Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Momente, die jeder kennt, der eine Lehre gemacht hat

05.09.18, 09:28 12.09.18, 16:13

Präsentiert von

So unterschiedlich die vielen Lehren in der Schweiz sind – gewisse Dinge haben sie gemeinsam. Die folgenden neun Situationen kennen daher sicher alle, die eine Lehre abgeschlossen haben.

Dein erster Tag

Mit einer Mischung aus dezenter Vorfreude und panischer Angst kommst du bei deinem Lehrbetrieb an. Du rechnest mit allem, nur nicht damit:

Bild: giphy

Du fragst dich also von Mitarbeiter zu Mitarbeiter durch, bis du schliesslich bei deiner Lehrmeisterin angelangt bist, die sich noch dunkel daran erinnern kann, dass sie ja einen neuen Lehrling bekommt.

Bild: giphy

Für den Rest des Tages wirst du ihr nicht mehr von der Seite weichen, weil:

a) Sie dir nun eine Million Dinge erklären wird, die du am nächsten Tag garantiert wieder vergessen hast.

b) Du sonst niemanden kennst und vor allen anderen noch zu fest Angst hast.

Bild: Giphy

Mit welchem Elan du eine langweilige Arbeit erledigst

Im 1. Lehrjahr

Was meinst du mit langweilig? Hier werde ich endlich einmal gefordert!

Bild: Giphy

Im 2. Lehrjahr

Okay, die Arbeit hat eine gewisse Monotonie. Aber das gehört eben dazu.

Bild: Giphy

Im 3. Lehrjahr

Ich will nicht mehr darüber reden!

Bild: Giphy

Gleich geht's weiter mit den Lehr-Momenten, vorher ein kurzer Hinweis:

Welche Lehre passt eigentlich zu dir?

Eine Lehre ist herausfordernd, soll aber auch Spass machen! Du fragst dich, was dir gefallen würde? Mach jetzt das Berufsquiz und finde es heraus! Unter den 850 Lehrstellen in 25 verschiedenen Berufen von login ist bestimmt für jeden etwas dabei. Und mit etwas Glück kannst du beim Quiz sogar ein iPhone 8 gewinnen – es lohnt sich also so oder so!

Und weiter geht's mit der Story ...

Du siehst gewisse Dinge plötzlich mit anderen Augen

In einer Lehre lernst du nicht nur, wie du deinen Job zu erledigen hast, sondern was das alles mit sich bringt.

Die Schule ist plötzlich gar nicht mehr so schlimm. Weil du dann eine kleine Pause von deiner Arbeit hast.

Bild: Giphy

Dir wird bewusst, dass manchmal einfach etwas gewurstelt wird, weil niemand wirklich Bescheid weiss.

gif: giphy

Ab dem 3. Lehrjahr leistest du gleich viel wie alle anderen, verdienst aber viel weniger.

Bild: Giphy

Das erste Mal etwas Wichtiges alleine machen

Oh mein Gott! Du darfst das erste Mal eine wichtige Aufgabe alleine machen! Dein Puls steigt auf 3000 Schläge pro Minute. Eigentlich kannst du es ja, schliesslich hast du es schon dutzende Male unter Aufsicht deines Lehrmeisters erledigt. Aber was, wenn du genau JETZT etwas falsch machst? Wer stoppt dich rechtzeitig??!! WER?! 

Innerlich sieht es bei dir so aus:

Bild: Giphy

Schlussendlich schaffst du es natürlich, aber während der ganzen Arbeit hast du dich in etwa so sicher gefühlt:

Bild: Giphy

Wenn du in der Lehre einen kleinen Fehler machst

Wie schlimm der Fehler war:

Bild: Giphy

Als wie schlimm du den Fehler empfindest:

Bild: Giphy

Wie du dich gefühlt hast, als du deinen ersten Lohn bekommen hast:

Ich.

Bild: Giphy

Bin.

Bild: Giphy

REICH!!!

Bild: Giphy

Die grössten Probleme, mit denen man sich während der Lehre herumschlägt

Was man vor Lehrbeginn nicht weiss: Es sind die kleinen Dinge, die einen am meisten beschäftigen. Und ab und an auch ein grosses.

Sage ich dem Chef jetzt «Guten Morgen» oder «Grüezi»?

Bild: Giphy

Wie lange kann ich auf dem Klo bleiben, ohne dass jemand Verdacht schöpft?

Bild: Giphy

Kann ich diesen Fehler vertuschen oder sollte ich ihn besser beichten?

Bild: Giphy

Neue Freundschaften

Egal, wer in deinem neuen Betrieb noch eine Lehre macht, er oder sie ist ab sofort dein neuer, bester Freund.

Bild: Giphy

Die Abschlussprüfung

Dein Gefühl, wenn die LAP noch weit weg ist:

Bild: Giphy

Dein Gefühl, wenn die LAP kurz bevor steht:

Bild: Giphy

Dein Gefühl unmittelbar nach der LAP:

Bild: Giphy

Wie deine LAP schliesslich herauskommt:

Bild: Giphy

Die Suche nach der perfekten Lehre

Gibt es sie überhaupt – die perfekte Lehrstelle? Klar – aber die Suche ist anstrengend! Unter der Vielfalt an Lehrstellen, die login in der Welt des Verkehrs bietet, ist aber sicher für jeden etwas dabei. Mach jetzt das Quiz und finde heraus, welcher Beruf am besten zu dir passt! Mit etwas Glück gewinnst du sogar ein iPhone 8!

(pls)

So sah früher die Lehre in der Schweiz aus:

Wusstest du, dass es eine Ballerina-Lehre gibt?

Video: srf/SDA SRF

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

«Ein Befreiungsschlag» – wie ein Zürcher Bauer für eine Beere alles über den Haufen warf

Nun ist es endlich offiziell: Ernie und Bert sind schwul

Was ist eigentlich aus diesen 8 Hollywood-Stars geworden?

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Studie vom Bund gefordert: Wird die «Generation Praktikum» ausgenutzt? 

Emmy-Awards: «Game of Thrones» und «Mrs. Maisel» räumen ab

«Sie vergass, ihre Hose zu schliessen» – das sind unsere 7 lustigsten Studenten-Erlebnisse

25 ist das neue 30 – und ich erkläre euch gerne, warum

5 Spiele, bei denen ihr nur mit Team-Work gewinnen könnt

Wir haben 5 Menschen über ihr neues Leben mit Hund ausgefragt

Wir haben 6 Leute gefragt, weshalb sie auf Tinder sind – das sind ihre Antworten

Die EU schafft das freie Internet ab – warum das auch Schweizer User betrifft

Die Kult-Sünneler vom Berner Marzili und ihr Sommer-Finale

«Sabrina – total verhext»: So düster ist das Reboot im ersten Netflix-Teaser

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Warum die «ewige» Sommerzeit keine gute Idee ist – es hat mit der Dunkelheit zu tun 

Paare, die oft streiten, haben die gesündere Beziehung

25 Fakten zu 25 Jahren «Akte X», die du bestimmt noch nicht kennst

Was ist deine unvergesslichste Reiseerinnerung? 9 Passanten erzählen

präsentiert von

15 Witze, die nur wahre Netflix-Junkies verstehen

Lieber Sommer, es ist Zeit für dich zu gehen

Der ÖV ist dir zu teuer? Mit diesen 9 Tricks sparst du super-einfach Geld

«Nimm dir doch ein Schaumbad» – Warum Selbstliebe Frauen auch nicht weiterbringt

Heidi, Pippi oder Peter Pan? Welche Kinderfilm-Figur steckt in dir?

«Ich hab schon eine Knoblauchpresse gekauft, ich geh nicht zurück nach Rumänien»

Diese 20 Illustrationen zeigen, wie schön und schmerzhaft die Liebe wirklich ist

Wer in diesem Quiz nicht wenigstens einen Punkt schafft, ist ein hässlicher Muggel ⚡

«Du bist einsam? Lass dich einsamen!» 21 miese Tinder-Anmachen

12 Filme, deren Ende sich wie ein Schlag in die Magengegend anfühlt

Liebe Expats, so findet ihr Schweizer Freunde

Uni-Dozent in der Tinder-Falle: Ein Fall entfacht einen Sexismus-Streit an Schweizer Unis

Diese 7 Beispiele zeigen, wie du gegen Rassismus vorgehen kannst

Zwischen Empörungs-Hashtags und wahrer Unmenschlichkeit

Und NUN: Der Dry Martini auf 15 Arten zubereitet – Du wirst sie ALLE trinken wollen

Warum du deinen Partner online kennenlernen solltest

Beantworte diese 10 Fragen und wir sagen dir, wie du eigentlich wohnen solltest!

Wann ist es okay geworden, sein Wort nicht mehr zu halten?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

20
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jimmy :D 05.09.2018 22:43
    Highlight Punkt 10

    Mail checken besser bekannt als watson und 9gag anschauen. Wenn dann der Chef kommt Alt + tab zurück auf die Mails.
    40 2 Melden
  • kettcar #lina4weindoch 05.09.2018 21:45
    Highlight Verstehe ich das richtig: Sponsor SBB ermutigt die 16jährigen von ihrem ersten Lohn Zigarren zu kaufen?
    4 79 Melden
    • Viktoria 06.09.2018 08:16
      Highlight Ja natürlich! Und genauso verstehst du es richtig, dass der Sponsor die 16-Jährigen dazu ermutigt, sich in kleine gelbe Enten-Babys zu transformieren ...
      121 3 Melden
    • kettcar #lina4weindoch 06.09.2018 11:12
      Highlight Wieso transformieren? Unsere Lernenden sehen so aus. Exakt so.

      75 2 Melden
  • Pat the Rat (der Echte) 05.09.2018 18:11
    Highlight Und immer wieder lustig, dass für Watson eine Lehre nur 3 Jahre dauert.
    Dabei dauern die meisten Handwerklichen Berufslehren 4 Jahre, oder irre ich mich da?
    211 26 Melden
    • Donald 05.09.2018 22:52
      Highlight Nicht nur die Handwerklichen.
      53 2 Melden
    • AdiB 06.09.2018 11:13
      Highlight handwerker sind zumeist 3. es war noch zu meiner zeit die rede von 3 auf 4 zu gehen, da der stoff zuviel sei. jetzt haben sie den stoff abgespeckt um es bei 3 bleiben zu lassen. merke aber dass, das wiessen nach der lehre nicht auf dem stand zu meiner zeit ist.
      3 65 Melden
    • Pat the Rat (der Echte) 06.09.2018 15:49
      Highlight @ AdiB:
      In welchem Beruf?
      Zu meiner Zeit (1988-1992) dauerte eine Lehre als Mechaniker, Lastwagenführer, Schreiner uvm. 4 Jahre...
      32 0 Melden
    • AdiB 06.09.2018 17:43
      Highlight handwerkliche berufe im haustechnik bereich sind immer noch 3 jahre.
      3 21 Melden
    • p4trick 07.09.2018 16:26
      Highlight @Adib: aber dafür ist das Deutsch heute besser? ;-)
      31 1 Melden
  • Roman Stanger 05.09.2018 13:43
    Highlight "Sage ich dem Chef jetzt «Guten Morgen» oder «Grüezi»?"

    Am besten einfach so lange darüber nachdenken und nervös werden, dass man dann "Grüezen Morgen" sagt ...
    326 0 Melden
    • olmabrotwurschtmitbürli 06.09.2018 21:52
      Highlight Das passiert mir immer noch...
      19 1 Melden
  • SchweizAbschaffen 05.09.2018 13:15
    Highlight Viele machen eine Lehre, gar nicht weil sie wollen, sondern weil die Schweiz viel zu wenig Sudienplätze anbietet ...
    Sehr viele machen nach der Lehre nicht im Beruf weiter.

    Da geht's um Kosteneinsparung beim Bildungswesen fürs Volch.

    Kompensiert wird der Akademikermangel einfach mit Leuten aus dem Ausland.
    50% (!) der Immigranten aus der EU sind Akademiker.

    Pech halt, ... junge/r Schweizer/In zu sein...

    Mein Tipp: Statt eine Lehre die man gar nicht will, in Deutschland in 1 o. 2 Jahren das Abitur machen und sich dann damit an einer schweizer Uni einschreiben.
    15 368 Melden
    • murphyslaw 05.09.2018 14:12
      Highlight Nein.
      252 6 Melden
    • Hans Dampf 05.09.2018 14:53
      Highlight Als ob jeder der nicht auf dem Beruf bleibt, dann gleich Studiert.

      Vielleicht war auch einfach die erste Berufswahl, mit 14 oder 15, nicht das wahre. Ist ja nicht mehr wie früher, als man sozusagen bis zur Pension damit leben musste.

      Ach und übrigens: nach einer Lehre mit BM, kann man danach auch Studieren. Mit dem Unterschied, das ich nicht 2 Jahre in mit dem Abitur vergeude, sondern sogar einen Abschluss habe inkl. Abitur(BM).

      Cleveres System, nicht?

      254 4 Melden
    • Nina (3) 05.09.2018 17:00
      Highlight Die Schweiz hat in den meisten Studiengängen genügend Plätze. Medizin und einige Fachhochschulen haben begrenzte Plätze (Pflege, Physio, Hebamme etc).
      Es hat einfach auch nicht jeder nach 9 Jahren Schule direkt Lust auf Gymnasium und Studium und daher macht er/sie eine Lehre und entscheidet sich später um.
      106 2 Melden
    • Roman h 05.09.2018 20:50
      Highlight Die meisten machen eine Lehre weil es eine super Ausbildung ist.
      Meistens sind Leute die zuerst eine Lehre gemacht haben und dann studieren besser als Leute die ihr ganzes leben in der Schule waren.
      Beispiel Architekten.
      Man merkt sehr schnell wer eine Lehre gemacht hat und wer nicht.
      KV mit Berufsmatura und dann studieren ist sicher ein guter weg.
      98 8 Melden
    • Klirrfactor 05.09.2018 22:22
      Highlight Sich mit 14 / 15 für einen Beruf entscheiden ist schon verdammt früh und dennoch ist eine Lehre eine tolle Aisbildung, da durch die unterschiedlichsten Ausbildungswege sich verdammt viele und tolle Entwicklungsmöglichkeiten ergeben.
      46 0 Melden
    • leu84 06.09.2018 08:04
      Highlight Ach was. Ich habe auf dem zweiten Bildungsweg studiert und es hatte immer genug Plätze. Für manche Studienrichtungen gibt es extra riesige Hörsäle, wo man garantiert nie einsam ist. Dann gibt es Modefächer wie Jus oder Wirtschaft, wo man bei der Einschreibung einfach schneller sein muss.
      44 0 Melden
  • KarlWeber 05.09.2018 10:01
    Highlight War schon eine gute Zeit :)
    170 8 Melden

24 normale Schweizer Dinge, die für Touristen völlig verrückt sind

Wenn man die Schweiz durch die Augen eines Touristen sieht, werden alltägliche Dinge plötzlich zu etwas ganz Besonderem. Manchmal beeindrucken sie sogar so sehr, dass sie als Bild oder Kommentar im Internet landen. Unter dem Hashtag #onlyinswitzerland amüsiert sich dann die ganze Welt über unsere seltsamen Schweizer Angewohnheiten.

Artikel lesen