DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Verletzung doch gravierender

Djokovic in Madrid doch nicht dabei

05.05.2014, 07:4705.05.2014, 09:59
Novak Djokovic muss auf Madrid verzichten.
Novak Djokovic muss auf Madrid verzichten.Bild: AP/AP

Novak Djokovic muss das ATP-Turnier in Madrid auslassen. Der Serbe versprühte noch vor wenigen Tagen Zuversicht, dass seine Verletzung am rechten Handgelenk ausheilen würde. Diese behinderte die Weltnummer 2 schon im Halbfinal von Monte Carlo gegen Roger Federer.

Untersuchungen hätten danach herausgestellt, dass die Verletzung nicht so gravierend sei. Dies erwies sich jetzt als Trugschluss. Er hätte zwar alles Mögliche unternommen, um fit zu werden, aber die Verletzung ist wieder ausgebrochen: «Es tut mir sehr leid, aber ich muss mir eine Pause gönnen», so der Serbe.

Djovkovic, der im Halbfinal auf Stanislas Wawrinka hätte treffen können, plant beim Turnier in Rom (11. Mai) dabei zu sein und will dann am French Open (25. Mai) richtig angreifen. Klar ist nach der Absage, dass Rafal Nadal seine Position als Weltnummer 1 zumindest vorerst behält. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic wieder in Gewahrsam

Nach seiner Einreise nach Australien ohne Corona-Impfung ist der serbische Tennis-Star Novak Djokovic erneut in Gewahrsam. Das teilten Djokovics Anwälte am Samstag mit. Eine Anhörung vor Gericht soll am Sonntag stattfinden.

Zur Story