Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
User Unser Titelbild

Willkommen zu einem neuen «User Unser». bild: watson

User unser, diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

Team watson
Team watson



Was ist «User Unser»?

User unser im Internet, geheiligt werden deine Kommentare ...
So.
Genug der Schmeichelei.
Die watson-Community mag zwar leicht sektiererische Züge haben, aber sonst sind wir doch ziemlich frei denkende Menschen, die Dogmen eher doof finden. Und um dies zünftig zu zelebrieren, gibt es User Unser, ein neues Frage-Format, mit dem wir euch die lustigsten, absurdesten, bösesten und rührendsten Antworten entlocken wollen – damit wir alle einen schönen Tag haben.
... denn dein ist die Kommentarspalte und die Lustigkeit und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Also, passt auf, liebe User, jetzt wird's ein bisschen beschämend. Für uns ...

Egal, wie sehr man's mit dem Saufen übertreibt, kein Schwein hat am nächsten Tag einen «Krater» – selbst wenn sich der Kopf durchaus gehörig zertrümmert anfühlt. Gell, Anna Rothenfluh.

Ja, Viktoria Weber, das «L» in «Halbacht-Stellung» ist wirklich überflüssig.

Bild

Die Halbacht-Stellung ist besonders berüchtigt bei den Halbbeweglichen. bild: shutterstock/watson

Ein «Schafs-Ekel» ist sicher auch etwas ausnehmend Garstiges, aber wahrscheinlich doch nicht ganz so schlimm wie der Schafseckel. Merk dir das, Jodok Meier.

Nein, «mise en place» ist keine gehobene Ausdrucksweise für «fehl am Platz», es gibt wirklich keinen Grund, sich da mies zu fühlen, du anonymer, verwirrter Mensch mit verwandtschaftlichen Verbindungen zu Jodok Meier.

Niemand hat je eine «Nationalhymme» gesungen, Patrick Toggweiler.

Und keiner hat je «Torschusspanik» verspürt. Ausser aktuell vielleicht der SCB und jener verwirrte Verwandte von Jodok Meier.

Sehr geehrter Herr Daniel Huber, wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Michelangelo niemals eine David-«Staute» erschaffen hat.

Der Valentinstag darf ungeniert auch mal auf einen Mittwoch fallen, selbst wenn man ihn «Wallendienstag» nennt – wie das dieser anonyme Mensch mit dubioser Verbindung zu Viktoria Weber tut.

Wer mit «Kardamon» würzt, ist doof, Christoph Bernet.

Wer denkt, dass das Ding in unseren alten Schulzimmern «Heliumprojektor» heisst, ist noch ein bisschen doofer – und arbeitet in unserem Korrektorat unter dem Namen Raphael B.

Bild

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Heliumprojektor. bild: shutterstock/watson

«Tampi» («tant pis»), grüsst da die in Französisch bewanderte Eva W. ebenfalls aus der watson-Korrektoratsstube.

Da kann man ja gleich die «Mumbutz» anziehen und auswandern – gell, Sandro Zappella.

Bild

Wer kennt sie nicht, die guten alten «Mumbutz». bild: watson

Aber bevor wir das tun, müsst auch ihr uns verraten, was ihr früher so alles falsch gesagt habt. Ab damit in die Kommentare!

444
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
444Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 20.03.2019 05:27
    Highlight Highlight Salatkopf
  • Dr. Strangelove 20.03.2019 00:24
    Highlight Highlight Ach ja, Batz Bänzer
  • Dr. Strangelove 20.03.2019 00:06
    Highlight Highlight Hüt ischs wieder mal rächt üppig
    Väbrännti Zeilä

    Und folgende sind nicht von mir:

    Das macht dä bratä au nöd heiss

    Und mein Favorit:

    Das isch no lang nöd in Sand gmeisslet
  • lina910 19.03.2019 23:59
    Highlight Highlight Mist. Das mit "Torschusspanik" etwas nicht stimmt, war mir bis zu diesem Artikel auch nicht bewusst.. :D habe mir immer einen Fussballer vorgestellt, der vor dem Abschuss Panik kriegt und daneben schiesst..
  • juegito 19.03.2019 16:43
    Highlight Highlight Sekeretärin 🙈
  • chirschi 19.03.2019 13:58
    Highlight Highlight Bleifstift
  • Luke Skywalker 19.03.2019 13:23
    Highlight Highlight Meine Mutter gab unserer Spühlmaschine den Namen Emma. Weil lustig. Ergo, ich dachte man würde allen Spühlmaschinen so in Umgangssprache nennen. Als ich dann mal meinen Kollgenen mitteitle, "hey könnt ihr noch kurz die Teller in die Emma einräumen?", erhielt ich nur fragende Blicke und anschliessendes Gelächter.. Seither nennen alle meine Freunde ihre Spühlmaschinen auch Emma. Danke Mami!
    • Ornella Kieffer 19.03.2019 15:29
      Highlight Highlight Lustig sind auch:
      - Spühlmaschine
      - Kollgenen
      - mitteitle
    • Anam.Cara 20.03.2019 07:25
      Highlight Highlight Bei uns heisst die elektrische Küchenhilfe "Marie". Ich finde man darf den nützlichen Dingen durchaus Namen geben...
  • Grohenloh 19.03.2019 10:43
    Highlight Highlight Als Napoleon die Schweiz erobert hatte (nein, habe sogar ich nicht mehr selber erlebt) wurde den Bernern (oder Schweizern) gesagt, sie sollen Pfiifelampeöu (Pfiife Lampe Öl) rufen. Damit es tönt wie „vive l empereur“!

    Und, selber erlebt: Als ich 1990 in meinen ersten WK einrückte kam ich zu einer Kompanie, die ein paar Jahre zuvor in Genf das Treffen von US Präsident Reagan und Gorbatschof bewachen musste. Denen hat man scheinbar beigebracht bei einer Verhaftung „Halt du Stier“ zu rufen, damit es tönt wie „halte, ou je tire!“
    😆🤣😆

    Die Schweizer und Sprachen!
  • Teufeli aka. Pfeifhase 19.03.2019 10:26
    Highlight Highlight Bei mir war es immer der Chübelgüsel.
  • Charivari 19.03.2019 08:29
    Highlight Highlight Ich habe früher immer Kieferautobär anstatt Kieferorthopäd gesagt (16 Jahre lang) 🚘🐻
  • elly1981 19.03.2019 06:52
    Highlight Highlight Als wir in der 1. oder 2. Klasse das Lied singten "My Bonnie is over the ocean", dachte ich immer es ging um ein Pony.
    • Citation Needed 19.03.2019 10:04
      Highlight Highlight 'singten' ist auch nicht schlecht! :-)
    • elly1981 19.03.2019 10:33
      Highlight Highlight Oh mann ^^
    • Gummibär 20.03.2019 01:06
      Highlight Highlight Wie die Alten sungen so zwitschern auch die Jungen ...

  • Mophisto 19.03.2019 05:54
    Highlight Highlight Meine Tochter hat mir kürzlich erzählt, dass es ein paar Jahre gedauert hat, bis sich ihr der Sinn erschloss, weshalb an Konzerten nach dem Zug-Abe (Abort) gerufen wird.
  • Nickname79 19.03.2019 03:29
    Highlight Highlight Ich dachte monatelang, der Songtext von Dabu Fantastic sei rätoromanisch, da ich "ufenandgahtsabernäbenandnöd" nicht nachvollziehen konnte...
  • atorator 19.03.2019 02:44
    Highlight Highlight Ich umarme euch alle. Habe Tränen gelacht.
  • Diagnose: Aluhut 19.03.2019 02:08
    Highlight Highlight Bis kurz vor der Spiegelung meines Knies vor 15 Jahren: Miniskus.

    Als Kind mit der Käpsli-Pistole: Mudition.
  • joseflandmann 19.03.2019 01:24
    Highlight Highlight ich habe mich bei "unter fernen Liven" immer gewundert, ob diese exotische Pflanzenart mit dem Olivenbaum verwandt sei...
  • Simsalabum 19.03.2019 01:23
    Highlight Highlight Ähmmm ja..... Musste googeln was an Torschusspanik falsch ist. Danke, danke, danke! Schäme mich schon es bizzli.
    • Simsalabum 19.03.2019 01:27
      Highlight Highlight Fast vergessen: Als Kind habe ich teilweise die Silben vertauscht. Wer kann mir sagen was eine Strossemabutzschine ist?
    • Raphael Conca 19.03.2019 05:27
      Highlight Highlight Strassenbutzmaschine?
    • Simsalabum 19.03.2019 08:05
      Highlight Highlight Richtig.
  • Abu Nid As Saasi 19.03.2019 01:12
    Highlight Highlight ...Tochter vom Eligius...
  • Miss Marple Kreis 1 19.03.2019 01:01
    Highlight Highlight Stoppeldockbett
  • Looneythun 19.03.2019 00:32
    Highlight Highlight Apikrose und Berriare
  • Magnum44 19.03.2019 00:23
    Highlight Highlight Ich dachte bis ca 20, dass Schaf und Lamm zwei verschiedene Tiere sind (mag beides nicht, entsprechend habe ich mich auch nicht wirklich damit beschäftigt). Wurde dann an der Olma aufgeklärt 😅.
  • Uranos 19.03.2019 00:18
    Highlight Highlight Patenrezept
    • Anam.Cara 20.03.2019 07:33
      Highlight Highlight In gewissen Kreisen dürfte es das schon geben.

      "Ig sagen dir eine gute Rezept: du geben ihn 10 blaue Bohnen und er wirde nichte mehr haben Probleme. Und auch nichte mehr machen Probleme. Iste altes Familienrzepte. E tutto una cosa della familia..."
  • elsilvan 18.03.2019 23:46
    Highlight Highlight Meine kleine Tochter sagt "Buuchschnabel". Und niemand korrigiert sie :)
  • Rosa Lindenbaum 18.03.2019 23:46
    Highlight Highlight Mitamin statt Vitamin
  • Rosas Velo 18.03.2019 23:14
    Highlight Highlight ich war bis zum kochunterricht in fer der sek überzeugt, es heisse "omalette", weils die immer bei meiner oma gab... ensprechend wars dann von meiner mutter eine mamilette. finde immernoch das macht sinn ;)
    • Patrick Toggweiler 19.03.2019 07:49
      Highlight Highlight Bei uns eher Papilette demfall.
  • Goudfisch 18.03.2019 22:45
    Highlight Highlight Als ich als Kind im Sommer draussen spielen ging nahm ich eine “Zeltflasche“ mit.
    Ab und zu stand ein Zelt im Garten und dort hab ich die Flasche mitgenommen, aber doch nie aufs Feld! :)
  • iNDone 18.03.2019 22:39
    Highlight Highlight Spitole
  • iNDone 18.03.2019 22:38
    Highlight Highlight Pocporn
  • ~°kvinne°~ 18.03.2019 22:02
    Highlight Highlight Einer Brieffreundin aus Schindellegi habe ich immer Schnidellegi geschrieben 🤣
    Uhr war Zitband, macht immer noch Sinn für mich.
  • Moopsen 18.03.2019 21:59
    Highlight Highlight Chirug. Und Chirugie.
  • tösstaler 18.03.2019 21:48
    Highlight Highlight Ratzepiär anstelle von Batterie, war nix zu machen, hielt sich recht lang
    • Schnog 18.03.2019 22:25
      Highlight Highlight What?
  • ReziprokparasitischerSymbiont 18.03.2019 21:43
    Highlight Highlight Hindianer.

    Als ich in der Schule den Buchstaben i lernen sollte, hab ich mich gefragt, warum daneben ausgerechnet ein Bild eines (H)indianers war. Ich hab dann nachgefragt und erfahren, dass das Wort ohne H geschrieben wird.
  • LiveRocks 18.03.2019 21:36
    Highlight Highlight tschuldigum, aber expresso haben wir nicht. espresso auch ok?
    • Bäbu71 18.03.2019 22:15
      Highlight Highlight tja und es gibt Menschen die Expressi bestellen...
      ohni schmeiss umfall 😂
    • Anam.Cara 20.03.2019 07:38
      Highlight Highlight Und in diesem Zusammenhang da dürfen auch die "Schtiiks" nicht unerwähnt bleiben.
      Vor allen dann nervig, wenn man mit korrekter Aussprach (ja, es ist eine Ausnahme) von den anderen noch korrigirt wird...
  • rumpelpilzli 18.03.2019 21:11
    Highlight Highlight Sagte immer bräutigang bis ich 25 war. Tönt für mich immer noch richtig
  • saaam 18.03.2019 21:04
    Highlight Highlight Konschtinenz statt Konsistenz.. und das mit solch inbrünstiger Überzeugung, dass ich hitzige Diskussionen deswegen geführt habe. 🙈😂
  • hakuna matata aka Closchli 18.03.2019 20:30
    Highlight Highlight Genau, und sobald du dir solche Fehler mit viel Mühe abgewöhnt hast, landest du auf WATSON und redest von Otten, Fleden, Delfen, Panden, Fuxen, Faulten usw.

    Bei Otten muss ich immer seeeeehr aufpassen.
    Benutzer Bild
    • atorator 18.03.2019 20:48
      Highlight Highlight Das ist ein Seehund, Du Experte...
    • hakuna matata aka Closchli 18.03.2019 22:55
      Highlight Highlight Echt? Bin kein Zokologe

      Wenn schon, das wäre es höchstens ein sund

      google sagt das ist ein SEEEHUUUUUND ich weiss nicht ob das stimmt, ich glaube an otten 😜😜😜
      Benutzer Bild
    • hakuna matata aka Closchli 18.03.2019 23:14
      Highlight Highlight ottesund
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • lichtraumprofil 18.03.2019 20:27
    Highlight Highlight Hallejulia.. Meine Schwester zieht mich heute noch damit auf, wenn wir ca. ein Mal pro Jahr zusammen in der Messe sind.
  • BaDWolF 18.03.2019 20:26
    Highlight Highlight Der gute alte Schleiffchäs?
  • BaBa17 18.03.2019 20:26
    Highlight Highlight Bei mir war es lange Stippenlift und Waschtlage... so bis in die 4 Klasse.
    Aber noch schlimmer: ich hatte einen Arbeitskollege der hiess Wüger zum Nachnamen. Ich habe ihn fast 10 Jahre lang mit Herr Würger angesprochen. Er hat nie was gesagt. Und ich dachte mir noch, muss schlimm sein so zu heissen 🤦🏻‍♀️
  • BaDWolF 18.03.2019 20:23
    Highlight Highlight Karpfotel... Helioktober... Maiächäs... Kimbasinger....
    • The oder ich 19.03.2019 15:43
      Highlight Highlight Kimbasinger? I like
      Benutzer Bildabspielen
  • Annapanther 18.03.2019 20:18
    Highlight Highlight Ich hab auch jeweils Heliumprojektor verstanden. Jahrelang dachte ich, ich hätte kein Schienbein, da ich nicht Ski fahre (Skibein)
  • Exodus 18.03.2019 20:13
    Highlight Highlight Als ich Kind war sagte ich:
    "Er het mich zämegschosse" (statt zämegschisse)
    Und das war für mich logisch:
    useschisse -> usegschosse
    zämeschisse -> zämegschosse
  • aswang 18.03.2019 20:12
    Highlight Highlight Ein Arbeitskollege hat mal zu mir gesagt, das sei jetzt aber eine ziemliche Syphilisarbeit
    🤣🤣
    • DasEndeDerEwigkeit 18.03.2019 20:31
      Highlight Highlight Welchen Beruf übst du wohl aus...... Grossartig😂
    • mostlyharmless 20.03.2019 00:05
      Highlight Highlight Das da ist Syphilis, einer Freundin zufolge
      Benutzer Bild
  • Pepiita 18.03.2019 19:52
    Highlight Highlight Für mich war ein feines Muster oder ein Versucherli immer ein Müffterli...
  • Tineler 18.03.2019 19:40
    Highlight Highlight Gorotex, keine Ahnung weshalb die Funktionsmembrane (Goretex) so verhunzt wird.

    Oder eine Mitstudentin: Arbeitsgeber. Erst der Duden in Buchform konnte ihr glaubhaft machen, dass das S überflüssig ist.
  • Christian267 18.03.2019 19:35
    Highlight Highlight Habe als Kind im Bibel-Unterricht insbrünstig "Maria im Gfängnis" gesungen obwohl ich nicht wusste, weshalb eine so nette Frau im Gefängnis war.

    Ein schönes Wort ist "Konzertwasser".
  • Fumia Canenero 18.03.2019 19:32
    Highlight Highlight Wenn jemand in den Kleinanzeigen "Rattenmöbel" (statt Rattan) oder eine E-Gitarre Fender "Stratokasten" (statt Stratocaster) anbietet...
  • Röhrli 18.03.2019 19:07
    Highlight Highlight Pimsu statt pinsu
    Schüeuchrank statt chüäuschrank
    Gummeli statt Gummeli
    Chiudschrott statt schiudchrot
    Umelettä statt Omelette
    Quak statt Quark
    🙈
  • trio 18.03.2019 19:04
    Highlight Highlight Damals, in der Schule, haben wir das Buch "Die Kinder vom Bahnhof Zoo" gelesen. Beim vorlesen vor der ganzen Klasse habe ich immer wixen anstatt fixen gelesen 🙈
  • Stirber 18.03.2019 19:00
    Highlight Highlight Ich musste tatsächlich kurz googeln gehen wie Kardamon wirklich heisst 🙄
    • Bäbu71 18.03.2019 22:11
      Highlight Highlight ich auch umfall 😂
  • #10 18.03.2019 18:53
    Highlight Highlight Und den Erb-lasser hielt ewig lang für einen Er-blasser. - Gehört ja irgendwie zusammen.
    • zenbuddha 19.03.2019 07:56
      Highlight Highlight Prof. Wolf (Erbrechtsprofessor) hat den Witz auch immer gemacht.
    • Citation Needed 19.03.2019 10:14
      Highlight Highlight Dachte ich auch sehr lange. Fand ich logisch, dass man erst an die neue Gesichtsfarbe des Toten denkt und nicht an die Erbmasse!
  • Fordia 18.03.2019 18:50
    Highlight Highlight Er kommt aus Alzheimer statt Arlesheim . . .
  • Sili120614 18.03.2019 18:50
    Highlight Highlight Ich gebe es zu, anstatt: Gnocchi habe ich Gnotschi gesagt :-D
  • blumenstraussenfleisch 18.03.2019 18:44
    Highlight Highlight Ich dachte immer, die Buchbewertungen bei Amazon sind Rezessionen.

    Oder dass wemakeit.ch "we make it" bedeutet 😄
    • lichtraumprofil 18.03.2019 20:31
      Highlight Highlight Das heisst doch wirklich we make it, oder?
    • blumenstraussenfleisch 18.03.2019 21:42
      Highlight Highlight Ja, ich dachte jedoch, dass wemakeit ein eigenes Wort sei - deutsch ausgesprochen. 😬
  • blumenstraussenfleisch 18.03.2019 18:36
    Highlight Highlight Ich dachte immer die Bestseller Bücher wären Besteller Bücher, die so angeschrieben wurden, weil sie bestellt wurden. 🤔
  • Greta Schloch 18.03.2019 18:31
    Highlight Highlight Ich dachte sehr lange die Pizza heisst Quattro Stazioni.
  • Schne 18.03.2019 18:01
    Highlight Highlight Amorat statt Aromat.
    Waline statt Lawine.
    Und lange Zeit fragte ich mich, was der Einbecher mit einem Becher zu tun hat. Er war doch einfach ein Räuber.
  • Einloz 18.03.2019 18:01
    Highlight Highlight Geht einem etwas "durch die Latten" oder "durch die Lappen"?
    • tösstaler 18.03.2019 21:45
      Highlight Highlight "durch die Lappen", kommt von der Jagd:
      man hängt an Schnüren Lappen auf, um das Viechzeugs umzuleiten bzw. an einem bestimmten Fluchtweg zu hindern oder abzuschrecken und wenn das dann nicht geklappt hat, dann ...
    • Einloz 18.03.2019 22:04
      Highlight Highlight Danke!
  • Juzzzo 18.03.2019 17:49
    Highlight Highlight Paronama statt panorama. Ragete statt regatte...
  • Walser 18.03.2019 17:28
    Highlight Highlight Sehr weit verbreitet ist „Antika“ statt „Attika“ für die exquisite Dachbehausung. Dieser Irrtum is fast unausrottbar.
  • woezzl 18.03.2019 17:23
    Highlight Highlight Mein Vater war für mich ein Muskelkater.
    • atorator 18.03.2019 17:50
      Highlight Highlight Oh, so würde ich auch gerne von meinem Kind genannt werden. Sehr süss.
  • noemihalboffen808 18.03.2019 17:19
    Highlight Highlight Auch ganz klassisch: Gnoggi (Gnocchi) xD
  • clair de lune 18.03.2019 17:13
    Highlight Highlight "Hongart" statt "en garde"... Ich habe erst in meinem 20igern verstanden, dass dies Französisch ist und nicht eine erfunde Sprache aus der Filmwelt. Quelle honte!
  • Fräulein Fensterplatz 18.03.2019 17:03
    Highlight Highlight Ich hatte als Kind nie verstanden warum ein ungeborenes Kind zuerst in der Bärenmutter ist 😆🙈 gemeint war natürlich die Gebärmutter...
  • ChillDaHood 18.03.2019 16:56
    Highlight Highlight Ich krieg immer ein Puff mit Tablett und Tablar...
    • Sherlock_Holmes 18.03.2019 19:23
      Highlight Highlight Die Tabletten liegen auf dem Tablet und das Tablet befindet sich – unerreichbar für Kinderhände – auf dem obersten Tablar, wobei letzteres ein Helvetismus lateinisch-französischer Herkunft ist.
      Der Talar hingegen hängt in der Garderobe.
      Sie ist der der geeignete Ort für die Roben der alten Garde.
      Dass diese – ungeachtet gewisser Privilegien – noch lange nicht zum alten Eisen zählt, sondern eine vorzügliche Klinge zu führen weiss, zeigt sich, sobald der Befehl «en garde!» ertönt.
      Die Avantgarde weiss jedoch mit so alten Zöpfen nichts mehr anzufangen. Sie schreitet voran in die Zukunft.
    • Diagnose: Aluhut 19.03.2019 02:38
      Highlight Highlight Dazu kommt mir noch „Alarm“ in den Sinn: „à l‘arme!“ =„An die Waffen!“. Wovon auch das Wort „Armee“ (Armé = bewaffnet) herrührt.
    • Sherlock_Holmes 19.03.2019 09:08
      Highlight Highlight Klar, darum verfallen die Gegner des neuen Waffengesetzes meist in so einen larmoyanten Ton... 😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • atorator 18.03.2019 16:43
    Highlight Highlight Nicht ganz genau das Thema, aber trotzdem. Als Secondo habe ich die Entschuldigung für die Schule wenn ich krank war selbst geschrieben und dann von den Eltern unterschreiben lassen. Da ich Halsweh hatte schrieb ich hin, ich hätte eine angina pectoris gehabt. Mit 8 schon eine Herzkranzgefässe... :-)
    • atorator 18.03.2019 17:19
      Highlight Highlight -Verengung
  • Gulasch 18.03.2019 16:42
    Highlight Highlight Wineralwasser
  • #10 18.03.2019 16:41
    Highlight Highlight "Lübien" statt Libyen. Ein Klassiker, ich hab ihn mir inzwischen wegtrainiert.
  • Fräulein Fensterplatz 18.03.2019 16:39
    Highlight Highlight Jaaaaa musste auch erst Erwachsen werden um zu begreifen, dass es keine Schafs-ekel gibt! 😆🤣🙈 (hatte aber auch echt mühe damit mir vorzustellen wie so ein Schafs-ekel aussehen könnte)
  • vagus 18.03.2019 16:12
    Highlight Highlight Ich fuhr soo gern im Pig Göpp meiner Tante mit ; )
    • iNDone 18.03.2019 22:55
      Highlight Highlight Camionettli
  • Flying around 18.03.2019 16:10
    Highlight Highlight Da gabs noch diese praktischen Flachbrettscanner zum Einscannen von Dokumenten, mit einem "r" zuviel...
  • ändu aus B (weder Bärn noch Basel) 18.03.2019 16:09
    Highlight Highlight Letzte Zeile aus dem Lied "Der Mond ist aufgegangen":
    Und aus den Wiesen steiget der weisse Neger Wumbaba (anstatt der weisse Nebel wunderbar)
    • Schnog 18.03.2019 22:33
      Highlight Highlight Gibt sogar ein buch, das so heisst:)
  • Lambda 18.03.2019 16:05
    Highlight Highlight Mein kindliches Ich dachte wohl, Richtungsanzeiger müssen auch vorglühen. Ansonsten bräuchte man ja keine "Warmblinker"...
  • m. benedetti 18.03.2019 15:58
    Highlight Highlight Meine Mutter selig hat einmal auf einen Zettel Menustration geschrieben. Als ich ihr sagte es hiesse Menstruation hat sie mir eins auf den Deckel gegeben. Kein Witz!
  • cappucino 18.03.2019 15:42
    Highlight Highlight s'Liecht alösche und abzünde! 😚🙄
  • Erarehumanumest 18.03.2019 15:39
    Highlight Highlight Ich dachte in meiner Kindheit, es heisse Googlehupf :)
    • DanielaK 18.03.2019 20:11
      Highlight Highlight Also bist du jung genug um das Wort "google" früh genug zu kennen. Unsereins fragte sich eher wie der Kuchen beim Suchen helfen soll😉
  • atorator 18.03.2019 15:32
    Highlight Highlight Oder als Kaffee über die Gasse aufkam dachte ich immer, wieso kommt jetzt aller Kaffee aus Togo?
  • Basubonus 18.03.2019 15:32
    Highlight Highlight Hat hier offenbar recht viele Stegalehniker
  • Thomas Seiler (1) 18.03.2019 15:31
    Highlight Highlight Und der Aschenbecher wird primzipiell Aeschbacher ausgesprochen
    • Basubonus 18.03.2019 16:00
      Highlight Highlight Jaguut die Absichtlichen...
      Da dürfen die Sturzwälderschwarte
      und das Schamritzel nicht fehlen. Guten Appetit.
  • Thomas Seiler (1) 18.03.2019 15:30
    Highlight Highlight Mein Papa spricht noch jetzt von der 'Repsession' (Reception) und ich habe im Ausgang auch schon ein Quellfroesch bestellt...
  • atorator 18.03.2019 15:30
    Highlight Highlight Berühmter Song von Cypress Hill jahrelang mit gesunden. Inside in the membrane...
    • sirlurkalot 18.03.2019 16:34
      Highlight Highlight Willst du behaupten, das sei falsch?! :(
      Falls ja, will ichs nicht wissen.
    • atorator 18.03.2019 16:48
      Highlight Highlight Sorry Bro!
    • DasEndeDerEwigkeit 18.03.2019 20:40
      Highlight Highlight Buuuuuuuuuuuuuh ich will lachen... Mach meine Luftschlösser nicht kaputt... Sonst hat mein einhorn kein Dach überm kopf
    Weitere Antworten anzeigen
  • Baruch de Spinoza 18.03.2019 15:29
    Highlight Highlight Call the damn Ambalamb!

    Play Icon
  • EricCartman 18.03.2019 15:28
    Highlight Highlight Wer “stempfeln” statt “stempeln” sagt gehört eingestampft.
    • who cares? 18.03.2019 18:58
      Highlight Highlight Wenn schon "stempflen" 🙌
    • hakuna matata aka Closchli 18.03.2019 20:50
      Highlight Highlight hä, was ist an "stämpfle" falsch, bei uns sagen es alle so 😲😲😲
  • oberlandei 18.03.2019 15:27
    Highlight Highlight für meinen Sohn war das Kanderdelta stets das Kanderweltall
  • ThePower 18.03.2019 15:25
    Highlight Highlight Ich dachte als Kind, das Bad in Pfäffikon heisse "Alplamare". Aber schlimmer noch: mit ca. 13 Jahren dachte ich eine zeitlang, die Heilsarmee sei von Adolf Hitler gegründet worden🙈🙈
  • slash 18.03.2019 15:16
    Highlight Highlight Ich oute mich hier noch ein weiteres Mal: Habe bis Mitte dreissig das Wörtchen «deshalb» mit zwei «S» geschrieben.
  • LadyN 18.03.2019 15:14
    Highlight Highlight OOOOO..... bis vor 2 Jahren war es der Treuhändler anstatt der Treuhänder.....
  • Peter Boog 18.03.2019 15:09
    Highlight Highlight Ich hab immer Tefelon gesagt, dabei heisst es ja eigentlich Tefilon... 📞
    • atorator 18.03.2019 15:27
      Highlight Highlight Hoffe hast deine Stegalenie im Griff 😀
  • Paia87 18.03.2019 14:58
    Highlight Highlight Ich krieg heute noch die kriese wenn jemand sagt:

    Ich bin übrigens Links/Rechtshändler!

    Du bist alles, aber bestimmt kein Händler verdammt!

    Es heisst Links/Rechtshänder!
    • Zurichda 18.03.2019 15:45
      Highlight Highlight Allerdings meinen Sie doch die Krise, nicht die kriese....
    • Berner 18.03.2019 15:52
      Highlight Highlight Kriegst du jetzt die Krise oder ein Kriesi?
    • vagus 18.03.2019 17:09
      Highlight Highlight Nach der mitten im Leben Krise wächst einem gern ein E ans I...

      ... gällen Sie Paia87?
    Weitere Antworten anzeigen
  • sterndli_76 18.03.2019 14:55
    Highlight Highlight Die Briobahn war in Östriich (statt Estrich). Habe nie verstanden wieso..

    Ringelswili aus dem Andrew Bond Lied (statt Ring us Wilisau)

    Und die gute alte Ovimaltine..
  • banda69 18.03.2019 14:42
    Highlight Highlight Chaschtle (statt Schachtle)
  • eBart! 18.03.2019 14:40
    Highlight Highlight Auch ein Klassiker: Medaille oder Medallie... Sage einfach Gold, Silber und Bronze oder 1., 2. und 3.
  • eBart! 18.03.2019 14:38
    Highlight Highlight Als Kind habe ich (vermutlich weil Secondo) nicht "imfall" sondern "umfall" gesagt...

    • Blitzableiter 18.03.2019 15:01
      Highlight Highlight Haha geil. Und ich habe jeweils wenn ein Unglück passiert ist, Umfall statt Unfall gesagt.- war für mich absolut logisch, denn wenn man umfällt ist das auch ein Umfall! 😂
    • vagus 18.03.2019 17:11
      Highlight Highlight Eigentlich immer noch logisch 🙋‍♀️
    • Shura 18.03.2019 18:06
      Highlight Highlight Und ich sage heute immer noch „Omfall“ fällt mir gerade auf🤭
  • ichwardas 18.03.2019 14:37
    Highlight Highlight Ich dachte immer, die Erde sei von der sogenannten «Atomsophäre» umgeben. Hört sich wissenschaftlich an, wegen Atom und so... hey, dann wird's wohl stimmen.
  • Eyesoon 18.03.2019 14:35
    Highlight Highlight Salagne statt Lasagne

    Mitohne

    Autokennzeichen von Fürstentum Liechtenstein war für mich immer Flums

    Blut im Alkohol statt Alkohol im Blut

    Und durch die Fremdsprachen verdreh ich auch immer wieder mal die Zahlen bei aufschreiben 🙈
  • Grendelbacher 18.03.2019 14:32
    Highlight Highlight überzogen anstatt überzeugt... denn überzogen ist man nur mit Schoggi, davon bin ich überzeugt. Ja auch im schweizerdeutsch heisst es überzeugt ;-)
    • rothi 18.03.2019 14:41
      Highlight Highlight Hey, liest du meine Gedanken? Siehe 2 comments weiter unten :)
    • Grendelbacher 18.03.2019 15:54
      Highlight Highlight wow :-) 3 Minuten auseinander und beide mit dem Schoggi vergleich :-) bist du... bist du mein Seelenverwandter?
  • Bruno Meerjungfraumann 18.03.2019 14:31
    Highlight Highlight Chemie: Elektronen-gativität statt Elektro-negativität ¯\_(ツ)_/¯
  • rothi 18.03.2019 14:29
    Highlight Highlight Infiszieren

    Davon bin ich überzogen (der ist schon fast alltagssprache obwohl es korrekterweise überzeugt heisst - überzogen ist man höchstens mit Schokolade)
    • Blitzableiter 18.03.2019 20:48
      Highlight Highlight Mmh. Schokolade
  • KeksloseKeksdose 18.03.2019 14:28
    Highlight Highlight Meine Mutti verwechselte damals, als sie neu in der Schweiz war, Lenzerheide mit Lanzarote.
    ("Hach, die haben alle so viel Geld, und fliegen ständig übers Wochenende nach Lanzarote")

    Jungfrauloch statt -joch war auch so ein Klassiker.

    Oder die eine Freundin die im HB lauthals nach einem Tampon verlangte, und eigentlich ein Tempo wollte ;)
    • rothi 18.03.2019 14:37
      Highlight Highlight Lenzerhajde ;)
    • Imfall 18.03.2019 18:07
      Highlight Highlight jungfrauloch 😂😂😂😂
  • artyfrosh 18.03.2019 14:22
    Highlight Highlight War mir ein Rätsel wieso ich sowas krumms "Gradwurst" bezeichnet habe....
  • Pixelmator 18.03.2019 14:18
    Highlight Highlight Expresso (Wie kann man nur … )
    • Eyesoon 18.03.2019 14:52
      Highlight Highlight Oder Sexpresso 😟
  • philosophund 18.03.2019 14:16
    Highlight Highlight Dr.Alban - Roll down the rubber man
    und
    20 Fingers - Short dick man

    ..wie schön haben meine Eltern die Songtexte nie verstanden. Ich brauchte allerdings auch ein paar Jahre :-P
  • Panettone 18.03.2019 14:06
    Highlight Highlight ... ich habe es geliebt Sinderianer zu spielen!
    „Indianer“
  • Driver7 18.03.2019 14:04
    Highlight Highlight Furzchristlich, Futzpimmel, gefickt eingeschädelt, Kentucky schreit ficken, schlaudia kiffer, bächtig möse und wer mag nicht immer wieder eine Fizza al Porno.. (ach die meisten hier sind doch zu jung um das noch zu kennen..)
    • Milchschoggiiii 18.03.2019 16:32
      Highlight Highlight 😂😂😂 ach die gute alte Zeit
    • Picker 18.03.2019 16:39
      Highlight Highlight Darf ich Sie am die Beke titten?
    • BaDWolF 18.03.2019 20:21
      Highlight Highlight Wer "RTL Samstag Nacht" nicht kennt hat hier wohl (völlig zu unrecht) geblitzt. Darauf zum Bleistift eine Prappsschnaline (na wer erkennt auch diesen Zaunpfahl?) Ich fragte mich auch schon was den ein Galadiner sein soll, bis sich rausstellte, dass da ein n vergessen wurde.
  • lilie 18.03.2019 14:03
    Highlight Highlight Bei uns hiess eine Omlette als wir Kinder waren "Umlette" - weil man sie "umlegte" (wendete), isch ja logisch. 🤷‍♀️
  • TheHorner 18.03.2019 14:01
    Highlight Highlight Wir behandelten mal in einer Vorlesung das Thema Steganographie und ich fand das anfangs total irritierend, warum man sich heutzutage noch mit Stenographie rumschlagen muss.
  • Kritiker 2.0 18.03.2019 13:59
    Highlight Highlight Nukular - das Wort heisst Nukular! 😂
    • Lämpe 18.03.2019 14:27
      Highlight Highlight !!!Nein!!! Go Homer Go
  • slash 18.03.2019 13:57
    Highlight Highlight Früher war ich EiNversüchtig...
  • Braintaxer 18.03.2019 13:56
    Highlight Highlight d'Türe gschplüsse
    • Solanna 19.03.2019 10:33
      Highlight Highlight Ich denke, das kommt vom Perfekt, z.B. „häsch gschplosse?“. Das ist nicht nur im Zürcher Dialekt richtig und hat sich so entwickelt.
  • slash 18.03.2019 13:55
    Highlight Highlight Da singen sie: «…hey Wickie hey, zieh fest die Segel an…». Und ich verstand: «sie fäst die Segel an». Fäsen? Bestimmt so ein seemannssprachliches Tunwort. Und ich behaupte auch heute noch, Wickie ist ein Mädchen!
    Benutzer Bild
    • dorfkind85 18.03.2019 14:13
      Highlight Highlight Danke!! ich bin nicht allein damit
    • Basubonus 18.03.2019 15:20
      Highlight Highlight Ist auch heute noch keins
    • philosophund 18.03.2019 23:16
      Highlight Highlight Wickie ganz klar ein Mädel 🤣🤣 zerstört mir nun bitte nicht meine Kindheit
  • Christian Mueller (1) 18.03.2019 13:45
    Highlight Highlight Kennt niemand die Ölstreicher? Die sind doch unsere Nachbarn im Osten...
  • jimknopf 18.03.2019 13:43
    Highlight Highlight Der Name Evelyn, kommt heute manchmal noch als Elevyn raus..
    • Prodecumapresinex 18.03.2019 18:50
      Highlight Highlight Enela anstelle Elena... 😁
  • noemihalboffen808 18.03.2019 13:39
    Highlight Highlight Mein Chef sagt immer "lamelieren" statt laminieren xD
    • TheHorner 18.03.2019 14:33
      Highlight Highlight Solange er nichts lamentiert ist alles gut ;)
  • Imfall 18.03.2019 13:39
    Highlight Highlight Linkshänd L er
  • reamiado 18.03.2019 13:35
    Highlight Highlight "Und ig sogar de Ferdi Schmied mues zuegeh vilich gits ne niid, mues zuege vilich gits ne niid." Von Mani Matter, ich hatte ewigs bis ich verstand, dass es Verslischmied heisst
  • StillLoveLemmy 18.03.2019 13:34
    Highlight Highlight Ich sang immer mit bei Boney M.: "Bei de Wiibers of Babylon". Und viele meiner Mitmenschen kennen den Unterschied zwischen "Stadion" und "Stadium" bis heute nicht. Das nenne ich Ignoranz im ENDSTADION!
  • niklausb 18.03.2019 13:34
    Highlight Highlight Der Klassiker bei dem s mir jedesmal schlecht wird: Indentitätskarte.
    Und das Schtiiick (Steak).
    • Basubonus 18.03.2019 15:20
      Highlight Highlight Todesstrafe für Schtiiiiick-Aussprecher!
    • ThePower 18.03.2019 15:32
      Highlight Highlight Oder Sönreis😬
    • Grohenloh 19.03.2019 10:28
      Highlight Highlight Ruhmstiik
  • jimknopf 18.03.2019 13:33
    Highlight Highlight Einfallspinsel statt Einfaltspinsel.
    Wurde in diesem Jahr auf watson aufgeklärt ;-)
    • TomWaits 18.03.2019 15:34
      Highlight Highlight ...wurde soeben von dir aufgeklärt 🙈😂
  • DieWeltIstBlau 18.03.2019 13:32
    Highlight Highlight Archisekt, gut nur einmal dafür an einer Prüfung.
    • SummaSummarum 18.03.2019 15:26
      Highlight Highlight Archisekt könnte auch ein anderes Wort für Termite sein... 🤔
      Benutzer Bild
  • dommen 18.03.2019 13:31
    Highlight Highlight Nicht direkt auf falscher Aussprache basierend, aber ich dachte für unverschämt lange (viel zu lange!) Zeit, ein Pony sei eine Entwicklungsstufe zwischen Fohlen und ausgewachsenem Pferd...
    • Driver7 18.03.2019 13:58
      Highlight Highlight nicht so schlimm.. bin immer wieder erstaunt, dass ca 50% der Leute denken, ein Hirsch ist ein männliches Reh. (kein Witz.. fragt mal in die Runde)
    • Picker 18.03.2019 16:44
      Highlight Highlight @Driver: Da trägt Disney eine gewisse Mitschuld mit der verpfuschten Deutschen Synchro zu "Bambi" (auch kein Witz, googelt es).
  • Loe 18.03.2019 13:30
    Highlight Highlight Ich sag noch heute Morzeleralla anstatt Mozerella und Vierlet anstatt Violett 😅
    • SummaSummarum 18.03.2019 13:39
      Highlight Highlight Mozz-a-rella 😉
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 18.03.2019 15:18
      Highlight Highlight Ach ja, mein Lieblingsbrowser. Der Mozzarella Firefox
  • SummaSummarum 18.03.2019 13:28
    Highlight Highlight Eine Kollegin meinte mal, ihr Freund hätte einen solchen «Futzpimmel!» (Natürlich meinte sie Putzfimmel. Sagte es aber sehr laut. In einer Bar. Es war spät. 😄)

    Wenn man eine SMS bekommt, in der bloss «bischen» steht. («Bisch en?»... Bitte wer oder was bin ich denn? 😳 (Ah, «bisschen»)

    «Api luki fo fiiido!» (Laut gesungen, von mir, als kleiner Junge 😅🙈)
    • Baccara aka 18.03.2019 14:55
      Highlight Highlight Hesch de Fiido gfunde?

      (ich lache soooooo laut. Innerlich. Grossraumbüro)
    • SummaSummarum 18.03.2019 15:04
      Highlight Highlight 😂👍 Nein, der war unauffindbar, irgendwie 😅
  • Walter Sahli 18.03.2019 13:26
    Highlight Highlight Habe erst vor Kurzem begiffen, dass es Linked in heisst und nicht Link edin...Natürlich kriege ich jetzt Letzteres sprachlich nicht mehr weg...
    • who cares? 18.03.2019 19:10
      Highlight Highlight Oh no, die LinkEDin-Sager sind die schlimmsten! Kenne auch so ein paar. Am besten mit schönem Schweizer Akzent. Linke-din. *Schauder*
    • konzision 18.03.2019 20:58
      Highlight Highlight Hatte die selben Probleme mit Tune-In (ohne Bindestrich).
      Hab es immer als tun-ein gelesen..
  • youmetoo 18.03.2019 13:26
    Highlight Highlight Meine Frau schmiert sich täglich Niveau ins Gesicht und sonst wo hin!
  • Gzuz187ers 18.03.2019 13:24
    Highlight Highlight Spannzange/Zahnspange
  • TanookiStormtrooper 18.03.2019 13:22
    Highlight Highlight Auf zum Atem!
    Play Icon
    • Al Paka 18.03.2019 15:25
      Highlight Highlight 🙂

      Er ist gezeichnet.

      Play Icon
  • Cédric Wermutstropfen 18.03.2019 13:17
    Highlight Highlight Ich kannte jemanden der dachte „Orgasmen“ sei ein Synonym für „Organismen“. Ich habe ihn dann aufgeklärt 😀👏🏻.

    Als kleines Kind dachte ich es hiesse anundpfirsich.
  • youmetoo 18.03.2019 13:16
    Highlight Highlight Etwas richtig sagen oder schreiben braucht

    Urin-
    stinkt
  • Burdleferin 18.03.2019 13:12
    Highlight Highlight Noch heute wird auf 20min „infiszieren“ geschrieben.
  • ruvo 18.03.2019 13:11
    Highlight Highlight Apparassierat - weiss nicht, wann ich herausgefunden habe, dass das nicht richtig ist...
  • FTLarry 18.03.2019 13:10
    Highlight Highlight Es gibt nur ein "Happy looking for freedom"!
  • Burdleferin 18.03.2019 13:07
    Highlight Highlight Ich habe erst vor zwei Jahren oder so geschnallt, dass ein „Bandscheibenvorfall“ nicht ein „Vorfall“ im Sinne eines „Ereignisses“ ist, sondern dass da die Bandscheibe nach vorne fällt.
    • Madeleine Sigrist 18.03.2019 13:35
      Highlight Highlight Omg, jetzt hab ich es auch geschnallt. XD
      Benutzer Bildabspielen
    • dommen 18.03.2019 13:36
      Highlight Highlight Jaaa. Ich auch. Vor zwei Jahren genau. *hust
    • Braintaxer 18.03.2019 13:43
      Highlight Highlight Das habe ich bis gerade eben noch nicht geschnallt🙈 merci😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • Konda2 18.03.2019 13:07
    Highlight Highlight Ich sagte als Kind lange Neuachtelsee und Schüelchrank
    • Nikigraus 18.03.2019 13:57
      Highlight Highlight Hä, Neuachtelsee?
    • Basubonus 18.03.2019 15:22
      Highlight Highlight Schweizer Klassiker...

      wie der Viereinhalblitersee und der Kanton Suppenturn
    • nass 18.03.2019 16:58
      Highlight Highlight Oder der Vierstedtwaltersee.
  • Kearney 18.03.2019 12:55
    Highlight Highlight Ein ehemaliger Chef hat einen Mitarbeiter immer als "Konifere" aus seinem Gebiet bezeichnet.
    • Kearney 18.03.2019 13:17
      Highlight Highlight ...und ich immer so:
      Benutzer Bild
    • dommen 18.03.2019 13:38
      Highlight Highlight Jep, den hatte ich auch schon xD
    • dommen 18.03.2019 13:38
      Highlight Highlight Zum Bild: Nach langer Fahndung ist es der Polizei endlich gelungen, Marihuana zu verhaften...
  • Mezzomix 18.03.2019 12:53
    Highlight Highlight Das ist doch zum Haare auseichen / Haaröl seichen oder so... verstehs heute noch nicht (30) :-)
  • supremewash 18.03.2019 12:52
    Highlight Highlight Fizieren statt Verzieren.
  • Mezzomix 18.03.2019 12:49
    Highlight Highlight Ach, wie die Wörter geschrieben / gesagt werden ist doch Hans-Haus-heilig...
  • Lara1234 18.03.2019 12:46
    Highlight Highlight 20 Jahre dauerte es bis ich dahinter kam das Cafe au lait nichts spanisches an sich hat... (olé)
    • Blitzsammler (formerly unknown as xilef) 18.03.2019 13:19
      Highlight Highlight doch, milch hat schon was spanisches an sich
      Benutzer Bild
  • Matrixx 18.03.2019 12:46
    Highlight Highlight Bei mir heult der Schosshund, nicht der Schlosshund...
  • slash 18.03.2019 12:42
    Highlight Highlight Hatten wir nicht mal einen Kubilay Türklimatz in unserer Nationalmannschaft?
    • Peter65 19.03.2019 21:00
      Highlight Highlight Ah, meinst Du nicht Köbeli Bürkliplatz?
  • Alice Wonder 18.03.2019 12:40
    Highlight Highlight paar Freunde von mir dachten die Krankheit würde "Mumpf" und nicht "Mumps" heissen :-D

    musste erst 33 werden um zu checken, dass es "Wertes Befinden" statt "Werdebefinden" heisst... uuups ^^

    • Joe Smith 18.03.2019 13:44
      Highlight Highlight Im Dialekt sagt man aber Mumpf. Jedenfalls da, wo ich wohne.
    • lilie 18.03.2019 13:52
      Highlight Highlight @Alice: Mumpf ist tatsächlich ein Dialektwort für Mumpf:

      https://synonyme.woxikon.de/synonyme/mumps.php
    • Marco31 18.03.2019 13:55
      Highlight Highlight Mumpf ist übrigens eine Ortschaft ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Saraina 18.03.2019 12:37
    Highlight Highlight Über Torschusspanik hat Peter Handke ein Buch geschrieben: „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“. Also das Buch handelt eigentlich nicht davon, aber es heisst so, darum wird es Torschusspanik schon auch geben.
  • spir 18.03.2019 12:31
    Highlight Highlight Im Tessin gab es als Heizung ein grosses Schwinee. Da konnte man ein ganzes Schwein drinn räuchern.
  • NyxKiwi 18.03.2019 12:29
    Highlight Highlight Kleiner Auszug aus meinem Wortsalat:

    Ei-o-sool-bruchstellenerzeuger

    Mitohne

    Orgenal

    Blauschal
  • Weasel 18.03.2019 12:28
    Highlight Highlight Homer Simpson oder auch 🦞 Simpson...
    • Ich hol jetzt das Schwein 18.03.2019 12:57
      Highlight Highlight Das Wort heisst "nukular"!
    • Burdleferin 18.03.2019 13:14
      Highlight Highlight Ichsage immer noch Huumer 😊
    • Nikigraus 18.03.2019 14:02
      Highlight Highlight Pepi: "Ach Papa Homer du bist ein Gelehrter."
      Homer : "Ich bin ein Gelernter, mein Sohn. Das nennt man gelernt."
      Play Icon
  • MB präsentiert 18.03.2019 12:23
    Highlight Highlight Meine Schwester sprach immer vom Helikopeter und aus dem Sätzli meiner Mutter "I goh schnäu as Kiosk" wurde das Wort Anskiosk. :D
    • Mr. Stärneföifi 18.03.2019 13:26
      Highlight Highlight Helioktober 😏
    • dommen 18.03.2019 13:42
      Highlight Highlight Der Helikopeter kommt auf irgend einer Globi-Kassette vor
    • erkolino 18.03.2019 16:48
      Highlight Highlight Ich sagte Helektrikopter :-(
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jonathan Zürcher 18.03.2019 12:19
    Highlight Highlight Der Hausberg von Zürich habe ich immer als "Hüetliberg" betitelt.
    • Militia 18.03.2019 13:46
      Highlight Highlight lol, "Berg". :)
  • Nutshell 18.03.2019 12:14
    Highlight Highlight Ich kann bis heute Kaulquappe nicht spontan aussprechen, wenn ich nicht vorher innerlich übe. Ich sage dann Qualquappe und dachte bis vor etwa drei Jahren, dass es auch so heisst.
    • subreena 18.03.2019 13:18
      Highlight Highlight Bei mir hiess das Tierchen früher Quaulquappe ;)
    • Baba 18.03.2019 15:40
      Highlight Highlight Rosschopf 😄
    • Citation Needed 19.03.2019 10:38
      Highlight Highlight Kraulquappe
  • Wander Kern 18.03.2019 12:13
    Highlight Highlight Die Gülltonne. Marie Antoinette und so, ihr wisst schon.
    • Lara1234 18.03.2019 12:45
      Highlight Highlight Oh dass kenne ich, bei mir heisst das Ding allerdings Gilutine. Ich schaffe es bis heute nicht es richtig auszusprechen 🤷‍♀️
  • Out of Order 18.03.2019 12:05
    Highlight Highlight Immer wieder amüsant:

    (Auto-)Umfall oder der UBS-Stick.
    • Blitzmagnet 18.03.2019 13:53
      Highlight Highlight Wenns um den Stick für das UBS E-Banking geht korrekt.
  • Yelina 18.03.2019 12:03
    Highlight Highlight Bibiothek, bis in die Sek! 😂
  • tamara3000 18.03.2019 12:03
    Highlight Highlight Als ich im 1. Lehrjahr war, musste ich für einen Mitarbeiter der pensioniert wurde im Büro Geld sammeln für REKA Checks. Ich habe aber WEKA-Checks verstanden und ging bei allen 100 Mitarbeitern vorbei um für WEKA-Checks zu sammeln. Die komischen Blicke sind mir schon aufgefallen, gesagt hat aber niemand was.... lache noch heute darüber.
  • mostindianer 18.03.2019 11:57
    Highlight Highlight Sehr empfehlenswert: die "Wumbaba"-Bücher von Axel Hacke.
    Benutzer Bild
    • fant 18.03.2019 13:10
      Highlight Highlight Vor allem die Nazi-Enten!
    • Hinzundkunz 18.03.2019 13:15
      Highlight Highlight Das sind die besten! Musste mal in der S-Bahn aufhören zu lesen, weil ich so lachen musste😀
  • Baba 18.03.2019 11:56
    Highlight Highlight Eine Verwandte von mir hat ihre Wohnung mit Lanimat (Laminat) ausgelegt und gaaanz viele Berner warten jeweils auf den Böss (Bus) 😊
    • Baccara aka 18.03.2019 12:32
      Highlight Highlight Du, der Böss ist ja kein Versprecher. Der heisst halt auf Berndeutsch Böss.

      Mein Grosi (Berner Oberland) sagte immer BUS und ich fand das als Kind so - hä, Grosi, was redsch o du!!
    • Baba 18.03.2019 12:47
      Highlight Highlight Ja i weiss, d Bärner gö etz haut eifach uf de Böss...

      Aber herzig ist's trotzdem. Vor allem wenn ein Berner einem Touri ganz freundlich erklärt: "The böss is cöming in a few minutes..." ❤️
  • Randalf 18.03.2019 11:55
    Highlight Highlight Netztalerkies, wo oder was ist Netztal? Ging mir lange so.

    Auch unvergesslich: Der Flughafen als Höb🙄
    • Mr. Stärneföifi 18.03.2019 13:29
      Highlight Highlight Dumpstation aka Dömpsteeschn oder „böt“ für das englische „aber“.

      Danke Welt.
  • bansaighdear 18.03.2019 11:50
    Highlight Highlight Dem Kind das Fluchen verbieten ist schwer, wenn Sachen wie "Gopferterinamal" gesagt werden.
    Aber sie hatte auch keinen Playmobilgeneral sondern den "Röscheral" ("Lö Scheneral", der sprach "fransösisch") 😂
    • sv-hifi 18.03.2019 12:25
      Highlight Highlight Nid Kategorie fauschi Ussprach, abr Zueschouer si fr mi lang Tribüner gsi
    • bansaighdear 18.03.2019 14:13
      Highlight Highlight 😂 Tribüner! So geil!
    • Prodecumapresinex 18.03.2019 19:15
      Highlight Highlight @ bansaifhdear: Was für ein kreatives Kind! Röscheral nehme ich per sofort in meinen Wortschatz auf! 😂😂😂😂😂😂

      Bei uns in der Verwandtschaft hat sich übrigens folgender, von Kindermund missverstanden Fluch erfolgreich etabliert:

      „Läck mi am Gulasch!“ (anstelle kurac)... 😁😁
  • philosophund 18.03.2019 11:49
    Highlight Highlight Kunde wollte mal das ich seinen „Loptap“ auf Viren prüfe.
    • the Wanderer 18.03.2019 12:45
      Highlight Highlight ...da hättest Du besser mal den Kunden auf Viren überprüfen sollen.... 😂😂
  • Madison Pierce 18.03.2019 11:49
    Highlight Highlight Ich ging gerne ins Fussballstadium. Geärgert habe ich mich über Sachen, die der Tropfen sind, der dem Fass den Boden ausschlägt. Gerne habe ich Gräpfrü gegessen.
    • Baccara aka 18.03.2019 12:33
      Highlight Highlight I want a greipfrü!

      (I want do break trough..jaja..wenn man nicht englisch konnte, sind Queensongs schono schwär..)
    • The oder ich 18.03.2019 14:37
      Highlight Highlight Bei uns zu Hause hiess diese exotische Frucht "Grepferi"
      Benutzer Bildabspielen
    • Solanna 19.03.2019 10:41
      Highlight Highlight Und bei uns Greppfrutt
  • loquito 18.03.2019 11:47
    Highlight Highlight Hahaha. Als Ausländer gind es bis in die Sek, bis ich nicht mehr kokodril gesagt und geschrieben habe...
    • Baba 18.03.2019 11:52
      Highlight Highlight coccodrillo 😊
    • lilie 18.03.2019 13:57
      Highlight Highlight Korkodill 😊
  • Biotop 18.03.2019 11:42
    Highlight Highlight Meist werden doch bloss Werchstaben verbuchselt.
    • Blitzmagnet 18.03.2019 13:56
      Highlight Highlight Was denn zum Bleistift?
  • bansaighdear 18.03.2019 11:41
    Highlight Highlight Mein Schatz sagt Morzerella.
    • Mr. Stärneföifi 18.03.2019 13:30
      Highlight Highlight dem/der würde ich gleich eins parnieren 🤔
  • fant 18.03.2019 11:41
    Highlight Highlight Desinfiszieren statt Desinfizieren...
    • Cece 18.03.2019 11:55
      Highlight Highlight HA!! ich auch..^^
    • Phrosch 18.03.2019 11:57
      Highlight Highlight Und folgerichtig sich infiszieren mit allelei „Käfern“ 😂
  • AVux 18.03.2019 11:39
    Highlight Highlight Von etwas total überzogen sein (überzeugt). Überzogen sind vielleicht Schokoladenhasen 😊
    • Baba 18.03.2019 11:54
      Highlight Highlight Ja, das sind so Helvetismen... I be total überzoge, dass es so isch 😊
  • bokl 18.03.2019 11:39
    Highlight Highlight Ganz klar nukular ->
    Play Icon

  • giandalf the grey 18.03.2019 11:38
    Highlight Highlight Bojen waren für mich als Kind immer Bööten. Macht auch viel mehr Sinn, comment (come on und englisch lernte ich erst Jahre nach Französisch)! Wegen Boot und so...
  • Todeszwieback 18.03.2019 11:35
    Highlight Highlight Haaaalllloooo.....wir Schweizer zerhauen Alles was es in Schriftdeutsch so gibt... ;) . Unsere Mundart ist der wahre Grammatikalische Bürgerkrieg.

    - einzigSt...gibts nicht...nur einzig (professionelle Klugscheisser wissen dass man einzig nicht steigern kann)
    • Phrosch 18.03.2019 12:00
      Highlight Highlight Todeszwieback, da muss ich widersprechen. Auch Mundart hat natürlich Grammatik, die ist einfach anders. Und sie wird oft durch den Einfluss der Schriftsprache zerfleddert, leider.
    • Todeszwieback 18.03.2019 14:58
      Highlight Highlight Ja...da wiederum geb ich dir recht
    • Best of 7 18.03.2019 18:22
      Highlight Highlight Professioneller Klugscheisser Todeszwieback...(G)rammatikalische gross geschrieben?
  • Ohniznachtisbett 18.03.2019 11:26
    Highlight Highlight Der Beginn des Refrains von Falco's Kommissar: musste 30 werden um zu verstehen dass dies "Drah di ned um" und nicht ein belangloses "Dadidelum" ist. ;)
    • Phrosch 18.03.2019 12:01
      Highlight Highlight Da bist du nicht allein 😂
    • Baccara aka 18.03.2019 12:36
      Highlight Highlight Hahahaha..Ghostbusters..

      Who do you gonna call - aha!!! Ich habe IMMER (noch als ich englisch konnte!) gesungen hudigoncar. Macht kän Sinn, mirschoklar, aber DAS habe ich verstanden!
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 12:52
      Highlight Highlight 💛HUDIGONCAR💛
    Weitere Antworten anzeigen
  • twiggy 18.03.2019 11:26
    Highlight Highlight ein physiklehrer bei uns hat immer paraReLL gesagt
    • jimknopf 18.03.2019 13:40
      Highlight Highlight Unser Wirtschaftslehrer hat gerne vom Heliokopter gesprochen.
  • Hayek1902 18.03.2019 11:15
    Highlight Highlight Nicht wirklich das selbe, aber ich sterbe innerlich immer ein bisschen wenn leute "wie" bei einem Komperative verwenden, bsp. Er ist grösser wie sie.
    • loquito 18.03.2019 11:35
      Highlight Highlight Wo... Wo ist noch schlimmer. Der Mamm, wo arbeiten ging.... Da krieg ich Magenkrämpfe...
    • Phrosch 18.03.2019 12:02
      Highlight Highlight Naja, in Mundart wäre das korrekt und geht auch verloren auf Kosten von : de Ma de isch go schaffe. Schauder!
    • loquito 18.03.2019 12:47
      Highlight Highlight Ja dann Mundart schreiben. 100 lieber
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ramy 18.03.2019 11:11
    Highlight Highlight Wir haben einen ziemlich jungen IT-Dozenten an der IT-FH der eine URL als "öörl" bezeichnet :D
    • giandalf the grey 18.03.2019 11:22
      Highlight Highlight Wir haben einen im Webdesign, der liebt die Wordpress Siiiiims.
    • N0pe 18.03.2019 13:37
      Highlight Highlight wordpress tutorial - theme creation - eines deutschen geschaut. eigentlich sehr super, aber all die "siems", mängisch bitz kötzlig geworden.
  • Ramy 18.03.2019 11:10
    Highlight Highlight Auch wenn ich selbst als IT-ler und Web-Entwickler tätig bin habe ich immer "norehpli", also wirklich komplett deutsch, gelesen. Bis mir dann ein Kollege mal gesagt hat ich soll doch noch eine "No Reply"-Mail ("Keine Antwort") einrichten
  • Die Blutgräfin 18.03.2019 11:07
    Highlight Highlight Die Valline Glace oder Occsasion (statt Occasion)
  • Iltis 18.03.2019 11:06
    Highlight Highlight Expresso
    • Triple 18.03.2019 15:59
      Highlight Highlight In der Mehrzahl noch viel schlimmer, ich hätte gerne zwei Expressos :-)
  • Fumia Canenero 18.03.2019 11:05
    Highlight Highlight Beefsteak hiess bei uns "Bifftekk" aber das nicht weiter definierte Steak einfach "Schtiihk".
    • Blitzsammler (formerly unknown as xilef) 18.03.2019 13:45
      Highlight Highlight hat aber schon was! der franzose nennt's 'bifteck' und der albaner&türke 'biftek'

      (schtiik hingegen sollte NIE jemand sagen :-/ )
  • robo 18.03.2019 11:04
    Highlight Highlight Ich war etwas enttäuscht, als ich bemerkte, dass es nicht "verbrennt jetzt eine" heisst.
    • N0pe 18.03.2019 13:39
      Highlight Highlight ...das wäre aber auch sehr geil!
    • jimknopf 18.03.2019 13:41
      Highlight Highlight Dauerte ein bisschen aber genial :-))
  • Joe Smith 18.03.2019 11:04
    Highlight Highlight Der Weg von tant pis zu tampis nennt man auch Übergang vom Fremd- zum Lehnwort. Also warum nicht?
  • Miuh 18.03.2019 11:02
    Highlight Highlight Nicht von mir, aber ich mag es bis heute: Pimsel (für Pinsel)
  • Jean Milburn 18.03.2019 10:58
    Highlight Highlight Ich bin "heute" Tage alt und sag es manchmal immer noch falsch:

    - s'liächt ahlösche
    - rächtshändler oder linkshändler
  • Der Typ 18.03.2019 10:57
    Highlight Highlight Meine Mamma hat mich mal gefragt, ob ich dieses Beat kenne von den Plakaten. Bis ich das Plakat gesehen habe: Tanze mit dem Beat. Musste das klarstellen :D
  • Ramy 18.03.2019 10:54
    Highlight Highlight Der Klassiker: En LinkshändLer
    • Mezzomix 18.03.2019 12:41
      Highlight Highlight Na wenn der Linkshändler ein gutes Handling hat steht dem nichts im Wege ;-)
  • Gesäusel 18.03.2019 10:52
    Highlight Highlight Diese schrecklichen Selbstmordaffentäter, das sind doch alles Masochristen.
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 10:57
      Highlight Highlight Masochristen gefällt mir ausserordentlich. Wenn man Jesus' Philosophie mit der anderen Backe hinhalten bedenkt, hat es schon was masochristisches.
    • Gummibär 20.03.2019 02:01
      Highlight Highlight oder so
      Benutzer Bild
  • Trouble 18.03.2019 10:50
    Highlight Highlight Heisst es "Du verbrönnti Zeine!" oder "Du, verbrönnt ietz eine?"?
    Ich weiss es noch immer nicht.
    • Baccara aka 18.03.2019 12:38
      Highlight Highlight Verbrönnti Zeine! Hahahahaha..

      (Jetzt verstehe ich auch dem Kommentar vier Zeilen vorher!)
  • WHU89 18.03.2019 10:48
    Highlight Highlight warum kann man eine nationalhymne nicht singen? 🤔
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 10:50
      Highlight Highlight @WHU89: Eine Nationalhymne schon, aber keine NationalhymMe.
    • WHU89 18.03.2019 11:03
      Highlight Highlight @ anna: mea culpa, wer lesen kann ist im vorteil 🙈😂
    • Joe Smith 18.03.2019 11:03
      Highlight Highlight Ob Hymme oder Hymne: Ich singe bei beiden nicht mit. Die Welt wäre besser, wenn sie abgeschafft würden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Prodecumapresinex 18.03.2019 10:42
    Highlight Highlight Gefährliche Piraten hatten bei mir immer eine gefährliche und stets geladene

    Schpitole

    dabei. Harr! Harr! 🦜

    Und wenn sie krank waren, brauchten sie natürlich dringend ein

    Medimakent.

    Man muss die Wörter mit Überzeugung falsch aussprechen. Dann beginnt sogar das Umfeld zu zweifeln...😎😂




  • 83grad 18.03.2019 10:41
    Highlight Highlight Wats-ab (WhatsApp)
    Jeder - immer
    🙈🙉
    • dertypvonnebenan 18.03.2019 11:22
      Highlight Highlight whats öp
    • bansaighdear 18.03.2019 11:46
      Highlight Highlight Na ja, uatsäpp tönt js auch blöd. 😁
    • RASL 18.03.2019 13:49
      Highlight Highlight also in meinem Umfeld nicht. Da sagen alle WatsÄpp.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Partisan 18.03.2019 10:40
    Highlight Highlight Umbekehrt statt umgekehrt.
    Heutzutage kritisiere ich andere scharf, wenn sie umbekehrt sagen.
  • Lilamanta 18.03.2019 10:37
    Highlight Highlight Auf unserem Estrich wohnte ein Mörder (Marder).

    Ich bin zu Tode erschrocken, als ich im Radio gehört habe, dass die Schweizer Fussball Nazis gegen irgend ein anderes Land gewonnen haben...
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 10:43
      Highlight Highlight @Lilamanta: Oh, dazu fällt mir ein: Ich hab zu diesem fiesen Indianerpflock immer «Marderpfahl» gesagt ...
    • Little J 18.03.2019 10:56
      Highlight Highlight Wie heisst das Ding den korrekt?!😱😂
    • Ramy 18.03.2019 10:56
      Highlight Highlight @Anna mein ganzes Leben. Mein ganzes bisheriges Leben nenne ich dieses Ding schon Marderpfahl und dachte es kam vom Englischen "Murder". Heute endlich die Erleuchtung
    Weitere Antworten anzeigen
  • bud! 18.03.2019 10:35
    Highlight Highlight Darf man da mitmachen, auch wenn man nicht auf der Unität war?
  • Hinzundkunz 18.03.2019 10:30
    Highlight Highlight Der "Inbusschlüssel" hiess für mich ganz lange "Nimbusschlüssel".
    • Trouble 18.03.2019 10:45
      Highlight Highlight I was today years old...
      Genau dasselbe bei mir. Danke für die Erleuchtung 😂
    • Sharkdiver 18.03.2019 10:56
      Highlight Highlight Bei mir bis heute 🙈
    • Ohniznachtisbett 18.03.2019 11:32
      Highlight Highlight Hinzundkunz: haha du meinst wohl der Imbusschlüssel. mit M wie Marterpfahl ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triple 18.03.2019 10:28
    Highlight Highlight Telifon und Apithek 😊
    • Miuh 18.03.2019 10:54
      Highlight Highlight Ja genau!! Und der Elifant 😃 Ich behaupte heute noch, das sei normaler Dialekt und werde dafür ein wenig ausgelacht... aber wir sind nicht alleine! 👋🏼
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 10:58
      Highlight Highlight @Miuh: Mein Vater würde sich euch anschliessen. Mitsamt seiner Vidio-Sammlung.
    • Johnny Marroni 18.03.2019 11:25
      Highlight Highlight Das ist einfach Dialekt ...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frausowieso 18.03.2019 10:27
    Highlight Highlight Anstatt Emmentaler (Käse), habe ich als Kinder immer Neandertaler gesagt.
  • Crapaud Commune 18.03.2019 10:27
    Highlight Highlight Als Kind habe ich immer beschlagRAHMEN statt beschlagNAHMEN verstanden (und auch so gelesen!) und war deswegen oft verwirrt, wenn dieses Wort irgendwo vorkam und so gar nicht in den Kontext zu passen schien.
    • giandalf the grey 18.03.2019 11:28
      Highlight Highlight Ich stelle mir gerade vor wie ein Polizist Space Cookies beschlagrahmt :D
    • Blitzmagnet 18.03.2019 14:05
      Highlight Highlight Oh gott, der Zusammenhang mit Schlagrahm wurde mir erst durch den Kommentar bewusst *lol*
    • erkolino 18.03.2019 17:05
      Highlight Highlight Ich, im Zug, lache Tränen, weil der Polizist Space Cookies beschlagrahmt. Made my day!
  • Stargoli 18.03.2019 10:26
    Highlight Highlight Hab als ich lesen gelernt habe JURAsel auf dem kochsalz gelesen. Als ich meine Frau kürzlich ums jurasel (in einem wort und auf schweizerdeutsch) gebeten habe, hat sie mich mit grossen augen angeschaut:)
    • Ramy 18.03.2019 10:54
      Highlight Highlight warte warte warte. Ich frage mich schon mein Leben lang was "Jurasel" bedeuten soll und dachte - gefuxt wie ich bin - "sel ist doch französisch für Salz, hmm Salz aus dem Jura also"? Und jetzt sagst du mir dem ist gar nicht so o.O
    • reu 18.03.2019 11:39
      Highlight Highlight Was? Wie denn sonst? Ich bin erschüttert!
    • ManuJot 18.03.2019 14:27
      Highlight Highlight Aso wie jetzt? So richtig "Jurasl"? 😳
  • Benji Spike Bodmer 18.03.2019 10:23
    Highlight Highlight Den Unterschied zwischen dediziert und dezidiert habe ich tatsächlich erst vor ca. einem halben Jahr mitgekriegt. Als Ü30er.

    Aber wat widde mache... ^^
  • Cadinental 18.03.2019 10:21
    Highlight Highlight Hiy hey, nichts gegen den SCB, klar? ;)
  • Milchschoggiiii 18.03.2019 10:20
    Highlight Highlight also ich bin eine Linkshändlerin ✍🏼
    • Milchschoggiiii 20.03.2019 07:27
      Highlight Highlight 👍🏻😂
  • Sonsopkoms 18.03.2019 10:20
    Highlight Highlight Steganosaurus
    Besteller...Bücher, die man bestellen muss
  • fräulein_dienstag 18.03.2019 10:20
    Highlight Highlight Nicht wirklich falsch gesagt aber ich habe mir bei einem Bandscheibenvorfall immer einen speziellen Vorfall (Ereignis) im Zusammenhang mit einer Bandscheibe vorgestellt.

    • Ohniznachtisbett 18.03.2019 11:34
      Highlight Highlight Dito
    • Gruusige Siech TFFKA Analdo 18.03.2019 11:41
      Highlight Highlight Was den sonst? *panik*
    • Ramy 18.03.2019 19:59
      Highlight Highlight @WSAKDE: Eine nach vorne gefallebe Bandscheibe :D
  • freestyle1000 18.03.2019 10:20
    Highlight Highlight Meine Tochter hat immer "Freiheitsstaple" statt "Freiheitsstatue" gesagt. Putzig :-)
    • nilu 18.03.2019 13:12
      Highlight Highlight Unser 8jähriger sagt dazu Freizeitstatue.
    • Dumdidum 18.03.2019 14:38
      Highlight Highlight Freiheitsstute :D
  • Kritiker 2.0 18.03.2019 10:15
    Highlight Highlight Als Kind war ich kantonisch statt katholisch... 😅
  • Fotografikus 18.03.2019 10:14
    Highlight Highlight "Staute" ...? Wohl eher "Statute" statt der korrekten Statue.
    • Anna Rothenfluh 18.03.2019 10:17
      Highlight Highlight Wer versteht schon Dani Hubers Gehirn! 😉
    • Daniel Huber 18.03.2019 10:19
      Highlight Highlight @Anna: Ich jedenfalls nicht.
  • jimmy jazz 18.03.2019 10:09
    Highlight Highlight "Halbacht-Stellung" hätte ich ohne diesen Artikel heute noch falsch gesagt. bin froh, dass ich nicht der einzige war :D
    • Viktoria 18.03.2019 10:13
      Highlight Highlight Ein Seelenverwandter 😍 Vielen Dank, jetzt fühle ich mich dank dir ein ganz kleines bisschen weniger blöde!
    • Ohniznachtisbett 18.03.2019 11:36
      Highlight Highlight Zum Glück heisst die in der besten Armee der Welt Achtung-Stellung. Gibt weniger Missverständnisse. ;)
    • Baccara aka 18.03.2019 12:41
      Highlight Highlight Wobei im Militär wäre die Halbacht-Stellung auch cool!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Capunso 18.03.2019 10:07
    Highlight Highlight Ich dachte als Kind immer, in den Nachrichten sei von Früchtlingen die Rede... und stellte mir Früchte vor, die von einem Land ins andere wandern...

    Und die Früchtlingskrise konnte ich schon gar nicht verstehen, wo es doch so viel Obst gab in der Migros!





    🤦🏽‍♀️
  • The oder ich 18.03.2019 10:01
    Highlight Highlight Ich habe im Amtsblatt den Erblasser lange Zeit als "Er-Blasser" verstanden statt als "Erb-Lasser"; dass er tot war, hatte ich schon begriffen . . .
    Benutzer Bildabspielen
    • Daniel Huber 18.03.2019 10:20
      Highlight Highlight Ha, das ging mit auch so!
    • Aegnor 18.03.2019 12:19
      Highlight Highlight Noch schlimmer ist's beim Erbrecht. Ich habe mich früher immer gefragt, warum die alle erbrechen müssen🤣
    • niklausb 18.03.2019 13:30
      Highlight Highlight Der ist aber von Gerhardt Polt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pinhead 18.03.2019 09:57
    Highlight Highlight "Koboi" (Cowboy)
    "Pöp" (Pub)
    • Phrosch 18.03.2019 12:10
      Highlight Highlight Und dazu das Sändwitsch im Lönschtäschli.
    • noemihalboffen808 18.03.2019 13:45
      Highlight Highlight Pönk
      Meik-Öp xD
    • Ohniznachtisbett 18.03.2019 13:45
      Highlight Highlight Goboi mit GGG... und Gurke fängt au mit G an.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dumdidum 18.03.2019 09:56
    Highlight Highlight Fremdwörter sind nicht mein Rechaud, das liegt komplett unter meinem Nivea.
    • Statler 18.03.2019 10:41
      Highlight Highlight Du scheinst trotzdem eine ziemliche Konifere darin zu sein!
    • Ohniznachtisbett 18.03.2019 11:37
      Highlight Highlight ...ansonsten frotiere ich mich und ziehe meine Kompetenzen ;)
    • Blitzmagnet 18.03.2019 14:09
      Highlight Highlight Hesch Problem? Wottsch mi produziere?
  • Füdlifingerfritz 18.03.2019 09:48
    Highlight Highlight Ich konnte mir das Sprichwort "Kommt Zeit, kommt DRAHT" nie so ganz erklären... :-D
    • Looneythun 18.03.2019 11:22
      Highlight Highlight Danke für den! 😂😂😂👌
  • Die verwirrte Dame 18.03.2019 09:43
    Highlight Highlight Ich dachte ziemlich lange, dass es "Funfrage" heisst und nicht Fangfrage :-)
    • JaneDoe 18.03.2019 12:09
      Highlight Highlight Was? Es heisst nicht Funfrage?!
      Benutzer Bild
  • Pascal91 18.03.2019 09:37
    Highlight Highlight Ich wollte immer in den Österreich, war meiner Mam aber zu gefährlich.


    Mit etwa 10 habe ich das Wort "Estrich" dann auch noch gelernt.

50 Beweise, dass es fast unmöglich ist, Deutsch zu lernen

«Anglizismen nerven mich!»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Schawinski, die Prostituierte und das mediale Old-Boys-Network

Salomé Balthus war zu Gast bei «Schawinski». Er versuchte es mit einer Unterstellung. Sie schlug in einer Kolumne zurück. Danach wurde sie entlassen. Ein Lehrstück in strukturellem Sexismus.

Roger Schawinski hatte eine junge Frau in seine Sendung eingeladen und danach wurde sie entlassen. Okay, nicht aus ihrem eigentlichen Beruf, dem der High-Class-Escort-Lady. Aber aus ihrem Nebenjob, dem einer Kolumnistin in der deutschen «Welt».

Dabei hatte er versucht, Salomé Balthus – dies das Arbeitspseudonym seines Gastes – vor laufender Kamera blosszustellen. Hatte Alice Schwarzer eingespielt, die sagte, dass «eine überwältigende Mehrheit von Frauen, die freiwillig in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel