Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kraftraum-Episode

Simon Ammann klärt Gregor Deschwanden auf



Dem Schweizer Skispringer Gregor Deschwanden stach im Kraftraum eine grazile Athletin gleich ins Auge. Gleichwohl machte sie die Kniebeugen mit der 100-kg-Hantel auf der Schulter. «Wow, das schafft aber nicht jede», sagte er staunend zu Ammann. Der vierfache Olympiasieger erklärte dem Luzerner, dass die Frau nicht nur kräftig, sondern auch berühmt sei: Lolo Jones. 

Die Amerikanerin war insbesondere 2008 an den Olympischen Spielen in Peking ins Rampenlicht geraten, als sie in Führung liegend über 100 m Hürden am vorletzten Hindernis ins Stolpern kam. In Sotschi schiebt die 32-Jährige den US-Bob an. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Entscheid schmerzt enorm!» Lauberhorn-Rennen abgesagt – jetzt springt Kitzbühel ein

Die Lauberhorn-Rennen in Wengen können an diesem Wochenende doch nicht stattfinden. Nach einem erneuten Anstieg der Corona-Infektionen schob die Berner Gesundheitsdirektion dem Traditionsanlass am Montagnachmittag einen Riegel vor, obwohl keine Zuschauer zugelassen waren und die Skigebiete für Touristen gesperrt worden wären.

Noch am Sonntag hatten die Behörden nach einigem Hin und Her grünes Licht für die Wengener Weltcup-Woche gegeben. Grund für das Umdenken war nun, dass sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel