Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alle lieben Motti! – Hier sind die Schweizer Kinohits des Jahres



Gut, wir müssen etwas präzisieren: Michael Steiners «Wolkenbruch» mit Joel Basman in der Hauptrolle ist der liebste Film des Kinopublikums in der Deutschschweiz. Mit über 230'000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Das ist verdammt viel. So viel, dass es auch gesamtschweizerisch auf Platz 10 der Jahresstatistik reicht, obwohl der Film ausserhalb der Deutschschweiz noch gar nicht läuft. 

Joel Basman sagt zu diesem Erfolg: «Ich möchte jeder einzelnen Person, die ins Kino gegangen ist und sich ‹Wolkenbruch› angeschaut hat, meinen grossen Dank aussprechen! Wir hatten alles für einen erfolgreichen Film: ein starkes Drehbuch,  ein toller Regisseur und ein super Schauspiel-Ensemble. Aber schlussendlich ist das keine Garantie auf einen Erfolg, zumal es Schweizer Filme oftmals schwierig haben.» Wir gratulieren!

Hier sind die 10 Schweizer Kinohits von 2018

(sme)

Steff la Cheffe: "Ja, ich bin eine Feministin. Punkt."

abspielen

Video: srf

Das? Ach, das ist nur «The Shining» aus Lebkuchen!

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mr_Boulala 27.12.2018 20:36
    Highlight Highlight Hab den Film leider noch nicht gesehen. Aner das Buch ist klasse! :-)
  • Spooky 27.12.2018 20:01
    Highlight Highlight Ich schaue praktisch keine Schweizer Filme.
    Die sind sowas von dröge.
    • sonwat 27.12.2018 20:29
      Highlight Highlight Schade. Ich schaue ab und zu gerne Schweizer Filme, auch schon nur um die hiesigen Kulturschaffenden zu unterstützen und somit ein klitzekleines bisschen zu einer Entwicklung der CH-Filmkultur beizutragen. Dass unsere Budgets nicht mit Hollywood und co. mithalten können ist ja klar. Aber jedem das seine ;-)
    • Armend Shala 27.12.2018 20:30
      Highlight Highlight Unsinn! Allein schon der Verdingbub war sehr gut und hat jeden Zuschauer mitgenommen. Oder More than Honey den fand ich super, alleine die Bildaufnahmen wow!
    • Calvin Whatison 27.12.2018 20:44
      Highlight Highlight Banause.🤔😂
    Weitere Antworten anzeigen

Die Schweiz belegt laut Unicef-Studie bei Familienfreundlichkeit den letzten (!!!) Platz

Bei der Familienfreundlichkeit rangiert die Schweiz gemäss einer neuen Studie des Uno-Kinderhilfswerks Unicef in Europa auf dem letzten Platz. Die familienfreundlichsten Regeln und Gesetze gibt es demnach in Schweden, dahinter folgen Norwegen und Island.

Das schreibt Unicef in einem am Donnerstag in New York veröffentlichten Bericht. Ebenfalls in die Top Ten der 31 untersuchten Länder schafften es Deutschland, Estland, Portugal, Dänemark, Slowenien, Luxemburg und Frankreich. Noch vor dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel