Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier wollen alle hin: Diese Städte ziehen am meisten Touristen an



Die Grossstädte dieser Welt ziehen immer mehr Touristen an. Im Fokus stehen dabei vor allem Metropolen in Asien, wie ein  Ranking des britischen Marktforschungsinstituts Euromonitor zeigt.

In die Top 10 der jetzt veröffentlichten Studie «Top 100 City Destinations 2018» haben es gleich 7 Städte aus dem grössten Kontinent geschafft. Die Autoren führen das vor allem auf die gesteigerte Reiselust der Chinesen zurück. Einen Besuch definiert die Studie als Aufenthalt von mindestens 24 Stunden.

Europäische Städte haben dagegen ein schweres Spiel: Nur gerade 2 Städte haben einen Platz in den Top 10 gefunden. Noch schlechter die Schweiz: Keine helvetische Stadt findet sich unter den 100 meistbesuchten Städtezielen der Welt. 

Die Top 50 der Städte findest du unten – und hier gibts die zehn meistfrequentierten Metropolen:

Shenzhen

Shenzhen

12,1 Millionen Besucher. Bild: shutterstock.com

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur

12,8 Millionen. Bild: shutterstock.com

New York

New York

13,1 Millionen. Bild: shutterstock.com

Dubai

dubai

15,8 Millionen. Bild: shutterstock.com

Paris

Paris

15,8 Millionen. Bild: shutterstock.com

Mehr dazu:

Macau

Macau

17,3 Millionen. Bild: shutterstock.com

Singapur

Singapur

17,6 Millionen. Bild: shutterstock.com

London

London

19,8 Millionen. Bild: shutterstock.com

Bangkok

Bangkok

22,4 Millionen. Bild: shutterstock.com

Hong Kong

Hong Kong

27,9 Millionen. Bild: shutterstock.com

Diese Städte ziehen am meisten Touristen an

(mlu)

Der Traveller der Nation

abspielen

Video: watson/nico franzoni, adrian müller

Die 10 saubersten Städte weltweit

Das könnte dich auch interessieren:

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Caligula 04.12.2018 20:27
    Highlight Highlight Danke für den Hinweis. Werde diese "Hotspots" meiden. 😄
  • Dein Vater 04.12.2018 18:51
    Highlight Highlight Alle..
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 04.12.2018 18:33
    Highlight Highlight Schön wenn alles in die Engen Grossstädte geht
    Mehr Platz an anderen Orten für mich 🤗
  • Bulwark 04.12.2018 18:22
    Highlight Highlight Die "Touristen" bleiben auch eher selten 24h in Luzern. Sie reisen meist früher weiter nach Grindelwald oder gar nach Mailand!
    • rundumeli 04.12.2018 20:13
      Highlight Highlight reden wir vom gleichen mailand ?
      gibts wohl einiges zu beissen, aber ... jetzt mal abgesehen von der grandiosen bahnhofshalle ... nix zu sehen :-)
  • salamandre 04.12.2018 17:52
    Highlight Highlight Hinterfultigen Leute, da geht die Post ab!
  • Caturix 04.12.2018 17:49
    Highlight Highlight Übernachtungen oder Besucher ? Weil Besucher wäre ja Luzern auch dabei mit ihren fast 10 mio.
  • Nömi the strange aka Wizard of Whispers 04.12.2018 17:44
    Highlight Highlight Niemand will nach Seoul, wuhuu xD Beste Stadt mit Tokio und Kyoto <3
  • Oh Dae-su 04.12.2018 17:10
    Highlight Highlight Glaube kaum, dass nach Shenzhen wirklich so viele Touristen gehen, weil sie wirklich nach Shenzhen wollen. Das dürften eher Chinesen sein, denen entweder eine Übernachtung in Hong Kong zu teuer ist, oder die gleich nach der Grenze zu Hong Kong einkaufen wollen.
    Auch Singapur und Dubai sind so typische Umsteigedestinationen, wo man sich zwischen zwei Flügen noch einen Tag lang die Stadt anschaut.


Wissenschaftlich bewiesen: Englisches Frühstück ist besser als alle anderen

Eine fundierte Beweisführung durch einen der führenden Professoren für Pauschalisierungen der University of General Sweeping Statements.

Hallo. War kürzlich wieder mal in London. Den Bruder besuchen. Dort kann einem mitunter solches geschehen:

Und glaubt mir, an einem kühlen, windigen März-Morgen ist ein full English – mit sausages und mushrooms und allem – schlicht das Beste überhaupt. Wenn dies noch in einem urchigen, authentischen, ziemlich schäbigen cafe konsumiert wird, wo man zwischen Bauarbeitern und Grosis und italienischen Studis hockt, die Kellnerinnen einen gewissen Jahrgang haben und einem ausschliesslich mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel