mint
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sag mir doch einfach, dass du mich scheisse findest

Ghosting – wenn sich die andere Person ohne jegliche Vorwarnung einfach aus deinem Leben schleicht. shutterstock

11 Nachrichten, die du nach einem weniger prickelnden Date schicken kannst, statt dich einfach NICHT zu melden.



Wie das Date gelaufen ist? Erfrischend anders. Ihr habt euch stundenlang in dieser schummrigen Bar am Kanal unterhalten und sogar schon wage das nächste Treffen abgemacht.

Fünf Tage später sieht die Sache wieder ganz anders aus.

Die Person mit den guten Haaren und dem Faible für Filmmusik meldet sich immer weniger, schreibt nicht mehr als zwei Wörter zurück und ist ganz offensichtlich nicht daran interessiert, das Wiedersehen festzumachen.  

Irgendwann kommt dann einfach gar nichts mehr. 

Modern Dating oder Scheissaktion?

Letzteres, wenn ihr mich fragt. Niemand verdient es, geghosted zu werden. Plötzlich das Gefühl zu haben, mit einem Geist zu kommunizieren, der nicht mehr erreichbar ist. Verpufft. In den allermeisten Fällen ist die Person (leider) nicht entführt worden, sondern hat einfach nach dem Eifer des Gefechts die Courage verloren zu schreiben, was Sache ist.  

Dabei ist gute Kommunikation so einfach. 

Du hast Lust, jemanden wiederzusehen? Sag es. Du hast keine Lust, jemanden wiederzusehen? Sag es.

Alles andere ist Zeitverschwendung. Auch, wenn du dich dabei mies fühlst – es ist fair. Ein cleaner Cut tut nicht nur dir gut, sondern auch der anderen Person. Umso offener wir als Gesellschaft mit Zurückweisung umgehen (und ja, die widerfährt jedem), desto weniger müssen wir in Zukunft im Dunkeln tappen. Ain’t nobody got time for that.  

Hier sind 11 Nachrichten, die du schicken kannst, statt jemanden über Tage oder gar Wochen im Unklaren zu lassen.

Alles, was du tun musst, ist dir die passende Variante auszusuchen, zu kopieren und zu senden. Oder noch besser: Du denkst dir selbst etwas aus.

1.

Bild

Hallo ______ Gestern Abend hat wirklich Spass gemacht und ich habe es genossen, dich ein Stück besser kennenlernen zu können. Trotzdem muss ich sagen, dass es von meiner Seite aus nicht für mehr reichen wird. Leider. Ich dachte, dass du das wissen solltest.

2.

Bild

Hi. Tut mir leid, dass ich mich diese Woche nicht gemeldet habe, um unser Treffen zu fixieren. Ehrlich gesagt habe ich nicht mehr das Gefühl, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt. Ich hoffe, du verstehst das.

3.

Bild

Hey. Ich habe festgestellt, dass ich in letzter Zeit nicht ganz ehrlich zu mir selbst war. Aktuell wäre es das Beste, wenn ich mich auf mich konzentriere und niemanden date. Nimm es bitte nicht persönlich. xxx

4.

Bild

Hallo. Ich weiss nicht genau, wie ich es ansprechen soll, deshalb halte ich es kurz: Ich habe jemanden getroffen, den ich gerne näher kennenlernen möchte. Es wäre also das Beste, wenn wir uns nicht mehr treffen. Alles Gute weiterhin!

5.

Bild

Ich hasse es, das tun zu müssen, aber: Ich habe nicht das Gefühl, dass das zwischen uns irgendwo hinführen wird. Du bist eine besondere Person, aber ich fühle es einfach nicht. Dieses gewisse Etwas, das ich für eine ernsthafte Beziehung brauche, fehlt von Anfang an. Ich dachte, du solltest das wissen, bevor wir zu weit gehen.

6.

Bild

Hallo _____. Dass ich mich so spät melde, hat einen einfachen Grund. Ich musste über das alles nachdenken, was in den letzten Wochen zwischen uns passiert ist und bin zu dem Fazit gekommen, dass es von meiner Seite aus einfach nicht reicht. Ich wünschte, es wäre anders, aber ich möchte mich aktuell nicht festlegen und hoffe, dass du das verstehst. Ich wünsche mir sehr, dass du glücklich wirst.

7.

Bild

Hey. Ich weiss, es klingt wie eine blöde Ausrede, aber ich bin aktuell sehr mit mir selbst und meiner Arbeit beschäftigt und denke nicht, dass ich deinen Ansprüchen an mich gerecht werde. Ich wünsche dir das Beste, denke aber nicht, dass wir uns noch einmal sehen sollten.

8.

Bild

Die letzten Tage waren ziemlich anstrengend. Schau, ich hasse es, das zu schreiben. Du bist lustig und grossartig, aber ich bin einfach nicht genug an dir interessiert, um dem Ganzen eine zweite Chance zu geben. So, jetzt ist es raus. Sei mir bitte nicht böse, ich wollte aufrichtig sein und Klartext sprechen. X

9.

Bild

Hey. Ehrlich gesagt habe ich nicht das Gefühl, dass zwischen uns eine besondere Verbindung besteht. Es wäre das Beste, wenn wir beide weiterhin andere Menschen treffen ...

10.

Bild

Hey! Ich habe deine Aufmerksamkeit sichtlich genossen und wollte dir für den schönen Abend danken. Trotzdem muss ich an dieser Stelle direkt sein: Ich suche nichts Festes und denke, dass wir uns nicht wiedersehen sollten. Es liegt nicht an dir.

11.

Bild

Ich möchte ehrlich mit dir sein, weil das für mich eine Grundvoraussetzung ist. Ich glaube, dass die Verbindung zwischen zwei Menschen besonders stark sein muss, um sich ein zweites Mal zu treffen. Irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass das, was wir gespürt haben, reicht. Da muss für mich einfach mehr da sein. Alles Gute dir.

Für alle, die nicht wochenlang auf eine solche Antwort warten möchten und ihr Schicksal lieber selbst in die Hand nehmen ...

... gibt es natürlich ebenfalls eine kommunikative Möglichkeit den ganzen Prozess ein wenig zu beschleunigen. Ob man jemanden wiedersehen möchte oder nicht, ist schliesslich nach dem ersten oder spätestens zweiten Treffen entschieden. Also warum ghosten und geghosted werden, wenn es auch weniger dramatische Alternativen gibt.  

Hier sind 11 Nachrichten, die du schicken kannst, statt auf eine Abfuhr zu warten.

1.

Bild

Hey. Ich habe mich ehrlich gesagt schon gewundert, warum du dich bis jetzt nicht gemeldet hast und bin an dieser Stelle nicht einmal mehr sicher, ob ich Lust habe, dich wiederzusehen. Wenn du das Interesse verloren hast, wäre es fair, das auch so zu kommunizieren.

2.

Bild

Hallo _____ Alles gut bei dir? Da ich seit einiger Zeit nichts mehr von dir gehört habe, wollte ich jetzt einfach mal nachfragen, ob irgendetwas bei dir vorgefallen ist, das du mir sagen möchtest? Ich bin nicht gut darin, Gefühle zu erraten, eine ehrliche Antwort wäre also das Mindeste, was du mir zu diesem Zeitpunkt geben kannst.

3.

Bild

Schau, ich bin wirklich die letzte Person, die beleidigt ist, wenn jemand das Interesse verliert. So etwas passiert. Was ich jedoch nicht hinnehmen möchte, ist der fehlende Respekt jemandem gegenüber, mit dem du geschlafen hast – unabhängig davon, wo eine Beziehung hinführen soll. Eine Nachricht zu schicken ist wirklich nicht zu viel verlangt.

4.

Bild

Diese Nachricht kostet mich einiges an Überwindung, aber um ganz ehrlich zu sein: Nach unserem letzten Treffen hatte ich gehofft, dass wir uns bald wiedersehen können. Zu diesem Zeitpunkt bin ich allerdings relativ sicher, dass das zwischen uns nirgendwo mehr hinführen wird. Ich hoffe, dass du die nächste Person, die du triffst, nicht auf diese Art und Weise abweist. Nicht mehr zu antworten, ist wirklich respektlos.

5.

Bild

Ehrlich gesagt wäre ich gerne darüber überrascht, dass du dich nicht meldest. Fakt ist wohl, dass du einfach keine Lust mehr hast, mich wiederzusehen. Ich wünschte, du wärst mir gegenüber offen gewesen.

6.

Bild

Hey, alles gut bei dir? Wir haben schon eine Weile nicht mehr geschrieben, was mich schon ein wenig wundert. Ich dachte, wir hätten diese gewisse Verbindung gehabt, letztes Mal. Falls du das Interesse verloren hast, wäre es nur fair, mir das mitzuteilen. Danke.

7.

Bild

Ich musste gerade an dich denken. An die Gespräche, spätnachts in deinem Zimmer. Die Art, wie du mich angesehen hast. Was ist eigentlich passiert, zwischen heute und letztem Mal? Ich kann deine Gefühle nicht durch mein Smartphone riechen, deshalb wäre es angenehm, nicht mehr im Dunkeln zu tappen und ein Lebenszeichen von dir zu erhalten. Keine Sorge, ich ertrage die Antwort – egal, wie sie ausfallen mag.

8.

Bild

Weisst du, wie man Menschen ordnungsgemäss wieder entsorgt, nachdem man sie in sein Leben gelassen hast? So zum Beispiel: «Liebe XY, ehrlich gesagt habe ich nicht das Gefühl, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt. Ich hoffe, du verstehst das.» Was auch funktioniert: Eine Kombination aus Ehrlichkeit und Respekt den Gefühlen einer anderen Person gegenüber, bevor man ins Nichts verschwindet. Mach’s gut, X.

9.

Bild

Ich weiss gar nicht, was ich dir nach der Funkstille schreiben soll. Zuerst schreibst du mir täglich, danach immer weniger – so etwas ist mir noch nie passiert. Bevor ich also falsche Annahmen treffe, wäre ich gerne darüber informiert, was gerade wirklich in deinem Kopf vorgeht. So funktioniert das jedenfalls nicht für mich.

10.

Bild

Hey. So gern ich dich auch habe: Ehrlich gesagt gibt es gerade wichtigere Dinge zu tun, als auf eine Antwort von dir zu warten. Wie wär’s, wenn wir das wie zwei Erwachsene regeln? Du schreibst mir, ob du Lust hast nächste Woche etwas trinken zu gehen – oder schreibst mich ab, ganz offiziell. Ich kann damit leben, wenn du kein ehrliches Interesse hast.

11.

Bild

Ich weiss, ich weiss. Niemand ist zu nichts verpflichtet, wir haben uns gerade erst kennengelernt und es passieren gerade viele Dinge. Dennoch wüsste ich gerne, ob wir uns wiedersehen, da ich gerade dabei bin meine Woche zu planen und ehrlich gesagt keinen Nerv habe, auf eine Abfuhr von dir zu warten. Alles Liebe!

Egal, auf welcher Seite du gerade stehst – eines haben wir alle verdient: einen ordentlichen Abgang.

True Love of old people:

Mehr mint gibt's hier:

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • neutrino 15.06.2017 15:36
    Highlight Highlight Ich find das gut. Nach einem ersten Date finde ich so Nachrichten eine angemessene Form. Wenn ich weiss, dass ich sicher nichts will, aber das Gegenüber schon (das merkt man oft ziemlich schnell, auch wenns nicht explizit mitgeteilt wird), dann teile ich das in etwa so mit - ich finde das nur fair und aufrichtig.

    Hab übrigens lange in D gelebt als Schweizer - und habe dort die Erfahrung gemacht, dass dort ehrlicher und klarer kommuniziert wird in solchen Sachen, was sehr wohltuend ist. Ist mir nie passiert, dass jemand einfach so abgetaucht ist in Deutschland, in der Schweiz dagegen schon.

  • Elpolloloco 15.06.2017 13:55
    Highlight Highlight Äh hoi, gäll. Du sorry, ich weiss ich habe letztens so ein Textli von Watson geschrieben, dass ich nichts mehr mit Dir zu tun haben will... leider war ich gestern angesäuselt und hatte Sehnsucht nach Deinen wollüstigen Lippen. Nach gestern Abend bin ich mir nach dem Abbau sämtlicher Giftstoffe in meinem Körper aber wirklich sicher, dass wir nicht füreinander geschaffen sind. Ich dachte, dass ich Dir das aus Respekt so fadegrad sage und jetzt beim zweiten Mal jetzt auch wirklich sicher bin. Ademässiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
  • Capodituttiicapi 15.06.2017 13:42
    Highlight Highlight Der heutigen Gesellschaft fehlt es an Einfühlungsvermögen. Tinder und Co sorgen dafür, dass Freund/in suchen zum Einkaufen verkommt.
  • whatthepuck 15.06.2017 12:31
    Highlight Highlight Stark! Vielen mangelt es an der Kompetenz, etwas beenden zu können oder sich zumindest eingestehen zu können, dass man etwas doch nicht will. Und dann läuft man lieber davon, als sich den Dingen zu stellen.

    Was mich aber fast genauso aufregt sind die Leute, die auf so eine Nachricht (die man ja aus Anstand, Respekt, Einfühlungsvermögen ... ) dann mit Gehässigkeiten reagieren. Sei doch froh darum, dass dich der andere genügend respektiert um für klare Verhältnisse sorgen zu wollen.
  • balabala 15.06.2017 12:17
    Highlight Highlight Was sollen diese schmerzhaften Nachrichten denn besser machen?
    Mir (Mann) ist das ghosting deutlich lieber als so ein kläglicher Versuch das irgendwie noch in Zuckerwatte zu packen.
    Egal auf welcher Seite ich da gerade stehe.

    Keine Antwort ist ja auch eine Antwort. Spätestens nach dem 2. Versuch müsste die eigentlich auch angekommen sein.
    • Kengru 15.06.2017 12:36
      Highlight Highlight Ich denk es ist richtig, sentimental zu werden. Wenn man kein bock auf die andere person hat dann sollte man es sagen.
  • Score 15.06.2017 11:34
    Highlight Highlight Ach ich weiss nicht. Diese Nachrichten machen es eigentlich nicht besser. "Man weiss dann wenigstens woran man ist". Das weisst du auch so. Wenn er nicht antwortet und du hättest es gerne weisst du sehr wohl woran du bist. Nämlich an einem Gegenüber das nicht so kommuniziert wie du es dir von einem Partner wünschst. Es ist immer verletzend, egal ob überhaupt und egal wie formuliert. Niemand mag es abgewiesen oder "zu wenig gemocht" zu werden.
    • Bianca_Jankovska 15.06.2017 14:56
      Highlight Highlight "Wenn er nicht antwortet und du hättest es gerne weisst du sehr wohl woran du bist. Nämlich an einem Gegenüber das nicht so kommuniziert wie du es dir von einem Partner wünschst." Voll, würd ich auch so unterschreiben. Ich kenne aber durchaus auch Personen in meinem Freundeskreis, die sich irgendwie nicht schreiben "trauen" oder nicht sicher sind, ob SIE jetzt auch dran sind mit texten und da entgehen ihnen durchaus Personen, die eigentlich Interesse gehabt HÄTTEN. Ich weiß nicht, warum man's so kompliziert machen muss.
  • pun 15.06.2017 11:29
    Highlight Highlight Zwischen Menschen, die sich über eine App und textend kennengelernt haben, von mir aus. Man muss ja den Porzellanladen nicht grösser machen, als er ist.
    Aber ich habe vor einigen Monaten von einer Person, mit der ich mehrere überschneidende Freundeskreise habe und eine gute Zeit verbracht hab, via Facebook eine sehr freundlich und korrekt formulierte Abfuhr erhalten. Empfand die Wahl des Mediums als extrem respektlos und war darüber grad froh, dass das nichts wurde.
  • Baba 15.06.2017 11:18
    Highlight Highlight "...Es liegt nicht an Dir!" Sorry, aber das ist ja wohl der verlogensteht Satz ever! Woran liegt's denn? Am Samichlaus oder am Wetterbericht?

    Dieser 'Ghosting' und 'InfoPerMessengerSchrott' finde ich dermassen unreif. Wo sind die Menschen mit Rückgrat und Empathie? Wo sind die Leute, die anrufen oder schreiben (und ich spreche hier von Papier & Stift & Briefmarke!) können? Kurzum: erwachsen handelnde Leute 😨

    'Ghosting' gab's auch schon in meiner Jugend. Es hiess einfach "ich ruf' Dich an". Nicht.
    • Baccaralette 15.06.2017 12:42
      Highlight Highlight bääääää..es liegt nicht an dir! Genau. An wem den sonst, wenn du mich nicht daten willst?

      Bäm.

      Danke Baba.
    • Baba 15.06.2017 14:08
      Highlight Highlight "der verlogensteht Satz..." uuups, irgendwie sehr seltsame Autokorrektur 😝
    • Bianca_Jankovska 15.06.2017 14:58
      Highlight Highlight "Papier & Stift & Briefmarke!" - also DAS wäre doch wohl wirklich übertrieben, wenn man sich ... naja, selbst wenn man sich fünf Mal getroffen habe, fände ich einen Brief recht antiquiert. Weiß man nach fünf Treffen überhaupt die Adresse? Briefe sind was für langfristige Beziehungen, if ya ask me.
    Weitere Antworten anzeigen
  • EMkaEL 15.06.2017 11:06
    Highlight Highlight Schreckliche textbausteine.. Viel zu formell und bürokratisch...!
  • Erasmus von Ottendamm 15.06.2017 10:44
    Highlight Highlight Ich habe gerade eben so einen Fall erleben dürfen 😒. Wirklich ein Scheissgefühl. So eine vorwurfsvolle Mitteilung zurückzuschicken, ist mir allerdings nur betrunken passiert. 😅
    • Die verwirrte Dame 15.06.2017 10:59
      Highlight Highlight Tut mir leid für dich :(
  • Die verwirrte Dame 15.06.2017 10:41
    Highlight Highlight Bin schon sehr froh darüber, dass ich, seitdem ich im "Dating-Alter" bin, in einer Beziehung bin - schon ganze vier Jahre mit meiner ersten grossen Liebe.

    Ich weiss selber nicht, wie es ist, heutzutage zu Daten. Aber wenn ich mir Geschichten von Freundinnen und Freunden anhöre und dann solche Berichte lese, Worte wie "ghosting" höre, bin ich einfach nochmal froher darüber, meine Liebe bereits gefunden zu haben
  • Madison Pierce 15.06.2017 10:33
    Highlight Highlight Telefoniere eigentlich auch nicht gerne, aber nach einem Treffen ist man sich so "nahe", dass man den Verzicht auf weitere Treffen mündlich mitteilen sollte. Oder per handgeschriebenem Brief, aber nicht mal kurz im Messenger.
    • NotWhatYouExpect 15.06.2017 11:47
      Highlight Highlight Sehe ich nicht so... warum sollte man Tel. oder einen Brief schreiben wo man wieder X Tage drauf warten muss?

      Einfach eine Text Nachricht schreiben fertig aus, denn meistens hat man ja auch per Text Nachricht ein Date abgemacht.
  • Toerpe Zwerg 15.06.2017 10:31
    Highlight Highlight Textbausteine für das Management von Sozialen Kontakten?

    -> seriously?

    Könnt ja gleich jemand anderen hinschicken zum Date ...
    • Bianca_Jankovska 15.06.2017 10:35
      Highlight Highlight Ist jedenfalls in meinen Augen ein kreativer Ansatz, das Thema Ghosting zu diskutieren.
    • Toerpe Zwerg 15.06.2017 10:52
      Highlight Highlight Habe doch glatt "karitativer Ansatz" gelesen ...

      Anyway, von mir aus ein Diskussionsansatz ...

      ... aber wieso immer dieses feige, unreife und unverbindliche Texten? Anrufen, echt sein, ehrlich sein ... ist das denn so schwierig?

      Bei mir würde reichen zu texten "ich texte statt anzurufen" ... dann würde ich zurückrufen und sagen "in dem Fall vergiss es, ich bevorzuge reife Persönlichkeiten".
    • Luzi Fair 15.06.2017 11:01
      Highlight Highlight einverstanden - Ghosting ist nicht okay. Aber ich geb unserem Zwerg schon recht. Wobei ich nicht denke, dass er generell den Beitrag kritisiert, als vielmehr die Richtung, in welche sich unsere Kommunikationsgesellschaft hin entwickelt.

      Wir kommunizieren zwar mit Tausenden gleichzeitig über Social Media oder whatsapp Gruppen. Aber echte Kommunikation findet selten mehr statt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Abraxas 15.06.2017 10:21
    Highlight Highlight Interessant! Ich frag mich nur grad, ab wann bzw. wie viel Nähe man jemandem einen "offiziellen" Abgang schuldet? Ein unverfängliches Tinderdate? Mehrmals getroffen und näher kennengelernt? Wenn man miteinander rumgemacht oder geschlafen hat?
    Soll man ausserdem proaktiv mitteilen, dass man eigentlich keine Lust auf ein weiteres Date hat oder reicht es auch, höflich abzusagen, sobald das Gegenüber nach einem erneuten Treffen fragt?
    • Bianca_Jankovska 15.06.2017 10:34
      Highlight Highlight "Ich frag mich nur grad, ab wann bzw. wie viel Nähe man jemandem einen "offiziellen" Abgang schuldet?" - das wäre halt ein eigener Artikel gewesen. Ich glaube eh, dass das natürlich jeder selbst entscheiden muss. Mit Beispielen wie diesen könnte sich jedoch trotzdem ein neuer Diskurs etablieren, in dem über genau diese Fragen gesprochen wird. Wann soll man sich überhaupt melden, wann verabschieden?
    • sheshe 15.06.2017 11:15
      Highlight Highlight Ganz einfach, immer! Sobald man mit dieser Person kommuniziert hat, ist es anständig und respektvoll, wenn man sich dann auch würdig verabschieded. Sei das nun eine Tinderbekanntschaft oder ein ONS, spielt keine Rolle.

      Falls dir das zu wenig konkret rüber kommt, stell dir das geschriebene als eine persönliche Gegenüberstellung vor.
      - Hallo
      - Hallo, wie gehts?
      - Gut, muss aber leider weiter, tschüss

      oder

      - Hallo, wie gehts?
      - Gut, was machst du so?
      - (der andere läuft wortlos davon)

      Welche Situation ist dir lieber in einem persönlichen Gespräch auf der Strasse?
  • Luca Brasi 15.06.2017 10:19
    Highlight Highlight "Sorry, dass ich mich lange nicht gemeldet habe, aber hatte gerade ein Praktikum im Amazonas und festgestellt, dass das Netz dort nicht so prickelnd ist."

    ;)
  • Karl33 15.06.2017 09:43
    Highlight Highlight Die blauen Textmessages gehen gar nicht. Vorwürfe machen, von fehlendem Respekt zu schreiben etc... Das kannst du mündlich machen, aber nicht per Textmessage. Da schüttelt einfach jeder Empfänger den Kopf und denkt, au mann, diese Krise. Und klickt dich weg.
    Eine Prise Ironie, Wortwitz und Lockerheit würde schon viel helfen, um nicht in diesen anklagenden moralinsauren Tonfall zu verfallen.
    • efrain 15.06.2017 10:28
      Highlight Highlight haha.. "moralinsaurer Tonfall", herrlicher
      Ausdruck! 😁
    • moep 15.06.2017 12:25
      Highlight Highlight Ich finde sie ganz ok. Je nach dem darf man auch beleidigt sein und ich denke es ist auch ok das dem gegenüber mitzuteilen. Irgendwie besser als so zu tun, als würde man das ganz locker hinnehmen.
      'Da schüttelt einfach jeder Empfänger den Kopf und denkt, au mann, diese Krise. Und klickt dich weg.' -> dann läuft man weg, nur weil jemand ein einziges mal etwas unangenehmes geschrieben hat. Und ja, es ist eigentlich feige.

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Sie tragen Strings, schminken sich auf dem Badi-WC und nippen an Drinks. Alles, um in ihren Instastories eine gute Falle zu machen. Darüber geilt sich vor allem der Typ auf, der mit seiner Freundin hier ist. Und ich? Hab Spass wie Sau!

Mir fallen die Chicks schon beim Betreten der Badi auf. Sie tragen Schlärpli mit dünnen Absätzen. Auf dem Holzsteg. Und sie sind wahnsinnig parfümiert. In der Badi. Auch sind sie sehr geschminkt und ihr Haar ist frisch gewaschen und mit Babyliss bearbeitet. Beachwaves. Soll so ganz zufällig cool aussehen. Aber hey, mir machen die Girls hier nichts vor. Stehe schliesslich selber sehr auf Beachwaves.

Die eine hat ein sehr kurzes Kleidli an. Rückenfrei. Rosa-weiss kariert. Beim Bücken sieht man …

Artikel lesen
Link zum Artikel