Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05957909 Xavier Naidoo of the German band 'Soehne Mannheims' performs on stage during their concert in Wuerzburg , Germany, 11 May 2017.  EPA/ARMANDO BABANI

Xavier Naidoo bei einem Auftritt in Würzburg 2017. Bild: EPA/EPA

Gericht: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden

17.07.18, 12:19


Der deutsche Sänger Xavier Naidoo, Gründungsmitglied der Söhne Mannheims, darf nach einem Gerichtsurteil nicht Antisemit genannt werden.

Das Landgericht Regensburg gab am Dienstag seiner Unterlassungsklage gegen eine Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung statt, die ihn auf einer Veranstaltung im vergangenen Jahr so bezeichnet hatte. Nach dem Urteil ist es ihr nun verboten, dies zu wiederholen. Andernfalls drohen ihr Ordnungsgeld oder Ordnungshaft.

Das Gericht kam nach Angaben eines Sprechers zu dem Schluss, dass in diesem Fall das Persönlichkeitsrecht Naidoos stärker wiege als die Meinungsfreiheit.

In dem Verfahren prüften die Richter auch umstrittene Passagen aus Liedern des Sängers. Dieser habe aus Sicht des Gerichts schlüssig dargelegt, dass die Texte andere Botschaften hätten, sagte der Sprecher. Naidoo war zum Auftakt des Prozesses selbst nach Regensburg gekommen.

Der Sänger ist seit Jahren umstritten. Ihm wurde in der Vergangenheit mehrfach Rechtspopulismus vorgeworfen. Die Debatten um seine Äusserungen kosteten ihn auch einen geplanten Auftritt beim Eurovision Song Contest im Jahr 2016.

Im November 2015 zog der für den Wettbewerb in Deutschland verantwortliche Norddeutsche Rundfunk (NDR) die vorherige Nominierung Naidoos wieder zurück. Der Sender begründete dies mit der teils heftigen öffentlichen Kritik an dem Sänger. (sda/afp)

Naidoo äussert sich zum umstrittenen Song «Marionetten»

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sheldon 17.07.2018 13:41
    Highlight Darf man ihn wenigstens rechtslastiger Stündelerschnulzenbarde nennen?
    2 4 Melden
    • AdrianB 18.07.2018 12:10
      Highlight Nenn mir doch bitte einmal einen Titel von einem Lied von ihm, wo er rechtes oder antisemitisches zeug singt. Habe nämlich noch nichts gefunden. Würde mich freuen wen du mir einen Tip geben könntest. Lg
      2 1 Melden
    • AdrianB 19.07.2018 07:47
      Highlight Dachte ich es mir.
      1 1 Melden

Zu Ehren von Avicii: Domglocken spielen Hits des verstorbenen DJs

Die Welt trauert um Star-DJ Avicii. In Utrecht liess der Dom die Hits des verstorbenen Musikers noch einmal erklingen.

Am Tag nach dem überraschenden Tod von Star-DJ Avicii liess der Dom von Utrecht die Totenglocken erklingen. Aber nicht einfach irgendwie: Aus dem Kirchturm der niederländischen Stadt ertönten die grössten Hits des Musikers. 

Anwohner hielten die Glockenversion von «Wake Me Up» und «Without You» fest und stellten sie ins Netz. Dort rühren die Aufnahmen bereits Hunderttausende. «Als ich das gehört habe, lief es mir kalt den Rücken herunter», schreibt ein Fan unter dem YouTube-Video. …

Artikel lesen