Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ab ins Nachbarland! 5 Ausflüge, die du in nur einem Tag unternehmen kannst

10.07.18, 14:09 11.07.18, 03:29


Möchtest du am Ende deiner Ferien auch sagen können, du seist im Ausland gewesen? Zumindest für einen Tag? Dann haben wir für dich fünf Ausflugsziele herausgesucht, die du alle mit dem Zug ab Olten* erreichst.

*Wieso Olten? Weil wir Olten – wie alle wissen – sehr mögen.

Küssaburg, Deutschland

bild: shutterstock

Die Ruine Küssaburg ist eines der Wahrzeichen von Waldshut und bestens geeignet für einen erlebnisreichen Tagesausflug – auch mit Kindern. 

Rund um die Ruine gibt es verschiedene Wander- und Spazierwege. Während die Erwachsenen auf der Spitze den Ausblick auf die Schweiz und in den Schwarzwald geniessen, können die Kinder etwas unterhalb der Burg den Streichelzoo besuchen.

Die Ruine befindet sich hier:

Cannobio, Italien

bild: shutterstock

Cannobio ist ein malerisches Städtchen mit vielen Gässchen und Treppen. Die italienische Gemeinde liegt am Ufer des Lago Maggiores und ist die erste italienische Stadt nach dem Grenzübergang von Brissago.

Hier verwandelt sich die Seepromenade jeden Sonntag in einen lebhaften Markt. Angeboten werden frisch zubereitete Spezialitäten aus der Region, Kleider und vieles mehr.

Der Markt befindet sich hier:

Wer beim Bummeln eine Pause einlegen möchte, kann die Wallfahrtskirche «Santuario della Santissima Pietà» besichtigen. Sie befindet sich unweit der Uferpromenande und sieht von aussen eher unspektakulär aus. Im Inneren erwarten einen unzählige schöne Bilder.

Die Kirche befindet sich hier:

Innsbruck, Österreich

bild: shutterstock

Dir ist es hier zu heiss und du magst es eher kühl? Dann ab nach Innsbruck. Die Stadt befindet sich in den Alpen und liegt mehr als 500 Meter über dem Meeresspiegel.

Wenn es dich wundert, wie Geräusche im Gedächtnis gespeichert und Erinnerungen wachgerufen werden, musst du unbedingt die interaktive Ausstellung rund ums Hören im «AUDIOVERSUM» besuchen.

Das Museum befindet sich hier:

Vaduz, Liechtenstein

bild: shutterstock

Vaduz liegt in der Nähe der Schweizer Grenze. 10 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Schaan-Vaduz entfernt befindet sich das Museum Schatzkammer, welches einmalige Schätze aus fürstlichem Besitz birgt. Dazu gehören unter anderem historische Waffen, Jagdbesteck und Geschenke von Königen und Kaisern.

Die Schatzkammer Liechtenstein befindet sich im Erdgeschoss des Engländerbaus im Zentrum von Vaduz unmittelbarer Nähe des Liechtensteinischen Landesmuseums.

Wer sich gerne noch etwas sportlich betätigt, kann von der Stadt aus einen circa 20-minütigen Spaziergang zum fürstlichen Schloss machen. Jedoch kann es nur von aussen betrachtet werden. Eine Besichtigung ist leider nicht möglich.

Das Schloss befindet sich hier:

Colmar, Frankreich

bild: shutterstock

Colmar ist nach Strassburg und Mülhausen die drittgrösste Stadt im Elsass. Vor allem während der Adventszeit wird Colmar wegen seinen Weihnachtsmarktes gerne besucht. Die pittoreske Altstadt mit seinen Kopfsteinpflasterstrassen und Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter ist jedoch das ganze Jahr sehenswert.

Das gleiche gilt für das kürzlich renovierte Museum Unterlinden. Und zwar vor allem wegen eines Kunstwerks: Dem «Isenheimer Altar» von Matthias Grünewald. Es beeindruckt selbst nicht religiöse Menschen.

Das Museum befindet sich hier:

Welche Ausflugsziele in unseren Nachbarländern empfiehlst du?

In diesen 15 Ländern leben die glücklichsten Menschen der Welt – und ja, die Schweiz ist auch dabei

So schneidet die Schweiz im internationalen Vergleich ab

Video: srf

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

5 Spiele, bei denen ihr nur mit Team-Work gewinnen könnt

Nun ist es endlich offiziell: Ernie und Bert sind schwul

Die EU schafft das freie Internet ab – warum das auch Schweizer User betrifft

Und NUN: Der Dry Martini auf 15 Arten zubereitet – Du wirst sie ALLE trinken wollen

«Nimm dir doch ein Schaumbad» – Warum Selbstliebe Frauen auch nicht weiterbringt

Wir haben 5 Menschen über ihr neues Leben mit Hund ausgefragt

Wann ist es okay geworden, sein Wort nicht mehr zu halten?

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Liebe Expats, so findet ihr Schweizer Freunde

25 ist das neue 30 – und ich erkläre euch gerne, warum

Beantworte diese 10 Fragen und wir sagen dir, wie du eigentlich wohnen solltest!

Wer in diesem Quiz nicht wenigstens einen Punkt schafft, ist ein hässlicher Muggel ⚡

Studie vom Bund gefordert: Wird die «Generation Praktikum» ausgenutzt? 

Die Kult-Sünneler vom Berner Marzili und ihr Sommer-Finale

Lieber Sommer, es ist Zeit für dich zu gehen

«Ein Befreiungsschlag» – wie ein Zürcher Bauer für eine Beere alles über den Haufen warf

Was ist deine unvergesslichste Reiseerinnerung? 9 Passanten erzählen

präsentiert von

Diese 20 Illustrationen zeigen, wie schön und schmerzhaft die Liebe wirklich ist

Paare, die oft streiten, haben die gesündere Beziehung

12 Filme, deren Ende sich wie ein Schlag in die Magengegend anfühlt

Heidi, Pippi oder Peter Pan? Welche Kinderfilm-Figur steckt in dir?

Diese 7 Beispiele zeigen, wie du gegen Rassismus vorgehen kannst

Wir haben 6 Leute gefragt, weshalb sie auf Tinder sind – das sind ihre Antworten

«Du bist einsam? Lass dich einsamen!» 21 miese Tinder-Anmachen

«Sie vergass, ihre Hose zu schliessen» – das sind unsere 7 lustigsten Studenten-Erlebnisse

Warum die «ewige» Sommerzeit keine gute Idee ist – es hat mit der Dunkelheit zu tun 

Emmy-Awards: «Game of Thrones» und «Mrs. Maisel» räumen ab

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Der ÖV ist dir zu teuer? Mit diesen 9 Tricks sparst du super-einfach Geld

15 Witze, die nur wahre Netflix-Junkies verstehen

Uni-Dozent in der Tinder-Falle: Ein Fall entfacht einen Sexismus-Streit an Schweizer Unis

Zwischen Empörungs-Hashtags und wahrer Unmenschlichkeit

«Sabrina – total verhext»: So düster ist das Reboot im ersten Netflix-Teaser

25 Fakten zu 25 Jahren «Akte X», die du bestimmt noch nicht kennst

«Ich hab schon eine Knoblauchpresse gekauft, ich geh nicht zurück nach Rumänien»

Warum du deinen Partner online kennenlernen solltest

Was ist eigentlich aus diesen 8 Hollywood-Stars geworden?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

32
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
32Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LupaLouu 10.07.2018 20:30
    Highlight Shopping in Paris

    Morgens auf den ersten TGV, abends auf den letzten TGV. Da liegt sogar noch etwas Sightseeing mit der Metro drin😊
    38 3 Melden
  • War mal stolz 10.07.2018 20:00
    Highlight Restaurant Küssaburg dort gibts die besten Käse-Späzli der Welt 😍😍
    18 1 Melden
  • Toerpe Zwerg 10.07.2018 18:36
    Highlight "Die Stadt befindet sich in den Alpen und liegt mehr als 500 Meter über dem Meeresspiegel."

    Ist diese Höhe ohne Sauerstoffflasche machbar?
    135 10 Melden
    • Draxler 11.07.2018 11:05
      Highlight Bevor du in die Stadt kommst begleiten dich Sherpas bis zur Sauerstoffhalle.
      20 0 Melden
  • Erarehumanumest 10.07.2018 17:44
    Highlight Für die wirklich ferrophilen liegt auch Wien drin (7h 50), dann fällt halt das Sightseeing chli kürzer aus...
    22 1 Melden
    • Ril 10.07.2018 21:26
      Highlight Theoretisch möglich: 22h Nachtzug ab Züri, am nächsten Tag Sightseeing, dann um etwa 22h wieder auf den Nachtzug zurück und am Folgetag (mehr oder weniger) pünktlich zur Arbeit... oder auch nicht.
      25 1 Melden
  • LeChef 10.07.2018 16:59
    Highlight Wer fährt denn an einem Tag 2x4h, nur um eine halbe Stunde durch Innsbruck zu dackeln, bevor man wieder auf den Zug muss
    142 28 Melden
    • Andrea94 10.07.2018 18:19
      Highlight Naja, wenn du um 7 Uhr den Zug nimmst, bist du um 11 Uhr da, nachher abends um 7 wieder auf den Zug, dann bist du um 11 zuhause. Find ich nicht übel :) aber vielleicht bin ich als Enkelin eines Lokführers auch einfach ferrophil ;)
      70 2 Melden
  • swissda 10.07.2018 16:27
    Highlight Freiburg im Breisgau ist auch schön - vor allem gegen Jahresende mit dem Weihnachtsmarkt. Keine Ahnung wie lange mit dem Zug, mit dem Auto dauerts ab Olten wohl keine Stunde.
    49 2 Melden
    • meine senf 10.07.2018 17:02
      Highlight Mit dem Zug etwa 1h20, wie Colmar.

      Reine Fahrzeit wäre wohl kürzer, aber der Zug hält im Basel SBB meistens recht lange.
      38 0 Melden
  • Phrosch 10.07.2018 16:09
    Highlight Warum Innsbruck und nicht Feldkirchen, das in nur gut 2 Std. ab Olten erreichbar ist? Hat eine schöne Altstadt zu bieten.
    28 1 Melden
    • LeChef 10.07.2018 17:06
      Highlight In 2h bist du von Olten gerade mal in St. Gallen. Noch nicht einmal über die Grenze, auch wenn für Viele die Schweiz bekanntlich nach Winterthur schon aufhört...
      31 7 Melden
    • meine senf 10.07.2018 17:13
      Highlight @LeChef: Es wäre ja auch ein Umweg, wenn man ab Olten via Winterthur-St. Gallen (statt via Sargans-Buchs) nach Feldkirch reist ...
      35 1 Melden
    • LeChef 10.07.2018 17:22
      Highlight Stimmt, meine senf! Aber nur ein kleiner Umweg.
      6 7 Melden
    • BoomBap 10.07.2018 22:28
      Highlight Vorallem kann man mit dem RailJet von Zürich bis Feldkirch sitzen bleiben. Wenn ihr trotzdem nicht aussteigen wollt in Feldkirch, könnt ihr sitzen bleiben bis Innsbruck, Salzburg, Wien oder sogar noch weiter.
      9 1 Melden
    • Lauv 11.07.2018 07:32
      Highlight Als Ossi, kann ich neben Feldkirchen ;) auch noch Dornbirnen und Bregenzen empfehlen, herzige Altstädtchen und gute Einkaufsmöglichkeiten.
      13 1 Melden
    • Phrosch 11.07.2018 11:21
      Highlight @Lauv: Autokorrektur scheint Watson-Pluralen vorzuziehen 😁
      6 0 Melden
  • meine senf 10.07.2018 16:04
    Highlight Praktisch, wenn man in Basel wohnt. Reisezeit nach Frankreich: 5 Minuten, nach Deutschland: 5 Minuten. Mit dem Velo.

    Da kann man selbst während der Mittagspause "Ferien im Ausland" machen. Oder man überquert während einer Velotour (ohne es speziell darauf angelegt zu haben) 10x eine Landesgrenze.
    69 6 Melden
    • Ril 10.07.2018 21:28
      Highlight Schengen ist eben schon öpis tolles...
      34 4 Melden
    • ReziprokparasitischerSymbiont 11.07.2018 01:00
      Highlight Und von Brig her bietet sich eine italienische Pizza zum Mittagessen an. In einer halben Stunde ist man in Domodossola.
      15 1 Melden
    • meine senf 11.07.2018 20:47
      Highlight Ob sich das jene, die Stacheldraht an der Grenze fordern (und in der Regel für schweizerisches Distanzgefühl ganz weit weg von Grenze entfernt wohnen) überhaupt vorstellen können?

      P.S.: Sehr sympatisch, dass die Zeiten ab dem neutralem Bahnhofbuffet nationale und nicht ab Zürich gemessen wurden!
      3 0 Melden
  • Pointer 10.07.2018 15:50
    Highlight Vaduz ist aber nicht so wirklich richtiges Ausland.
    27 42 Melden
    • Fräulein P 10.07.2018 19:33
      Highlight und was macht mann einen ganzen Tag in Vaduz..?!
      43 5 Melden
  • Hoppla! 10.07.2018 15:44
    Highlight Wenn wir den Fokus auch etwas in Richtung Westen legen:

    Evian-les-Bains: 3 Stunden 15 Minuten (Zug, Metro, Schiff)
    Besançon: 2 Stunden 15 Minuten (Zug)

    Oder:

    Domodossola: 2 Stunden 15 Minuten (Zug)
    58 1 Melden
    • kupus@kombajn 10.07.2018 19:43
      Highlight Besançon wollte ich auch empfehlen. Besonders die Zitadelle ist sehenswert.
      16 1 Melden
    • Turbi 10.07.2018 21:53
      Highlight Besançon wunderbare Stadt!
      10 1 Melden
  • Laborchef Dr. Klenk 10.07.2018 15:38
    Highlight In Cannobio beim Yachthafen/Strandbad unbedingt ein Glacé essen, da wo sie bis auf die Strasse Schlange stehen.

    Fondente, dunkle Schoggi, ab diesem Glacé müssen sich bei mir die restlichen Schoggiglacés an diesem Meisterwerk messen lassen. Bisher ohne Erfolg.
    23 4 Melden
  • ahaok 10.07.2018 15:27
    Highlight Como, gleich die erste Stadt nach dem Grenzübergang in Chiasso. Immer Samstags findet der traditionelle Italienische Markt statt, zudem hat Como eine wunderschöne Altstadt mit ihrem Wahrzeichen dem Dom.
    51 0 Melden
  • tfd 10.07.2018 15:25
    Highlight Annecy Frankreich auch empfehlenswert.
    Keine Ahnung wie lange es mit dem Zug dauert. Liegt etwa 30min nach Genf
    29 1 Melden
    • Closchli 10.07.2018 20:32
      Highlight Yvoire am Genfersee ist auch sehenswert. Wer Blumen mag, wird dort fündig.
      8 0 Melden
  • Lauv 10.07.2018 15:17
    Highlight 3h für 60km (Olten-Küssaburg) mit ÖV, chapeau.
    80 4 Melden
  • Hoscheho 2049 10.07.2018 15:13
    Highlight Küssaburg kann ich nur empfehlen. Wir haben sie an einem Wochenende mal sehr erfolgreich belagert.😁
    20 5 Melden

Schlafen unter freiem Himmel? Das sind die Camping-Highlights der Schweiz

Nicht nur weit weg von Zuhause findet man zahlreiche Campingplätze, welche Erholung und Blick aufs Wasser zugleich garantieren. Wieso also in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah ist? Es folgen fünf Standplätze, welche wir dir ganz besonders ans Herz legen.

Du suchst Erholung in den Bergen? Auf dem Campingplatz Glaciers erwartet dich vor allem viel Ruhe, mildes Klima und eine einmalige Naturkulisse.

Der Platz liegt auf 1600 Meter über Meer am Fusse eines Gletschers. Er ist sehr …

Artikel lesen