DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Keine Schweizer im Finale 

Gold für die USA bei Halfpipe-Premiere



Die drei Schweizer Ski-Freestyler Nils Lauper, Yannic Lerjen und Joel Gisler scheiterten bereits in der Qualifikation. Gold gewinnt mit David Wise der favorisierte US-Star.

Mit Wise kürte sich der Gold-Favorit schlechthin zum Olympiasieger. An die 92,0 Punkte seines starken ersten Runs, in dem er mit zahlreichen Salti und Schrauben die Wertungsrichter beeindruckt hatte, kam keiner mehr heran.

Silber mit 90,6 Punkten ging an Mike Riddle aus Kanada, Bronze an den ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis zählenden Franzosen Kevin Rolland (88,6). (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Holdener steht bei Liensberger-Sieg auf dem Podest – Vlhova fährt von Rang 27 auf Platz 8

Katharina Liensberger feiert ihren ersten Weltcupsieg. Die Weltmeisterin gewinnt den zweiten Slalom in Are vor Mikaela Shiffrin und Wendy Holdener und sichert dem ÖSV-Team den ersten Saisonsieg.

Liensberger setzte sich dank exzellentem zweiten Lauf 72 Hundertstel vor Shiffrin durch. Holdener büsste als Dritte bereits 1,65 Sekunden ein. Petra Vlhova macht den Kampf um die kleine Kristallkugel mit einem schweren Patzer im ersten Lauf wieder spannend.

Mikaela Shiffrin verpasste an ihrem 26. …

Artikel lesen
Link zum Artikel