert.
    • TanookiStormtrooper 01.05.2019 18:46
      Highlight Highlight Naja, ganz so ist es nun auch nicht. In meiner Kindheit ging ich mit Freunden ins Kino und 1 Elternteil ging mit. Das waren dann so 5 Kinder und eine Aufsichtsperson.
  • DerTaran 01.05.2019 12:57
    Highlight Highlight Warum ist „the last Jedi“ ein Desaster? Er war ziemlich erfolgreich. Nur weil ein paar Fanboys nicht das bekommen haben was sie wollten?
    • Rectangular Circle 02.05.2019 07:07
      Highlight Highlight The Last Jedi war für den Ruf von Star Wars schlecht. Er hat ausserdem ungefähr 400 Mio weniger als der erste Teil einegspielt.

      Bei Rotten Tomatoes hat der Film einen Userschnitt von 44 Prozent, basierend auf über 200000 Bewertungen. Das ist etwas mehr als nur ein paar Fanboys.

      Nach TLJ ging Solo baden und Disney hat inzwischen gesagt, dass sie nach der Skywalker-Trilogie ihr weiteres Vorgehen bei Star Wars überenken werden.
    • DerTaran 02.05.2019 09:14
      Highlight Highlight TLJ war ein Film, der sich geweigert hat die Erwartungen der Fans zu erfüllen, was ich als sehr erfrischend empfunden habe. Oder willst du wirklich sehen wie CGI Luke im Alleingang die Walker des Imperiums besiegt?
      Den RT Private Score kann man ignorieren, weil er manipuliert werden kann und einige Fangruppen haben sich sogar dazu bekannt.
      TFA (den finde ich übrigens schlecht) war ein Event, der den jahrzehntelangen Hunger nach Star Wars erfüllt hat (auch meinen), die 400 weniger waren zu erwarten.
      Solo war ein Film, den niemand wollte und hatte wegen Mary Poppins ein schlechtes Datum.
  • Ihre Dudeigkeit 01.05.2019 12:21
    Highlight Highlight für mich ist klar the 'Joker' und 'once upon a time' das 2019 Kinohighlite.

    Freu mich echt das Joker derart Tiefgang kriegt, sein Charakter ist sehr interessant und mit Scorese ist da ein Fachman seines Genres dran. Wird ganz gross...

    Bei Tarantino bin ich vorbelastet, da kann schon dem Cast wegen kaum was schiefgehen, aber frag mich echt warum der es nicht auf die Liste geschafft hat?? zu wenig Mainstream??
    • Pascal Scherrer 02.05.2019 07:12
      Highlight Highlight Tarantino ist dem breiten Publikum kaum ein Begriff und seine Filme zu wenig 0815-Mainstream als dass sie eine Milliarde schaffen würden. Tarantinos erfolgreichster Film war bisher Django Unchained mit 425 Mio. Schwer zu glauben, dass der neue Film dieses Ergebnis mehr als verdoppeln wird.
    • Ihre Dudeigkeit 02.05.2019 11:59
      Highlight Highlight Ja Hr. Scherrer, da geb ich Dir recht, verdoppelung nicht, aber wird ne breitere Masse als Django ansprechen, schon dem Cast und dem Thema wegen. Hier werden auch nicht eingefleischte Tarantino Jünger an der Kasse anstehen.
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 02.05.2019 12:53
      Highlight Highlight Der Joker ist eigentlich, so sehe ich das, innerhalb des DC-Universum noch einmal eine ganz eigene Kategorie.
      Er ist nicht einfach der verrückte Schurke. Ich freue mich unglaublich auf diesen Film.
  • EndeGelände 01.05.2019 09:17
    Highlight Highlight der joker mit heath ledger hätte es defintiv geschafft.😢
  • Drank&Drugs 01.05.2019 08:36
    Highlight Highlight F&F irgendwas? Na wenn das tatsächlich passiert, dann ist es wohl auch nicht mehr weit bis zum Tag des jüngsten Gerichts 🤣
  • Silberrücken 01.05.2019 08:28
    Highlight Highlight Terminator? Mit der richtigen Promotion hat der sicher auch Potential...
    • TanookiStormtrooper 01.05.2019 18:49
      Highlight Highlight Nur war so ziemlich alles nach Teil 2 ziemlicher Mist. Genesys war glaube ich, trotz des Namens und Schwarzenegger auch ein finanzieller Flop. Vielleicht wird's was, vielleicht nicht. Es gibt inzwischen mehr schlechte als gute Terminator-Filme...
    • Pascal Scherrer 02.05.2019 07:15
      Highlight Highlight Terminator ist tot. Auch wenn jetzt wieder James Cameron produziert und die original Sarah zurück ist, hat das Publikum keinen Bock mehr.

      Sonst wären auch das schlechte Reboot nicht gefloppt. Wenn ein Stoff beliebt ist, wird er auch geschaut, wenn er nicht so gut ist. Beispiele gibt es ja genügend.
  • TheDoctor 01.05.2019 00:34
    Highlight Highlight Ich bin dennoch für Star Wars 😁
  • scotchandsoda 30.04.2019 22:54
    Highlight Highlight Bin dann wohl ein "Last Jedi"-Hater... werde mir aber TROS definitiv nicht reinziehen... Disney hat's verbockt, von mir werden die definitiv keinen Rappen sehen...
  • Me:ish 30.04.2019 22:15
    Highlight Highlight Nix gegen Avengers, ist bestimmt 🐷geil, aber Überbevölkerung, weltweit weniger Armut... Einnahmenrekorde knacken heisst längst nicht mehr "muss man gesehen haben". F&F zum x-ten? Nein danke
    • DerTaran 01.05.2019 13:02
      Highlight Highlight Witziger weise geht es in Avengers gerade auch um Überbevölkerung. Irgendwie.
  • Miles Prower 30.04.2019 21:29
    Highlight Highlight Dieser Film hier sicher nicht: ^^

    Play Icon
    • TanookiStormtrooper 30.04.2019 22:06
      Highlight Highlight Nicht mal einen Artikel haben sie darüber gemacht!
      Genauso wie es keinen zum neuen Star Wars Trailer gab... ein böses Omen....?
    • TanookiStormtrooper 30.04.2019 22:12
      Highlight Highlight Ein Bild von Tails gibts übrigens auch schon. 😜
      Benutzer Bild
    • Tartaruga 01.05.2019 07:40
      Highlight Highlight Wenn Jim Carrey mitspielt werde ich ihn trotzdem schauen. 🤷🏻
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 30.04.2019 21:18
    Highlight Highlight Godzilla King of Monsters
    Play Icon
    • MaskedGaijin 01.05.2019 01:31
      Highlight Highlight Mothra! 😱 Rodan! 😱 und vorallem King Ghidorah!!! 😱
    • Pascal Scherrer 02.05.2019 07:17
      Highlight Highlight Ich freu mich aif den. Aber die Milliarde wird er nicht knacken. Vielleicht dann in ein paar Jahren, wenn «Godzilla: Endgame» in die Knos kommt. ;)
  • Clife 30.04.2019 21:04
    Highlight Highlight Selbst watson hat erkannt, dass Sonic einfach nur komisch aussieht, trotz Dr. Jim Eggman Carrey 🤷‍♂️
  • Scaros_2 30.04.2019 20:46
    Highlight Highlight 1 - Nein
    2 - Nein
    3 - Nein
    4 - Erfolgreich aber nein
    5 - Come on, really?
    6 - Schwer zu sagen
    7 - Nope!

    ICH BITTE EUCH! https://www.boxofficemojo.com/yearly/chart/?view2=worldwide&yr=2019&p=.htm Schaut die Liste mal an. Wie kommt ihr auf den Gedanken, dass 1 dieser Filme da oben mitspielen wird wo Marvel sich platziert hat? Die meisten der Filme haben kein grösseres Niveau als das was in den Top 20 drin ist.

    Bissl Clickbait dieser artikel.
    • Pascal Scherrer 30.04.2019 21:53
      Highlight Highlight Das ist kein Clickbait.

      Warten wir mal ab.
    • Scaros_2 30.04.2019 22:19
      Highlight Highlight Klar können wir abwarten. Aber selbst im Jahr 2018 haben es gerade mal 5 Titel auf die 1 Milliarde geschafft, davon waren 3 Comic Adaptionen aus Marvel oder DC. Sowie Incredibles 2 und Jurassic World.

      Jetzt kann man sagen, dass man Incredible durch den neuen Disney Film austauschen kann, 2 Marvel filme haben wir schon und "vielleicht" schafft es der DC Film wobei der zu viel Drama enthält. Eher schafft das dann noch Homecoming (lustig das dieser nicht auf der Liste steht).
    • Pascal Scherrer 02.05.2019 07:21
      Highlight Highlight 2018 kamen aber nicht drei Disney-Remakes in die Kinos. Dumbo ist gefloppt, weil das Original schlicht zu lange her ist. Aladdin wird ordentlich Geld machen, aber wohl eher nur so 500 - 600 Mio. Aber König der Löwen finden nur schon alle Katzenfans super. ;)

      Und Malificent ist ja auch noch. ich weiss zwar nicht, was Leute daran finden, aber der erste Teil hat fast 800 Mio eingespielt. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass Malificent 2 die Milliarde packt.
  • HPOfficejet3650 30.04.2019 20:46
    Highlight Highlight und was ist mit Avatar? 😬
    • Pascal Scherrer 30.04.2019 21:54
      Highlight Highlight Da kommt in diesem Jahr kein Film davon raus.

Im richtigen Leben hätten sich Anna und Valentin nie getroffen – willkommen bei «Clash»

Unter normalen Umständen hätten sich Anna Rosenwasser und Valentin Marjakaj nie getroffen. Sie LGBT-Aktivistin, er Natural Bodybuilder. In der ersten Folge der neuen Webserie «Clash» verlassen beide ihre Komfortzone – Folge 1 der neuen Webserie «Clash».

In der Webserie treffen jeweils zwei junge Persönlichkeiten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Jägerin auf Vegan Straight Edge, Rapper auf Opernsänger oder Bodybuilder auf LGBTQ-Aktivistin. Sie verbringen Zeit mit einem Gegenüber, das sie sonst nie treffen würden.

Hier siehst du die ungleichen Paare, die in den insgesamt acht Folgen aufeinander treffen:

Wir sehen es als eine unserer zentralen journalistischen Missionen, gesellschaftlich integrativ zu wirken und die …

Artikel lesen
Link zum Artikel