Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: instagram.com/airbnb/

Airbnb zeigt die 10 beliebtesten Häuser 2018 auf Instagram



Wer 2019 relativ günstig in den Urlaub möchte, sollte möglichst bald buchen, denn ab März werden Flüge und Übernachtungen wieder teurer. Der Online-Unterkunftsvermittler Airbnb ist pünktlich zur Frühbuchersaison mit Inspirationen zur Stelle und veröffentlichte dazu die meist gelikten Instagram-Beiträge aus dem vergangenen Jahr.

Im Trend? Neid erweckende Ausblicke, Badelandschaften im Spa-Stil und der Reise-Klassiker Italien. Gleich vier Fotos aus den Top Ten stammen aus dem Land, wo die Zitronen blühen.

Doch auch Asien-Fans und USA-Interessierte bekommen dank den von echten Urlaubern unter dem Hashtag #Airbnb geposteten Pics neue Impulse für die nächste Reise. Vor der Buchung aber bitte noch die Rezensionen checken, denn wie wir alle wissen, kann ein Bildausschnitt gerne mal trügen ...

Queenstown, Neuseeland 

Ravello, Italien 

Woodstock, New York, USA

Kalifornien, USA

Marrakesch, Marokko

New South Wales, Australien

Trastevere, Rom, Italien

Comer See, Italien⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Piano di Sorrento, Italien

General Luna, Philippinen 

(watson.de)

Das übelste Airbnb der Schweiz

abspielen

Video: watson

Die beliebtesten Reiseziele 2018 auf Airbnb

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Was du statt eines Screenshots machen kannst, wenn dich etwas aufregt

Etwas regt dich auf in diesem Internet, du machst schnell einen Screenshot oder ein Foto und sendest die Nachricht mit einem gehässigen Kommentar an deine fünf besten Freunde. Oder umgekehrt: Du bist gerade lässig beim Abendessen, als dir deine beste Freundin eine WhatsApp mit:

sendet.

Hand auf die Tastatur, wer hat es bitteschön noch nie getan?

Was durchaus als verbindender Moment im Internetzeitalter durchgehen könnte, belastet im falschen Moment nicht nur deine Beziehung mit toxischem …

Artikel lesen
Link zum Artikel