Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese zwei Musical-Typen machen Hip Hop Broadway-tauglich 

Selbst wenn man Musicals nicht mag, Scott Hoying und Mitch Grassi muss man einfach mögen. Superfruit nennt sich das talentierte Komikerduo, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle möglichen Musikrichtungen in Broadway-Stücke zu verwandeln. Die neusten Opfer der Beiden sind Jay Z, Rihanna, Nicki Minaj, Drake und Lil Wayne.  

Hier singen die beiden Beyoncés fünftes Album «Beyoncé». Ein ganz eigenes Arrangement haben sie daraus gemacht, aber es hört sich wirklich gut an. 

(rof)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die «Queen of Soul» lebt nicht mehr: Aretha Franklin ist gestorben

Wer Aretha Franklin live erlebte, dem konnte ihre Stimme ins Mark gehen. Ihr wuchtiger Soul liess schnell vergessen, dass sie die wenigsten ihrer Hits selbst schrieb. Zu den Jahren voller sozialer Umbrüche in den USA lieferte Franklins Gesang den Soundtrack.

Wie viele Menschen müssen in diesen Takten Kraft getankt haben: Steil ansetzende Bläser, dazu ein heiter verzerrtes Gitarrenriff und dann eine Aretha Franklin, die mit all ihrem Soul ins Mikrofon schmettert: «What you want / Baby, I got it …

Artikel lesen
Link to Article