Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Errätst du den Preis von diesem simplen weissen T-Shirt? (Spoiler: Er ist hoch)



So sieht es aus:

Bild

Und so viel kostet es:

BildBild aufdecken

In England herrscht deswegen gerade Entsetzen, und auch bei watson reiben sich vor allem die Modemuffel verwirrt die Augen. Simone Meier winkt ab: «Alles normal, ist ja auch Prada, es gibt halt Leute, die das bezahlen.»

Aha.

Aber Meierova hat recht. Nach ein paar wenigen Mausklicks haben wir die Auswahl zwischen einem weissen T-Shirt, einem weissen T-Shirt und einem weissen T-Shirt – und alle kosten zwischen 200 und 400 Franken.

Die Frage ist nur: Kannst du sie von einem Billigteil unterscheiden?

Quiz
1.Beginnen wir einfach. Mit einem weissen T-Shirt aus 100%-Baumwolle. Wie viel das edle Stück wohl kosten mag?
Bild zur Frage
3 Franken
30 Franken
300 Franken
3000 Franken
2.Die zweite Frage ist schon schwieriger. Denn es handelt sich um ein weisses 100%-Baumwolle-T-Shirt zu ... Franken?
Bild zur Frage
5
10
55
180
3.Dieses Unterhemd, gerne auch Wifebeater genannt, kann als Rock getragen werden. Wie viel kostet das zu lang geratene Ding?
Bild zur Frage
49.90 Franken
161 Franken
251 Franken
301 Franken
4.So. Weiter geht es mit einem – weissen T-Shirt! Wie viel kostet es?
Bild zur Frage
127 Franken
172 Franken
207 Franken
17'000 Franken
5.Kommen wir zu meinem absoluten Lieblingsshirt in diesem Quiz. Es ist weiss und hat kurze Ärmel und 100%-Baumwollanteil. Besonders raffiniert aber ist die kleine Brusttasche, hihi. Was kostet sowas?
Bild zur Frage
17.95 Franken
69.90 Franken
245 Franken
Scheiss die Wand an.
6.Nächster Fetzen. Teuer oder billig? Oder irgendwo in der Mitte?
Bild zur Frage
2.74 Franken
27.40 Franken
274 Franken
90'210 Franken
7.Wir werden übermütig und wechseln ins gefährliche Gewässer der Shirts mit Aufdruck.
Bild zur Frage
Das sieht cheap aus: 2 Franken.
Habe ich beim stillosen Nachbarn gesehen: 12 Franken.
Ein klassisches Notshirt für an den Strand: 20 Franken.
Da hat sich schon wer was überlegt: 120 Franken.
Irgend ein Horst wird sich schon finden, der das bezahlt, dachte sich der Designer und kritzelte mal 200 Franken hin.
8.Vielleicht wollen wir einfach zu viel. Noch mit Brusttäschchen und so. Zurück zu den roots also. Schön basic weisses Tischi.
Bild zur Frage
5 Franken
25 Franken
125 Franken
275 Franken
9.Und was ist wohl mit diesem Exemplar?
Bild zur Frage
Ich biete 20 Franken!
Nein, guck doch! Le dernier cri! 40 Franken müssen es schon sein.
Haha. 40 Franken, dass ich nicht lache. 60 meine Damen und Herren! 60 Franken!
80 Stutz, du Pfosten.
100 Franken. Ein Nötli. Standard.
120 Kröten! Siehst du es denn nicht?
10.So. Kommen wir zur letzten Frage. Wie viel?
Bild zur Frage
19.90 Franken. Das ist ein stabiles, normales Shirt.
196.55 Franken. Der eigenartige Betrag lenkt davon ab, wie hirnrissig er ist.
1.90 Franken: Man sieht ganz klar, dass es sich hier um billige Chinaware handelt.
19.90 Franken im Dreierpack. Normal.

Und dann haben wir noch das unverschmutzbare T-Shirt getestet

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

56
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
56Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • honesty_is_the_key 29.01.2019 20:28
    Highlight Highlight 6/10 Punkten (natürlich geraten, denn wer könnte da schon mehr als raten ?), was mich anscheinend zu James Dean macht. Wobei ich halt nicht wirklich männlich bin und ich wenn schon lieber Bruce Willis gewesen wäre (Yip ha yey du Schweinebacke !).
    • buhuch 30.01.2019 08:28
      Highlight Highlight ich auch, obwohl ich kein einziges weisses T-shirt besitze....^^
      darf ich mir jetzt die Fairtrade-Recherche dazu wünschen, liebe Watson?
  • konrad_klotz 29.01.2019 19:40
    Highlight Highlight Wo ist das Problem wenn du Dummen der Dummen abezockt werden?
    • konrad_klotz 30.01.2019 19:26
      Highlight Highlight Ups, die...
  • Nachtfuchs 29.01.2019 16:56
    Highlight Highlight Yippy yah yeh Schweinebacke! 1 Punkt
  • Sarkasmusdetektor 29.01.2019 14:31
    Highlight Highlight Placebos funktionieren auch besser, wenn sie mehr kosten. Warum sollte es bei Mode anders sein.
  • P. Silie 29.01.2019 12:40
    Highlight Highlight Is ja geil!!! Habe gerade tränen gelacht! Danke WATSON Team! 😂
  • DieFeuerlilie 29.01.2019 12:24
    Highlight Highlight 1/10
    “Du bist: Bruce Willis. Du trägst weisse Shirts nur, um Dreck, Schweiss und Blut aufzufangen. Über die Kosten der Shirts machst du dir keine Gedanken. Das ist gut so. Gratulation zu deiner Unkenntnis.“

    Das passt! Ich besitze nämlich kein einziges weisses T-Shirt.
    Und auch sonst kein weisses Kleidungsstück.. 😄

  • infomann 29.01.2019 12:22
    Highlight Highlight Jeder kann verlangen soviel er will.
    Krank sind doch die wo solche Sachen kaufen.
  • Thomas Oetjen 29.01.2019 11:46
    Highlight Highlight Debei kann man so ein weisses T-Shirt nur einmal tragen, danch wird es nie mehr so schön weiss sein.
  • Nelson Muntz 29.01.2019 11:43
    Highlight Highlight Gibts Fruit Of The Loom noch?
    • Heidi73 30.01.2019 07:16
      Highlight Highlight Ja, ich tippe mal auf Nr. 1. Die sterben nicht aus mit diesen Preisen😖
  • Walter Sahli 29.01.2019 11:39
    Highlight Highlight 4 von 10. Ich hätte Designer werden sollen!
  • 3klang 29.01.2019 11:06
    Highlight Highlight Interessante Info zu den Produktionskosten. Ich denke nicht, dass bei teureren T-Shirts mehr Geld für die Produktion aufgewendet wird...

    https://www.srf.ch/news/international/made-in-bangladesch-oder-fairtrade-was-kostet-ein-t-shirt
  • obi 29.01.2019 11:02
    Highlight Highlight 1 von 10 Punkten. Ich bin Bruce Willis. Haha.
    • Til 29.01.2019 12:16
      Highlight Highlight Ich auch, aber mit 0 Punkten!
    • esmereldat 29.01.2019 12:21
      Highlight Highlight Das unterbiete ich, 0/10. Auch Bruce!
    • Statler 29.01.2019 14:52
      Highlight Highlight Hi Bruces ;)
  • ChiliForever 29.01.2019 10:59
    Highlight Highlight Die wichtigste Frage wäre doch, welches T-Shirt ist mit möglichst wenig Chemie hergestellt, Biobaumwolle und nach Fair-Trade-Kriterien produziert.
    Oder ist die Antwort schlicht: Keines! ?

    • Migeli 29.01.2019 19:45
      Highlight Highlight Vestoz 😉
  • Baeri19 29.01.2019 10:55
    Highlight Highlight Darum kaufe ich nur dunkelblaue T-Shirts
  • kruemelmonstah 29.01.2019 10:49
    Highlight Highlight Ich finde weder 3Fr noch 300Fr gerechtfertigt. Man muss aber bedenken, dass je nach Verarbeitung des Garns die Herstellungskosten massiv variieren können. Es gibt Shirts, welche aus ganz billig verarbeitetem Garn bestehen (= wenige Prozessschritte von der Baumwolle zum Shirt) und es gibt solche, die das x-fache an Prozess-/ und Veredelungsschritten und Umspulen des Garns benötigen. Dies merkt man dann deutlich am Tragekomfort, nicht aber anhand vom Preis oder einem Bild.
  • Mr.President 29.01.2019 10:20
    Highlight Highlight Ich war ein bisschen enttäuscht das nr.4 nicht 17000,- kostet! 🙈😭🤔
  • scherom 29.01.2019 10:16
    Highlight Highlight es gibt einen Laden in Tokyo der nur weisse T-shirt verkauft. wenn jemand mehr Auswahl benötigt
    http://www.fffffft.com/
    ;)
    • Statler 29.01.2019 14:53
      Highlight Highlight Zufall, dass der Hex-Code für Weiss «#ffffff» ist? Das «t» könnte für Transparency stehen...
      Gehört der Laden einem Webdesigner?
    • Heidi73 30.01.2019 07:25
      Highlight Highlight Die armen sind am 2. Februar arbeitslos!😅 #translationfails
      Benutzer Bild
  • es isch wies isch (Love & Peace Edition) 29.01.2019 10:05
    Highlight Highlight 0 von 10 Punkten habe ich noch nie geschafft. Ich bin WIRKLICH ein Modemuffel :))
  • Yakari9 29.01.2019 10:02
    Highlight Highlight Beim günstigen Modell wird erwähnt, dass es "auf keinen Fall fair produziert" wurde.... ich denke das trifft auch auf die Anderen zu, nicht? Ich denke Fairtrade-Biobaumwolle für ein T-Shirt kostet vermutlich einen Franken mehr, die faire Arbeitsbedingungen ca. 20Rp. pro T-Shirt...
  • Magenta 29.01.2019 09:51
    Highlight Highlight 300 Stutz für ein weisses Shirt zu verlangen, ist krank. 3 Stutz oder 13 Stutz sind aber ebenso krank, denn irgendwer bezahlt auch hier den Preis. Und es ist nicht der Käufer...
    • Hein Doof 29.01.2019 09:59
      Highlight Highlight Die Produktionskosten sind überall gleich hoch. Bei den teuren Shirts ist die Marge einfach höher. Sein Gewissen (betreffende Herstellung) zu beruhigen indem man teure Sachen kauft ist grösstenteils (und vor allem bei Stangenware) nicht richtig.
    • Nume no eis, bitteee! 29.01.2019 10:15
      Highlight Highlight Klar ein Herzchen für Deinen Grundsatz. Krank ist es aber doch eher, 300 zu bezahlen als soviel zu verlangen; schliesslich geht es nicht um ein Glas Wasser un der Wüste. Dieser Preis ist schlichtweg eine Differenzierung über denselbigen. Mir tun die Jugendlichen Leid, die darauf reinfallen und dann kein Geld mehr für die richtig coolen Dinge im Leben mehr haben.
    • Rumpelpilzchen 29.01.2019 11:09
      Highlight Highlight Das Problem ist ja, das man nicht mal bei teuren Shirts sicher sein kann, dass sie fair produziert wurden...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Absintenzler 29.01.2019 09:50
    Highlight Highlight Chaufi halt Gucci, ehr Höde!
    Play Icon
  • Hein Doof 29.01.2019 09:42
    Highlight Highlight Ich plädiere dafür das bei Frage 5 "Scheiss die Wand an." auch als richtig gewertet wird...
    • Mr. Riös 29.01.2019 10:36
      Highlight Highlight +1 aver so was von!
    • dan76 29.01.2019 20:20
      Highlight Highlight 🤣🤣🤣
  • namib 29.01.2019 09:40
    Highlight Highlight 350.-? Ein Schnäppchen! Ein anständiger Preis kann ein Indiz sein, dass vernünftig produziert wurde. Ein so hoher Preis ist ein Indiz, dass zu viele Käufer markengeil sind. Wer sowas kauft, ist allerdings selber schuld🙄
    Benutzer Bild
  • Freilos 29.01.2019 09:39
    Highlight Highlight Die Menschheit ist doch dumm solche Preise für ein weisses t-shirt zu bezahlen.
  • Coffeetime 29.01.2019 09:37
    Highlight Highlight Ich bin zu naiv, alles viel zu günstig geschätzt. 😳

    Aber habe den Boden unter den Füssen nicht verloren, wer kauft denn so was? Auch ein weisses 300 CHF T-Shirt kann aus Versehen in der Waschmaschine eingefärbt werden. 😂
    Benutzer Bild
  • EvilBetty 29.01.2019 09:35
    Highlight Highlight Und da soll noch jemand behaupten das System in dem wir leben sei nicht krank ... 😳
    • Schlingel 29.01.2019 10:04
      Highlight Highlight Das System ist nicht krank. Der Mensch ist bloss dumm.
    • Adumdum 29.01.2019 11:28
      Highlight Highlight Wegen der 3 oder der 300 Stutz? 300 finde ich okay - muss ja jeder selber wissen - 3 sind pervers wegen Niedriglohn, Arbeitssklaven und Ressourcenverschwendung...
    • EvilBetty 29.01.2019 13:45
      Highlight Highlight Adumdum... wegen beidem.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Follower 29.01.2019 09:31
    Highlight Highlight Nur mit Bild hat man schlechte Karten. Aber gewisse Firmen verlangen tatsächlich dekadent hohe Preise...
    • glass9876 29.01.2019 09:38
      Highlight Highlight Ich hatte alle richtig... nicht.
    • Findolfin 29.01.2019 09:39
      Highlight Highlight Du musst auf die Etikette am Halsinneren achten. Bei Billigshirts sind sie quadratisch, bei teuren meist nur schmal und rechteckig.
  • Schlingel 29.01.2019 09:28
    Highlight Highlight Warum sollte man sich über den Preis aufregen? Wenn Leute dieses Produkt kaufen sind sie selbst schuld. Man wird ja nicht dazu gezwungen. Würde auch gelten, wenn das Shirt 10'000.- kosten würde.
    • Hein Doof 29.01.2019 09:43
      Highlight Highlight Ich amüsiere mich. Und rege mich über meine 4 Punkte im Quiz auf, das wäre besser gegangen :-)
  • bcZcity 29.01.2019 09:22
    Highlight Highlight Der Preis ist eben der Preis, wer das bezahlt ist selber Schuld dass er sein Geld aus dem Fenster wirft für ein wenig Status.

    Ich kann aber die Qualität nur anhand des Bildes nicht einschätzen. In den USA konnte ich für relativ wenig Geld Heavy-Cotton Shirts in schwarz und weiss kaufen. Das sind relativ dicke Baumwoll-Shirts die auch nach 100x waschen noch gut aussehen und gut sitzen.

    Die ganzen billig Shirts von H&M, New Yorker oder auch so, welche ja auch zwischen 10..- und 30.- CHF kosten, hat man das Gefühl 100 Gramm Stoff zu kaufen der so dünn wie Papier ist. ca. 10x waschen, ende....

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Mit Hilfe dieser Schatzkarte wirst du reich! Eventuell. Sicher ist jedenfalls, dass du den Spuren von 75 Schätzen nachjagen kannst, die noch immer darauf warten, gefunden zu werden.

Seid willkommen, Suchende. Und tretet ein.

Wir haben für euch versunkene Schiffe, Piratenschätze, Mongolen- und Armadaschiffe, einige obligate Nazi-Schätze und natürlich die Legenden um den Nibelungenhort, die Bundeslade und den Schatz der Tempelritter.

Klickt euch wild durch die Schatzkarte oder liest erst in Ruhe unsere Empfehlungen durch, die ihr gleich darunter findet.

Unsere Karte erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, sie erzählt die Geschichten von 75 erlesenen Schätzen, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel