Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Anthony Bourdain ist tot: Der TV-Koch und Autor wurde 61 Jahre alt

08.06.18, 13:37 08.06.18, 14:28


Anthony Bourdain ist tot: Der TV-Koch und Autor wurde 61 Jahre alt, wie CNN bestätigt. Bourdain war seit 2005 in verschiedenen Formaten im Fernsehen präsent. Er hat Suizid begangen. 

Bourdain weilte für Dreharbeiten in Frankreich. Der französische Koch Eric Ripert, ein enger Freund Bourdains, fand ihn am Freitagmorgen leblos in seinem Hotelzimmer.

So reagiert CNN den Tod Bourdains

«Mit grosser Trauer bestätigen wir den Tod unseres Freundes und Kollegen, Anthony Bourdain. Seine Liebe für grosse Abenteuer, neue Freunde, hervorragendes Essen und Getränke und die bemerkenswerten Geschichten auf der Welt machten ihn zu einem einmaligen Geschichtenerzähler. Seine Talente hörten nie auf uns zu begeistern und wir werden ihn sehr vermissen. In dieser unfassbar schweren Zeit sind wir in Gedanken bei seiner Tochter und seiner Familie und richten unsere Gebete an sie.»

Bourdain lancierte seine Karriere 1999 als Medienkoch mit dem Artikel «Don't Eat Before Reading This» im Magazin «The New Yorker». Später wurde daraus das Buch «Kitchen Confidential» («Geständnisse eines Küchenchefs. Was Sie über Restaurants nie wissen wollten») – ein internationaler Bestseller.

Bourdain zeigt Obama, wie man richtig Phở isst

Video: YouTube/Daily Stream

Im deutschen Sprachraum ist er vor allem für seine Serie «Anthony Bourdain – eine Frage des Geschmacks» bekannt, die auf Dmax zu sehen war. (mlu)

Lass dir helfen!

Du glaubst, du kannst eine persönliche Krise nicht selbst bewältigen? Das musst du auch nicht. Lass dir helfen. In der Schweiz gibt es zahlreiche Stellen, die rund um die Uhr für Menschen in suizidalen Krisen da sind – vertraulich und kostenlos.
Die Dargebotene Hand: Gespräch und Beratung per Telefon, Mail und Chat auf www.143.ch und Kurzwahlnummer 143.
Beratung + Hilfe 147: Beratung für Kinder und Jugendliche von Pro Juventute über Telefon, SMS, Chat und Mail auf www.147.ch und Kurzwahlnummer 147.
Weitere Adressen: www.reden-kann-retten.ch für Beratungsangebote in allen Kantonen und www.trauernetz.ch für Hinterbliebene nach einem Suizid.

Bourdain reagiert auf Essen – ein Best-of

Video: YouTube/Koby

Aus Restaurant-Müll wird ein Schlemmermenü

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
22
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Adumdum 09.06.2018 02:29
    Highlight Da sieht man wieder, Lebensfreude hat nicht immer was mit Erfolg zu tun. Unfassbar, habe vor kurzem noch ein paar Folgen von ihm im Fernsehen gesehen.

    Krass aber mit 11-jähriger Tochter - wie fertig mit der Welt muss man sein wenn man sein eigenes Kind nicht aufwachsen sehen will 😕 ihr wünsche ich viel Kraft und ein gutes Netz.

    Anthony, Ruhe in Frieden - viele werden sich noch lange an dich erinnern.
    7 0 Melden
  • Watchdog2 08.06.2018 21:39
    Highlight He was a master of his craft & helped people think differently about food, travel and themselves. May he rest in peace now.
    4 0 Melden
  • Luca Brasi 08.06.2018 17:16
    Highlight Das ist echt eine traurige Nachricht. 😢
    16 0 Melden
  • LeLaenz 08.06.2018 17:12
    Highlight Oh mann. So gerne hätte ich es noch erlebt, dass er in die Schweiz gekommen wäre und mit Baroni ne TdS gemacht hätte. Tony, du warst ne riesen Inspiration. Enjoy your last trip.
    16 3 Melden
  • maga84 08.06.2018 16:01
    Highlight Mr. Bourdain, ich werde dich vermissen.
    Du hast in mir das Interesse an der Welt geweckt, mich ermutigt in Sie hinaus zu gehen und mir die Vielseitigkeit des Streetfoods gezeigt. Du hast mich ermutigt offen für andere Kulturen zu sein und immer wieder die Reiselust in mir geweckt.
    Danke, dass du mir immer wieder das Fernweh mit deinen Geschichten und Erzählungen genommen hast.
    R. I. P Anthony Bourdain
    39 3 Melden
  • Mia_san_mia 08.06.2018 15:29
    Highlight Krass... Ich habe seine Sendungen sehr gemocht. Dadurch bin ich z. B. auf eine Bar in Miami aufmerksam geworden, in der ich einen geilen Abend erlebt habe 😉
    31 5 Melden
  • azoui 08.06.2018 15:05
    Highlight Jedesmal, wenn ich eine Knoblauchzehe durch die Knoblauch-Quetsche drücke, hab ich ein schlechtes Gewisse und denke an Antony's Mahnung, dies sei diletatantisch.
    45 2 Melden
    • michael imfeld 08.06.2018 21:25
      Highlight Lol! Ich auch... Haha
      3 0 Melden
    • azoui 09.06.2018 12:13
      Highlight ....und seit ich seine Bücher gelesen habe, verwende ich vermehrt Butter in der Küche.
      2 0 Melden
  • Kloddz 08.06.2018 14:50
    Highlight Jetzt kann die Party da oben richtig losgehen... RIP, Tony :-(
    20 5 Melden
  • Nosgar 08.06.2018 14:35
    Highlight Oh 😓. Ich mag seine Sendungen sehr. All diese Reisen und Gerichte waren sehr spannend.
    49 1 Melden
  • DaveKnobs 08.06.2018 14:34
    Highlight Super schade.... RIP king of foodie-TV!!!
    38 6 Melden
  • zeusli 08.06.2018 14:27
    Highlight Rest in Peace Chef Thony.
    Dein Humor wird mir fehlen 😔
    40 3 Melden
  • Ghombrich 08.06.2018 14:25
    Highlight ich finde dieses social-media-Trauerbekundungen-r.i.p-etc-Gedöns ja blöd... aber mann.... was hab ich Bourdains Bücher als Kochlehrling geliebt!

    Jetzt macht er wohl sous-chef beim Bocuse...
    124 5 Melden
  • Chili 08.06.2018 14:25
    Highlight Sollte ich jetzt mein Alkahol Konsum überdenken, um die 61 jahre zu übertreffen? 🤔
    RIP Anthony
    19 40 Melden
  • Mitsch 08.06.2018 14:12
    Highlight Rest in Peace Mr. Bourdain! Wirklich ein genialer Geschichtenerzähler - und untypisch authentisch! Ein echter Verlust!
    131 6 Melden
  • Fischra 08.06.2018 14:06
    Highlight Unglaublich. Ich bin schockiert.seine Sendungen waren kulinarium und Reiselust in einem. Ich habe seine Sendungen sehr gemocht. R.i.p Anthony
    166 6 Melden
    • Once upon a time... 08.06.2018 15:51
      Highlight Ohne Worte!
      Ich habe seine Sendungen geliebt. Sie waren total untypisch und abwechslungsreich im Vergleich zu den üblichen.
      RIP Tony!
      20 2 Melden

Gedreht in einem Take – Regisseur Levy über den Schweizer «Tatort» ohne Schönheits-OP

Am 5. August geht die «Tatort»-Saison wieder los. Ausgerechnet mit Luzern. So spektakulär hätten wir Flückiger und Ritschard gern immer gesehen, nicht erst in einem ihrer letzten Fälle.

Es gibt alte Verbrechen und junge Tote. Glitzer, Liebeswirren, schöne Frauen, klassische Musik und Gift, viel Gift. Und alles in Echtzeit, innerhalb von 90 Minuten, an genau einem Ort, von genau einer Kamera gefilmt. Die erste «Tatort»-Folge der neuen Saison heisst «Die Musik stirbt zuletzt». Gedreht wurde sie im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL). Ein irres Experiment, ein Adrenalin-Akt für die Schauspielerinnen, Schauspieler und 1200 Statisten, ein Triumph für Kamera und Regie, …

Artikel lesen