mint

Sabbern und Saufen: Ich durfte für euch an die Hunde-Fashion-Show (juhu)

Dieser Beagle hatte seinen Laufstegauftritt mit seiner Hunde-Crew namens «Run-D.M.C.». alle Bilder: jennifer zimmermann

Zum vierten Mal lud Freddy's Bar in Brooklyn vergangenes Wochenende Hundenarren dazu ein, ihre Vierbeiner zu einem guten Zweck in Schale zu werfen. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht.

21.07.17, 16:28
«Lola liebt es, Gras zu essen und es dann auszukotzen und sie liebt Bohnen und Käse. Sie hasst Republikaner und Spaziergänge im Regen.»

So und ähnlich werden die Hunde an Freddy's Hunde Fashion Show vorgestellt, wenn sie mit ihren Besitzern über die Bühne hecheln. Die Menge johlt. Ein Hund ist origineller verkleidet als der nächste, und die Komödianten Courtney Maginnis und Jim Search heizen der Menge ein.

Nicht nur die Kinder sind hell begeistert, sondern auch die vielen Erwachsenen, die zur Hunde-Fashion-Show gekommen sind. Das mag am Bier liegen, das sie ausnahmsweise auf der Strasse trinken dürfen – oder an den aufgebrezelten Vierbeinern. Bereits zum vierten Mal findet die Show statt, die von Donald O'Finn organisiert wird. Er ist Mitinhaber der kultigen Freddy's Bar im Brooklyner Bezirk Park Slope, die für ihre ausgefallenen kulturellen Events (Open Mic Night für die peinlichsten Liebesbriefe oder Opern Nächte) bekannt ist.

«Und jetzt schön fürs Publikum lächeln!»

Die dicke Lola ist der Publikumsliebling.

Hauptsache alles wird fotografisch festgehalten, wie es diese Besucherin der Show tut.

Alle Einnahmen des Events – rund 1'000 Franken – gehen an das Tierheim Sean Casey Animal Rescue, denn der Organisator Donald ist natürlich auch ein Hundenarr. Während 20 Jahren hatte er einen Pitbull namens Xena. «Ich werde immer das Gefühl haben, ich hätte nicht genug für sie getan», sagt er. Die Fashion Show finde gewissermassen in Ehren seiner verstorbenen Hündin statt.

«Dieses Jahr haben 48 Hunde mitgemacht. Wir mussten die Leute am Schluss wegschicken, da wir nicht genügend Zeit gehabt hätten, um alle Hunde teilnehmen zu lassen», sagt Donald über den Gratis-Event. Zu gewinnen gibt es nebst Ruhm und Ehre Preise wie Petsitting und Gassigeh-Dienste. 

Kommen nun also zur Preisverleihung

Glamourösester Hund: Mitsu the Miki

Ein alter Hase (Hund) im Business mit eigener Visitenkarte und Social Media Präsenz; auf Instagram hat Mitsu the Miki fast 6'000 Follower.

Am meisten Sex-Appeal: Chara

Die peruanische Nackthündin Chara zeigt sich unbeeindruckt.

Beste Partylaune: Olive

Ihr Partyhut mag verrutscht sein, die gute Laune verliert Olive deswegen aber noch lange nicht.

Am Sympathischsten: Pepper

Moderator Jim Search gratuliert Pepper gleich persönlich zum Award.

3. Platz: Cinderelly

Die 6-jährige Chihuahua-Hündin Cinderelly nahm mit ihrem Frauchen Jeannette zum ersten Mal an der Show teil.

2. Platz: Shaggy

Der Maltipoo (Kreuzung aus Malteser und Pudel) ist in der Dominikanischen Republik geboren und lebt mit seinem Herrchen in Manhattan.

1. Platz: Moose

Moose (Elch) hat die Herzen mit seiner Verkleidung als Arzt für sich gewonnen – Kostüm-Fauxpas hin oder her. Bild: quietbits

Bild: quietbits

Kate Getzewich, die Besitzerin des 1,5-jährigen Goldendoodle, arbeitet im nahegelegenen Spital als Ärztin in der Notfallaufnahme, da war es naheliegend ihren Hund als Arzt zu verkleiden. Bei ihrem stressigen Alltag macht sie gerne an solch heiteren Events mit, um ein wenig abzuschalten. Und Moose geniesst die vielen extra Streicheleinheiten der Kinder sichtlich. Jetzt muss Kate nur aufpassen, dass der Ruhm Moose nicht zu Kopf steigt:

«Jetzt gehen wir nach Hause und erzählen der Katze, dass du berühmt bist, na Moose?»

Kate zu Moose

Mehr Bilder von der Hunde Fashion Show in New York:

Mehr mint gibt's hier:

Für einen friedlichen Filmabend – die liebsten Feel-Good-Movies der watson-User

Gamer aufgepasst: «Super Mario» hüpft vielleicht schon bald durch unsere Kinos

«Einmal die Mandeln raus, danke!»: Tagebuch einer Überlebenden

Wie eine Kommunisten-Cam zum Kultspielzeug für Hipster wurde

«Glupschgeister» – ein Spiel, das Menschen mit Wurstfingern zur Verzweiflung treibt

Tagebuch eines Landeis, Teil II: Was passiert, wenn du als «Stadtkind» dein Kaff besuchst

Auch wenn die Schweiz als teuer gilt: Diese Dinge kannst du gratis erleben!

«Bis ich merkte, dass Le Parfait aus Leber besteht» – 9 Kinderträume und was daraus wurde

«Wie kriege ich einen Sugar Daddy?» – 111 Fragen, die sich Post-Teenies stellen

Es gibt tausend gute Gründe, warum sich Paare auf Social Media nicht vernetzen sollten

Von A wie Apfelpfannkuchen bis M wie Makkaroni-Auflauf: Das sind unsere Lieblingsrezepte!

9 Serien, die einfach viel zu früh abgesetzt wurden ... schnief

Komplimente im Zeitalter des Likes: Wieso wir europäische Amis werden sollten

Jeden Tag ein Türchen: 13 aussergewöhnliche Adventskalender zum Nachbasteln

Die schrägsten Dinge, die Menschen im Internet gebeichtet haben

Jetzt gibt's eins auf den Helm: Wir spielen «Arena for the Gods!»

Mit diesen 10 Tipps kannst du ein winziges Bad gemütlich und effizient einrichten

Auf einen feuchtfröhlichen TV-Abend! 9 Filme und Serien und die passenden Drinks dazu

12 schnelle Rezepte, für die du nur eine Pfanne schmutzig machen musst

Liebe Kopfmenschen, auch euer Bauch hat etwas zu sagen

11 simple Rezepte für deine veganen Gäste (und dich selbst) 🌱

15 Filme für jeden Grusel-Typ. (Ja, auch für so richtige Angsthasen)

So machst du ganz einfach deine eigene Tee-Mischung (inklusive Teebeutel)

7 gruselige (und wahre) Geschichten, die du besser nicht alleine im Dunkeln liest

Kinomonat November: 10 Filme im Check (es ist auch ein dämlicher dabei)

JUHU, ES REGNET! Diese 9 coolen Dinge finden sowieso drinnen statt

Schaurig-schöner Halloween-Spass: 5 gruselige Rezepte zum Nachmachen

Herbstwetter! Filmwetter! 13 Film- und Serientipps für dein Weekend

Liebe geht bekanntlich durch den Magen: 7 Rezepte für deine Date-Nacht

«Stranger Things» geht wieder los! Wem das gefällt, dem gefallen auch diese 5 Serien

Jetzt heisst es stark sein: In diesem Spiel verlierst du gegen Kinder

8 Bilder von androgynen Männern und die Geschichten dahinter

#Finalfack – Chantal und ihre Assi-Klasse sorgen ein letztes Mal für Chaos

Vom gelangweilten Drucker zum gefeierten Entertainer: Die grosse Karriere des Roli B.

Nach diesen 10 Filmen fühlst du dich so richtig gut. Versprochen!

11 Gerichte für Leute, die nicht kochen können (sie sind wirklich bubieinfach)

Warum mein Freund R. erst glücklich wird, wenn er Tinder endlich gelöscht hat

Vergiss das normale «Schiffe versenken»: Bei dieser Version kommst du ins Schwitzen!

«GOT», «Walking Dead» & Co.: Die Drehorte dieser Serien kannst du besuchen!

Ein Filmabend für Leseratten: Bei diesen Werken spielen Bücher die Hauptrolle!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luca Brasi 21.07.2017 16:45
    Highlight Who let the dogs out? Who, who, who, who?

    🐶
    15 4 Melden
    • Slant 23.07.2017 08:43
      Highlight Bei diesem Lied sind tatsächlich nicht Hunde (als Tiere) gemeint, sondern gelinde gesagt nicht so hübsche Frauen.
      4 0 Melden
    • Luca Brasi 23.07.2017 14:26
      Highlight 😏
      0 0 Melden

Huiiiii, Picdump!

Artikel lesen