Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stress

Schelling von Olympia direkt ins Training

Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling konnte die Medaillenfeier nach dem Gewinn der Bronzemedaille kaum geniessen. Nach wenigen Stunden Schlaf flog die wertvollste Spielerin (MVP) des olympischen Eishockey-Turniers zurück in die Schweiz

Am Freitagabend steht bereits wieder ein Training mit den 1.-Liga-Männern von Bülach im Programm. Am Samstag beginnen in der Gruppe 1 der höchsten Schweizer Amateurliga die Play-off-Viertelfinals. Schelling trifft dabei mit Bülach auswärts auf Frauenfeld. (si)



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Teamspringen

Deutsche Adler überflügeln Ösis und holen Gold

Deutschland holt im Teamspringen die Goldmedaille. Das Team von Werner Schuster gewann das hochstehende Duell gegen Österreich knapp und entthronte die ÖSV-Adler um 2,7 Punkte. Die Entscheidung fiel mit den letzten beiden Sprüngen der Konkurrenz, als sich Gregor Schlierenzauer und Severin Freund ein Fernduell lieferten.

Schlierenzauer setzte mit 132 Meter eine Marke, an die Freund mit 131 m nur knapp nicht herankam. Da Deutschland mit dem kleinen Vorsprung von gut drei Punkten in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel