Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du siehst sie immer beim Einkaufen – doch kennst du diese Labels auch wirklich?



Sie begegnen uns fast jeden Tag, wenn wir durch die Lebensmittelläden schlendern oder uns auch nur schnell was am Kiosk holen: Labels. Sie versichern uns gewisse Standards, an denen wir uns orientieren können. Doch kennst du dich mit den bekannteren Labels überhaupt aus? Mach das Quiz und find' es heraus!

Quiz
1.Dieses Label dürfte dir sicher bekannt vorkommen. Es ist auf diversen Lebensmitteln zu finden, aber nicht auf allen. Auf welchem der folgenden vier Produkte würdest du ein UTZ-Logo finden?
UTZ Logo
wikipedia
Tee
Migros
Bild zur Antwort
Käse
Migros
Fleisch
Coop
2.Eines der wohl bekanntesten Labels in der Schweiz. Welches Kriterium trifft NICHT auf IP Suisse zu?
IP Suisse
ipsuisse
Der Einsatz von chemisch-synthetischen Düngern und Pflanzenschutzmitteln ist verboten.
Es wird darauf geachtet, dass Soja für Futtermittel aus nachhaltiger Produktion stammt.
Auf dem Betrieb dürfen keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut werden.
Die Verarbeitung findet ausschliesslich in der Schweiz (inkl. dem Fürstentum Liechtenstein) und den gesetzlich geregelten Grenzzonen statt.
3.Wer kennt das Regional-Label der Migros nicht? Aber weisst du tatsächlich, wie es aussieht?
Bild zur Antwort
Migros
Bild zur Antwort
Migros
Bild zur Antwort
Migros
Bild zur Antwort
Migros
4.Diese Etikette klebt an so manchem Elektronikgerät und gibt unter anderem Auskunft über den Energieverbrauch. Doch wie heisst dieses Label eigentlich?
Energieetikette
bfe.admin.ch
Es nennt sich ganz unkreativ «Energielabel».
Unkreativ ja, aber der Name ist «Energieetikette».
Heute muss alles Englisch sein. «Energy Info» ist der Name.
Es ist ein Label des Bundes. Entsprechend trägt es den offiziellen, umständlichen Namen «Etikette zur Informationsdarstellung der Energieeffizienz von elektronischen Gerätschaften».
5.Dieses Logo findet man meist auf Bananen. Wie heisst es korrekt?
Bild zur Frage
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
6.Ein Label, das auf vielen Produkten aus Holz zu finden ist. Doch was bedeutet es?
FSC
Forest Stewardship Council International Center GmbH
Das Holz stammt ausschliesslich aus Europäischen Wäldern.
Das Produkt enthält keine Tropenhölzer.
Das Holz stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern.
Das Holz stammt aus biologischer Produktion.
7.Dieses Label steht für nachhaltige Fischerei. Weisst du noch, wie es heisst?
Bild zur Frage
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
8.Vor allem bei Wein und Käse sieht man immer wieder die Bezeichnung AOP. Doch was bedeutet dieses Gütesiegel eigentlich?
AOP Label
aop-igp
Das Produkt stammt aus der Westschweiz und wurde mit lokalen Rohstoffen hergestellt.
Das Produkt stammt aus dem Tessin und wurde traditionell hergestellt.
Das Produkt wurde mit lokalen Rohstoffen in seinem Ursprungsgebiet hergestellt.
Das Produkt gilt als für die Schweiz kulinarisch besonders wertvoll.
9.Welches der folgenden Labels steht nicht für Produkte aus biologischem Anbau?
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
Bild zur Antwort
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Wer hat den längsten Kassenzettel

Wenn Verkäufer mit uns ehrlich wären...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Leider Geil 07.09.2019 11:40
    Highlight Highlight 3..Migros. unterschied zwischen A und C das Migros rechts statt links steht? Echt jetzt?
    • Leider Geil 08.09.2019 13:38
      Highlight Highlight Antwortet mal lieber anstatt doof zu blitzen oder wisst ihr(s) selber nicht(s)?
  • Leider Geil 07.09.2019 11:36
    Highlight Highlight IP Suisse
    Da steht:
    "Der Einsatz von chemisch-synthetischen Düngern und Pflanzenschutzmitteln ist verboten"

    Und in der Antwort dann so:

    "Der Einsatz von chemisch-synthetischen Düngern und Pflanzenschutzmitteln ist eingeschränkt oder verboten"

    Also das sind doch zwei verschiedene Statements?

    Ich würde sagen ersteres ist falsch. Und somit ist es ein pseudo greenwashing Label.
    • Qubit 07.09.2019 13:00
      Highlight Highlight Nein, ist es nicht. Es gibt je nach Typ (Getreide, Raps, Gemüse, Kartoffeln...) genaue Vorgaben und sehr strikte Verbote und Kontrollen mit Bodenanalysen. Es besteht in gewissen Wachstumsstadien die Möglichkeit, eine Ausnahmebewilligung einzuholen. Daher kommt das ‚eingeschränkt‘. Die detaillierten Reglemente sind online öffentlich einsehbar. Wenn ich populistisches Vereinfachen sehen will, lese ich lieber 20min Kommentare.
    • Leider Geil 08.09.2019 13:36
      Highlight Highlight Also muss ich das jetzt selber rausfinden? Tolle Berichterstattung, mo-moll! Also ich habe nur Mutgemasst, schliessluch wirds ja nicht eindeutig erklärt? Aber danke, also doch bloss ein pseudo-natur-label? Sehe keine Vorzüge gegenüber einem "echten" Biolabel.
      Und zum Schluss: Interessiert mich nicht, was du für Kommentare lesen willst. Die watson kommentare sind auch nicht frei von Verstrahlung. Jeder lebt froh in seiner Filterblase. Aber hauptsache mal die Zähne fletschen und layt knurren 🙈
  • psychologe 07.09.2019 10:18
    Highlight Highlight Eine kritische Beschreibung der Labels wäre interessant und informativ gewesen, da z.B. MSC nur eine riesen Vera****ung ist. Hinter vielen Labels steht leider nur eine bessere Produktplatzierung. Deswegen Gemüsse direkt vom Bauern oder aus dem eigenen Garten und den Fisch frisch aus schweizer Gewässern, dann werden auch keine Labels benötigt.
  • the_dooris 07.09.2019 08:56
    Highlight Highlight Shame on me...
    Jetzt arbeite ich seit 21 Jahren im Migros und ausgerechnet das AdR-Label habe ich falsch 🙈 Ich leide wohl an Betriebsblindheit 😊
  • Rethinking 07.09.2019 07:42
    Highlight Highlight Was mir nicht passt ist der Premium-Preisaufschlag der Detailhändler.

    Ich bezahle gerne mehr damit Tiere ein würdiges Leben haben und unsere Welt weniger verpestet wird.

    Ich bezahle jedoch nicht mehr und den Detailhändlern mehr Gewinne in die Kassen zu spülen.

    https://www.ktipp.ch/artikel/artikeldetail/kunden-zahlen-fuer-bio-artikel-massiv-drauf/

    Hier muss sich was ändern!
  • Rethinking 07.09.2019 07:38
    Highlight Highlight Weniger ist mehr... wenn sich ernsthaft was ändern soll benötigt es viel weniger Labels.

    Die Kunden sehen ob der vielen Labels gar nicht mehr durch. Je mehr Labels desto weniger wert sind diese, zumal die Kunden schlicht nicht mehr darauf achten...
  • Coffeetime ☕ 06.09.2019 23:08
    Highlight Highlight Freue mich, dass ich Famos bin 😄

    Aber macht ihr liebes Watson Team etwas aus den Antworten, wie etwa Statistiken? 🤔 hab gerade so einen Datenschutz Gedanken...
  • AnDerWand 06.09.2019 22:34
    Highlight Highlight Das FSC Loho ist mit Vorsicht zu geniessen. Sieht die Doku an.

    Play Icon


    Wie ehrlich sind die anderen Logos?...
  • mopsolins 06.09.2019 22:10
    Highlight Highlight Frage 2, möglichkeit 1: PSM sind verboten
    Antwort: PSM sind nicht verboten und wäre somit die richtige Antwort. Hä??
  • Paddiesli 06.09.2019 22:03
    Highlight Highlight Wenn's um echte Nachhaltigkeit und Respekt vor Tier, Pflanze und Umwelt geht, gibt's nur Demeter. Alles Andere ist, wenig mehr als Nichts.
    Dort finde ich keine Pestizide. Kälber dürfen von ihren behornten Müttern gesäugt, Biodiversität ist Gesetz.
    • Blaumeisli 06.09.2019 22:43
      Highlight Highlight Mehr zahlen damit die Kälber bei den behornten Müttern bleiben? Ja, sofort! Mehr zahlen für Gemüse, das bei Vollmond gepflanzt wurde? Mhja also i weiss ned... klingt mir ein bisschen zu esoterisch... bevor der Mensch kam warteten die Planzen auch nicht auf bestimmte Mondphasen, um sich zu säen...
    • Paddiesli 06.09.2019 23:01
      Highlight Highlight Hz @Blaumeisli, Respekt vor Umwelt und Tier klingt also esotherisch?
      Ach so, ok... 🙄
    • Jamaisgamay 06.09.2019 23:03
      Highlight Highlight Bzgl Richtlinien ist Demeter kaum strenger als BioSuisse, es kommt einfach noch viel Esoterik hinzu. Wesentlicher und entscheidender Unterschied ist aber häufig die glaubwürdigere Haltung der Biodyn-Bauern, -Winzer....
    Weitere Antworten anzeigen
  • Glenn Quagmire 06.09.2019 21:57
    Highlight Highlight Zu 3 vom orangen M: das aus der Region Logo wurde seit der Einführung zig male leicht verändert.
  • Ziasper 06.09.2019 21:55
    Highlight Highlight Ich hab auch einen Msc Titel. Somit bin ich ja auch nachaltig, tiptop👌
    • leu84 07.09.2019 14:02
      Highlight Highlight Vielleicht mit nachhaltig viel Lohn :D
  • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 06.09.2019 21:44
    Highlight Highlight Da ich das meiste Gemüse direkt von dem Hof (IP Suisse) kaufe, der ca. 2 Kilometer von meiner Wohnung entfernt liegt, brauche ich diese Labels auch nicht unbedingt zu kennen.

    Jedoch gebe ich zu, dass ich meine Lieblings-Gemüse auch mal ausserhalb der Saison beim Detailisten beziehe. Ich kann Fenchel und Blumenkohl einfach nicht widerstehen....
    Benutzer Bild
  • Arthur Philip Dent 06.09.2019 21:16
    Highlight Highlight Ich zitiere:"Potz Holzöpfel und Zipfelchappe!" 9 von 9... Das zählt für mich diese Woche einfach auch als Huber-Quiz! 😅
  • Hardy18 06.09.2019 20:11
    Highlight Highlight ...einigermassen im Bilde was Labels angeht.
    Ich bin ehrlich, ich werde bestimmt nicht ein Produkt meiden oder doch eher kaufen, nur weil da ein bunter Kleber drauf ist. Schlussendlich nehme ich das was ich bekomme und fahre nicht quer durchs Land um bei Einkauf etwas für die Umwelt oder der Region zu tun, was sich mit dem rumgefahre dann auch erledigt hat.
    • Ribosom 06.09.2019 20:24
      Highlight Highlight Naja, es macht schon Sinn auf diese Labels zu achten. Wir haben nur diese eine Welt.
      Und in Ihrem Dorf oder in der Nähe gibt es ganz sicher Detailhändler und dort können Sie auch solche Produkte kaufen.
    • RAZZORBACK 06.09.2019 21:11
      Highlight Highlight Ziemlich ignorant!
    • Matrixx 06.09.2019 23:48
      Highlight Highlight Mindestens 6 der 9 Labels findet man in jeder Migros...
    Weitere Antworten anzeigen

QDH: Huber muss auch um 10 Uhr erst noch wach werden

Liebe Huberquizzer

Huber hält wenig von «Morgenstund hat Gold im Mund». Und deshalb macht er auch um 10 Uhr in der Früh noch einen zerknitterten Eindruck. Aber vielleicht ist es auch nur ein Stilmittel. Los geht's.

Artikel lesen
Link zum Artikel