Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Video zeigt, wie ein Fan Miley Cyrus begrapscht – jetzt spricht sie über den Vorfall



Ein Video von Miley Cyrus hat für einen Aufschrei gesorgt: In den Aufnahmen vom Wochenende war zu sehen, wie ein männlicher Fan in Barcelona die Sängerin aggressiv bedrängt und sie gegen ihren Willen küsst.

Das Video wurde über fast über 600'000 Mal angesehen. Als die Aufnahmen entstanden, war Miley gerade dabei, zusammen mit ihrem Ehemann Liam Hemsworth und einem Bodyguard ihr Hotel in Barcelona zu verlassen. Am Ende konnte sich Miley von dem Fan losreissen.

Das sagt Miley Cyrus zum Vorfall:

Nun, einige Tage später, hat sich die 26-jährige Sängerin zu diesem Vorfall geäussert. Sie teilte auf ihrem Twitter-Kanal ein Video der US-Sendung «The Talk» des Senders CBS. Die Moderatorin Sara Gilbert kommentiert darin die Aussage eines Internet-Trolls, dass Miley an der Attacke selbst schuld sei.

Dazu schrieb Miley:

«Sie kann tragen, was sie will. Sie kann noch Jungfrau sein. Sie kann mit fünf verschiedenen Leuten schlafen. Sie kann bei ihrem Mann sein. Sie kann bei ihrer Freundin sein. Sie kann nackt sein. Sie KANN NICHT ohne ihre Zustimmung gepackt werden.»

Sie fügte auch den Hashtag «Don't fuck with my freedom» hinzu, ein Zitat aus ihrem neuen Song «Mother’s Daughter».

Diese Botschaft teilte sie auch über ihren Instagram-Account:

Bild

bild: screenshot instagram/mileycyrus

(ll, watson.de)

Wenn Promis ihre Renaissance erleben

Weitere überaus interessante Meldungen aus der Welt der Prominenz

Verstorbene Whitney Houston soll wieder auf Tournee gehen – als Hologramm

Link zum Artikel

Drama um Britney Spears: Steht die Sängerin vor dem Bühnen-Aus?

Link zum Artikel

Ariana Grande wurde verklagt, weil sie Paparazzi-Fotos von sich auf Instagram postete 🤔

Link zum Artikel

Die Leiden des jungen Influencers

Link zum Artikel

Kim Kardashians Leihmutter liegt in den Wehen! Nur, wie wird der Kleine heissen?

Link zum Artikel

Heidi, Heidi, deine Welt sind die Zwe-er-ge! Pikante Schlafzimmerdetails

Link zum Artikel

So gratulieren Federer, Trump & Co. Luca Hänni zum ESC-Sieg! (Ja, ER WIRD GEWINNEN)

Link zum Artikel

Juhu! Ein Promi hat ein Bild gepostet und alle schreien «Fail!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dmark 05.06.2019 18:39
    Highlight Highlight Schon mal überlegt, ob das nicht vielleicht bewusste PR war?
    Ich meine die Bodyguards hätten den doch normalerweise weg gehauen, bzw. erst gar nicht an sie ran gelassen.
  • Barb 05.06.2019 18:18
    Highlight Highlight Der Typ ist doch offensichtlich einfach ein Spinner. Das ist zwar unschön, aber ehrlich gesagt psychisch zu verkraften. Damit muss ein Popsternchen leben können. Meist passiert das im Verborgenen, wo es keine Zeugen gibt. Das ist viel schlimmer.
  • Gubbe 05.06.2019 17:52
    Highlight Highlight Ich glaube gesehen zu haben, dass der Grüsel die Mäili auf die Wange geküsst hat. Schon gruusig, bei dem Makeup. So, es geht ihr gut, man spricht von ihr und der Rubel rollt wieder.
  • Dr no 05.06.2019 15:50
    Highlight Highlight Ganz ehrlich mein Mitleid mit Miley hält sich in sehr engen überschaubaren Grenzen. Wer die Aufmerksamkeit um jeden Preis sucht und von ihr lebt, muss halt auch mit solch negativer Aufmerksamkeit rechnen. (Nicht, dass ich den Übergriff selbst gut finde).
    • Steddybär 05.06.2019 16:54
      Highlight Highlight Und solange dieses Denken verbreitet ist, werden solche Übergriffe nicht weniger werden. Es ist NIEMALS ok, jemanden ungefragt anzufassen.
    • Nik G. 05.06.2019 17:49
      Highlight Highlight Genau wegen solchen dämmlichen Aussagen werden die Übergriffe gerechtfertigt. Egal wie berühmt jemand ist. Das gehört sich nicht.
    • Lami23 05.06.2019 18:15
      Highlight Highlight Genau in solchen Denkmustern ist das Problem begründet.
  • fabsli 05.06.2019 15:37
    Highlight Highlight Das erleben solche Stars leider fast täglich. Hat nicht mal was mit Geschlecht, Kleidung usw. zu tun
  • Schso 05.06.2019 14:50
    Highlight Highlight Wie bescheuert muss man sein, um das immernoch mit 'wAs HaT sIe DeNn ErWaRtEt!?' zu kommentieren?

    Darf ich jetzt auch in die nächste Sprüngli Filiale rennen und denen die Auslage leerfressen mit dem Kommentar: 'Was habt ihr denn erwartet, wenn ihr das leckere Zeug so schick präsentiert?'
    • Nausicaä 05.06.2019 16:49
      Highlight Highlight Super Vergleich, welcher mich zu einem anderen bringt: FeministInnen prangen (etwas populistisch) oft an, dass man Frauen wie Waren und nicht wie Menschen behandelt. Aber gemäss deinem anschaulichen Beispiel werden selbst Waren tendenziell mehr Würde zugestanden als Frauen...
  • Gummibär 05.06.2019 14:24
    Highlight Highlight Miley Ray Cyrus hat recht,

    "what do they expect when they dress like whores"

    Dear Maryann, what do you expect when you display the intelligence of a fence post ? That we whack you with a sledge hammer?
  • ChiliForever 05.06.2019 12:08
    Highlight Highlight In den Geschichtsbüchern mag noch so detailliert aufgeführt sein, zu was Blödsinn, Dummheit, Hass, Gewalt etc. alles führt, doch all diese Dokumente halten auch heute keinen Menschen davon ab, ebenfalls blödsinnige Schxxxxx zu veranstalten...

  • Holzkopf 05.06.2019 12:08
    Highlight Highlight Wer solche "Fans" hat, braucht keine Feinde mehr.

    Hoffe, das Ekel bekommt seine gerechte Strafe...dennoch warten schon unzählige darauf, bei der nächsten Gelegenheit dasselbe zu tun...

    Alle, die gerne "Fame" und Berühmtheit wollen, sollten sich häufiger solche Videos anschauen.
    Ich würde nicht gegen all ihr Geld mit Miley tauschen wollen...was für ein be💩 Leben, wenn du dich im öffentlichen Raum kaum mehr frei bewegen kannst, nie anonym bist...gefangen in deiner Berühmtheit, nach der du ev. süchtig bist und dich doch fortwährend daran vergiftest, weil manche Fans denken du gehörst ihnen...
  • Märzespriggeli mit Pappnäsli 05.06.2019 11:30
    Highlight Highlight Da weiß ich nicht, was ich widerlicher finde, den Übergriff oder die Kommentare... 🤢
    • miarkei 05.06.2019 17:08
      Highlight Highlight Kann ich nur beipflichten. Ich habe die Leute noch nie verstanden, die sagen das Frau darum fragen, weil sie sich so anziehen etc. Es sollte doch einfach gegebener Anstand sein, jede Person mit Respekt zu behandeln.
  • Glenn Quagmire 05.06.2019 10:32
    Highlight Highlight Der Täter sollte mit dank dem Video sicherlich identifiziert und überführt werden können

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel