Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweiz für Neutralität gelobt

Burkhalter trifft russischen Aussenminister



Bundespräsident Didier Burkhalter hat am Samstag in Sotschi den russischen Aussenminister Sergej Lawrow getroffen. Der Schweizer Aussenminister erinnerte an 200 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland.  Die Schweiz wolle es nicht bei schönen Worten belassen, sondern handeln, sagte Burkhalter laut einer Mitteilung des Aussendepartements. Die Stärke der Schweiz sei ihre Neutralität, mit welcher sie zur Förderung von Solidarität und Verantwortung unter den Nationen beitragen könne – und wurde darin von seinem russischen Amtskollegen bekräftigt. Für Russland habe die Schweiz gerade wegen ihrer Neutralität einen einzigartigen Platz in der Diplomatie inne.

Burkhalter, der am Samstag den Schweizer Athleten im Schwarzmeer-Kurort Sotschi einen Besuch abstattete, hob im House of Switzerland die Bedeutung der olympischen Idee für die Völkerverständigung hervor und verwies auf die Flamme als Symbol der Hoffnung für die Jugend der Welt auf eine bessere Zukunft in Frieden. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Biathlon, Massenstart der Frauen

Pech für die Gasparins – Selina verpasst Diplom, Elisa stürzt

Daria Domratschewa sichert sich im Massenstartrennen der Biathletinnen die dritte Goldmedaille an diesen Winterspielen. Selina Gasparin belegt Rang 10.

Hatte Selina Gasparin beim Gewinn der Silbermedaille im Einzel erstmals in ihrer Karriere alle 20 Scheiben getroffen, unterliefen ihr diesmal zwei Fehler. Deshalb konnte die 29-jährige Bündnerin trotz eines beherzten Starts nie in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen. Bereits nach den beiden Liegendschiessen, ihrer Stärke, lag sie als …

Artikel lesen
Link zum Artikel