mint

Ein Blick zurück auf das beste Festival der Schweiz: 26 Jahre Bad Bonn Kilbi in 36 Bildern

Coroner. Undatiertes Foto. bild: zvg

Ein kleines Schweizer Festival hat es geschafft, dass die alternativen Partyvölker von überallher jedes Jahr nach Düdingen (wo?) pilgern. Dieses Jahr findet die Kilbi zum 27. Mal statt. Blicken wir zurück auf 26 Jahre Festivalspass.

31.05.17, 07:12 31.05.17, 11:06

Ein Gespräch vor circa 10 Jahren:

Bad Bonn Kilbi, 2016. Es regnete. Ein bisschen. bild: zvg

Dasselbe Gespräch heute, 2017:

Das Bad Bonn Kilbi kennt man also mittlerweile.

Und auch wenn es nun mit den Jahren stressiger geworden ist, um an Tickets zu gelangen, ist es trotzdem das beste Festival der Schweiz. Und das nicht erst seit 2016.

Blicken wir zurück auf 26 Jahre Kilbi, auf 26 Jahre Regen, Graupel, Sonnenschein, ausgezeichnete Musikerinnen und Musiker, Bier und die beste Stimmung, die du an einem Festival erleben wirst.

Die Kilbi-Crew war so freundlich für uns in ihrem Bilder-Archiv zu wühlen und ein Best-of zusammenzustellen. Herzlichen Dank!

Bad Bonn Kilbi 
1991-1999

Vor 1999, aber ohne Datum. Vielleicht erkennt sich ja jemand wieder? bild: zvg

El Vez & The Lovely Elvettes. bild: zvg

Der Kilbi-Band-Koch. bild: zvg

Gustav, irgendwann in den 90ern an der Kilbi.  bild: zvg

Moody Marsden, Backstage, 1993.  bild: zvg

The Prodigy, 1995 an der Kilbi. bild: zvg

1999

Queens of the Stone Age. Gitarren als Unterwäsche. bild: mwae

2000

RIP Chris. bild: mwae

2001

Liebende im Hüüsli. bild: mwae

Pavel Schmidt – beim Zwerge sprengen. bild: mwae

2002

Sonnenbrände und arabisches Essen. bild: mwae

2003

Das Bild wurde 2003 aufgenommen. Links haben wir ein modisches Überbleibsel aus den 70ern, rechts eins aus den 90ern und in der Mitte pure 00er-Jahr-Ästhetik. bild: mwae

2004

Voyeurismus aus der Metaebene. bild: mwae

2005

Gehört mittlerweile zur Kilbi-Dekoration: DJ Fett. bild: mwae

Kilbi-Maske. Mit Piercings. Wichtig. bild: mwae

2006

Venetian Snares.  bild: mwae

2007

Keine Angst, sind nur Celtic Frost. bild: mwae

2008

Volksmusiker auf dem Bänkli. bild: mwae

Kilbi-Kunst. bild: mwae

Kilbi von Weitem. bild: mwae

2009

Kilbi von Nahem. Wie die Künstler, so die Crowd. Monotronix vor acht Jahren an der Kilbi.  bilD: mwae

Legenden an der Kilbi: Sonic Youth. bild: mwae

2010

Marshall Allen vom Sun Ra Arkestra. bild: mwae

Süsse Festival-Katze aus den 90ern. bild: zvg

2011

Anika. Mit verletzten Fingern. bild: patrick principe

2012

Kilbi Art! 2012 waren es Diamanten aus Holzlatten. bild: mwae

2013

Ufpasse! bild: patrick principe

Konfetti-Party mit den Flaming Lips. bild: nadine andrey

2014

Der Auftritt von den Monsters vor drei Jahren.  bild: patrick principe

Eines der Deko-Elemente: Eine Totenkopf-Feuerstelle. Sehr beliebt. bild: Patrick Principe

2015

Backstage, lecker Essen. bild: stefan tschumi

Die Deko von 2015: Eine Spinne aus Holz. bild: patrick principe

2016

Der Traktor, dein Freund und Helfer. bild: hansueli schärer

Boredoms. bild: stefan tschumi

Und für all jene, die für dieses Jahr kein Ticket für die Kilbi ergattern konnten: Behaltet den Gesichtsausdruck von Yamantaka Eye, einem Mitglied der japanischen Musikgruppe «Boredoms» in Erinnerung. Denn so müsst ihr nächstes Jahr vor dem Computer sitzen und auf «Reload» klicken, wenn der Vorverkauf für's Bad Bonn startet. Dieses Jahr waren die Karten innert fünf Sekunden ausverkauft. Vielleicht waren es auch neun Sekunden.

(jin/lis)

Transparenz:

Watson ist Medienpartner des Bad-Bonn-Kilbi-Festivals. Aber auch wenn wir es nicht wären, hätten wir das Festival als das beste der Schweiz bezeichnet.

PS: Wir hatten auch mal Tickets zu verlosen. Die sind leider schon weg. Sorry.

Für alle Daheimgebliebenen: Das sind die schönsten, beliebtesten und grössten Badis der Schweiz

Mehr mint gibt's hier:

11 Eltern, die mit ihren Influencer-Kids mächtig Kohle machen

Legt Chips und Popcorn beiseite, hier kommen 9 bessere Snacks für den TV-Abend

Tschüss, Hotel Mama! So haben diese 7 Menschen den Auszug von Zuhause erlebt

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Das ist das «Spiel des Jahres» 2017! Und so spielt es sich

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Heisse Tipps für kalte Tage: 11 Kino- und Serien für dein Wochenende

Von N wie Nasi Goreng bis Z wie Zimtschnecken: Teil II unserer Liebligsrezepte (Mit Ä Ö Ü)

«Sie hatte diese gewisse Aura von Coolness» – 4 Frauen über ihren Girlcrush

Wir haben den Lidl-Mikrowellen-Burger getestet, damit ihr's nicht tun müsst

«Happy Death Day» – der Möchtegern-Horrorfilm für die Instagram-Generation

Für einen friedlichen Filmabend – die liebsten Feel-Good-Movies der watson-User

Gamer aufgepasst: «Super Mario» hüpft vielleicht schon bald durch unsere Kinos

«Einmal die Mandeln raus, danke!»: Tagebuch einer Überlebenden

Wie eine Kommunisten-Cam zum Kultspielzeug für Hipster wurde

«Glupschgeister» – ein Spiel, das Menschen mit Wurstfingern zur Verzweiflung treibt

Tagebuch eines Landeis, Teil II: Was passiert, wenn du als «Stadtkind» dein Kaff besuchst

Auch wenn die Schweiz als teuer gilt: Diese Dinge kannst du gratis erleben!

«Bis ich merkte, dass Le Parfait aus Leber besteht» – 9 Kinderträume und was daraus wurde

«Wie kriege ich einen Sugar Daddy?» – 111 Fragen, die sich Post-Teenies stellen

Es gibt tausend gute Gründe, warum sich Paare auf Social Media nicht vernetzen sollten

Von A wie Apfelpfannkuchen bis M wie Makkaroni-Auflauf: Das sind unsere Lieblingsrezepte!

9 Serien, die einfach viel zu früh abgesetzt wurden ... schnief

Komplimente im Zeitalter des Likes: Wieso wir europäische Amis werden sollten

Jeden Tag ein Türchen: 13 aussergewöhnliche Adventskalender zum Nachbasteln

Die schrägsten Dinge, die Menschen im Internet gebeichtet haben

Mit diesen 10 Tipps kannst du ein winziges Bad gemütlich und effizient einrichten

12 schnelle Rezepte, für die du nur eine Pfanne schmutzig machen musst

11 simple Rezepte für deine veganen Gäste (und dich selbst) 🌱

15 Filme für jeden Grusel-Typ. (Ja, auch für so richtige Angsthasen)

7 gruselige (und wahre) Geschichten, die du besser nicht alleine im Dunkeln liest

JUHU, ES REGNET! Diese 9 coolen Dinge finden sowieso drinnen statt

Schaurig-schöner Halloween-Spass: 5 gruselige Rezepte zum Nachmachen

Herbstwetter! Filmwetter! 13 Film- und Serientipps für dein Weekend

Liebe geht bekanntlich durch den Magen: 7 Rezepte für deine Date-Nacht

«Stranger Things» geht wieder los! Wem das gefällt, dem gefallen auch diese 5 Serien

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Doughnutella Servace 31.05.2017 15:13
    Highlight Es gab auch mal das For Noise in Pully - leider geil und nun Geschichte.
    3 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 31.05.2017 14:54
    Highlight Wenn man sich lange genug selber feiert und sich den ganzen Mist einredet, wird alles und jeder zum Kult....

    14 16 Melden
    • James McNew 31.05.2017 18:29
      Highlight Naja, nach 27 Festival-Ausgaben auf Weltklasse-Niveau in der Freiburgischen Provinz darf man sich schon biz kultig geben.

      Abgesehen davon: Es ist es einfach ein angenehmes, kleines Festival mit sehr gutem, mutigem und forderndem Programm an einem wunderschönen Ort, das sich den Charme trotz unbestrittenem Hype bewahrt hat.

      Natürlich, die Tickets sind jeweils schnell weg. Aber dass das Gelände nicht überfüllt ist mit Leuten, die sich vor allem fürs Saufen und Campen interessieren, macht eben auch einen Grossteil der Atmosphäre aus.

      Ja, bin Fanboy und auch heuer auch grad zum 10. Mal dort.
      22 1 Melden
  • andre63 31.05.2017 13:03
    Highlight das lakesplash in twann ist das beste festival 🤗🤗
    1 10 Melden
  • SusiBlue 31.05.2017 09:14
    Highlight "Gustav, irgendwann in den 90ern an der Kilbi." Mit Mac Laptop... in den 90ern... ja genau!
    17 10 Melden
    • Dr.Ball 31.05.2017 10:32
      Highlight Das erste Macintosh-PowerBook kam 1991 auf den Markt...
      14 3 Melden
    • MyAnusIsBleeding 31.05.2017 12:50
      Highlight Das PowerBook kam zwar 1991 erstmals auf den Markt, aber bis zu dem Modell, dass Gustav im Einsatz hatte, dauerte es noch gut 10 Jahre.
      Um das ersichtliche Modell handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein "PowerBook G4 Titanium", welches erst 2001 auf den Markt kam.
      Gut erkennbar an den Anschlüssen und dem dünnen Display.
      Meinereiner wurde gleich skeptisch, als ich es sah. Das passte irgenwie nicht zu dem Jahrzehnt.
      Rot eingekreist kann man ganz schwach auch den Lautsprecher und die, vom Gehäuse anders kolorierte Tastatur, erkennen.
      23 1 Melden
    • Dr.Ball 31.05.2017 20:02
      Highlight :D übertreib doch.
      6 12 Melden
  • pamayer 31.05.2017 07:30
    Highlight "Voyeurismus aus der Metaebene."

    Wunderbar.
    15 2 Melden

«Es Land pisset uf Künschtler» – Büne Huber wettert gegen «No Billag», und zwar so richtig

Dass Büne Huber ein Mann der klaren Worte ist, wissen wir spätestens seit seinem Kult-Interview, wo er Fussballer als Pussys abgestempelt hat.

Nun meldet sich der Berner mit einer weiteren Wutrede zurück. Als er im Interview mit Radio Pilatus auf die «No Billag»-Initiative angesprochen wird, kann sich Büne für einen Moment kaum mehr beherrschen. Der Frontsänger von Patent Ochsner befürchtet, dass die «No Billag»-Initiative von «denä Füdlibürger dert ussä» angenommen …

Artikel lesen