Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geduld ist Gefragt

Skicross- und Halfpipe-Training wegen Wärme abgesagt



Das anhaltende Frühlingswetter bei den Olympischen Winterspielen führte am Freitag zur Absage der ersten Skicross-Trainingssession. Da das Thermometer bis auf 15 Grad kletterte, teilte die FIS mit, dass aus Rücksicht auf die Strecke nicht trainiert werde. Auch das Samstagstraining der Freestyle-Skifahrer in der Halfpipe wurde vorsorglich storniert. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Die Schweizer Skisportler sind so zuversichtlich, da kann der Winter gerne kommen

Die neue Skisaison beginnt, wie die alte endete: mit einer Machtdemonstration der Schweizer Rennfahrerinnen und Rennfahrer. Beim Weltcup-Prolog auf dem Gletscher bei Sölden fahren Marco Odermatt als Zweiter und Gino Caviezel als Dritter aufs Riesenslalom-Podest, Michelle Gisin verpasst es bei den Frauen als Vierte nur um 17 Hundertstelsekunden. Caviezel im ersten und Odermatt im zweiten Durchgang erzielen Laufbestzeiten. Für den Bündner Caviezel ist es der erste Podestplatz im 92. …

Artikel lesen
Link zum Artikel