Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Say: Chuchichästli!» – 13 Situationen, die jeder Backpacker kennt

21.05.18, 15:57 22.05.18, 06:24


Reisen ist spannend, Backpacken ist noch spannender. Auf diese 13 Situationen solltest du dich gefasst machen, wenn du dich aufmachst, um mit deinem Rucksack die Welt zu entdecken.

Du willst nicht, dass dich andere Schweizer erkennen

gif: Giphy

Du versuchst, dich möglichst nicht als Schweizer zu outen. Denn schliesslich gehst du ja reisen, weil du neue Menschen und Kulturen kennenlernen willst. Und nicht, um 24/7 Schweizerdeutsch zu hören. Um nicht aufzufallen, sprichst du deshalb nur Englisch und isst weder Toblerone, noch hast du ein Victorinox Sackmesser bei dir. 

Bonustipp: Sollte trotzdem jemand deine Tarnung durchschauen, tu einfach so, als wärst du aus der Romandie. Dann lassen dich die meisten Deutschschweizer automatisch in Ruhe.

Chantal kennt das Problem nur zu gut:

Video: watson/Chantal Stäubli, Emily Engkent

Du schleppst deine teure und schwere Spiegelkamera für nichts mit dir herum

gif: Giphy

Entgegen aller Warnhinweise seitens Eltern und Bekannten, nimmst du deine tolle, teure und unglaublich schwere Spiegelreflexkamera trotzdem mit in die Ferien. Schliesslich willst du ja deine grandiosen Fotografien deiner Familie zeigen.

Doch spätestens ab dem dritten Reisetag fotografierst du nur noch mit dem Handy oder der Digitalkamera. Es ist halt praktischer und den Unterschied merkt man bei deinen bescheidenen Fotografiefähigkeiten sowieso nicht 😉.

Du hast zu viel Gepäck mitgenommen

gif: Giphy

Wichtig beim Backpacken: Nimm nur das Nötigste mit. Hörst du, nur das Nötigste! Aber du wirst garantiert mindestens ein halbes Kilo Gepäck mit dir herumschleppen, das du nie brauchen wirst. Und mit nie, meine ich wirklich nie. Oder hast du das Buch wirklich angefasst, das du eingepackt hast, um es auf dem einsamen Gipfel des Hukatatatiki zu lesen?

Deine Vorstellungssätzlein werden immer langweiliger und kürzer

gif: Giphy

Am Anfang deiner Reise erzählst du noch begeistert von deinem Leben in der Schweiz und was du alles so machst. Doch irgendwann, bei der 539. Mitfahrgelegenheit, beschränkst du dich auf das absolute Minimum. Lieber bringst du ein bisschen Infos über die lokalen Begebenheiten in Erfahrung.

Es wimmelt von Deutschen

gif: Giphy

Die Deutschen sind überall, wirklich ÜBERALL! Du kannst an den verlassensten Ort irgendeiner verlassenen Insel reisen und wirst GARANTIERT auf einen Deutschen treffen, der irgendetwas mit seinem Badetuch reservieren will.

Nur ein Witz, liebe Deutsche, wir lieben euch und eure Tücher. <3

Schweiz = Schweden

gif: Giphy

Du erklärst gefühlte hundert Mal, dass Schweiz nicht Schweden ist und merkst genau, dass dein Gegenüber den Unterschied trotzdem nicht checkt.

Dann triffst du auf einen Österreicher und ihr weint gemeinsam darüber, dass du für immer aus Schweden kommen wirst und er für immer aus Australien. Wie ging das nochmal: Geteiltes Leid ist ...

Durchfall

gif: Giphy

Wenn du lange und in fernen Ländern unterwegs bist, wirst du garantiert irgendeinmal unter Blähungen, Durchfall und Magenbeschwerden leiden. Aber Kopf hoch, vielleicht geht es bald wieder weg. Vielleicht.

Du kaufst auf deiner Reise ständig Duschzeug

gif: giphy

Du lässt dein Duschzeug immer und überall liegen und musst ständig neues kaufen – gleiches passiert mit Zahnpasta und Bürsteli. Und bemerken tust du es meist dann, wenn du bereits unter der Dusche stehst und weit und breit kein verlassenes Shampoo herumsteht.

Die Heringe verschwinden auf wundersame Weise

gif: Giphy

Wenn du mit dem Zelt unterwegs bist, wirst du nach deiner Reise unweigerlich weniger Heringe haben. Sie verschwinden von ganz alleine. Du kannst noch so Acht geben und sie jeden Abend zählen, irgendwann sind sie trotzdem wie von Zauberhand verschwunden.

Deine Ernährung kommt zeitweise nur aus Tüten und Büchsen

Ravioli – wenn du Glück hast, findest du so eine Büchse. gif: Giphy

Beim Backpacken kommst du nicht drum herum, ab und zu nahrungstechnisch für dein eigenes Wohl zu Sorgen. Bist du anfänglich noch voll motiviert und zauberst für dich und die anderen Jugibewohner die exquisitesten Menüs, ernährst du dich irgendwann nur noch von Essen aus der Büchse und Fertigsuppen.

Du kriegst Zweifel (nein, nicht die Chips)

gif: Giphy

Ab und zu hast du einen Durchhänger und möchtest am liebsten wieder zurück ins traute Heim. Glücklicherweise hält dieser Zustand meist nicht lange an und ist nach dem zweiten Bier mit deinen neuen Buddys schnell wieder vergessen.

«We keep in touch!» – pha, von wegen

gif: Giphy

Lass mich dir sagen, wie das ausgehen wird: Ihr werdet euch gegenseitig auf allen Social-Media-Kanälen folgen und zum Geburtstag gratulieren, – und mehr nicht. Meistens.

Du vermisst Käse, obwohl du den eigentlich gar nicht sooo gern hast

gif: Giphy

Manchmal wünschst du dir sehnlichst Käse oder andere typische Schweizer Gerichte herbei, die du im fernen Ausland unmöglich auftreiben kannst. Sei nicht traurig: Dafür kannst du von ganz vielen anderen Köstlichkeiten probieren. 

Bonus: Natürlich musst du etwa 9234804 Mal «Chuchichäschtli» sagen.

via giphy

Was haben wir vergessen? Erzähl von deinen Backpack-Erlebnissen in den Kommentaren!

Noch mehr Schweizer im Ausland:

Sie sind von Olten bis Pyeongchang mit dem Velo gefahren:

Video: srf

Diese Bloggerin reist nur mit Handgepäck um die Welt:

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Die zwei beliebtesten Chaos-Familien der Welt kommen endlich (wieder) ins Kino

15 leckere Supermarkt-Produkte, die ihr von den Frankreich-Ferien heimnehmen solltet

Pubertät mit zehn, elf oder zwölf Jahren: Geht das jetzt schon los?

Erkennst du diese Schweizer Städte anhand ihres Strassennetzes?

90-jähriger «Selfie-Star» erobert das Internet

24 richtig hässliche Handys, die du tatsächlich einmal kaufen konntest

Nochmal 20 Zitate von wichtigen Menschen, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

7 heisse Spieleneuheiten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst!

12 Jugendliche erzählen, wie sie als Erwachsene auf keinen Fall sein wollen

Wenn du nicht mindestens 7 Sternbilder erkennst, frisst dich der Grosse Bär 😱

Vagina, Vulva, Hauptsache Italien? Frauen, lernt die Namen für eure Geschlechtsteile!

Stadtzürcher zum ersten Mal an der Street Parade: «Es hatte sogar Leute aus Bülach»

Liebe Männer: Warum seid ihr eigentlich Single?

Apple bastelt an einem eigenen Netflix. 4 Fragen und Antworten dazu

Dir ist heiss? Diese 10 eiskalten Filme senken deine Temperatur

12 Salate, die du diesen Sommer über essen solltest

Wegen diesen fiesen Memes? «Pu der Bär» kommt in China nicht ins Kino

20 Zitate von wichtigen Menschen, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

Diesen Mann kennen wir alle. Er verbrennt am liebsten Dämonen

Wegen dieser Nachricht werden «Star Trek»-Fans gerade in Ekstase versetzt

Athleticum wird verschwinden – so wie diese 7 Schweizer Ladenketten

Diese 15 Filmposter zeigen dir, wie schamlos China bei Hollywood abkupfert

Einmal Entschleunigen, bitte! 6 Gebiete der Slow-Bewegung und ihre Widersprüche

Wer diese 15 Serien nicht an einem Bild erkennt, darf nur noch RTL gucken

«Dackel drauf!» ist das perfekte Spiel, um deine Ferien in Schwung zu bringen

Heiss, heisser, Hitzesommer: Wer von der Gluthitze profitiert

1989 fiel die Berliner Mauer und Meg Ryan fakte einen Orgasmus – Treffen mit einer Legende

20 Fakten zu 20 Jahre «Lock, Stock and Two Smoking Barrels» aka der GEILSTE FILM EVER

Bringt eure Katzen in Sicherheit! Die Kultserie «Alf» kriegt ein Reboot

«Ich habe keine devote Ausstrahlung»: Tonia Maria Zindel über MeToo, Tod und Rätoromanisch

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Zum 38. Mal in die Toskana – Warum nicht nur Rentner immer wieder dieselben Ferien buchen

Disney baut seine Macht aus – diese 23 Filme und Serien gehören bald zum Mauskonzern

Juhu, der erste Lohn! Dafür haben die watsons ihr erstes Geld ausgegeben

Warum immer mehr Städte etwas gegen Airbnb unternehmen – auch in der Schweiz

Mit dem Gummiboot die Schweizer Flüsse hinab: So wird dein Ausflug unvergesslich

präsentiert von

Die Frau, die weltbekannt wurde, ohne es zu wissen

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

25
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dechloisu 22.05.2018 10:57
    Highlight Wie ich mich auf Bratwurst mit Rösti gefreut habe, unglaublich
    7 1 Melden
  • JoeyOnewood 22.05.2018 07:00
    Highlight „Du vermisst Käse, obwohl du den eigentlich gar nicht sooo gern hast“ - welchee Schweizer hat Käse „gar nicht so gern“??
    25 3 Melden
  • ReziprokparasitischerSymbiont 21.05.2018 22:48
    Highlight Nr. 6 hat seit gestern hoffentlich gebessert 😉
    64 1 Melden
  • Kimelik 21.05.2018 22:42
    Highlight Europäer sind überall, in den USA, Norwegen oder auch Namibia haben wir häufig an abgelegenen Orten gecampt trotz dem jeden zweiten Tag Deutsche, Schweizer, Holländer oder Franzosen getroffen.
    20 1 Melden
  • Trouble 21.05.2018 21:30
    Highlight Also, ich als Schweizerdeutsch-sprechendes Individuum, würde nie jemanden dazu auffordern, "Chuchichäschtli" zu sagen... Wer kennt das Wort sonst noch, ausser vielleicht Deutsche und Österreicher? Backpackst du im grenznahen Ausland?
    9 20 Melden
  • derhimmlische 21.05.2018 20:21
    Highlight Und auch wenn man an den Nordpol reist findet man einen Engländer mit einem Sonnenbrand
    95 0 Melden
  • Aaamolni 21.05.2018 19:35
    Highlight "Wichtig beim Backpacken: Nimm nur das Nötigste mit. Hörst du, nur das Nötigste!"
    Und davon die Hälfte. So, dass dein grosser Rucksack als Handgepäck durchgeht.
    36 0 Melden
  • Gummibär 21.05.2018 18:49
    Highlight Meine Frau und ich sitzen beim Mittagessen in Birnin Kebbi und raten woher wohl der Herr kommt der ein paar Tische weiter seinen Beef stew serviert bekommt. Dann zieht er das Knorr Aromat aus der Jackentasche ..........
    107 5 Melden
  • elCucooLoco 21.05.2018 18:46
    Highlight Wir haben als wir mit den Töffs in den USA und Mittelamerika waren gesagt, sollten wir jemals tanken können ohne angequatscht zu werden, lassen wir die Maschinen stehen und gehen für den Rest vom Tag in eine Beiz. Ist allerdings nich ein einziges Mal passiert..😅
    36 0 Melden
  • lilie 21.05.2018 18:09
    Highlight Mein ultimativer Backpackhack: Das Problem mit dem Gepäcküberschuss löst man am besten, indem man einfach weniger Wäsche einpackt. Man kann ja unterwegs waschen. Macht man zwar dann nicht - aber hey, es war ein guter Plan! 😉
    42 6 Melden
  • salamandre 21.05.2018 17:21
    Highlight Die Tiroler zungenbrecher Variante zu Chuchichästli heisst, Oachkatzelschwoaf.
    Falls ihr mal da auf Durchreise seid
    56 2 Melden
    • Hensamatic 21.05.2018 19:10
      Highlight Genauso auf Bairisch. Passiert mir auch regelmässig.
      20 0 Melden
    • Mr. Spock 21.05.2018 22:09
      Highlight Und bedeutet: Eichhörnchenschwanz.
      15 0 Melden
  • Magnum44 21.05.2018 16:45
    Highlight Punkt 2: Trotz dem Zusatzgewicht von Spiegelreflexkamera, Stativ, GoPro und dem ganzen Zubehör, war ich bestimmt auf jeder Reise an mindestens einem Punkt froh, entsprechend ausgerüstet zu sein. Bei der Drohne kann man sich darüber streiten, daher mein ultimativer travel hack: nimm einen Freund mit auf Reisen, der selbst begeisterter Drohnenbesitzer ist :D
    29 64 Melden
    • sealeane 21.05.2018 17:31
      Highlight Ich wollte mir selbst auch ne weile ne drohne besorgen. Entschied mich aber dass das sich für mich bei längeren touren nicht lohnt. Wen dann nur auf tagestouren wos auf das bisselgewicht nicht drauf an kommt.
      Gibt zwar coole fotos. Aber irgendwie dann doch zu fest nice to have spielzeug. 🤔
      Das andere schlep ich auch immer mehr und mehr rum 😂
      23 1 Melden
    • Ms. Pond 22.05.2018 11:55
      Highlight Ich hasse diese Dinger. Zum Glück werden sie immer häufiger verboten. Sorry, aber nach der 1millionsten Drohnenaufnahme von XYX Sehenswürdigkeit/ Nationalpark hat mans echt gesehen. War mal cool, ist es jetzt nicht mehr. Da geht man in die Natur und überall schwirren diese Dinger rum, die einen auch noch ungefragt filmen.
      8 1 Melden
  • River 21.05.2018 16:31
    Highlight Hei sorry, aber die Schweizer sind imfall überaller als die Deutschen! Und dann kennt man sich auch noch! Ist mir drei mal passiert schon. Fuuuu
    133 47 Melden
    • Pasch 21.05.2018 18:29
      Highlight Ich wäre froh beim Einkaufen mal wieder auf Deutsche zu treffen... 😂😂😂
      26 8 Melden
    • Hensamatic 21.05.2018 19:12
      Highlight @Pasch: Einfach nicht mehr nach Deutschland zum einkaufen fahren 😉
      44 1 Melden
    • Oh Dae-su 21.05.2018 20:03
      Highlight Würd ich auch sagen. Z.B. Okinawa, Japan im Februar, Nebensaison, kaum Touristen, mit dem Mietauto mehrere Stunden irgendwo an ein Kap gefahren, ausgestiegen und wie solls auch anders sein, der Typ auf dem Parkplatz neben uns war ein Schweizer mit seiner Japanischen Frau XD
      41 0 Melden
    • El Burro 21.05.2018 20:52
      Highlight Kann ich unterschreiben! Im hintersten Teil von Galizien rumgefahren auf einer Kiessackgasse. Ein einziges anderes Auto war dort... Berner....
      43 1 Melden
    • 's all good, man! 21.05.2018 22:42
      Highlight Uganda. Ssese Islands auf dem Victoria See. Keine Sau geht dort hin ausser ein paar freakige Backpacker und kaputte, hängen gebliebene Aussteiger-Typen. Wen treffen wir? Ein Paar aus dem Luzerner Hinterland. Und sie kennen auch noch meinen (damaligen) Arbeitskollegen.
      31 2 Melden
  • Ziasper 21.05.2018 16:16
    Highlight "Du kannst an den verlassensten Ort irgendeiner verlassenen Insel reisen und wirst GARANTIERT auf einen Deutschen treffen, der irgendetwas mit seinem Badetuch reservieren will."

    MADE MY DAY!!
    177 7 Melden
    • Tschoumen 21.05.2018 18:45
      Highlight Und eine/n Schweizer/in, denn du um maximal eine Ecke kennst,..
      31 10 Melden
    • problemfall 21.05.2018 19:51
      Highlight @Tschumen yup, St. Lucia in irgend einem Hinterhof auf der Suche nach in der Gegend gut gedeihenden Substanzen. Und dann redet der Verkäufer mit Dreadlocks bis zum Füdle breitestes Bärndütsch :-D
      46 4 Melden

24 normale Schweizer Dinge, die für Touristen völlig verrückt sind

Wenn man die Schweiz durch die Augen eines Touristen sieht, werden alltägliche Dinge plötzlich zu etwas ganz Besonderem. Manchmal beeindrucken sie sogar so sehr, dass sie als Bild oder Kommentar im Internet landen. Unter dem Hashtag #onlyinswitzerland amüsiert sich dann die ganze Welt über unsere seltsamen Schweizer Angewohnheiten.

Artikel lesen