Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 6 Speisen sind viel teurer als Ribérys vergoldetes Steak



Während der Winterpause bestellte sich Bayern-Spieler Franck Ribéry ein Steak im Restaurant Nusr-Et in Dubai. Doch Gastronom Nusret Gökçe servierte dem Fussballer nicht irgendein Steak, sondern ein vergoldetes für 300 Euro. Einige Fans fanden das geschmacklos.

Wenn man das vergoldete Steak jedoch mit den teuersten und exklusivsten Speisen der Welt vergleicht, ist es gar nicht mehr so dekadent.

Deluxe-Bagel

Bild

screenshot: youtube/cheddar

Für den teuersten Bagel der Welt muss man rund 1000 Franken auf den Tisch legen. Dieser ist belegt mit Trüffeln, Goji-Beeren und Blattgold. Das Hotel The Westin verfolgt mit dem dekadenten Gericht aber ein soziales Ziel: Der Gewinn wird an eine gemeinnützige Organisation gespendet, welche sich um Obdachlose kümmert.

Luxuspizza

Bild

Eine Pizza, die glitzert und glänzt. bild: industry-kitchen

Rund 2000 Franken kostet die Pizza mit den Namen «24k» im Restaurant Industry Kitchen in New York. Die Pizza rechtfertigt ihren Preis durch die edlen Zutaten: Trüffel, Kaviar aus dem Kaspischen Meer, Stilton-Käse aus England, Gänsestopfleber aus Frankreich, essbaren Blumen und 24-Karat-Goldblätter aus Ecuador.

Zillion-Dollar-Lobster-Frittata

Diese Omelette für rund 2000 Franken enthält zwar kein Blattgold, dafür aber einen ganzen Hummer und einen riesigen Haufen Sevruga-Kaviar. Probieren kann man die Omelette namens «Zillion-Dollar-Lobster-Frittata» im Restaurant Norma's in New York.

Nobel-Burger

Den aktuell teuersten Burger der Welt für rund 2300 Franken findet man im Restaurant South of Houston in Den Haag. Im Burger steckt japanisches Wagyu Rind, Black Angus Beef, iberischer Schinken, in Gin marinierter Hummer, Gänsestopfleber, Trüffel, Remeker Käse, japanische Tomaten und Kaviar. Zudem ist der Burger mit einer dünnen Schicht Blattgold überzogen.

Edel-Taco

Tacos kriegt man in Mexiko für 50 Rappen – aber auch für knapp 25'000 Franken und zwar im Luxus-Resort Grand Velas Los Cabos im mexikanischen Bundesstaat Baja California. Der exklusive Taco beinhaltet Kobe-Rind, Beluga-Kaviar, Shrimps, Brie und Blattgoldflocken. Die Sauce besteht zudem aus Tequila und der teuren Kaffeesorte Kopi Luwak, welche aus den ausgeschiedenen Kaffeebohnen von Schleichkatzen hergestellt wird.

Diamanten-Schokopudding

Bild

screenshot: youtube

Dieser Schokoladenpudding des Lindeth Howe Country House Hotels in London mit Blattgold, Diamanten, Champagner-Kaviar, serviert in einem riesigen, nachgebildeten Fabergé-Ei kostet einem knapp 35'000 Franken.

Und jetzt: Die 10 teuersten Wolkenkratzer der Welt

Das ist der teuerste Whisky aller Zeiten

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Calvin Whatison 09.01.2019 02:04
    Highlight Highlight Wie einer mal so schön sagte:
    Nobel geht die Welt zu Grunde.
    Glaube es geht nicht mehr so lange.🤦🏻‍♂️
  • G. 09.01.2019 01:08
    Highlight Highlight und überhaupt:

    f*ckt Euren Baumstamm Ihr Goatpeters!

    😂😂😂
  • T13 09.01.2019 01:06
    Highlight Highlight Was denn nun?
    See press für das goldene fleisch nuget schwankt zwischen 300 bis 1300.
    🤷🏻‍♂️
  • Klangtherapie 08.01.2019 23:05
    Highlight Highlight Und mit dem Taco für 25'000 Franken hätt ich auch 25'000 hungernden Kindern eine Mahlzeit spendieren können 🤷‍♀️
    • pinex 09.01.2019 17:36
      Highlight Highlight Genau! Und ich bezweifle dass man all die teuren zutaten rausschmeckt... also absolut unnötig
  • Schlingel 08.01.2019 22:35
    Highlight Highlight Ich habe immer so meine Mühe mit Speisen, denen man einfach nur Gold hinzu gibt, sodass diese teurer sind. Ich finde es jedoch spannend wenn gewisse Gerichte durch die Seltenheit der Zutaten einen gewissen Wert haben. Ist zwar nichts für mich aber teilweise beeindrucken mich die spezielle Zubereitung oder die Geschichte dieser seltenen Zutaten. Ein 0815 Gericht mit Gold zu schmücken und anschliessen als spektakulär zu deklarieren finde ich unnötig und langweilig.
  • redeye70 08.01.2019 21:45
    Highlight Highlight Das war jetzt eine Zusammenstellung der absoluten Stil- und Geschmackslosigkeit. Hauptsache teuer, protzig und unendlich dekadent.
  • Newsaddicted 08.01.2019 21:32
    Highlight Highlight Schwachsinn! Aber gut für die wirtschaft 🤗
  • Absintenzler 08.01.2019 20:59
    Highlight Highlight ...und zum runterspülen ein Whisky-Cola (mit dem 60jährigen Macallan)
  • Scaros_2 08.01.2019 20:56
    Highlight Highlight Teures Essen = Hauptsache Gold drauf

    Den Rest kriegt man ja eigentlich auch ziemlich Preiswert.
  • Freilos 08.01.2019 20:44
    Highlight Highlight Ich verstehe nicht warum man sowas essen sollte.
    • Mia_san_mia 09.01.2019 05:55
      Highlight Highlight Weil man Hunger und zu viel Geld hat 😜
  • rheinfaller 08.01.2019 20:20
    Highlight Highlight Oder: 1 Goldbarren. Sei aber etwas zäh hab ich mir sagen lassen.
    • lilie 09.01.2019 13:52
      Highlight Highlight @rheinfaller: Mit reichlich Cocktailsauce drüber gehts eigentlich noch. 💁‍♀️
  • Clife 08.01.2019 20:03
    Highlight Highlight Warum isst man eigentlich Gold? Welcher Ochse hatte eigentlich die Idee, Köche zu beauftragen, Gold essbar zu machen? Teuren Kaviar, Hummer etc. versteh ich ja auf eine Art und Weise aber Gold?
    • lilie 08.01.2019 21:07
      Highlight Highlight @Clife: In der Regrl wird dazu Blattgold verwendet. Das ist nur wenige Atome dick, also praktisch ein Hauch von nichts.

      Und der Grund: Dekadenz. Die Suche nach immer neuen Aufregungen, die man vermarkten kann.

      Und manchmal, aber nur selten, siehts doch wenigstens noch ein wenig hübsch aus.
    • Gigi,Gigi 08.01.2019 21:27
      Highlight Highlight Gold gilt als Lebensmittelfarbstoff mit der Bezeichnung E 175. Esoteriker behapten teils, das Gold gesund sei. Und auch in der indischen Heilkunst wird es verabreicht.
  • lilie 08.01.2019 20:01
    Highlight Highlight Also, jetzt mal ganz ohne Witz: Das sieht alles nicht gerade besonders appetitlich aus. 😒

    Da fand ich den Hamburger, den ich heute zum Zmittag hatte, hausgemacht von einem Start-up, mit frischen Zutaten und selbstgemachten Saucen, um einiges aamächeliger.

    Nicht alles, was teuer ist, ist auch gut. Da wird doch einfach nur eine Klientel bedient, die nicht mehr weiss, aus welchem Fenster sie noch Geld rausschmeissen könnte. 🙄
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 09.01.2019 07:29
      Highlight Highlight Da stimme ich dir unumwunden zu.
      Wieso vor allem alles mit Kaviar und Trüffel geschwemmt wird ist mir ein Rätsel.
      Zugegeben, ich mache mir alle paar Jahre ein paar Fläschchen mit Trüffelöl. Aber der pure Pilz, auch in so feinen Scheiben, schmeckt viel zu intensiv. 🤢
      Aber bei diesen "Gerichten" geht's einfach nur um möglichst teure Zutaten.
      Ne, ich geh lieber in der Altstadt von Aarau einen simplen aber feinen Burger essen.

Dieses «Zombie-Fleisch» macht gerade das Internet verrückt 😱

Das Video könnte auch aus einem schlechten Trash-Horrorfilm stammen. In der Tat macht es aber schon seit Juni die Runde auf asiatischen Social-Media-Kanälen und schliesslich hat es jetzt Youtube erreicht. Eine kleine Warnung, das Folgende ist durchaus eklig:

Das amerikanische Magazin mashable macht in seiner Berichterstattung zum hüpfenden Happen die Diskussion darüber auf, um was es sich dabei eigentlich handelt (und natürlich muss man fragen, ob das alles überhaupt echt ist). In vielen …

Artikel lesen
Link zum Artikel