Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Sieht nach gelungenen Ferien aus, aber wer weiss schon, was sich alles hinter der Postkarten-Idylle verbirgt? bild: pinterest

User Unser

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?



Was ist «User unser»?

User unser im Internet, geheiligt werden deine Kommentare ...
So.
Genug der Schmeichelei. Die watson-Community mag zwar leicht sektiererische Züge haben, aber sonst sind wir doch ziemlich frei denkende Menschen, die Dogmen eher doof finden. Und um dies zünftig zu zelebrieren, gibt es User unser, ein Frage-Format, mit dem wir euch die lustigsten, absurdesten, bösesten und rührendsten Antworten entlocken wollen – damit wir alle einen schönen Tag haben.
... denn dein ist die Kommentarspalte und die Lustigkeit und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

«Nirgends strapaziert sich der Mensch so sehr wie bei der Jagd nach Erholung.»

Englisch-irischer Schriftsteller Laurence Sterne (1713–1768)

Ja, was können Ferien schön sein – wenn man sie am richtigen Ort verbringt. Die watsons haben euch bereits von ihren weniger schönen Ferien-Erlebnissen berichtet:

Ascona, Mailand, San Francisco und ganz Griechenland sind ein paar der genannten Orte, die nicht mehr beehrt werden wollen.

Nun seid ihr aber dran! Wo bringen euch keine zehn Pferde mehr hin? Erzähl uns alles ...

... von deinem schäbigen All-Inclusive-Urlaub in Tunesien, deinem missratenen Hippie-Yoga-Trip nach Goa oder deinem Camping-Horror in den Schweizer Bergen.

«Coco bello cocooo!»

Irgendwo an einem italienischen Strand. Immer.

Diese Grab-Inschriften sind zum Totlachen

Bisher in User Unser:

Was nervt dich an deinem Job?

Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Bisher in User Unser:

Was nervt dich an deinem Job?

126
Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

289
Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

104
Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

92
Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

48
Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

142
Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

18
Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

406
Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

142
Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

330
Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

43
Link zum Artikel

Bisher in User Unser:

Was nervt dich an deinem Job?

126
Link zum Artikel

Welche Störungen, Neuröschen und seltsamen Zwänge hast du?

289
Link zum Artikel

Wo machst du nie, nie, nie wieder Ferien?

104
Link zum Artikel

Was war dein allergrösster Stolz, als du Kind warst?

92
Link zum Artikel

Lügst du auch so grottenschlecht wie wir? 🤦‍♀️

48
Link zum Artikel

Was hat deine Mutter (früher) alles so zu dir gesagt?

142
Link zum Artikel

Du kleiner Einfallspinsel, diese Wörter hast du früher falsch gesagt

18
Link zum Artikel

Diese Wörter haben wir früher falsch gesagt ... Und du so?

406
Link zum Artikel

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, um einem Ereignis beizuwohnen ...

142
Link zum Artikel

Erzähl uns von deinem schlimmsten Militär-Erlebnis

330
Link zum Artikel

Sind Männer-Unterarme die neuen Ärsche?

43
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

104
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
104Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • OrbiterDicta! 08.08.2019 01:07
    Highlight Highlight Ägypten
    Habe 6 Wochen in Kairo verbracht und war noch nie so froh die Sprache nicht zu verstehen. So musste ich mir wenigstens nicht anhören was die Männer mir dort nachruften.
    Sehr unangenehm als Frau, egal ob vollverschleiert oder 'normal'. Nachts/vor 9h ohne Mann unterwegs und du wirst als Prostituierte abgestempelt.
    Mülleimer gibts keine, die ganze Stadt voll Dreck und Sand, Infrastruktur ganz schlecht.
    Und Frauenrechte sozusagen inexistent. Höchste Anzahl Frauen Weltweit die mutiliert werden. Einfach nur traurig.
    Das einzige positive war das Essen.
  • Mirko Timm 07.08.2019 23:33
    Highlight Highlight Italien. Ich weiss nicht was alle daran finden. Viel zu überlaufen. Das essen mag ich nicht. Nein danke
  • Marabamba 07.08.2019 23:05
    Highlight Highlight Für mich war Fuerteventura das schlimmste. Abartig heiss und gefühlt keinen Schatten auf der ganzen Insel. Dazu irgendwie langweilig, ausser Sand in allen Farben ist da nicht viel.
  • Kramer 07.08.2019 22:56
    Highlight Highlight Irgendein All-Inklusive Hotel, irgendwo auf der Welt.
  • ächt jetzt? 07.08.2019 21:32
    Highlight Highlight Arosa: total verbaut mit hässlichen Sternehotels. Das vielleicht mal hübsche Bergidyll hat heute null Charme. Punkt.
    • Mike on Bike 08.08.2019 13:09
      Highlight Highlight Schliesse mich dir an.
      Zudem versnobt und überteuert. Die Einheimischen erlebte ich durchwegs als unfreundlich.
      Nie wieder...
  • Naga 07.08.2019 21:25
    Highlight Highlight Sihanoukville, Kambodscha (leider). Neben schnell und billigst hingefplasterten Hotels für massenweise Chinesen liegen Müll, tote Tiere und noch mehr Müll herum. Die Kambodschaner wohnen in Slums am Meer. So hatte ich mir etwa Bangladesch vorgestellt. Das muss man nicht unterstützen.
    • drjayvargas 08.08.2019 07:29
      Highlight Highlight Absolut richtig. Die Chinesen kaufen den Ort wie so viele andere es in Kambodscha auch tun. Üble Story.
      2014 war Otres Beach neben Sihanoukville aber noch ein Traum. Ich konnte meinen Augen nicht trauen als ich die Betonklötze da sah 🤮😭
  • drjayvargas 07.08.2019 21:06
    Highlight Highlight Koh Lipe, Thailand. Eigentlich eine wunderschöne Insel. ABER: Die Einheimischen werden an den Rand gedrängt und es gibt keine gescheite Abfalllösung.
    Gebäude stehen einfach abgebrochen in der Gegend Rum im Wald. Und abgesehen davon viel zu viele Leute für das Inselchen. Kann nicht funktionieren. Eindruck von 2015, weiss nicht ob sich die Situation gebessert hat.
    Benutzer Bild
  • orso129 07.08.2019 20:31
    Highlight Highlight Bellaria an der Adria

    Strand überfüllt, Wasser trübe, in der Nacht laut, Pizzas dürftig, Personal eher unfreundlich/ unpersönlich...
  • a-n-n-a 07.08.2019 18:06
    Highlight Highlight Budva, Montenegro

    Dreckiges Meer (mit allerlei Müll, auch Knochen mit Fleisch dran), unfreundliche Einheimische, alles extrem Teuer, Strom-Probleme usw.

    ..besser Kroatien!!
    • Frausowieso 08.08.2019 10:45
      Highlight Highlight Oh echt? Ich hatte Montenegro für nächstes Jahr ins Auge gefasst. Kroatien ist mir zu überlaufen. Hast Du noch andere Orte in Montenegro besucht?
    • a-n-n-a 08.08.2019 11:04
      Highlight Highlight Ja, leider. Wir waren 1 Woche rund um Budva und Bečići am Meer unterwegs, aber auch Podgorica ist nichts spezielles. Ich würde dir eher Griechenland, Korsika und Sardinien empfehlen, oder halt Kroatien im Juni oder September, wenn die grossen Touristenströme noch nicht da bzw. schon wieder weg sind.
  • SGR 07.08.2019 17:26
    Highlight Highlight El Arenal....nie wieder El Arenal!
    Ich war zwanzig Jahre alt als ich dort war. Natürlich schon zum Party machen aber was wir dort erlebt und mitbekommen haben war dann doch definitiv zuviel.
    Kakerlaken im Hotel, am zweiten Tag am Strand an einer zerbrochenen Flasche die Fusssohle aufgeschlitzt, morgens um 10 Uhr kotztende Scheintote entlang der Strandpromenade, pensionierte Damen und Herren die nur noch in Unterwäsche durch die Partylokale hüpfen...
    Ferien zum fremdschämen.
  • Glenn Quagmire 07.08.2019 17:21
    Highlight Highlight Türkei - wegen dem Sultan
  • Licorne 07.08.2019 17:14
    Highlight Highlight Ich mag grosse Städte allgemein weniger.. ob Paris, Barcelona oder London. Die Leute sind meist (natürlich nicht immer) unfreundlich, es ist laut, extrem hektisch und schmutzig. Seit ich weiss, dass mir das nicht zusagt, meide ich Grossstädte ☺️
    Aber Los Angeles toppt wohl alles, was ich gesehen habe. Dort habe ich das erste und einzige Mal Rassismus am eigenen Leib erfahren. Dann die Staus auf 6-spurigen Highways und der Walk of Fame ist eher ein Walk of Shame, so 'abegventiled', wie der ist.
  • Kurt von Tippelskirch 07.08.2019 16:58
    Highlight Highlight Assuan, Oberägypten. Ende 20, obwohl immer sehr züchtig gekleidet und mit Ehemann unterwegs, wurde meine Frau massiv sexuell belästigt. Auf dem Basar (Im Gedränge Hände überall, vorne und hinten), am Pool, im Hotel durch Stöhn-Anrufe des Personals aufs Zimmer und in einem Park, in welchen man Eintritt bezahlen muss. In letzterem hat sich gar ein Kerl neben uns, bzw. meine Frau auf die Bank gesetzt, ist ihr immer näher gekommen (ich sass neben ihr!) und hat uns schliesslich alle beide zu einem Dreier zu sich eingeladen. Auch sonst ging mir die dauernde Trinkgeld-Fragerei extrem auf den Keks.
  • 有好的中国老虎 friendly chinese Tiger 07.08.2019 16:48
    Highlight Highlight Sonnenstrand in Bulgarien. Als Willkommensgeschenk gabs eine saftige Zimmerservice verarsche. weil ich den Kurs nicht kannte gab ich ihm 20 CHF. Oder besser gesagt hat mich dazu gedrängt die ihm zu geben. Auch die Leute waren genervt und unfreundlich. Nie wieder Bulgarien.
  • rumpelpilzli 07.08.2019 16:36
    Highlight Highlight Dubai. War auf dem höchsten Haus der Welt. War eigentlich aber die Aussicht ist nichts spezielles. Man sieht nur eine halbfertige Stadt. Zudem ist es viel zu heiss für mich.
  • Melsqy 07.08.2019 15:42
    Highlight Highlight Stockholm.

    Ich muss/darf geschäftlich leider immer mal wieder dahin. Aber bislang konnte mich weder die fettige nordische Küche noch die nicht-vorhandene Service-Mentalität der Schweden begeistern. Das hochgelobte Gamla Stan unterscheidet sich nicht von jedem beliebigen Altstadtviertel mit überteuerten Tourilädeli in Europa. Gefeiert wird in Schweden in erster Linie teuer (Alkoholsteuer) und eher primitiv als genussvoll. Gibt einige hübsche Museen und Flaniermeilen am Wasser. Aber das wars dann auch. Meins ists nicht.
  • Agent 07.08.2019 15:15
    Highlight Highlight Dubai, maximaler Gigantismus gepaart mit leerstehenden Hotels. Gleich daneben fast auseinander fallende Wohnhäuser der Gastarbeiter.
    Und natürlich kostet alles nochmal ein bisschen mehr als nötig.
  • D(r)ummer 07.08.2019 14:31
    Highlight Highlight Zürich.

    Viel zu teuer, arrogant und üble Kerle an der Bahnhofstrasse näher am See.
    • p4trick 07.08.2019 16:33
      Highlight Highlight Also wenn du als Schweizer in Zürich Ferien machst hast du bereits so einer an der Waffel, da musst du nicht noch so einen sinnfreien Kommentar über Zürich schreiben :-)
    • D(r)ummer 07.08.2019 16:59
      Highlight Highlight Ich hab tatsächlich einen an der Waffel.
      Und Verwandte in Zürich, bei denen ich früher "in den Ferien" war.
      ;-)
    • Phrosch 07.08.2019 20:08
      Highlight Highlight Soviele Blitze, weil da Züri steht? 😂 Gleicher Text mit fast beliebiger anderer Stadt, und das Herz-Blitz-Verhältnis wäre umgekehrt, wetten?
    Weitere Antworten anzeigen
  • NihonjinYurian 07.08.2019 13:40
    Highlight Highlight Kiev

    Sehr unfreundliche Leute, die mit Ausländern mal gar nichts zu tun haben wollten. Gute Infrastruktur fehl am Platz und Englisch Kenntnisse (selbst in einem 4-Sterne Hotel) waren komplett fehl am Platz. Kulinarisch waren die Speisen ebenfalls sehr dürftig. Sehe keinen Grund dort jemals wieder hingehen zu wollen.

    • Nathilii 07.08.2019 22:44
      Highlight Highlight Waren wir im selben Kiev? Resp. Wann warst du da? Ich war vor 1 Jahr gleich 2x da weil es sooo schön ist...alle waren freundlich und warmherzig! Würde sofort dahin ziehen. Ja das essen ist halt sehr deftig aber gut! Und erst die Roschen schokolade OMG! Und ja Englisch stimmt nicht so vorhanden, dafür hatten wir mehrere bekanntschaften die Deutsch sprachen. Eine tolle Stadt meiner Meinung nach total underrated
    • Toerpe Zwerg 07.08.2019 23:01
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Maya Eldorado 07.08.2019 13:21
    Highlight Highlight Was sind Ferien? Seit 25 Jahren war ich nicht mehr in den Ferien.
    In all diesen Jahren lernte ich immer besser die nahe Heimat kennen. Bald jeder Winkel ist mir bekannt.
    • Die verwirrte Dame 07.08.2019 14:13
      Highlight Highlight Es sind auch Ferien wenn man in der Schweiz bleibt.
    • Maya Eldorado 07.08.2019 14:50
      Highlight Highlight Ich wollte damit sagen, dass ich seither nie mehr auswärts übernachtet habe.
      Dass ich einen ziemlich kleinen Radius dadurchkennenlernte und das sehr genau.
      Ich hatte einfach sehr wenig Geld und wurde lange krank mit Erschöpfung.
      Diese kleinen Ausflüge haben mir sehr gut getan.
    • p4trick 07.08.2019 16:34
      Highlight Highlight UHU, Ums Huus Ume sind die schönsten Ferien, denn da wo das Haus steht sollte es doch am schönsten sein?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mein Name ist Hase 07.08.2019 13:13
    Highlight Highlight Vung Tau, Vietnam

    Hotel an Hotel und es wird flott weitergebaut.
    Essen Mittelmass, Alles überteuert.
    Strand nicht schön und windig.
  • 19th Hole 07.08.2019 12:27
    Highlight Highlight London. Das Zentrum ist überlaufen und überteuert. Das Touri-Programm und die Museen sind meines Erachtens besser als z.B. in Paris, aber damit hatte es sich für mich auch schon. Zum Glück liegen rund um London noch ein paar richtig englische (pittoreske) und weniger teure Städte wie Colchester, die schon rein architektonisch einen Abstecher Wert sind!
    • -Lisa- 07.08.2019 17:43
      Highlight Highlight Liverpool kann ich in dem Fall nur empfehlen;)
  • Knety 07.08.2019 12:19
    Highlight Highlight Schottland. Nur Grün, nur Regen. Und einen Haufen unfreundliche schlecht gelaunte Hinterwäldler die sich nie die Hände waschen.
    • Wander Kern 07.08.2019 14:10
      Highlight Highlight Wie Glarus im Herbst also...
    • Knety 07.08.2019 16:04
      Highlight Highlight Wenn das Essen in Glarus scheisse ist, dann ja.
    • Wander Kern 07.08.2019 16:08
      Highlight Highlight Naja, Haggis gibts da wohl nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Digitalrookie 07.08.2019 12:03
    Highlight Highlight Torgau bei Leipzig. Nie, nie, nie mehr wieder. Ich war da anlässlich eines Underground-Openairs, wo die einzige Verpflegungsmöglichkeit darin bestand, sich vom Grill einen "Broiler" (sprich Gschluder-Güggeli) zu holen. Also in die Stadt gepilgert um mal was ordentliches zu essen. Im ganzen Ort nur gähnende Leere und russgeschwärzte Häuser. Am Bahnhof dann ein schmuddeliger Imbisswagen. Dort gab es Ketwurst, die ostdeutsche Version eines Hot Dogs. Absolut ungeniessbar. Auf der Heimreise dann zuerst in Leipzig zu McDonalds. Schmeckte leider auch anders als bei uns. Nie wieder Torgau!
    • Baba 07.08.2019 15:02
      Highlight Highlight Tja, Kanzler Kohls "blühende Landschaften" im Osten der Republik...

      Aber nur so aus Neugier: was ist ein "Underground-Openair"? Schliessen sich die beiden Begriffe nicht gegenseitig aus 🤔? (der Umstand, dass ich mich noch an Helmut Kohl als deutschen Kanzler erinnere, erklärt vielleicht meine Frage/Unwissenheit 😉).
    • aglio e olio 07.08.2019 16:41
      Highlight Highlight Ich lag mich nieder. Ferien in Torgau. Das Olten der Elbe.
      Übrigens, dort trafen im 2. WK die Alliierten und die Rote Armee aufeinander, was sozusagen das Ende der Wehrmacht markierte. Du warst somit zumindest an einem historisch bedeutsamen Ort.
    • Früchtebrot 07.08.2019 18:25
      Highlight Highlight Ich glaube, ich weiss sogar welches Festival und schliesse mich an (Flammen-Dingsda, ich habe schon den Namen verdrängt). Auch noch ein unlustiges Erlebnis dort: Ich (Frau) trug ein Shirt einer Band, deren Leute meine Kumpels sind. Laufe an ein paar Typen vorbei, sagte einer: "Ach geil, Band xy! Obwohl... Die kennt die ja eh nicht." Wie wenn es geschlechterabhängig wäre, eine bestimmte Band zu kennen. Solche Sprüche habe ich bisher ausschliesslich in Ostdeutschland gehört. Schade! Und abgesehen davon allgemein sehr unangenehmes Volk gewesen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • legis 07.08.2019 11:59
    Highlight Highlight Kuba

    Menükarte ziemlich gleichgeschaltet, als Vegi der reinste Horror!

    Zudem will garantiert JEDER Local (ausser die Leute im Resti / Casas / Touriguides, also welche die man trifft weil sie ihrem Job nachgehen), den man auf der Strasse trifft, ob man nun die ganze Nacht mit ihnen um die Häuser zieht oder nur 2min nach dem Weg fragt oder Ähnliches, zum Schluss fragen ausnahmslos alle nach Geld.
    Macht für mich das Land unbereisbar, nicht weil ich geizig bin (bin sogar sehr ok damit Touripreise zu bezahlen), aber man weiss nie woran man bei denLeuten ist und mir ist Integrität sehr wichtig!
    • LOL 07.08.2019 15:35
      Highlight Highlight Kann ich überhaupt nicht bestätigen. War letztes Jahr in Kuba und hab die Leute als offen, freundlich und enorm hilfsbereit empfunden. Nach Geld gefragt wurde ich nicht öfters als sonst in europäischen Ländern, vor allem nie nachdem ich mich mit Leuten unterhalten habe (seien es ganz normale Gespräche, fragen nach dem Weg oder sonst was gewesen).
    • Pfirsch 07.08.2019 16:25
      Highlight Highlight Fahre seit 12 Jahren familienbedingt nach Kuba & kann dem Urteil von legi leider nicht widersprechen.

      Auch ich weiss nie, wie die Freundlichkeit zu deuten ist, denn häufig geht es leider nur ums Geld. Das verstehe ich zwar, ist aber lästig. Die staatlichen Einrichtungen und Services sind unter aller Kanone und die Angestellten sind meistens unfreundlich & desinteressiert.

      Tipps: Was das Essen angeht unbedingt Tripadvisor konsultieren und private Paladares bevorzugen. Und die Nachmittags-Matinees von bekannten Salsa Bands im Casa de la Musica Miramar (nicht die Nachtvorstellungen) sind topp.
    • Miky 07.08.2019 17:06
      Highlight Highlight @LOL: Bin ganz deiner Meinung, habe Kuba in sehr guter Erinnerung
    Weitere Antworten anzeigen
  • andihel 07.08.2019 11:39
    Highlight Highlight Berlin!

    Mir war's zu "hipstrig", zu ausgefallen, zu dreckig, die Leute unfreundlich. War aber nur ein verlängertes Wochenende da, ist manchmal ein bisschen schwierig 100% zu beurteilen.
  • tömu 07.08.2019 11:24
    Highlight Highlight Barcelona: Überlaufen, Essen selten mal ok, am Abend überall "Ausgang und Party machen" wie in anderen Durchschnitts-Städten. Nichts besonderes also. Frage mich heute noch, was daran so toll sein soll (natürlich Geschmacksache).
    • Unkel Wullewu 07.08.2019 11:39
      Highlight Highlight Als ex-Monteur und Reisender habe ich sehr viel von der Welt gesehen. Und ja, in Barcelona fühlte ich mich wie sonst nie als wandelndes Portemonaie. Natürlich sollen die Touris Umsatz bringen, man sollte sie dennoch immer zuallerst als Menschen betrachten.
    • Laborchef Dr. Klenk 07.08.2019 12:19
      Highlight Highlight Wer in Barcelona schlecht isst, macht etwas grundlegend falsch. Ich bin ohne Guide, Google-Rezessionen, Tripadvisor etc losgelaufen und habe einfach da gegessen, wo es gut aussah. Ich lag auch nach drei längeren Besuchen noch nie daneben.
    • loquito 07.08.2019 12:26
      Highlight Highlight Habe eine Tante in Barcelona.... Da gibts soo viel, chegg nicht wie mann es so falsch machen kann..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 07.08.2019 11:22
    Highlight Highlight Punta Cana, Dominikanische Republik.
    Es gäbe zwar einiges, das mir gefällt, aber ich vertrage das tropische Klima nicht sehr gut.
  • tobi_k 07.08.2019 11:22
    Highlight Highlight Barcelona. Definitiv.
  • Frausowieso 07.08.2019 11:17
    Highlight Highlight Phu Quoc und andere kleinere Inseln im Südostasiatischen Raum. Es besteht keine Infrastruktur betreffend Abfallentsorgung. Abfälle werden allerhöchstens irgendwo im Garten verbrannt. Es kommen viele Touristen und der Abfall, den sie verursachen, landet in der Natur und im Meer. Zudem wird die lokale Bevölkerung teilweise enteignet oder anderweitig verdrängt um Hotels zu bauen. Daran will ich nicht mitschuld sein.
    • Baba 07.08.2019 14:53
      Highlight Highlight "Es kommen viele Touristen und der Abfall, den sie verursachen, landet in der Natur und im Meer."

      Und genau deswegen sollte jede*r Reisende a) sowenig Abfall wie möglich verursachen und b) seinen nicht verrottenden Güsel wieder einpacken und nach Hause zurücknehmen.

      Abfallentsorgung ist leider an unglaublich vielen Orten ein echtes Problem. Auch wenn ein Abfallwagen vorbeikommt, heisst das nicht, dass er den Mist in einer Verbrennungsanlage ablädt. Viel zu oft ist das eine Müllhalde abseits der Touristenpfade. Aber wen kümmert's schon, wo die leere Tube Sonnencreme letztendlich landet...😥
  • morax 07.08.2019 11:16
    Highlight Highlight Ägypten. Das Land und das Meer sind schön, aber schon nur die Ein- und Ausreise nerven mich. Aber am schlimmsten sind die aufdringlichen Verkäufer, ob jetzt im Dorf oder am Strand...
  • DerSeher 07.08.2019 11:02
    Highlight Highlight Barcelona! nuff said...
  • Hades69 07.08.2019 10:48
    Highlight Highlight Dort wo jemand Elend vorfindet, findet ein anderer Glueck.
  • Jungleböy 07.08.2019 10:45
    Highlight Highlight Venezia. Never ever again. Zumindest im sommer. Es ist heisst, stickig, es stinkt und alles überteuert.
    • lucasm 07.08.2019 12:33
      Highlight Highlight Wenn du den kaffee nicht auf dem markusplatz trinkst, sind die preise ganz fair... gerade eben dort gewesen, z.b aperol spritz 3.50, 1/2 liter mineralwasser 1.50
  • ksayu45 07.08.2019 10:21
    Highlight Highlight Bali. Oder vorallem Denpasar und der Südwesten der Insel. Einfach von allem zu viel.
    • Holofernes 07.08.2019 12:31
      Highlight Highlight Schade vor 30 Jahren als Rucksacktouristin war es noch ein Paradies. Sehr mühsam sicher auch für die Einheimischen.
    • KenGuru 07.08.2019 21:20
      Highlight Highlight Nordbali, Java oder Komodo (Flores) kann ich in Indonesien empfehlen
    • SomSom 07.08.2019 22:25
      Highlight Highlight Der Süden, also alles um Padang ist eigentlich ganz schön :) Weils da nicht so touristisch ist und der Surf einfach nur der Wahnsinn ist! Aber für den Rest der Insel teile ich deine Meinung absolut.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frechsteiner 07.08.2019 10:21
    Highlight Highlight Paris

    Von wegen Stadt der Liebe...
    Teuer, hartnäckige Strassenverkäufer, viele Touristen, Dreck, Kaum schöne Plätze, Verkehr, Franzosen etc.

    Dann noch die Freundin überraschen wollen am Valentinstag, Tickets gekauft und sie macht 2 Wochen vorher Schluss
    • Lowland 07.08.2019 10:53
      Highlight Highlight Wenn Du Franzosen nicht magst, dann ist Paris wohl nicht die ideale Destination.
    • Baba 07.08.2019 11:17
      Highlight Highlight Sorry wegen der Freundin 😔... Aber, in Paris hat's Franzosen??? Echt jetzt 🤣?
    • Passierschein A38 07.08.2019 13:03
      Highlight Highlight Oje! 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • the_hoff 07.08.2019 10:20
    Highlight Highlight Marrakesch würde ich nicht mehr besuchen. Ein einziger riesiger Basar. Der Rest von Marokko ist sehr schön aber Marrakesch hat mir so gar nicht gefallen.

    Brüssel fand ich bisher die so ziemlich langweiligste Stadt in der ich war.

    Und auch Detroit und Cleveland müssten nicht mehr sein (ausser die Rock & Roll Hall of fame)
    • Driver7 07.08.2019 12:44
      Highlight Highlight Marrakesch ist toll.. aber ich war vor über 20 Jahren dort.. und wäre heute vermutlich schockiert wie touristisch es ist.. daher gehe ich auch nicht mehr (behalte lieber meine Erinnerungen)
    • p4trick 07.08.2019 16:38
      Highlight Highlight Marrakesch musst du mitten in den Souk in ein schönes Riat.
  • Tiben 07.08.2019 10:00
    Highlight Highlight Koh Phangan full moon party , ca das assozialste was ich je gesehen habe. Bitte bildlich vorstellen. Russischer Touri kotzt ins Meer neben Engländerin die gerade Ihr kleines Geschäft am erledigen ist. Abgerundet durch das vögelnde Pärchen 1 Meter nebenedran. Dies natürlich mitten am vermüllten Strand, Bars so nahe nebeneinander das man immer doppelt beschalt wird , Malle Alk Eimer . Muss man echt nicht gesehen haben. Sonst hats schon noch ein paar geile Partys auf der Insel aber niemals wieder Full Moon.
    • tömu 07.08.2019 11:21
      Highlight Highlight Glaub ich dir gern. Ich war vor ca. 10 Jahren ausserhalb der Saison da. Gefühlt alleine, der ganze Strand nur für uns. War cool, eben gerade weil keine der besch. full moon parties...

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, für dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das Phänomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben für ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine malträtierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfür lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster Güte für die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fürchten sich immer …

Artikel lesen
Link zum Artikel