DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Olympia-Abfahrt der Frauen

Fabienne Suter lässt Schweizer auf Medaillen hoffen

09.02.2014, 08:2309.02.2014, 16:12
Suter kann zufrieden sein mit ihren Trainings
Suter kann zufrieden sein mit ihren TrainingsBild: AP/AP

Fabienne Suter darf der Olympia-Abfahrt von kommenden Mittwoch mit Zuversicht entgegenblicken. Die Schwyzerin belegt im vierten Abfahrts-Training den 2. Platz hinter der Österreicherin Nicole Hosp. Suter hatte sich ihren Startplatz für das olympische Abfahrtsrennen am Freitag mit Trainingsbestzeit gesichert. Am Sonntag büsste sie 0,21 Sekunden auf Hosps Bestzeit ein.

Neben Suter bestritt aus Schweizer Sicht einzig noch Lara Gut das bereits vierte Abfahrts-Training in Rosa Chutor. Die Tessinerin belegte mit 1,31 Sekunden Rückstand den 8. Platz. Marianne Kaufmann-Abderhalden, die dank ihrer Leistungen im Weltcup für die Olympia-Abfahrt gesetzt ist, und Dominique Gisin, die sich mit Bestzeit am Samstag qualifizierte, verzichteten am Sonntag auf den Trainingsstart. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!