DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
paper bad dating

Beim Paper-Bag-Dating kommt es nur auf die inneren Werte an. Bild: Twitter/Tracee Carrasco

#Paper-Bag-Dating

Lust auf das etwas andere Speed-Dating? Dann komm zu watson, zieh deine Papiertüte über den Kopf und schon kann's losgehen!



Beliebte Dating-Portale wie Tinder oder Blinq funktionieren nach einem ganz einfachen Prinzip: Die Nutzer bekommen Fotos des potenziellen Dating-Partners zu sehen und müssen dann – ganz ohne weitere Informationen zur Person – entscheiden, ob sie den oder die Andere treffen möchten. Die Erfinder des «Paper-Bag-Datings» nutzen das umgekehrte Prinzip.

Statt dass die Flirtwilligen ihr Gegenüber nach dem Äusseren beurteilen, soll es um die inneren Werte gehen. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Die Teilnehmer treffen sich zu einem Speed-Dating, doch bevor sie aufeinander treffen, zieht sich jeder von ihnen eine Papiertüte über den Kopf. Um trotzdem mit dem «Äusseren» punkten zu können, darf der Papiertüte vorher ein persönliches Design verpasst werden.

Bisher erfreut sich diese Dating-Variante in den USA grosser Beliebtheit. Wir bringen die Idee in die Schweiz! Hast du Lust, mitzumachen? Dann fülle das untenstehende Formular aus – und mit etwas Glück bist du beim grossen watson-Paper-Bag-Speed-Dating dabei!

Mach mit beim grossen watson-Paper-Bag-Speed-Dating!

Das Ganze findet am 13. Dezember 2014 um 17 Uhr in Zürich statt. Bewerbungsfrist ist der 29. November 2014.

Datei hochladen
  • Ausgewählte Dateien
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Wir haben seit 9 Jahren keinen Sex mehr ...»

Liebe Elena

Zuerst einmal freue ich mich sehr für dich, dass er dir nach einer langen Talfahrt wieder besser geht, du dich wohler fühlst und sogar wieder an Sex denken magst. Auch finde ich es schön, dass dein Partner, so wirkt es auf mich, während deiner Depression an deiner Seite stand.

Dass ihr lange keinen Sex mehr hattet, verstehe ich. Wenn es uns psychisch und/oder physisch nicht gut geht, gerät Sex in den Hintergrund. Das Fiese ist halt, wenn er mal dort ist, dann kriegen wir ihn fast …

Artikel lesen
Link zum Artikel