Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Folge 2

Rennen bringt nichts. Vor schlechten Drehbüchern gibt's kein Entrinnen... Bild: Neuesuper/Stephan Rabold

Review

Noch «8 Tage» bis zum Weltuntergang – das ist die letzte Warnung (für Serien-Fans)

Die Sky-Original-Produktion «8 Tage» basiert auf einer spannenden Ausgangslage. Dann läuft alles aus dem Ruder. Aber nicht wegen des auf die Erde zurasenden Meteoriten.



«Wo wohnst du?» – «Nächste Woche in einem riesigen Krater.»

Das Wichtigste in Kürze

Die neue deutsche Weltuntergangs-Serie «8 Tage» ist ein Schuss in den Ofen und enttäuscht auf ganzer Linie. Serien-Fans sollten stattdessen «Der Pass» gucken – auch das ist eine Sky-Original-Produktion und um Welten besser.

Worum geht's?

Das Ende ist nah. In acht Tagen wird ein Meteorit in Europa einschlagen und Tod und Verwüstung bringen. Für mehrere höchst unterschiedliche Menschen stellt sich die Frage, was sie in der verbleibenden Zeit tun, und ob sie ihre Liebsten noch irgendwie in Sicherheit bringen können.

Der Trailer

abspielen

Video: YouTube/Sky Österreich

So weit die durchaus spannende Ausgangslage. Doch damit hat es sich mit den positiven Dingen.

Was ist schlecht?

Eigentlich alles.

«Wir betreten nun die Hauptschlagader unseres Bunkers.»

«Manchmal kommt es nicht darauf an, wie alt man wird.»

«Sie sagen, dass der Himmel dunkel sein wird. Überall. Sogar in Amerika.»

«Tut eigentlich jede Geburt so weh?» – «Meistens schon, ja.»

Geht's noch schlimmer?

Leider ja.

Wir schreiben das Jahr 2019.

Was stimmt hier nicht?

Bild

bild: watson

Und hier?

Folge 5

Bild: Neuesuper/Stephan Rabold

Mittlerweile sollte bis zum letzten Schauspieler und Regisseur durchgedrungen sein, dass der Finger nur an den Abzug gehört, wenn man auch tatsächlich schiesst.

Der professionell-sichere Umgang mit Schusswaffen wird Polizisten und anderen Sicherheitskräften in der Grundausbildung eingeimpft. Und er ist ein Gradmesser dafür, ob die Filmemacher mit Auge fürs Detail ans Werk gingen.

Geht doch!

Folge 2

Bild: Neuesuper/Stephan Rabold

Apropos Technik ...

Bild

Teletext feiert in «8 Tage» tatsächlich ein Revival. Die deutschen Bürgerinnen und Bürger sollen die Nummern ihrer Personalausweise eingeben, um herauszufinden, ob sie in der grossen Bunker-Platz-Lotterie gewonnen haben ...

Kann sie die Serie retten?

Die Schauspieler Mark Waschke, Lena Klenke, Claude Heinrich und Christiane Paul (v.l.n.r.) am Set von ACHT TAGE

Bild: Neuesuper/Stephan Rabold

Christiane Paul war mal richtig gut. Als mutige junge Frau in der sehenswerten deutschen Komödie «Im Juli» (2000). Da spielte sie an der Seite von Moritz Bleibtreu und schaffte mit ihm den illegalen Grenzübertritt auf dem Balkan.

Sehenswerte Szene:

abspielen

Video: YouTube/Cine Alemán

19 Jahre später flüchtet die ausgebildete Ärztin mit ihrer Filmfamilie erneut nach Osten – und scheitert. Allerdings nicht an den unsäglich schlecht inszenierten Schleppern, sondern an einem Drehbuch, das einfach nicht aufgeht.

«Vielleicht könnten wir langsam mal versuchen, uns selbst zu retten. Anstatt irgendwelche reichen Fuzzies hier durchzuwinken.»

Späte Erkenntnis eines Polizisten, der kurz vor dem Weltuntergang an einer Strassensperre im Nirgendwo steht.

Folge 5

Chaostage in Berlin. Ein Sinnbild für die Sky-Katastrophen-Serie. Bild: Neuesuper/Stephan Rabold

Du hättest gern eine zweite Meinung?

Hier sind ein paar knackige Auszüge aus Serien-Besprechungen deutscher Kolleginnen und Kollegen:

«Wenn das alles sein soll, was uns im Angesicht der Apokalypse einfällt, dann ist das Ende nahe.»

quelle: faz.net

«Zu ihrem auf dem Papier so faszinierenden Gedankenexperiment haben die Macher selbst kaum einen faszinierenden, erhellenden oder packenden Gedanken. (...) Hier wird auf apokalyptischer Sparflamme gekocht, nur selten geht man in die Vollen oder dahin, wo es wirklich wehtut.»

quelle: filmstarts.de

«Wenn dann Supermärkte geplündert werden oder hedonistische Sexpartys steigen, hat das auch nichts Schockierendes mehr, sondern wirkt wie ein austauschbares Bild, das in der Logik der Serie vorkommen muss, aber keinerlei Emotionen hervorruft. Weltuntergang aus der Konserve.»

quelle: deutschlandfunk.de

«In allem erinnert ‹8 Tage› an das, was man oft im ‹Tatort› bekommt: etwas, das zwar qualitativ am oberen Ende des deutschen Fernsehbetriebs angesiedelt, aber doch standardisierte Routine ist. Das kann man am Sonntagabend machen, doch in dem Überangebot aufregender Serien, mit denen Streamingdienste und Pay-TV locken, ist ‹8 Tage› keine ernsthafte Konkurrenz.»

quelle: sueddeutsche.de

Was du stattdessen gucken kannst

Die wirklich besten Krimi-Serien aller Zeiten 😉

Weltuntergang während des Bewerbungsgesprächs (TV-Spot)

abspielen

Video: YouTube/KlonBlog

Doku zu Meteoriten-Einschlag

abspielen

Video: YouTube/Salz Mann

Meteorit 2013 in Russland

abspielen

Video: YouTube/Tuvix72

«Alone In The Wild» (Survival-Experiment in Kanada)

abspielen

Video: YouTube/digitalsc4rz

Das könnte dich auch interessieren:

Virales Survival-Training

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Corona-Krise trifft Hollywood ++ Marvel-Film-Crossover ++ «Die Simpsons» auf Disney Plus

Link zum Artikel

«Game of Thrones»- und «Star Wars»-Star Max von Sydow im Alter von 90 Jahren gestorben

Link zum Artikel

Der erste Trailer zu «Haus des Geldes» zeigt: Jetzt herrscht Krieg!

Link zum Artikel

Woody-Allen-Buch sorgt für Aufruf: Verlagsmitarbeiter legen Arbeit nieder

Link zum Artikel

Im Darkroom der Seele hängt ein Hochzeitskleid. Die Netflix-Datingshow «Love Is Blind»

Link zum Artikel

Der ultimative Notfall-Guide für Sportfreaks – heute: 13 herausragende Sport-Dokus

Link zum Artikel

Der Bundesrat will, dass Netflix Schweizer Filme subventioniert

Link zum Artikel

Iranischer Film gewinnt Goldenen Bären – der Regisseur durfte nicht einreisen

Link zum Artikel

«Ozark», «Westworld» und 7 weitere Serien, die im März mit neuen Folgen locken

Link zum Artikel

Lohnt sich die neue Netflix-Serie «I Am Not Okay With This»?

Link zum Artikel

Forschung, Folter, Neonazis, alles echt: Irrer Russe sorgt für Filmskandal an Berlinale

Link zum Artikel

Neuer Clip zu «Bond 25» ++ Disney Plus startet Aktion ++ «Jurassic World 3»-Titel bekannt

Link zum Artikel

Auschwitz-Gedenkstätte kritisiert neue Nazi-Jäger-Serie von Amazon

Link zum Artikel

Serien-Fans, aufgepasst: «Friends» kommt zurück! Stars bestätigen Reunion

Link zum Artikel

Trump wettert gegen Oscar-Gewinner «Parasite» – der eiskalte Konter folgt prompt

Link zum Artikel

Warum die Schweiz Schweizer Filme liebt

Link zum Artikel

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Link zum Artikel

Sie ist da! So tönt Billie Eilish' James-Bond-Ballade

Link zum Artikel

Diese 9 Inhalte hat Netflix auf Druck von Regierungen entfernt

Link zum Artikel

Oscar-Gewinner Waititi haut Apple in die Pfanne

Link zum Artikel

Eminem überrascht alle mit mysteriösem Oscar-Auftritt

Link zum Artikel

Oscars heisst immer auch: Kleider! Die besten Looks vom roten Teppich

Link zum Artikel

«Parasite»! Denn irgendwas kommt immer hoch

Link zum Artikel

Perfekte Sensation. 4 Oscars für «Parasite»! Wow!!!

Link zum Artikel

Vergewaltigte Mädchen lügen nicht: Die Netflix-Serie «Unbelievable» ist unglaublich gut

Link zum Artikel

Diese 17 Oscar-Kandidaten kannst du bereits streamen – wir sagen dir wo

Link zum Artikel

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun? Viel!

Link zum Artikel

So deaktiviert man bei Netflix die nervige Autoplay-Funktion

Link zum Artikel

Krebs bei «Beverly Hills, 90210»-Sternchen Shannen Doherty ist zurück

Link zum Artikel

So gut soll der neue Streaming-Dienst Disney+ angelaufen sein

Link zum Artikel

Mit dieser Rede begeisterte der Joker nicht nur seine Verlobte

Link zum Artikel

Darum kehrt Stephen King Facebook endgültig den Rücken

Link zum Artikel

5 Jahre nach dem Serien-Ende – was wurde aus der «Two and a Half Men»-Besetzung?

Link zum Artikel

Kirk Douglas stirbt mit 103 Jahren – 17 Bilder aus einem unglaublichen Leben

Link zum Artikel

«Dr. Dolittle» und 14 weitere Filme, die finanziell abgestürzt sind

Link zum Artikel

Er ist für unsere Seriensucht verantwortlich. Binge-Watching hasst er

Link zum Artikel

Läuft bei Netflix – Bezahlabos stark angestiegen, Nutzerzahlen geschönt

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Filmen und Serien will dich Disney Plus Schweiz verführen

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

Disney gibt endlich Schweizer Start und Preise von Disney Plus bekannt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TanookiStormtrooper 09.03.2019 18:50
    Highlight Highlight Muss ja ein richtig übler Mist sein, wenn Daniel Schurter aus der Digitalsparte ins Kultur-Resort kommt um uns zu warnen.
    Zum letzten Bild (Chaostage in Berlin) kann ich nur sagen, dass es in Berlin auch sonst nicht gross anders aussieht, es liegt einfach sehr viel mehr Hundescheisse rum. Da fehlte wohl ebenfalls das Auge fürs Detail... 🤣
  • David Rüegg 09.03.2019 03:57
    Highlight Highlight Nicht das es die Serie besser macht, aber das mit der Schusswaffen ist kein Fehler: Die Sicherheitsregel lautet "Solange die Visiervorrichtung nicht auf das Ziel gerichtet ist, ist der Zeigefinger ausserhalb des Abzugbügels zu halten!". Das der Finger erst bei der Schussabgabe an den Abzug kommt, macht definitiv keinen Sinn, da dies die Treffsicherheit massiv verschlechtern würde.
    • muesli87 09.03.2019 08:49
      Highlight Highlight Finger lang bis zur gewollten Schussabgabe, so heisst es bei uns 🙃
    • redeye70 10.03.2019 16:43
      Highlight Highlight Wenn Gefahr in Verzug ist bist du aber evt. zu spät für eine schnelle und gezielte Schussabgabe. Um eine ungewollte Schussabgabe zu verhindern würde doch die Double-Action-Funktion reichen, trotz Finger am Abzug? Anders ist das bei einem Sturmgewehr. Dort gibt es solch eine Funktion gar nicht. Aber ich bin ja kein Faustfeuerwaffenprofi 🤓
  • töpflischiiser 09.03.2019 01:11
    Highlight Highlight Naja, "Der Pass" hat mich persönlich jetzt nicht überzeugt. Gerade was das Drehbuch angeht, fand ich diese Serie doch eher schwach..
    • Anna Landmann 09.03.2019 10:19
      Highlight Highlight Warum denn?
  • Skater88 08.03.2019 22:28
    Highlight Highlight Das mit der Schusswaffe geht noch schlimmer, man hat nur den vordere Fingerteil am Abzug, nicht den ganzen Finger 😂😂
  • muesli87 08.03.2019 21:53
    Highlight Highlight Person of interest fand ich noch spannend... oder Lie to me war auch toll...
  • Pbel 08.03.2019 21:50
    Highlight Highlight Also 1. Txt ist geil. 2. Sieht man im Screenshot wirklich die Aufforderung 3 Ziffern einzugeben, mit 4 Ziffern die eingegeben wurden und 2 weiteren Stellen die man eingeben könnte? So doof war nicht mal txt.
  • stradaalta 08.03.2019 21:07
    Highlight Highlight Ich habe gestern die beiden ersten Folgen geschaut und fand diese sehr erfrischend! Ich hab schon ganze lange nicht mehr so viel Inkompetenz vor und hinter der Kamera in so kurzer Zeit gesehen. Mit ungläubigem Staunen folgte ich dem Treiben. Durchkreuzt von lautem Lachen meinerseits. Weiterschauen werd ich natürlich nicht...
  • Nurmalso 08.03.2019 20:06
    Highlight Highlight «Sie sagen, dass der Himmel dunkel sein wird. Überall. Sogar in Amerika.»

    Das ist doch ein absolut tiefgründiger Satz. Denkt mal drüber mach wie es gemeint ist.

In Deutschland waren die Flüchtlinge nicht mal willkommen, als es Deutsche waren

Wer glaubt, für Fremdenfeindlichkeit brauche es Menschen aus fremden Ländern, irrt. Nach dem verlorenen Krieg drängten sich Millionen Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten in Rest-Deutschland. Heute gilt ihre Aufnahme als vorbildlich – doch in Wahrheit schlugen ihnen damals Hass und Verachtung entgegen und der offen ausgesprochene Gedanke, nicht nach Westdeutschland, sondern nach Auschwitz zu gehören.

Der Volkszorn kocht, und der Redner weiss genau, was die Leute hören wollen: «Die Flücht­lin­ge müs­sen hin­aus­ge­wor­fen wer­den, und die Bau­ern müs­sen da­bei tat­kräf­tig mit­hel­fen», ruft Jakob Fischbacher*. Der Kreisdirektor des bayerischen Bauernverbandes giesst kräftig Öl ins Feuer und nimmt sogar das Nazi-Wort «Blutschande» in den Mund.

Was hier nach Sachsen im Jahr 2016 klingt, ist Bayern im Jahr 1947. Und die Flüchtlinge, die Fischbacher hinauswerfen will, kommen nicht aus Syrien …

Artikel lesen
Link zum Artikel