Nordkorea
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«The Interview»

Nordkorea protestiert bei der UNO über US-Komödie, in der Kim Jong-un getötet wird



«The Interview» handelt von zwei Fernsehjournalisten, die Nordkoreas «Obersten Führer» Kim Jong-un interviewen wollen und von der CIA beauftragt werden, ihn zu töten. Seth Rogen und James Franco spielen die Hauptrollen in der Komödie, die im Oktober 2014 in den US-Kinos anläuft.

abspielen

Video: Youtube/Sony Pictures Entertainment

Das offizielle Nordkorea ist empört: In einem Brief an UNO-Generalsekretär Ban Ki-mon schreibt der UN-Gesandte Ja Song-nam, dass der Film «Terrorismus und Kriegshandlungen fördere». «Die US-Behörden müssten sofort handeln und die Produktion und Verbreitung des Filmes verbieten», heisst es weiter in dem Schreiben.

Nordkoreas Aussenminister bezeichnete gegenüber der nordkoreanischen Presseagentur KCNA den Film als «Werk von Gangsterfilmemacher». 

Seth Rogen schrieb indes auf Twitter, Leute würden ihn üblicherweise erst töten wollen, wenn sie den Film im Kino gesehen hätten – und freut sich vermutlich über die unbezahlbare PR für den Film. (pma)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

60 Jahre «Psycho» – 25 scary facts zu Hitchcocks Meisterwerk des Grauens

Welcher ist der beste Hitchcock-Film? «Vertigo» ist ein Favorit. «Notorious», vielleicht. «Spellbound» wird auch oft angeführt. Aber eigentlich ist und bleibt «Psycho» der beste Film des Regie-Genies.

Wenn es sowas wie den ‹perfekten Film› gibt, dann ist «Psycho» einer der Anwärter. Eine Meisterleistung der Regiekunst, der Dramaturgie und des Schnitts. Und ein Meilenstein der Kinogeschichte, Kinokassenhit und Schock zugleich. Nach «Psycho» änderte sich alles.

Am 16. Juni 2020 jährt sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel